Bestnoten von FOCUS-MONEY „Weiterbildungsportal mit der
größten Kundenzufriedenheit“
4 Jahre in Folge: 2020-2023

Fernstudium und Weiterbildung Bachelor of Science (B.Sc.)

Der Bachelor of Science ist eine ideale Option für diejenigen, die eine Karriere in Natur-, Human-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften anstreben. Er vereint auf ideale Weise wissenschaftliches Fachwissen mit berufsqualifizierenden Fähigkeiten. Ein weiterer Vorteil ist die internationale Übertragbarkeit: In vielen europäischen Ländern ist es möglich, mit diesem Studienabschluss entweder eine Karriere aufzubauen oder aber ein weiterführendes Studium anzuschließen.

Studiengangstipp

- Werbung -

Für wissenschaftliche Forschungsgebiete ist der Bachelor of Science der akademische Abschluss schlechthin. Er ist international anerkannt und bereitet Dich auf eine spannende Karriere vor. 

Psychologische Prozesse verstehen und richtig interpretieren. Mit einem Bachelor in Psychologie verfügst Du über wertvolles Wissen, das Du auf den verschiedensten Gebieten anwenden kannst. Etabliere Dich jetzt zum Profi mit einem Studium an der IU. Online und unkompliziert!
Mit dem Code STUDIUM24 einschreiben und 1.444€ sparen + gratis iPad sichern + 1.444€ Cashback für den Abschluss in Regelstudienzeit!
3015 Bewertungen (4,4)
FSD-Score:
4,5855
  • „Exzellenter Anbieter“ (2024)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2023)
  • „Sehr guter Anbieter“ (2022)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2021)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2020)

Es wurden 146 Kurse / Studiengänge im Bereich Bachelor of Science (B.Sc.) gefunden.

Kurse filtern und sortieren
Kurse sortieren
Filter & Sortierung anwenden
Alle Infomaterialen hinzufügen
Alle Infomaterialen hinzugefügt
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Psychologie (B.Sc.)
HFH · Hamburger Fern-Hochschule
  • Bachelor
  • Studienhefte + Online + Präsenz (optional)
  • 36 - 48 Monate
  • 10 bis 20 h pro Woche
  • 12.780 € - 13.248 € (MwSt.-befreit)
Premium-Listing - Werbung -
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
BSc (Hons) Angewandte Psychologie (Top-Up)
AIHE Academic Institute for Higher Education GmbH
  • Bachelor
  • Online
  • 12 Monate
  • 10 bis 18 h pro Woche
  • 9.793,32 € (MwSt.-befreit)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Bachelor Ernährungsmanagement (B.Sc.)
APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
  • Bachelor
  • Online + Präsenz (optional)
  • 36 - 48 Monate
  • 20 bis 40 h pro Woche
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Ernährungswissenschaft und Prävention (B.Sc.)
SRH Fernhochschule – The Mobile University
  • Bachelor
  • Online + Präsenz (optional) + Selbststudium
  • 10 bis 20 h pro Woche
  • 9.198 € (MwSt.-befreit)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Psychologie (B.Sc.)
AKAD University
  • Bachelor
  • Online
  • 36 - 72 Monate
  • 13.284 € - 16.992 € (MwSt.-befreit)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng./B.Sc.)
HFH · Hamburger Fern-Hochschule
  • Bachelor
  • Studienhefte + Online + Präsenz (optional)
  • 36 - 54 Monate
  • 10 bis 20 h pro Woche
  • 11.160 € - 11.610 € (MwSt.-befreit)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Bachelor Finance & Management
Euro-FH - Europäische Fernhochschule Hamburg
  • Bachelor
  • Online + Präsenzveranstaltungen (Pflicht) + Selbststudium
  • 36 - 48 Monate
  • 12 bis 20 h pro Woche
  • 7.164 € (MwSt.-befreit)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Bachelor Angewandte Psychologie (B. Sc.)
APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
  • Bachelor
  • Online + Präsenz (optional)
  • 36 - 48 Monate
  • 20 bis 40 h pro Woche
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Technische Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
AKAD University
  • Bachelor
  • Online
  • 36 - 72 Monate
  • 15 bis 20 h pro Woche
  • 14.004 € - 16.992 € (MwSt.-befreit)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Bachelor Agrarmanagement (B.Sc.)
IU Fernstudium
  • Bachelor
  • Online
  • 36 - 72 Monate
  • 20 bis 40 h pro Woche
  • 15.063 € - 19.347 € (MwSt.-befreit)
Alle Infomaterialen hinzufügen
Alle Infomaterialen hinzugefügt

Wieso Infomaterial anfordern?

Fernstudium Direkt kann leider nicht die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der hier hinterlegten Kursinformationen garantieren. Die aktuellen Informationen der Anbieter findest du immer im Infomaterial, welches du völlig unverbindlich und kostenlos bei den Anbietern anfordern.
  • Aktuelle Preise, Rabatte und Förderungsmöglichkeiten
  • Alles zu den Teilnahmevoraussetzungen
  • Vollständige Studieninhalte und Studienablauf

Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.) – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 12 Monate - 54 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Bachelor
  • Kosten 17,65 € - 20.495 €

Wer den Studienabschluss Bachelor of Science anstrebt, qualifiziert sich umfassend und berufsorientiert für das entsprechende Fach seiner Wahl. Auch wenn dieser Abschluss stark forschungs- und wissenschaftsorientiert ist, so werden doch karrierebezogene Schlüsselqualifikationen vermittelt. Auf diese Weise bist Du schon direkt nach Abschluss interessant für Unternehmen.

