• 2938 Kurse
  • 111 Anbieter
  • 6523 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Bachelor of Science (B.Sc.) | Als Fernstudium oder Berufsbegleitendes Studium

Der Bachelor of Science ist eine ideale Option für diejenigen, die eine Karriere in Natur-, Human-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften anstreben. Er vereint auf ideale Weise wissenschaftliches FachwDer Bachelor of Science ist eine ideale Option für diejenigen, die eine Karriere in Natur-, Human-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften anstreben. Er vereint auf ideale Weise wissenschaftliches Fachwissen mit berufsqualifizierenden Fähigkeiten. Ein weiterer Vorteil ist die internationale Übertragbarkeit: In vielen europäischen Ländern ist es möglich, mit diesem Studienabschluss entweder eine Karriere aufzubauen oder aber ein weiterführendes Studium anzuschließen.issen mit berufsqualifizierenden Fähigkeiten. Ein weiterer Vorteil ist die internationale Übertragbarkeit: In vielen europäischen Ländern ist es möglich, mit diesem Studienabschluss entweder eine Karriere aufzubauen oder aber ein weiterführendes Studium anzuschließen.

Kategorietipp

Für wissenschaftliche Forschungsgebiete ist der Bachelor of Science der akademische Abschluss schlechthin. Er ist international anerkannt und bereitet Dich auf eine spannende Karriere vor. 

Psychologische Prozesse verstehen und richtig interpretieren. Mit einem Bachelor in Psychologie verfügst Du über wertvolles Wissen, das Du auf den verschiedensten Gebieten anwenden kannst. Etabliere Dich jetzt zum Profi mit einem Studium an der IUBH. Online und unkompliziert!


Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Bachelor of Science (B.Sc.)

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 78 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
  • Bachelor Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) IUBH Fernstudium Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online 36 Monate 15 bis 20 h pro Woche € 12.873,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 16 Teilnehmern (4,7)
    Bewerten
  • Bachelor Ernährungswissenschaften (B.Sc.) IUBH Fernstudium Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online 36 Monate 15 bis 20 h pro Woche € 12.873,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 17 Teilnehmern (4,6)
    Bewerten
  • Pharmamanagement und -technologie (B.Sc.) SRH Fernhochschule – The Mobile University Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online + Präsenz (optional) 6 Semester 10 bis 20 h pro Woche € 15.908,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 28 Teilnehmern (4,5)
    Bewerten
  • Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.) SRH Fernhochschule – The Mobile University Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online + Präsenz (optional) 6 Semester 10 bis 20 h pro Woche € 13.968,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 28 Teilnehmern (4,4)
    Bewerten
  • Chemische Verfahrenstechnik (B.Eng.) Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online + Studienhefte 42 Monate
    Bewertung von 4 Teilnehmern (4,2)
    Bewerten
  • Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.) SRH Fernhochschule – The Mobile University Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online + Präsenz (optional) 6 Semester 10 bis 20 h pro Woche € 13.968,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 3 Teilnehmern (4,1)
    Bewerten
  • Bachelor Angewandte Psychologie (B. Sc.) APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online + Präsenz 36 Monate 20 bis 40 h pro Woche
    Bewertung von 39 Teilnehmern (4,8)
    Bewerten
  • Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) SRH Fernhochschule – The Mobile University Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online + Präsenz (optional) 6 Semester 10 bis 20 h pro Woche € 13.968,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 57 Teilnehmern (4,7)
    Bewerten
  • Bachelor Medieninformatik (B.Sc.) IUBH Fernstudium Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online 36 Monate 15 bis 20 h pro Woche € 12.873,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 6 Teilnehmern (4,7)
    Bewerten
  • Bachelor Informatik (B.Sc.) IUBH Fernstudium Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online 36 Monate 15 bis 20 h pro Woche € 12.873,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 7 Teilnehmern (4,6)
    Bewerten

Seiten

i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Bachelor of Science (B.Sc.) bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Bachelor of Science (B.Sc.)

In der Kategorie Bachelor of Science (B.Sc.) sind aktuell 78 Fernstudiengänge von insgesamt 12 Fernhochschulen und gelistet und können mit einem Bachelor abgeschlossen werden. Von einem Fernstudenten müssen ca. 10 bis 40 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Abitur, Fachhochschulreife oder Berufserfahrung
   Dauer 5 Monate - 78 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden

   Abschluss

Bachelor
   Kosten 2.100 € - 17.280 €

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Bachelor of Science (B.Sc.)?

