• 3344 Kurse
  • 117 Anbieter
  • 10627 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)

€ 13.633,00 (MwSt.-befreit)
Jetzt gratis iPad und 1.444€ Rabatt bei Studienstart sichern!
  • Bachelor
  • Online
  • 36 Monate
  • 20 bis 40h pro Woche

Bei dem Kurs Bachelor Tourismusmanagement (B.A.) des Anbieters IU Fernstudium handelt es sich um einen Fernstudiengang und dieser wird mit einem Bachelor nach 36 Monaten abgeschlossen. Pro Woche müssen mindestens 20 und maximal 40 Stunden von einem Fernstudenten investiert werden. Der Fernstudiengang kostet regulär € 13.633,00. Aktuell haben 9 Teilnehmer eine Bewertung mit durchschnittlich 3,2 Sternen abgegeben.

Der Anbieter bietet eine Ermäßigung bzw. Rabatt, Online-Live-Seminare und eine Probephase von 4 Wochen an. Insgesamt wurde das Institut mit 4,5 Sternen beurteilt. Besonders mit dem Bereich Unterricht & Konzept sind die Fernstudenten zufrieden.

  • Kursbewertungen
  • Beschreibung
  • Video
  • Kosten
  • Studienkosten/ -modelle
  • Zielgruppe
  • Studienmaterial
  • Inhalte
  • Prüfung
  • Voraussetzungen
  • Zulassung Prüfung
  • Abschluss
  • Standorte
  • Weitere Fakten

GESAMTBEWERTUNG DIESES KURSES:

Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (1 von 9)

    Lena, 23 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)" am 19.05.2021 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Aufgrund meines Vollzeit-Jobs habe ich mich für ein Fernstudium entschieden. Der für mich wichtigste Punkt ist dabei die große Flexibilität. Durch das Online-Studium bin ich vollkommen flexibel und kann an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr online meine Klausuren ablegen - dafür also ein sehr großer Pluspunkt! Das Konzept des eigenständigen Fernstudiums spricht mich sehr an und ich bin auch nach 1,5 Jahren noch davon überzeugt, mit dem Fernstudium die richtige Wahl getroffen zu haben. Die Inhalte und Materialien sind jedoch in einigen Modulen sehr veraltet, was wirklich sehr ärgerlich ist. Auch auf mehrfache Anfrage bei sämtlichen Stellen wird man nur vertröstet, bekommt aber keine hilfreichen Antworten. Es ist schlichtweg unsinnig, Zahlenmaterial von 2012(!!) auswendig zu lernen, da dieses in den Klausuren abgefragt wird. Gerade der Tourismus entwickelt sich schnell, sodass das Material unbedingt aktueller gehalten werden muss! Zusätzlich sind viele Skripte und Videos sehr fehlerbehaftet, was ebenfalls bei den hohen Studiengebühren mehr als ärgerlich ist. Vom Qualitätsmanagement erhält man - wenn überhaupt- auch nur schwammige Antworten. Die Betreuung und Organisation hat unter dem rasanten Wachstum leider immens gelitten. Während ich zu Beginn des Studiums vor ca. 1,5 Jahren noch gute, schnelle und hilfreiche Antworten vom Studierendensekretariat erhalten habe, merkt man, dass die IU inzwischen einfach nur noch überlastet ist und mit dem Studentenwachstum nicht mehr hinterher kommt. Darunter leidet die Qualität leider sehr stark! Nicht selten erhalten verschiedene Studenten auf dieselbe Frage die unterschiedlichsten Antworten, widersprüchliche und zum Teil schlichtweg falsche Aussagen sind leider keine Seltenheit. Angesichts der hohen Studiengebühren von über 300€/Monat erwarte ich schon etwas mehr Professionalität und aktuellere Studieninhalte. Es ist sehr schade, da ich anfangs mit der IU sehr zufrieden war, ich die Hochschule aufgrund des massiven Qualitätsverlustes durch das rasante Wachstum jedoch nicht mehr weiterempfehlen kann. Ursprünglich hatte ich angedacht, im Anschluss an den Bachelor einen Master an der IU zu machen, hierfür werde ich mir jedoch eine andere Fernuni suchen.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (2 von 9)