Doch nicht nur, dass er einen qualifizierten Einstieg in den Beruf ermöglicht, er ist auch das Fundament für ein anschließendes Masterstudium oder auch einen entsprechenden Promotionsstudiengang. Da der Bachelor auf Internationalität ausgelegt ist, ist auch eine Karriere im Ausland eine realistische Option, ohne noch eventuelle Zusatzqualifikationen erwerben zu müssen. Wahlweise kannst Du auch im Ausland auf den Master hin weiter studieren. So gewinnt der Bachelor of Science mit seiner Übertragbarkeit und Internationalität.

Auch als Fernstudium lässt sich ein Bachelor of Science sehr gut umsetzen. Viele Fernhochschulen bieten ihn an und Du wirst in den seltensten Fällen Probleme haben, ein für dich passendes Programm zu finden. Es lässt sich auf ideale Weise in Dein Leben integrieren und mit Deinen anderen Verpflichtungen vereinbaren. Sei es eine Berufstätigkeit oder familiäre Verpflichtungen. Ein Fernstudium ist geradezu ideal, um es vorausschauend zu organisieren. So können auch bereits Berufstätige begleitend den Bachelor abschließen. Sei es, um die bereits vorhandene Karriere auszubauen oder aber auch um einen anderen Berufsweg einzuschlagen. Gerade diese Flexibilität ist es, die ein Fernstudium so auszeichnet.

So vielfältig die Auswahl der Anbieter auch ist, so sorgfältig solltest Du auch die Angebote prüfen. Vor allem ist es wichtig, dass Dein Anbieter der Wahl akkreditiert und somit von Bund und Land genehmigt ist.

Wie lange dauert der Bachelor als Fernstudium?

Bei der Dauer hat ein Fernstudium seine ganz eigenen Regeln: Statt der üblichen 6-8 Semester kann es durchaus vorkommen, dass Du länger brauchst. Achte aber auch auf die Bedingungen, die eine eventuell verlängerte Studienzeit mit sich bringt. Oft sind zusätzliche Semester mit Kosten verbunden. Viele Fernhochschulen sind aber gerade hier um gute Angebote bemüht.

Ein Fernstudium ist auch wegen seiner guten Vorhersehbarkeit attraktiv. Während es immer mal vorkommen kann, dass Du um ein Semester verlängern musst, so ist auch diese Variable gut vorher ein berechenbar. Mache Dir also vorher klar, wie viel Zeit Du in Dein Studium investieren kannst. Die Gesamtdauer hängt von einigen Faktoren ab. Hast Du vor Teil-oder Vollzeit zu studieren? Wie viel Zeit kannst Du realistisch und langfristig gesehen unter der Woche in Dein Studium investieren? Ein weiterer Vorteil des Fernstudiums ist, dass Du es aufnehmen kannst, wenn es für Dich auch zeitlich am günstigsten ist. Plane also vorausschauend und bedenke, dir nicht unerreichbare Ziele zu stecken. Ein solcher Abschluss ist eine längerfristige und einnehmende Verpflichtung, die du wahrnehmen musst.

Eine festgelegte Dauer lässt sich also nur bedingt verallgemeinern, da sie von vielen individuellen Faktoren abhängt. Am besten kannst Du selber einschätzen, wann Du mit Deinem Studium fertig sein wirst. Es empfiehlt sich aber, das Studium zu einem Zeitpunkt aufzunehmen, an dem die Rahmenbedingungen für Dich am stabilsten und damit am berechenbarsten sind.

Wie sind die Prüfungen in einem Bachelor als Fernstudiengang aufgebaut?

Mit den Prüfungen ist es ganz ähnlich wie an den klassischen Hochschulen: Auch hier musst Du dich schon während des Fernstudiums bewähren und entsprechenden Credits erbringen. Das kann in Form von Klausuren oder Seminararbeiten sein. Erstere sind an eine Präsenzpflicht geknüpft. Erkundige dich vorher bei Deinem Anbieter, wie genau die Prüfungen aussehen und wann Sie stattfinden. Auf diese Weise kannst Du dich sehr gut im Voraus organisieren. Interessant ist auch zu wissen, wie oft Du eine Prüfung bei nicht-Bestehen wiederholen kannst und wenn ja, welche Kosten auf Dich zukommen könnten. Üblicherweise wird das letzte Semester für das Anfertigen der Bachelorarbeit eingeplant. Wer sein Studium mit seinem Beruf verknüpft, kann diese häufig in Kooperation mit seinem Arbeitgeber erstellen.

Bei der Auswahl des Anbieters solltest Du darauf achten, wie die verschiedenen Credits anerkannt werden: Können sie zum Beispiel auf einen möglichen, späteren Master übertragen werden?

Welche Studieninhalte erwarten dich im Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.)?

Der Bachelor of Science umfasst folgende Fachbereiche: Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Humanwissenschaften. Darunter fallen Fächer wie Informatik, Wirtschaftsinformatik, Psychologie, Physik, Luft-und Raumfahrttechnik, Betriebswirtschaftslehre, Architektur, Mathematik, Biologie oder Lebensmitteltechnologie.