Für ein Fernstudium Bachelor of Science (B.Sc.) fallen Kosten von 2.100 € bis 17.280 € (Bachelor) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 5 und 78 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Bachelor of Science (B.Sc.)

Insgesamt wurde das Fernstudium „Bachelor of Science (B.Sc.)“ durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen von 469 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Bachelor Angewandte Psychologie (B. Sc.) des Anbieters APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft mit einer Bewertung von 4,8 Sternen von 39 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft mit einer Bewertung von 4,8 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule PFH Private Hochschule Göttingen mit insgesamt 163 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernstudium der Kategorie Bachelor of Science (B.Sc.)

4,5
bewertet von 469 Teilnehmern

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Daniel, 26 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik" des Anbieters Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) am 28.02.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    *Unterricht & Konzept* Das Konzept der WBH ist ganz einfach: Man bekommt regelmäßig (oder nach Wunsch) Studienhefte zugeschickt, die dann nach belieben bearbeitet werden können. Die Hefte stehen selbstverständlich auch in allen gängigen Formaten (epub, pdf, html) zum Download bereit. Damit man ein Gefühl bekommt, ob man das Heft verstanden hat, steht eine Einsendeaufgabe zur Verfügung, die bearbeitet und eingeschickt werden kann - diese wird auch benotet - die Note hat aber keinen Einfluss auf das Studienergebnis. Bei den relevanten Prüfungen gibt es zwei Varianten: Klausuren und B-Prüfungen. B-Prüfungen werden von zuhause aus bearbeitet. Die Bearbeitungsdauer ist mit 180 Tagen sehr angenehm und lässt auch eine nachträgliche Recherche zu. Klausuren müssen vor Ort bearbeitet werden - Prüfungsstandorte gibt es sowohl in fast jeder deutschen Großstadt als auch in Zürich und Wien. Klausurtermine sind alle 3 Monate und der Student kann selbst entscheiden, ob er an einem Termin teilnimmt und welche Klausur er schreiben möchte (maximal zwei pro Termin). Hierzu meldet er sich einfach ein paar Wochen davor an. Damit auch wirklich nichts schiefgeht, kann man vor den Prüfungen auch an einem Online-Repitorium - also eine Art Prüfungsvorbereitung - freiwillig teilnehmen und dort die wichtigsten Themen nochmal wiederholen. Für Personen, die einen hohen Wert auf Flexibilität legen, ist dieses Konzept also wie geschaffen - allerdings fordert es auch einen hohen Grad an Selbstdisziplin. Die WBH versucht zwar mit Veranstaltungen, wie "Stammtische in der Region", "Facebook-Gruppen" und "Foren" das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken - das Fernstudium ist und bleibt aber ein FERNStudium. *Inhalt & Materialien* Natürlich lässt sich bei einem Studiengang, der über mehrere Jahre dauert und viele verschiedene Themenbereiche bearbeitet, darüber diskutieren, ob der Inhalt immer didaktisch und methodisch optimal gewählt ist. Alles in allem bin ich sehr zufrieden damit. Wichtig hierbei ist, wie die Hochschule mit Wünsche / Anregungen, Fragen und mit Korrekturen umgeht. Ist einem das Thema durch das Studienheft noch nicht ganz klar, so hilft ein Tutor innerhalb kürzester Zeit weiter. Auch können Ansichten der Heft-Autoren diskutiert werden. Sollte sich dennoch mal ein Fehler in ein Heft eingeschlichen haben (was vorkommt, aber selten ist), wird dieser in den Foren besprochen und in den Online-Versionen korrigiert. Seit Kurzem führt die WBH sogar offizielle Umfragen direkt bei den Studenten durch, um die Qualität der Hefte noch besser zu machen. *Betreuung & Organisation* Hier ist mein Urteil klar - besser geht’s nicht! Fragen, die ich per Mail geschickt habe, wurden meist schon am nächsten Tag von einem Tutor, der für bestimmte Module spezialisiert ist, beantwortet. Die Antwort ist meist mit weiterführende Informationen belegt. Zudem habe ich immer das Gefühl gehabt, dass der Tutor sich Zeit für mich nimmt und versucht, mir das Thema so zu erklären, dass ich es verstehe. Interessiert man sich für ein bestimmtes Thema, so werden oft auch Fachliteraturen und Internetportale zu dem Thema empfohlen. Organisatorische Fragen konnte mir die Studienbetreurung und das Prüfungsamt direkt am Telefon beantworten. *FAZIT* Hier will ich es kurz machen: Wer sich für ein Fernstudium interessiert, dem kann ich die WBH wärmstens empfehlen.