    Leonie, 24 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)" am 19.05.2021 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Top: - gute (wenn auch nicht immer up to date) Inhalte, gut aufbereitet, verschiedene Lernmedien - Professoren/Tutoren sind nett und gut erreichbar - sehr flexibel hinsichtlich Zeit- und Kursplanung Flop: - unorganisiertes Studiensekretariat (geben schwammige und teils falsche Antworten auf konkrete Fragen; fragt man 3 Mitarbeiter, kriegt man 3 unterschiedliche Aussagen) - veraltete Inhalte ("Wieviele Unternehmen haben 2016 Instagram genutzt?" als Klausurfrage ist keine Seltenheit, wo bleibt der Transfer?) - aufwendiges Rebranding und neues Medienkonzept laufen sehr chaotisch ab, wirkt leider wenig durchdacht, gehen nicht auf Wünsche von Studierenden ein, auch wenn sie das vehement behaupten. - m.E. legt die IU momentan den Fokus eher auf Neukundengewinnung als auf die qualitative Weiterentwicklung von Inhalten und Kursen, sehr schade. Mit dem Hintergrund würde ich die IU nicht noch einmal wählen.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (3 von 9)

    Rebecca, 22 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)" am 17.05.2021 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Studienablauf ist gut strukturiert und bietet einen guten Leitfaden für die selbstständige Arbeit. Sehr gut gefällt mir die Flexibilität, sowohl beim Erarbeiten der einzelnen Module also auch bei den Prüfungsformen. Auch die verschiedenen Möglichkeiten im Bezug auf die Auswahl der Lernmaterialien sind gut.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (4 von 9)

    Nathalie, 21 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)" am 17.05.2021 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich studiere jetzt fast im 4. Semester an der IU Tourismusmanagement und bin, bis auf ein paar Aspekte, sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Leider fehlt durch das Fernstudium die Anwendung in der Praxis, sodass da neben dem Studium auf jeden Fall noch auf Praktika oder Kurse zurückgegriffen werden sollte, um praktische Kenntnisse z.B. In den gängigen Reservierungssystemen zu erlangen. Durch die vielfältigen Prüfungsformen ist man sehr flexibel und man kann das Studium gut in seinen Alltag integrieren.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (5 von 9)