Was für Studienformate werden angeboten im Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.)?

Die Fernkurse werden als folgende Formate unterrichtet:

  • Dualer Studiengang
  • Fernlehrgang
  • Fernstudiengang
  • Online- + Präsenzstudiengang
  • Online-Studiengang
  • Präsenzstudiengang

Welches Studienmaterial wird im Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.) eingesetzt?

Im Rahmen des Fernstudiums Bachelor of Science (B.Sc.) wird dir vielfältiges Studienmaterial zur Verfügung gestellt, unter anderem:

  • (Fach-)literatur
  • (Online-)Bibliothek
  • Audios
  • Digitale Lernmaterialien
  • Ebooks
  • Fallstudien / Fallaufgaben
  • Handout
  • Lehrgangsbriefe
  • Leitfaden
  • Lern-App
  • Lernplattform
  • Musterfragen (und -lösungen)
  • Online-Forum
  • Podcasts
  • Probeklausuren
  • Skripte
  • Studienhefte
  • Übungsdateien
  • Videos
  • Virtuelle Arbeitsgruppen
  • Virtueller Seminarraum
  • Web Based Training

Auf welcher Sprache wird der Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.) angeboten?

Ein Fernstudium kann komplett in nur einer Sprache erfolgen oder mehrsprachig unterrichtet werden. Oftmals finden auch nur vereinzelte Vorlesungen auf einer (Fremd-)sprache statt. Mögliche Unterrichtssprachen sind:

  • Deutschkenntnisse

Wie laufen Prüfungen im Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.) ab?

Prüfungsleistungen können online, in Präsenz oder in Form von Einsendeaufgaben erbracht werden. Dabei können verschiedene Prüfungsformate verlangt werden, unter anderem:

  • Abschlussarbeit
  • Bachelorarbeit
  • Essay
  • Exposé
  • Fallstudien / Fallaufgaben
  • Hausarbeit
  • Klausur
  • Kolloquium
  • Mündliche Prüfung
  • Praxisbericht
  • Projektarbeit
  • Protokoll
  • Referat/Präsentation
  • Seminararbeit
  • Sonstige Prüfungsformate

An welche Zielgruppen richtet sich der Fernstudiengang Bachelor of Science (B.Sc.)?

Die Zielgruppe für Bachelor of Science (B.Sc.) ist vielfältig. Du gehörst dazu, wenn du z. B. eins der folgenden Kriterien erfüllst:

  • Berufstätige
  • Quereinster:innen
  • Mitarbeiter:innen der Organisations- und Personalentwicklung
  • Berufstätige im IT- oder kaufmännischen Bereich
  • Beschäftige in unternehmerischen Bereichen
  • engagierte Berufstätige aus den Feldern Industrie, Handel und Dienstleistung
  • (angehende) Experten im Bereich Wirtschaft und Politik
  • Interessierte am Studium von BWL
  • Personen, die ihr Fachwissen um Kenntnisse und Fähigkeiten in Wirtschaftspsychologie sowie um Management-Kompetenzen ergänzen möchten
  • (angehende) Mitarbeiter:innen im Ernährungsbereich

Bist du für ein Fernstudium in der Fachrichtung Bachelor of Science (B.Sc.) geeignet?

Diese Soft Skills solltest du mitbringen, wenn du dich für ein Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.) interessierst:

  • Fürsorge

Wie sind die Berufsaussichten und Karrieremöglichkeiten nach einem Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.)

Wer mit dem Bachelor of Science abschließt, hat einen handfesten Abschluss in der Hand. Da es üblicherweise ein 1-Fach-Studium ist, spezialisierst Du dich in dem gewählten Fach entsprechend und kannst hier schnell Fuß fassen. So stehen Dir sowohl national als auch international sehr gute Karrieremöglichkeiten zur Verfügung. Wenn Du schon aus einem erlernten Beruf heraus studierst, kannst Du so Deine Karriere auf ideale Weise weiter ausbauen.

Natürlich kannst Du auch auf dem wissenschaftlichen Gebiet weiter machen: Der Bachelor of Science qualifiziert in den meisten Fällen zu einem anknüpfenden Masterstudium. Das macht den Bachelor so vielseitig: Du kannst sowohl direkt ins Berufsleben einsteigen als auch wissenschaftlich weiter arbeiten. 

Welche Vorteile bringt dir das Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.)?

Der B.A. ist für alle, die ortsgebunden sind oder fest im Beruf stehen ideal. Der Abschluss baut die bereits bestehende Karriere aus und eröffnet neue Chancen. Für viele Karrierewege ist der Bachelor Voraussetzung. Im Fernstudium bist Du flexibel und kannst eigenverantwortlich lernen.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Bachelor of Science (B.Sc.)

Für ein Bachelor of Science (B.Sc.) fallen Kosten von 17,65 € bis 20.495 € an.

Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.) - Kosten und Förderung

  • Gesamtkosten
    Minimum
    Springer Campus
    Maximum
    DIPLOMA Hochschule
    11.336,92 € 17,65 € 20.495 €
  • Monatskosten
    Minimum
    Springer Campus
    Maximum
    AIHE Academic Institute for Higher Education GmbH
    251,31 € 147 € 816,11 €
  • Förderungen
    • Aufstiegsstipendium
    • BAföG
    • Bildungsfond
    • Bildungsgutschein (AZAV-Förderung)
    • Bildungsscheck
    • Deutschlandstipendium
    • Förderprogramme der Bundesländer
    • Institutsinterne Stipendienprogramme
    • Leistungsstipendium
    • Öffentliche Studienbeihilfe
    • Soldatenverordnungsgesetz - Förderung durch die Bundeswehr
    • Studienkredite
    • Weiterbildungsstipendium
  • Rabatte
    • Gebührenersparnis für Ehrenamtliche
    • Partnerrabatt
    • Preisnachlass für Arbeitssuchende
    • Preisnachlass für Auszubildende
    • Preisnachlass für Rentner:innen
    • Preisnachlass für Schwerbehinderte
    • Preisnachlass während Elternzeit
    • Treuebonus

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Bachelor of Science (B.Sc.) rechnen?

Die Dauer des Fernstudiengangs variiert zwischen 12 und 54 Monaten . Die durchschnittliche Studiendauer beträgt 33,9 Monate.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Bachelor of Science (B.Sc.)

Insgesamt wurde das Fernstudium „Bachelor of Science (B.Sc.)“ durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen von 2180 Teilnehmen bewertet. Besonders ragt der Kurs Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng./B.Sc.) des Anbieters HFH · Hamburger Fern-Hochschule mit einer Bewertung von 4,8 Sternen von 2.180 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule AIHE Academic Institute for Higher Education GmbH mit einer Bewertung von 5 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule HFH · Hamburger Fern-Hochschule mit insgesamt 717 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie
4,5 / 2.180 Bewertungen