  • Paul, 34 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Wirtschaftspsychologie, B.Sc. mit den Spezialisierungen Arbeits- und Organisationspsychologie, Markt- und Werbepsychologie" des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University am 23.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 57
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Entscheidung mich für die SRH Mobile University zu entscheiden, war die richtige! Die SRH Mobile University ist in einem großen Hochschulverbund der SRH Hochschulen fest implementiert. Die SRH Hochschulen sind im deutschsprachigen Hochschulmarkt schon eine größere Nummer und dies war bei meiner Entscheidung nach der passenden Hochschule auch ein ausschlaggebender Faktor. Meine Beurteilungskriterien Flexibilität: Die SRH Mobile University bietet den Studierenden ein Höchstmaß an Flexibilität - egal ob neben dem Job oder als Alternative zu einem Präsenzstudium. Die Studierenden haben die Möglichkeit ihr Studium rasch zu absolvieren - im Rahmen der Regelstudienzeit - oder ein wenig den individuellen Lebensphasen anzupassen, in denen man die Studienzeit verlängern kann sofern es erforderlich sein sollte. Erreichbarkeit: Im Fernstudium ist die Erreichbarkeit der Studienbetreuung und Dozenten das A und O! Niemand möchte alleingelassen werden mit Studieninhalten bei denen er nicht weiterkommt. Ich habe über die gesamte Studienzeit entweder über Telefon oder E-Mail Antwort auf meine Fragen innerhalb von Minuten bis wenigen Stunden erhalten - selbst bei den Professoren. Studienmaterial: Im Rahmen des Studiums absolviert ihr bestimmte Module - ein Modul besteht in der Regel aus zwei oder drei Studienbriefen. Der Vorteil ist, dass die Inhalte der Studienbriefe euch passgenau auf die anstehenden Prüfungen vorbereiten - Klausurrelevant sind ausschließlich diese Inhalte. Dazu müsst ihr in der Lage sein, diese Studieninhalte "organisieren zu können" - also die Inhalte strukturieren und in für euch "lernbare Einheiten" zusammensetzen Prüfungstermine: Die Mobile University bietet mittlerweile eine Vielzahl an Prüfungsterminen im Laufe eines Jahres an. Bedeutet: wenn ihr mal verhindert seid, müsst Ihr nicht lange warten, bis Ihr die Klausur erneut ablegen könnt und dies ermöglicht euch zudem, euch beispielsweise auf ein Modul zu fokussieren, dieses abzulegen und dann das nächste Modul anzugehen - es gibt Hochschulen die bieten weniger Prüfungstermine an sodass die kompletten Inhalte aus einem Semester an 1 oder 2 Terminen "abgeliefert" werden müssen. Aufgrund der vielen Studienzentren könnt ihr fast überall in Deutschland eure Klausuren ablegen Online Campus: Den online Campus mu-Campus finde ich sehr gut, ich mag die Gestaltung im Corporate Design der Hochschule. Ich habe mu Campus täglich geöffnet, und schätze das z.B. neben den Studienunterlagen die kompletten Office-Anwendungen für Studierende kostenlos dort angeboten werden. Individualität: Trotz eines Fernstudiums ist Platz für Individualität gegeben. Ich hatte z.B. Probleme mit einem Modul und mein Studiengangsleiter für Wirtschaftspsychologie (Bachelor) als auch Prorektor hat sich aktiv für mich eingesetzt, so dass ich das Modul noch bestanden habe - man wird also nicht alleine gelassen, und es ist immer jemand für einen da!! Ich schließe aktuell mein Studium ab, und kann die SRH - Mobile University auf alle Fälle empfehlen!!!