    Sophia, 23 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)" am 19.04.2021 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Positiv: Ortsunabhängiges Studium. Negative Punkte - holt euch einen Tee und ggf. ein paar Kekse gleich dazu: 1. Als ich mein Studium an der IU(BH) angefangen hatte, hiess es noch im Tourismusmanagement Studiengang, dass man neben dem Pflichtkurs Englisch auch weitere Fremdsprachen als eines der Wahlpflichtfächer wählen kann, was für die Tourismusbranche recht logisch ist. Für die IU scheint dies nicht logisch zu sein, weswegen OHNE jegliche Vorwarnung/Kommunikation mit den Studenten diese Möglichkeit klang heimlich gelöscht wurde. Auf meinen freundlichen Hinweis, dass es vielleicht angebracht wäre, die Studenten darüber zu informieren, wurde nicht reagiert. 2. Wo wir gerade schon das Thema Kommunikation haben.. laut Duden wird Kommunikation wie folgt definiert: "Verständigung untereinander; zwischenmenschlicher Verkehr besonders mithilfe von Sprache, Zeichen". Nehmen wir nun diese Definition, dann kann ich klar sagen, dass Kommunikation für die IU ein Fremdwort ist. Es besteht keinerlei Kommunikation unter/zu den Studierenden sowie Professoren sowie Mitarbeitern. Von jedem Mitarbeiter bekommt man eine andere Antwort und ist im Nachhinein noch verwirrter als zuvor. Auf Inhalte der Fragen oder Probleme wird nicht eingegangen und nur drumherum geredet. Die meisten Mitarbeiter, mit denen ich Kontakt hatte, sind unverschämt, unfreundlich und denken, sie seien etwas Besseres. Customer service on point... 3. Vertrag unterschieben und du wirst unwichtig. Der kommende Vergleich ist etwas dramatisch, spiegelt für mich jedoch genau den Fall an der IU wieder: Ich fühle mich wie ein Ferkel in einer Massentierhaltung, welches von der Institution wie der letzte Dreck behandelt wird. Als noch-nicht- Student wird man förmlich mit Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft beschossen. Nach der Vertragsunterzeichnung, existiert das Wort "Hilfsbereitschaft" nicht mehr. Auf Fragen/Probleme/Feedback wird entweder gar nicht geantwortet oder es wird unverschämt geantwortet oder deine Nachricht wird aufgenommen und mit den üblichen "wir werden nichts tun aber Danke trotzdem" Floskeln beantwortet. Auf meine Frage hin, weswegen man eine Berufserfahrung erst ab 3 Jahren anerkennen kann und ob ich denn bitte einen amtlichen "Beweis" dieser Richtlinie erhalten könnte wurde mir geantwortet, dass diese Frage am Thema (Anrechnung) vorbei sei und "Weitere Anfragen werden zu diesem Sachverhalt nicht mehr beantworten." Fragende Studenten sind an der IU unerwünscht. Also bitte nichts fragen! 4. Thema Anrechnungen: Willkommen im Casino! Studenten mit exakt den selben Ausbildungen, werden unterschiedliche Module anerkannt. Wie kann das sein? Es kommt mir so vor, als wenn die IU um jeden Preis eine Anerkennung nicht statt geben möchte, obwohl sie damit ja ganz groß auf ihrer Website wirbt. Der Student soll ja nicht zu viele Vergünstigungen bekommen, um somit mehr Geld für die IU einzustecken. Feedback: Einheitliche Richtlinien für Anerkennung wären sinnvoll. 5. Skripte sind vollkommen veraltet und fehlerhaft. Dies trifft nicht auf alle Skripte zu, aber doch auf die meisten. Zum Teil sind die Inhalte aus Fachliteratur komplett kopiert. Wozu zahle ich 350€ im Monat? Man muss veraltete Daten und Informationen lernen. Dies hat weder etwas mit Praxisbezug zu tun, noch mit Aktualität der Daten, die laut der IU jährlich überarbeitet werden. Gut, meinen nächsten Urlaub mach ich dann mit airberlin. Gute Reise! 6. Das neue Medienkonzept ist ein Witz. Jegliche Aufzeichnungen von Tutorien, Live-Vorlesungen werden gelöscht und in erneuerten Kursen gibt es absolut keine Lernmaterialien. Sorry, aber ich bezahle hier nicht dafür, dass ich mir youtube Tutorials angucken muss, nur weil die IU keine Lehrmaterialien bereitstellt (ist wohl zu teuer). Bis Januar 2021 warb die IU mit der Bezeichnung "wöchentliche Live-Vorlesungen". Ab jetzt sollen es nur noch 20-25 3-5 Minuten Videos geben, die es aber noch nicht in jedem Kurs gibt. Deshalb werden jegliche Lernmaterialen gelöscht, weil es ja noch keine neuen gibt... Was? 7. Geld wird nur für Marketing ausgegeben. Ein cooler neuer Neon-Haare-Filter auf Instagram, Namensänderung (ein passendes Zitat von Friedolin Herz: "Manchmal ist eine Namensänderung der letzte Weg, wenn man sein ramponiertes Image aufpolieren will."), neues Web-Design etc. Aber dann wird an Lehrmaterialien gespart genauso wie an Prüfungsflexibilitäten. 8. Der IU geht es nur ums Geld. Deren Vorgehensweisen sind... außergewöhnlich für eine Bildungseinrichtung. Man wird hier professionell übers Ohr gehauen. Mir ist schleierhaft, wie die IU staatlich anerkannt und akkreditiert ist.