Interessante Erfahrungen von Teilnehmenden

Anbieter IU Fernstudium
Bewertet von Gerlinde (32 J.) am 07.04.2022
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Ich habe mich mit 30 Jahren dazu entschieden, nochmal eine komplett neue Berufsrichtung einzuschlagen. Das Ziel: Fuß fassen in der IT-Branche mit ihren zahlreichen interessanten Möglichkeiten. Dabei hat mich das Fernstudium der IU Internationale Hochschule mit dem Bachelor of Science in Medieninformatik am meisten angesprochen. Ich befinde mich inzwischen im 4. Semester und bin froh, dass ich letztlich doch mutig genug war, diesen Schritt zu gehen. Unterricht und Konzept: Vollends überzeugt hat mich die Möglichkeit, Online-Klausuren schreiben zu können. In einer vertrauten Umgebung von zu Hause aus ohne vorherigen Anfahrts-, Staustress und endloser Parkplatzsuche, einfach mit klarem Kopf die Prüfung angehen zu können, hat hinsichtlich meiner früheren Prüfungsangst alles verändert. Man kann seinen Termin im Voraus buchen oder auch On-Demand, was ich sehr schätze und durchaus gerne nutze, sobald ich mich prüfungsfit fühle. Die Online-Prüfungsablegung selbst hat bei mir bisher immer sehr gut funktioniert. Die Proctoren (quasi die "Live-Prüfungsaufseher") sind wirklich sehr hilfsbereit und selbst als einmal ein Proctor Probleme hatte, sich mit mir zu verbinden, wurde von Examity Kontakt mit mir Kontakt aufgenommen und ich konnte meine Klausur noch problemlos schreiben. Die Proctoren sprechen Englisch, was mich nicht stört, aber ich glaube es sollen demnächst auch deutschsprachige Proctoren angeboten werden, soweit ich das mitbekommen habe. Zudem war die Flexibilität des Studiums ein wichtiger Entscheidungsfaktor für mich: Nicht zu fixen Zeiten an Vorlesungen teilnehmen zu müssen, die in meinen beruflichen und privaten Alltag einfach nicht immer möglich wären, war für mich eine riesengroße Erleichterung. Es gibt teilweise interaktive Vorlesungen oder Lern-Sprints in der Gruppe - aber hier heißt es: alles kann, nichts muss. Daher kann ich das Studium so angehen, wie es für mich am besten passt und vor allem in meinem Tempo. Dazu bietet die IU auch einen Wechsel in ein Teilzeit-Modell oder auch umgekehrt in ein Vollzeit-Modell an, wenn man schneller sein sollte. Irgendwie ist hier gefühlt für jeden Lerntyp was dabei. Inhalt und Materialien: Inhaltlich sind die Module meiner Meinung nach sehr praxisnah orientiert, was mir in meiner aktuellen Werkstudententätigkeit im IT-Projektmanagement auch sehr weiterhilft bestimmte Prozesse und Begrifflichkeiten zu verstehen. Die breite Vielfalt der Medieninformatik-Module von Requirements Engineering, UX/UI, Grundlagen der objektorientierten Programmierung, Mathematik, IT-Recht, digitalen Medienformaten & Co. gaben mir bei der Entscheidung für dieses Studium das Gefühl - zumindest theoretisch - sehr gut für eine spätere Tätigkeit im IT-Umfeld ausgebildet zu werden. Einziger Kritikpunkt: Gerade wenn man in der Softwareentwicklung später Fuß fassen will, braucht es einfach praktische Programmiererfahrung - das fängt schon bei der Bewerbung um eine einfache Werkstudenten-Stelle an. Hier wäre es einfach ein riesengroßer Mehrwert für komplette Newbies, wenn die IU künftig zusätzlich (gern auch freiwillige) praktische Programmierkurse anbieten könnte oder einen Zusatz-Kurs, in dem man mal zusammen eine App entwickelt. Das bieten "Vor-Ort-"-Unis und FHs auch an und ich bin mir sicher, das ließe sich online aus realisieren ;-) Und es ist einfach von unschätzbarem Wert, wenn man hier in den Vorstellungsgesprächen etwas aus dem Studium vorweisen kann. Daher ein Stern Abzug. Die Materialien der IU und der Online-Lerncampus haben mich ebenfalls überzeugt. Hier kann man sein Skript sowohl in Druckform bestellen oder aus Umweltschutzgründen darauf verzichten und das pdf-Skript nutzen. Gerne nutze ich auch die IU Learn App, in der sich mein aktuell gebuchter Kurs mit Skript und den dazugehörigen Short-Cast-Videos befindet. Diese finde ich persönlich super um einen ersten Einblick in die Thematik und die Lektionen zu erhalten. Die Kontroll-Fragen am Ende jeder Lektion, ob man auch alles verstanden hat, finde ich ebenfalls super. Musterklausuren sind leider noch nicht in allen Modulen vorhanden, aber man kann seine Klausur mit guter Vorbereitung auch ohne sehr gut schaffen. Jedenfalls freu ich mich schon drauf, wenn es die Skripte hoffentlich bald auch als eine Art Podcast aufs Ohr gibt :-) Betreuung und Organisation: Bei Kontaktaufnahme - egal ob telefonisch oder per E-Mail - konnte mir bisher immer innerhalb kürzester Zeit weiter geholfen werden, egal ob es das Studiensekretariat oder das Prüfungsamt war. Ich habe so einen sehr freundlichen, hilfsbereiten und kompetenten Service erfahren. Auch als ich mal in einem Semester noch 5 ECTS dazu buchen wollte, um schon mal mit dem nächsten Skript beginnen zu können, war das kein Problem. Es wird also niemand daran gehindert, weiterzukommen :-) Ganz im Gegenteil: Toll finde ich nämlich auch das Angebot der Study Coaches. Das hab ich gleich am Anfang meines Studiums genutzt um mir Tips rund um die Themen Organisation und Zeitmanagement für mein Studium zu holen. Letztens habe ich auch ein von der IU angebotenes Resilienz Coaching wahrgenommen, das mir wirklich geholfen hat. Mit Tutoren habe ich bisher nicht oft Kontakt aufgenommen, nur zwei-, dreimal und auch hier habe ich zeitig eine Antwort bekommen. Insgesamt würde ich das IU Fernstudium allen empfehlen, die ein Studium gern unkompliziert und flexibel angehen wollen :-)