  • Christine, 27 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)" des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University am 15.04.2020 bewertet. Bewertungen insgesamt: 28
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Mein Studiengang ist interessant und breit aufgestellt, was mir am Ende viele Perspektiven ermöglicht. Ich fühle mich wirklich gut aufgehoben. Die Lehrkräfte sind auf viele verschiedene Wege zu erreichen. Ob ich nun per Mail, über das Telefon der Zentrale weitergeleitet oder bei bedarf ein Rückruf organisiert wird. Die Bearbeitung der Prüfungen erfolgt in der Regel zügig, so dass Zeitnah das bearbeiten eines aufbauenden Modules begonnen werden kann. Das soziale Netzwerk ist riesig. Bei Facebook und WhatsApp findet man viele Gruppen. Diese sind entweder Studiengang bezogen oder Modulspezifisch wie Beispielsweise eine eigene Gruppe für Einsendeaufgaben und Hausarbeiten oder Gruppen für Physik. Dort findet man als studierende rasche Antwort und kann auch so, Mitstudenten persönlich erreichen und um Erfahrungen bitten. Viele stellen in diesen Gruppen ihre Hausarbeiten für andere zu Verfügung, so fällt es einem oft leichter in seiner Arbeit einen faden spinnen zu können. Die Fernhochschule ist im ständigen wandel und verbessert kontinuierlich ihre Studienmaterialien und arbeitet an zusätzlichen Tools um ihre Studenten bestmöglich bei der Vorbereitung und Durchführung des Studiums zu unterstützen. Dies wird in form von Podcasts, verweise auf Fachliteratur oder YouTube, selbst erstellte Videos, Beispielklausuren und E-learnings zu den einzelnen Kapiteln um sich selbst zu überprüfen. Einige Studienbriefe sind sehr umfangreich und stellen das durchhaltevermögen auf die Probe ehe der Knoten platzt, doch das Engagement der Hochschule und den vielen verschiedenen Zugängen um sich die Modulinhalte anzueignen macht vieles wieder gut. Regelmäßig finden Onlineveranstaltungen und Präsenzen statt. Diese finden jedoch Studiengang abhängig mehr oder weniger Deutschlandweit statt. Für die Studiengänge LMT und PMT ist eine Großteil in Ellwangen, hier sollte die hälfte der Präsenzen in der anderen Jahreshälfte in Norddeutschland stattfinden, um auch den Studierenden aus diesem Bereich auf einfacheren Wege zu ermöglichen Kontakte zu Studenten zu knüpfen und diese über den Studiengang hinweg nutzen zu können. Ebenfalls wäre es wünschenswert, wenn ein System erarbeitet wird, das den Studierenden eine Information zukommt wenn sich der Studienbrief erneuert hat oder die Prüfungsform geändert hat. Ich habe zwei Module, nach dem ersten Einblick, direkt wieder in den Schrank gelegt und nun bis zum Schluss erfolgreich vor mir hin geschoben. Daher ist es nicht immer möglich auf dem Schirm zu haben wie sich mein offenes Modul, welches im Schrank parkt, ggf. zu meinen Gunsten geändert hat. Hier wäre mein Vorschlag eine Information, wie bei der Bewertung seiner abgegebenen Hausarbeit, auf seine relevante Mail zu bekommen, da die Nachrichten im Forum oder Hochschulordner im Studentenalltag leider untergehen. Dies sind aber wirklich Kleinigkeiten, die in den unzähligen positiven Faktoren der Hochschule nicht ins Gewicht fallen.

  • Melanie, 26 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Biologie" des Anbieters Springer Campus am 31.08.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 16
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Das Fernstudium wurde mir von meinem damaligen Arbeitgeber angeboten, um mich weiterbilden zu können, was ich auch dankend angenommen habe. In den vier Jahren habe ich viel Neues hinzugelernt. Viele Thematiken die in diesem Fernstudium behandelt wurden, bauten auf mein Wissen aus der Ausbildung als BTA und auf meine tägliche Arbeit auf. Dennoch gibt es auch Inhalte, die für mich persönlich nicht so relevant waren, was ich auch verstehen kann, da das Fernstudium ja nicht auf einen persönlich abgestimmt ist, sondern für ein breites Spektrum an Studenten. Diese Themen fielen mir auch schwerer zu lernen, doch waren die Studienhefte immer sehr verständlich geschrieben. Mit Hilfe der Verweise zu den Fachbüchern konnte man noch mal ausführlicher über ein Thema nachlesen. In den einzelnen Vorlesungen unseres Dozenten konnte man noch mal Fragen stellen, die sehr kompetent beantwortet worden sind. Die Vorlesungen selbst haben mir persönlich noch mal eine Einblick in die Hefte gegeben, eine Wiederholung die mit anderen Worten erzählt wurden sind und mit vielen Beispielen unterlegt und gestützt worden sind. Man hat gerne zugehört und ich habe immer neue Fakten mitgenommen. Die Klausuren selbst sind gut machbar, wenn man sich mit den Heften beschäftigt, sie sind sehr an den einzelnen Thematiken in den Heften angelehnt. Doch sind die Klausuren sehr umfangreich und in der vorgegebenen Zeit, wenn man mal etwas länger Überlegen muss, gerade so zu schaffen. Meist waren es Fragen mit sehr kurzen Antworten, aber auch Reaktionsmechanismen, die graphisch Dargestellt worden sind. In der Präsenzphase (zwei mal zwei Wochen in Mainz an der Uni) konnte man die Professoren alle persönlich kennenlernen. Die Zeit die man dort verbracht und gelernt hat, war super. Es war sehr interessant an der Uni zu arbeiten. Es wurden zu den einzelnen Themen und Versuchen Protokolle angefertigt, die vor Ort oder auch in der Unterkunft geschrieben worden sind. Bei Fragen war immer einer zur Stelle, um zu helfen. Manchmal war es anstrengend in der „kurzen“ Zeit die man da ist die ganzen Protokolle anzufertigen, doch ist es machbar. Man sollte nur schauen, dass man so früh wie möglich an der Präsenzphase in Mainz teilnimmt, da der Stoff der einzelnen Klausuren zum Ende hin (wenn man nicht gerade in medizinischen Sachen arbeitet und so fit ist) zu nimmt. Ich bin eine Person, die sich für die Klausuren hinsetzen muss und lernen muss, sodass das Fernstudium bei mir viel Zeit in Anspruch genommen hat. Doch auch wenn ich gerade vor einer Klausur fast jeden Tag nach der Arbeit mich für mind. 2 Std hingesetzt habe zum Lernen, blieb dennoch auch Zeit für andere Dinge. Man darf die Zeit die man für das Studium investiert nicht unterschätzen doch würde ich jedem dieses Studium neben dem Beruf empfehlen. Man verdient sein Geld und bekommt noch zusätzlich einen höheren Abschluss. Ich würde immer wieder diesen Weg gehen und suche schon nach einem Master Fernstudiengang.

  • Moritz Wolf, 19 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Psychologie, Bachelor of Science (B.Sc.)" des Anbieters PFH Private Hochschule Göttingen am 06.12.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 141
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich bin 19 Jahre alt und studiere Psychologie mittlerweile im zweiten Semester an der PFH Göttingen. Ich habe mich für den Weg eines Fernstudiums entschieden, da mir diese selbstständige Art zu lernen, in der ein Thema nicht frontal durch eine andere Person unterrichtet wird, mehr in die Karten spielt. Im Vergleich mit meinen Freunden, die sich für ein konventionelles Präsenzstudium entschieden haben, wende ich sehr viel weniger Zeit auf, ohne dass meine Noten darunter leiden würden. Ich könnte diese Art von Studium jedem empfehlen, der mit dem Konzept, sich Themen und Zusammenhänge selbst zu erarbeiten gut zurechtkommt. Wenn das nämlich der Fall ist, kann ein Fernstudium meiner Meinung nach eine Alternative sein, die sehr viel Zeit spart durch den Fakt, dass man sich in Themen, die einem mehr liegen, nicht unnötig lange im Kollektiv aufhalten muss und diese schneller durcharbeiten kann. Allgemein ist die nötige Disziplin, die mein Bekanntenkreis oft als negative Notwendigkeit oder Bürde ansieht für mich viel eher eine Möglichkeit. Ich habe natürlich keine normativen Vergleichswerte, wie gut mein Fernstudiengang explizit ist, aber das zentralste, wie ich schätze, nämlich die Skripte, die zugeschickt werden, sind meiner Meinung nach wirklich schön gestaltet und auch in sich schlüssig sowie in einer Art und Weise geschrieben, die sich immer mehr schließt, je weiter man in den Modulen vorankommt. Meiner Meinung nach ist es selten nötig, weitere Fragen zu stellen, da die Skripte wie gesagt gut verständlich geschrieben sind, aber wenn das doch der Fall ist, kommen per Mail Antworten meist innerhalb eines Tages. Hier muss ich aber sagen, dass die Antworten schon häufiger an den tatsächlichen Fragen vorbeigegangen sind, was natürlich auch an ambigen Formulierungen meinerseits liegen kann. Meistens betreffen meine Fragen nämlich nur die Definitionen einzelner Konzepte oder Begriffe, diese werden aber nicht immer klar benannt. Bei weiteren Problemen ist der Kontakt aber wirklich einfach und meiner Meinung nach auch effizient. Um ein Fazit zu bemühen, kann ich diesen Studiengang allen empfehlen, die gut und eventuell auch leicht autodidaktisch arbeiten.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Der Bachelor of Science umfasst folgende Fachbereiche: Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Humanwissenschaften. Darunter fallen Fächer wie Informatik, Wirtschaftsinformatik, Psychologie, Physik, Luft-und Raumfahrttechnik, Betriebswirtschaftslehre, Architektur, Mathematik, Biologie oder Lebensmitteltechnologie.