Fernstudiengang Psychologie (B.Sc.)
Bewertet von Mareike (40 J.) am 18.12.2020
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Die Durchführung des Studiums ist absolut flexibel gestaltbar. Ich kann selbst entscheiden, wann und wo ich lerne. Auch das Studientempo wird mir selbst überlassen. Das bedeutet allerdings nicht, dass man das Studium geschenkt bekommt. Ohne Fleiß, keinen Preis. Ein Fernstudium ist für Menschen geeignet, die sich selbst gut motivieren können. Wenn Sie so ein Mensch sind, dann ist das Studium an der SRH zu empfehlen. Die Unterstützung durch die Studienbetreuung und Dozenten ist sehr gut, die Studieninhalte, sowie die Möglichkeit mir meine Schwerpunkte selbst zu setzen ist super. Schade finde ich, den fehlenden persönlichen Kontakt mit Mitstudierenden. Gerne würde ich auch mehr Präsenzveranstaltungen als Ergänzung, die zu einzelnen Modulen, besuchen, was leider nicht immer angeboten wird. 0Hier wird das Angebot aber kontinuierlich weiter ausgebaut. Ich empfehle die Hochschule auf jeden Fall weiter .Die Durchführung des Studiums ist absolut flexibel gestaltbar. Ich kann selbst entscheiden, wann und wo ich lerne. Auch das Studientempo wird mir selbst überlassen. Das bedeutet allerdings nicht, dass man das Studium geschenkt bekommt. Ohne Fleiß, keinen Preis. Ein Fernstudium ist für Menschen geeignet, die sich selbst gut motivieren können. Wenn Sie so ein Mensch sind, dann ist das Studium an der SRH zu empfehlen. Die Unterstützung durch die Studienbetreuung und Dozenten ist sehr gut, die Studieninhalte, sowie die Möglichkeit mir meine Schwerpunkte selbst zu setzen ist super. Schade finde ich, den fehlenden persönlichen Kontakt mit Mitstudierenden. Gerne würde ich auch mehr Präsenzveranstaltungen als Ergänzung, die zu einzelnen Modulen, besuchen, was leider nicht immer angeboten wird. 0Hier wird das Angebot aber kontinuierlich weiter ausgebaut. Ich empfehle die Hochschule auf jeden Fall weiter .Die Durchführung des Studiums ist absolut flexibel gestaltbar. Ich kann selbst entscheiden, wann und wo ich lerne. Auch das Studientempo wird mir selbst überlassen. Das bedeutet allerdings nicht, dass man das Studium geschenkt bekommt. Ohne Fleiß, keinen Preis. Ein Fernstudium ist für Menschen geeignet, die sich selbst gut motivieren können. Wenn Sie so ein Mensch sind, dann ist das Studium an der SRH zu empfehlen. Die Unterstützung durch die Studienbetreuung und Dozenten ist sehr gut, die Studieninhalte, sowie die Möglichkeit mir meine Schwerpunkte selbst zu setzen ist super. Schade finde ich, den fehlenden persönlichen Kontakt mit Mitstudierenden. Gerne würde ich auch mehr Präsenzveranstaltungen als Ergänzung, die zu einzelnen Modulen, besuchen, was leider nicht immer angeboten wird. 0Hier wird das Angebot aber kontinuierlich weiter ausgebaut. Ich empfehle die Hochschule auf jeden Fall weiter .Die Durchführung des Studiums ist absolut flexibel gestaltbar. Ich kann selbst entscheiden, wann und wo ich lerne. Auch das Studientempo wird mir selbst überlassen. Das bedeutet allerdings nicht, dass man das Studium geschenkt bekommt. Ohne Fleiß, keinen Preis. Ein Fernstudium ist für Menschen geeignet, die sich selbst gut motivieren können. Wenn Sie so ein Mensch sind, dann ist das Studium an der SRH zu empfehlen. Die Unterstützung durch die Studienbetreuung und Dozenten ist sehr gut, die Studieninhalte, sowie die Möglichkeit mir meine Schwerpunkte selbst zu setzen ist super. Schade finde ich, den fehlenden persönlichen Kontakt mit Mitstudierenden. Gerne würde ich auch mehr Präsenzveranstaltungen als Ergänzung, die zu einzelnen Modulen, besuchen, was leider nicht immer angeboten wird. 0Hier wird das Angebot aber kontinuierlich weiter ausgebaut. Ich empfehle die Hochschule auf jeden Fall weiter .Die Durchführung des Studiums ist absolut flexibel gestaltbar. Ich kann selbst entscheiden, wann und wo ich lerne. Auch das Studientempo wird mir selbst überlassen. Das bedeutet allerdings nicht, dass man das Studium geschenkt bekommt. Ohne Fleiß, keinen Preis. Ein Fernstudium ist für Menschen geeignet, die sich selbst gut motivieren können. Wenn Sie so ein Mensch sind, dann ist das Studium an der SRH zu empfehlen. Die Unterstützung durch die Studienbetreuung und Dozenten ist sehr gut, die Studieninhalte, sowie die Möglichkeit mir meine Schwerpunkte selbst zu setzen ist super. Schade finde ich, den fehlenden persönlichen Kontakt mit Mitstudierenden. Gerne würde ich auch mehr Präsenzveranstaltungen als Ergänzung, die zu einzelnen Modulen, besuchen, was leider nicht immer angeboten wird. 0Hier wird das Angebot aber kontinuierlich weiter ausgebaut. Ich empfehle die Hochschule auf jeden Fall weiter .
Anbieter IU Fernstudium