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Wer den Studienabschluss Bachelor of Science anstrebt, qualifiziert sich umfassend und berufsorientiert für das entsprechende Fach seiner Wahl. Auch wenn dieser Abschluss stark forschungs- und wissenschaftsorientiert ist, so werden doch karrierebezogene Schlüsselqualifikationen vermittelt. Auf diese Weise sind Sie schon direkt nach Abschluss interessant für Unternehmen.

Doch nicht nur, dass er einen qualifizierten Einstieg in den Beruf ermöglicht, er ist auch das Fundament für ein anschließendes Masterstudium oder auch einen entsprechenden Promotionsstudiengang. Da der Bachelor auf Internationalität ausgelegt ist, ist auch eine Karriere im Ausland eine realistische Option, ohne noch eventuelle Zusatzqualifikationen erwerben zu müssen. Wahlweise können Sie auch im Ausland auf den Master hin weiter studieren. So gewinnt der Bachelor of Science mit seiner Übertragbarkeit und Internationalität.

Auch als Fernstudium lässt sich ein Bachelor of Science sehr gut umsetzen. Viele Fernhochschulen bieten ihn an und Sie werden in den seltensten Fällen Probleme haben, ein für sich passendes Programm zu finden. Es lässt sich auf ideale Weise in Ihr Leben integrieren und mit Ihren anderen Verpflichtungen vereinbaren. Sei es eine Berufstätigkeit oder familiäre Verpflichtungen. Ein Fernstudium ist geradezu ideal, um es vorausschauend zu organisieren. So können auch bereits Berufstätige begleitend den Bachelor abschließen. Sei es, um die bereits vorhandene Karriere auszubauen oder aber auch um einen anderen Berufsweg einzuschlagen. Gerade diese Flexibilität ist es, die ein Fernstudium so auszeichnet.

So vielfältig die Auswahl der Anbieter auch ist, so sorgfältig sollten Sie auch die Angebote prüfen. Vor allem ist es wichtig, dass Ihr Anbieter der Wahl akkreditiert und somit von Bund und Land genehmigt ist.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für ein Fernstudium ist die Hochschul – oder Fachschulreife. Auch kann eine erwiesene Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung qualifizierend sein. Dann muss das Studium aber einen fachverwandten Charakter haben. In diesem Fall ist der Bachelor of Science als bindende Weiterentwicklung eines bereits eingeschlagenen Berufsweges zu verstehen. Des Weiteren werden gute Englischkenntnisse vorausgesetzt, um entsprechende Unterrichtsmaterialien oder auch Seminare mitverfolgen zu können.

Die schon erwähnte Flexibilität der Fernhochschulen setzt sich im Auswahlverfahren fort: Sie richten sich weniger nach dem Numerus clausus als klassische Universitäten. Ihnen geht es zumeist darum, ihren eigenen Kapazitäten gerecht zu werden. Hier kommen interne Auswahlverfahren zur Geltung, insbesondere gilt das für private Einrichtungen. Nicht selten kommt es vor, dass sie ganz eigene Auswahlverfahren haben und sich die Bewerber entsprechenden Prüfungen unterziehen müssen. Schon allein wegen dieser flexibleren Bedingungen kann es interessant sein, ein Fernstudium aufzunehmen. Auf diese Weise wird der Bachelor auch denen ermöglicht, die vielleicht ortsgebunden sind oder aber es wegen Ihres Schulabschlusses an Präsenzuniversitäten schwer haben, einen Studienplatz zu finden.

Dauer

Bei der Dauer hat ein Fernstudium seine ganz eigenen Regeln: Statt der üblichen 6-8 Semester kann es durchaus vorkommen, dass Sie länger brauchen. Achten Sie aber auch auf die Bedingungen, die eine eventuell verlängerte Studienzeit mit sich bringt. Oft sind zusätzliche Semester mit Kosten verbunden. Viele Fernhochschulen sind aber gerade hier um gute Angebote bemüht.