Bewertet von Antje (46 J.) am 04.04.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Berufliche Neuorientierung nach über 25 Berufsjahren. Eine spannende und turbulente Zeit. Was möchte ich machen und warum möchte ich einen beruflichen Neustart? Mit diesen Gedanken und dem unbedingten Willen eigene Ziele zu verfolgen, begann die Recherche nach der passenden Hochschule. Meine Wünsche und Erwartungen waren vielschichtig. An der Universität sollte die Möglichkeit bestehen, auch ohne Abitur bzw. Hochschulzugangsberechtigung ein Studium belegen zu können. An der IU wurde ich umfassend beraten und die Eingangsprüfung legte ich erfolgreich ab. Jegliche Bedenken, sämtliche Unsicherheiten wurden durch die Studienbetreuung aufgefangen und ausgeräumt. Und dann kam die EMail mit der Immatrikulationsbestätigung. Jetzt begann also mein Studium. Fernstudium bedeutet nicht alleine zu studieren. Es bedeutet zeitlich flexibel zu bleiben, jederzeit und von überall auf die Lehr- und Lernmaterialien zugreifen zu können und im virtuellen Raum zu lernen. Für Studierende im 1. Semester gibt es viele Einführungsveranstaltungen, Videotutorials und Anleitungen, um sich mit den technischen Voraussetzungen und Bedingungen vertraut zu machen. Nach so vielen Jahren fern der Schulbank, motivieren und unterstützen Studiensekretariat, die Studycoaches und Tutoren. Studycoaches begleiten das Studium mit viel Engagement und Tipps zum Lernen, Prüfungsunsicherheiten, Studiumplanung und Anregungen für mehr Leichtigkeit im Studium. Die Ausgestaltung der Flexibilität des Fernstudiums war ausschlaggebend für die Entscheidung an der IU zu studieren. Ein virtueller Campus mit wirklich vielen verschiedenen Angeboten zu den einzelnen Kursen. Online im Skript arbeiten und gleichzeitig mit anderen Studenten und dem Tutor über Teams vernetzt zu sein, hilft aufkommende Fragen direkt zu klären und stärkt das gemeinsame Lernergebnis. Live-Veranstaltungen oder deren Aufzeichnungen runden dieses ab. In der Onlinebibliothek findet sich ein umfangreiches Angebot der zum Studium benötigten Literatur. Zusätzlich bietet die IU eine Zusammenstellung an externen Plattformen für wissenschaftliche Literatur. Die Studienskripte sind übersichtlich, fokussiert und bieten anhand formulierter Lernziele sowie Fragestellungen eine gute Vorbereitung für die Prüfung. Studieren flexibel in Zeit und Raum. Das gilt auch für die Prüfungen. Präsenz oder Online? Das entscheidet jeder für sich selbst. Vorteil der Onlineprüfung ist die Flexibilität in Zeit und Ort. Die Unterstützung und Betreuung in den Prüfungen ist sehr gut. Studieren im Ausland an der IU? Ja, die IU bietet auch hierfür verschiedene Möglichkeiten an. Das bestärkte die Entscheidung an der IU zu studieren. Besonders herauszuheben ist das soziale Engagement der IU. Jeder Studieninteressent wird individuell beraten. Schwerbehinderte Studierende werden umfangreich unterstützt. Nachteilsausgleiche werden abgestimmt mit den Bedürfnissen. Lernbuddies sind Kommilitonen die virtuell zusammen lernen. Niemand wird allein gelassen. Studierende an der IU lernen miteinander und unterstützen sich gegenseitig. Karriere, Zukunft, Pläne... die IU und ihre Partner bieten viele Möglichkeiten schon frühzeitig in die Zukunft zu schauen. Vernetzt mit potenziellen Arbeitgebern und Unterstützung auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Zum Abschluss sollte auch über Finanzen gesprochen werden. Die IU unterstützt durch Beratung und übersichtlich zusammengestellte Informationen, die richtige Finanzierung des Studiums zu finden. Flexibel studieren bedeutet auch, durch verschiedene Zeitmodelle die Finanzierung zu gestalten. Vollzeit oder Teilzeit, je nach Zeitmodell variieren die monatlichen Studiengebühren. Und der Vorteil ist, die Zeitmodelle können an den eigenen Bedarf angepasst gewählt werden. Studieren an der IU ist empfehlenswert für Studenten aller Alters- und Lebensstufen. Flexibel in Zeit und Raum, gut organisiert, zuverlässig, innovativ und sozial engagiert. Studenten erleben Gemeinschaft, Unterstützung und spannende Projekte in Präsenz und Online. Ein Start in die Zukunft gemeinsam mit der IU und ihren weltweit vernetzten Partnern. Das Studium an der IU ist meine Empfehlung für die Studenten, welche die Zukunft mitgestalten und verändern möchten, in einem flexiblen und modernen Studium.
Bewertet von Caro (39 J.) am 29.10.2021
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Zwar studiere ich erst seit wenigen Monaten an der Apollon, möchte aber jedem das Studium hier wärmstens empfehlen. Ich habe mich sehr schnell zu Hause gefühlt. Der Studienservice antwortet zügig, die Tutoren geben bei Prüfungsleistungen schnelles und konstruktives Feedback. Die Hochschule ist sehr bemüht, den Studierenden Mut zu machen für die Berge, die da noch zu überwinden sind. Der Austausch unter Studierenden wird sehr gefördert, schon im ersten Einführungsseminar. Die Grundlagen der Psychologie werden in den Modulen alle vermittelt. Der Fokus liegt aber auch auf dem Bereich Gesundheitsökonomie, so dass dann eben auch Module wie BWL oder Public Health auf dem Plan stehen. Das hat den Vorteil, dass man umfassender für den Markt ausgebildet wird, als mit einem reinen Psychologie-Studium. Aber wer wirklich NUR Psychologie studieren will, könnte sich daran stören, da wäre eine andere Fernuni besser. Die zu erbringenden Leistungen sind nicht zu unterschätzen. Die Studienbriefe sind anspruchsvoll, Seminare auch - und für besseres Verständnis muss ich häufig in Büchern nachlesen. Aber das macht ein gutes Studium ja auch aus. Die Zeit, die man benötigt, um passende Literatur ausfindig zu machen und komplizierte Sachverhalte darin aufzuarbeiten, sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Allerdings habe ich gerade damit schon jetzt ein gutes Grundlagenwissen aufbauen können, das ich mir an einer Präsenz-Uni nie erworben hätte (habe schon mal studiert). Auch sollte man zu Beginn nicht die Zeit unterschätzen, die man für die Einarbeitung in das wissenschaftliche Arbeiten, in den Online-Campus und in die Literaturrecherche auf dem Online-Springer-Portal benötigt. Belohnt wird man aber damit, dass man auf dem Online-Campus immer exakt weiß, was man geschafft hat und was demnächst ansteht. Der Springer-Link bietet zudem kostenlosen Zugriff auf viele gute Standardwerke vor allem im Bereich der Allgemeinen Psychologie. So spart man viel Geld, ich muss mir nur einen kleinen Teil Bücher selbst besorgen, da ich ab und an auch doch mal gern in einem richtigen Buch blättere. Die Bücher online sind aber schon mal ein toller Fundus. Vorteile der Apollon: - Kommunikation auf Augenhöhe - hoher Praxisbezug - schnelle Antworten - kein aggressives Marketing mit ungefragter Infopost im Briefkasten (da fallen mir leider etliche Hochschulen ein, die mir damit auf den Senkel gehen) - Möglichkeit, alle Studienunterlagen nur digital zu erhalten (spart ein paar Euro) - Möglichkeit der Ratenhalbierung (bei doppelter Laufzeit) - zumindest während Corona auch Online-Seminare und Online-Klausuren, was mir sehr entgegen kommt, habe Familie und Beruf - hohe Flexibilität - unabhängig davon ob man 36 oder 48 Monate im Bachelor gewählt hat, kann man etwas zügiger oder etwas langsamer studieren, da Studienhefte eher angefordert oder verzögert werden können Nachteile: - kaum bis keine. Ein Fernstudium kostet viel Geld und es nimmt Unmengen an Zeit in Anspruch. Darüber muss man sich vorher im Klaren sein. - der Anspruch ist hoch, die Prüfungen werden einem nicht geschenkt (dafür könnt ihr euch eine gute Ausbildung auf die Fahnen schreiben) - ich möchte mich über die Studienhefte nicht beschweren, sie sind generell gut aufbereitet. Manches ist jedoch so unverständlich aufgeführt, dass ich viel Zeit benötige, um mit Literatur dahinter zu steigen - wählt man die digitale Variante, gehts einfach los. Kein Willkommenspaket. Habe mich weniger begrüßt gefühlt gefühlt dadurch. Alles in allem klare Empfehlung, wenn man es ernst meint und ein anspruchsvolles, aber auch sinnvolles Studium anstrebt.
Bewertet von Daniel (26 J.) am 28.02.2018
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
*Unterricht & Konzept* Das Konzept der WBH ist ganz einfach: Man bekommt regelmäßig (oder nach Wunsch) Studienhefte zugeschickt, die dann nach belieben bearbeitet werden können. Die Hefte stehen selbstverständlich auch in allen gängigen Formaten (epub, pdf, html) zum Download bereit. Damit man ein Gefühl bekommt, ob man das Heft verstanden hat, steht eine Einsendeaufgabe zur Verfügung, die bearbeitet und eingeschickt werden kann - diese wird auch benotet - die Note hat aber keinen Einfluss auf das Studienergebnis. Bei den relevanten Prüfungen gibt es zwei Varianten: Klausuren und B-Prüfungen. B-Prüfungen werden von zuhause aus bearbeitet. Die Bearbeitungsdauer ist mit 180 Tagen sehr angenehm und lässt auch eine nachträgliche Recherche zu. Klausuren müssen vor Ort bearbeitet werden - Prüfungsstandorte gibt es sowohl in fast jeder deutschen Großstadt als auch in Zürich und Wien. Klausurtermine sind alle 3 Monate und der Student kann selbst entscheiden, ob er an einem Termin teilnimmt und welche Klausur er schreiben möchte (maximal zwei pro Termin). Hierzu meldet er sich einfach ein paar Wochen davor an. Damit auch wirklich nichts schiefgeht, kann man vor den Prüfungen auch an einem Online-Repitorium - also eine Art Prüfungsvorbereitung - freiwillig teilnehmen und dort die wichtigsten Themen nochmal wiederholen. Für Personen, die einen hohen Wert auf Flexibilität legen, ist dieses Konzept also wie geschaffen - allerdings fordert es auch einen hohen Grad an Selbstdisziplin. Die WBH versucht zwar mit Veranstaltungen, wie "Stammtische in der Region", "Facebook-Gruppen" und "Foren" das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken - das Fernstudium ist und bleibt aber ein FERNStudium. *Inhalt & Materialien* Natürlich lässt sich bei einem Studiengang, der über mehrere Jahre dauert und viele verschiedene Themenbereiche bearbeitet, darüber diskutieren, ob der Inhalt immer didaktisch und methodisch optimal gewählt ist. Alles in allem bin ich sehr zufrieden damit. Wichtig hierbei ist, wie die Hochschule mit Wünsche / Anregungen, Fragen und mit Korrekturen umgeht. Ist einem das Thema durch das Studienheft noch nicht ganz klar, so hilft ein Tutor innerhalb kürzester Zeit weiter. Auch können Ansichten der Heft-Autoren diskutiert werden. Sollte sich dennoch mal ein Fehler in ein Heft eingeschlichen haben (was vorkommt, aber selten ist), wird dieser in den Foren besprochen und in den Online-Versionen korrigiert. Seit Kurzem führt die WBH sogar offizielle Umfragen direkt bei den Studenten durch, um die Qualität der Hefte noch besser zu machen. *Betreuung & Organisation* Hier ist mein Urteil klar - besser geht’s nicht! Fragen, die ich per Mail geschickt habe, wurden meist schon am nächsten Tag von einem Tutor, der für bestimmte Module spezialisiert ist, beantwortet. Die Antwort ist meist mit weiterführende Informationen belegt. Zudem habe ich immer das Gefühl gehabt, dass der Tutor sich Zeit für mich nimmt und versucht, mir das Thema so zu erklären, dass ich es verstehe. Interessiert man sich für ein bestimmtes Thema, so werden oft auch Fachliteraturen und Internetportale zu dem Thema empfohlen. Organisatorische Fragen konnte mir die Studienbetreurung und das Prüfungsamt direkt am Telefon beantworten. *FAZIT* Hier will ich es kurz machen: Wer sich für ein Fernstudium interessiert, dem kann ich die WBH wärmstens empfehlen.