Ein Fernstudium ist auch wegen seiner guten Vorhersehbarkeit attraktiv. Während es immer mal vorkommen kann, dass Sie um ein Semester verlängern müssen, so ist auch diese Variable gut vorher ein berechenbar. Machen Sie sich also vorher klar, wie viel Zeit Sie in Ihr Studium investieren können. Die Gesamtdauer hängt von einigen Faktoren ab. Haben Sie vor Teil-oder Vollzeit zu studieren? Wie viel Zeit können Sie realistisch und langfristig gesehen unter der Woche in Ihr Studium investieren? Ein weiterer Vorteil des Fernstudiums ist, dass Sie es aufnehmen können, wenn es für Sie auch zeitlich am günstigsten ist. Planen Sie also vorausschauend und bedenken Sie, sich nicht unerreichbare Ziele zu stecken. Ein solcher Abschluss ist eine längerfristige und einnehmende Verpflichtung, die sie wahrnehmen müssen.

Eine festgelegte Dauer lässt sich also nur bedingt verallgemeinern, da sie von vielen individuellen Faktoren abhängt. Am besten können Sie selber einschätzen, wann Sie mit Ihrem Studium fertig sein werden. Es empfiehlt sich aber, das Studium zu einem Zeitpunkt aufzunehmen, an dem die Rahmenbedingungen für sie am stabilsten und damit am berechenbarsten sind.

Prüfungen

Mit den Prüfungen ist es ganz ähnlich wie an den klassischen Hochschulen: Auch hier müssen Sie sich schon während des Fernstudiums bewähren und entsprechenden Credits erbringen. Das kann in Form von Klausuren oder Seminararbeiten sein. Erstere sind an eine Präsenzpflicht geknüpft. Erkundigen Sie sich vorher bei Ihrem Anbieter, wie genau die Prüfungen aussehen und wann Sie stattfinden. Auf diese Weise können Sie sich sehr gut im Voraus organisieren. Interessant ist auch zu wissen, wie oft Sie eine Prüfung bei nicht-Bestehen wiederholen können und wenn ja, welche Kosten auf Sie zukommen könnten. Üblicherweise wird das letzte Semester für das Anfertigen der Bachelorarbeit eingeplant. Wer sein Studium mit seinem Beruf verknüpft, kann diese häufig in Kooperation mit seinem Arbeitgeber erstellen.

Bei der Auswahl des Anbieters sollten Sie darauf achten, wie die verschiedenen Credits anerkannt werden: Können Sie zum Beispiel auf einen möglichen, späteren Master übertragen werden?

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Bachelor of Science (B.Sc.)?

Wer mit dem Bachelor of Science abschließt, hat einen handfesten Abschluss in der Hand. Da es üblicherweise ein 1-Fach-Studium ist, spezialisieren Sie sich in dem gewählten Fach entsprechend und können hier schnell Fuß fassen. So stehen Ihnen sowohl national als auch international sehr gute Karrieremöglichkeiten zur Verfügung. Wenn Sie schon aus einem erlernten Beruf heraus studieren, können Sie so Ihre Karriere auf ideale Weise weiter ausbauen.

Natürlich können Sie auch auf dem wissenschaftlichen Gebiet weiter machen: Der Bachelor of Science qualifiziert in den meisten Fällen zu einem anknüpfenden Masterstudium. Das macht den Bachelor so vielseitig: Sie können sowohl direkt ins Berufsleben einsteigen als auch wissenschaftlich weiter arbeiten. 

Pro und Contra Bachelor of Science

Pro

Der B.A. ist für alle, die ortsgebunden sind oder fest im Beruf stehen ideal. Der Abschluss baut die bereits bestehende Karriere aus und eröffnet neue Chancen. Für viele Karrierewege ist der Bachelor Voraussetzung. Im Fernstudium sind Sie flexibel und können eigenverantwortlich lernen.

Contra

Bei den vielen unterschiedlichen Anbietern müssen Sie auf die unterschiedlichen Bedingungen achten. Wie wird mit nicht bestandenen Prüfungen umgegangen? Ist der Anbieter akkreditiert? Wie wird mit den erbrachten Leistungen umgegangen?

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Bachelor of Science

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.