    Liebe Sophia,

    wir bedauern sehr, dass Du nicht zufrieden mit Deinem Fernstudium an der IU bist. Zu Deinem Feedback würden wir gerne noch einmal persönlich mit Dir sprechen. Wir würden uns freuen, wenn Du diesbezüglich per E-Mail an qualitaetsmanagement-fernstudium@iu.org Kontakt mit uns aufnehmen würdest.

    Gerne möchten wir vorab schon auf einige Deiner Punkte eingehen.
    Die Anerkennung von Vorleistungen wird individuell geprüft. Das bedeutet, dass jede:r seinen oder ihren Anerkennungsantrag selber ausfüllen muss. Hierbei kann jede:r Studierende die Fächer aus unserem Curriculum auflisten, die seiner oder ihrer Meinung nach bereits Teil einer Vorbildung waren. Dazu müssen entsprechende Lehrpläne oder andere Nachweise der Vorbildung eingereicht werden, damit wir die Inhalte mit denen aus unseren Curricula abgleichen können. An dieser Stelle kann es also sein, dass trotz gleicher Ausbildung unterschiedliche Angaben im Anerkennungsantrag gemacht werden. Einen Unterschied kann auch die Dauer oder die Anerkennung der Ausbildung machen. Wenn die Ausbildungen jedoch staatlich anerkannt sind und dem gleichen Rahmenlehrplan entsprechen, werden bei zwei identischen Anträgen auch die gleichen Inhalte anerkannt.
    Neben Studienleistungen, Aus- und Weiterbildungen kann auch die Berufserfahrung auf das Studium angerechnet werden. Um Module im Bachelor anerkennen zu können, müssen mindestens drei Jahre in dem jeweiligen Bereich nachgewiesen werden, im Master sind es fünf Jahre.

    Beim Medienkonzept gehen die Meinungen unserer Studierenden stark auseinander – einige sind sehr zufrieden mit der Änderung des Konzepts, andere wünschen sich das alte Medienkonzept zurück. Wir arbeiten aktuell an einer Lösung, die alle Studierenden gleichermaßen zufriedenstellt. Die Erarbeitung einer solchen Lösung nimmt etwas Zeit in Anspruch. Die ersten Ergebnisse konnten wir bereits vorstellen, dennoch bitten wir diesbezüglich um etwas Geduld.

    Den Namen der IUBH haben wir zu IU Internationale Hochschule geändert, da die Hochschule immer internationaler wird und mittlerweile deutschlandweit verbreitet ist. Anfangs gab es die Hochschule nur in Bad Honnef, wo auch der Name entstand. Inzwischen haben wir den Namen der internationalen Ausrichtung angepasst. Die Namensänderung ist komplett unabhängig von Einsparungen an anderen Stellen – wir achten auch weiterhin auf die Qualität der Lehre und optimieren stetig unser Angebot für unsere Studierenden – so zum Beispiel auch durch die Einführung der neuen Lern App.

    Die IU Internationale Hochschule ist durch die erfolgreiche institutionelle Reakkreditierung durch das zuständige Ministerium unbefristet staatlich anerkannt erklärt worden. Die Qualität unserer Studiengänge wird regelmäßig geprüft. Diese Überprüfungen betreffen auch die Qualität der Lernmaterialien. Durch Kursevaluationen am Ende eines jeden Kurses bekommen wir zudem ein gutes Bild zu der Zufriedenheit unserer Studierenden mit den Lernmaterialien. Sollte hier ein Kurs weniger gut abschneiden, wird dieser erneut geprüft und überarbeitet.
    Uns würde daher interessieren, an welcher Stelle Du hier genau unzufrieden bist und in welchen Kursen Du die Lernmaterialien unzureichend findest.

    Es tut uns leid, dass Du mit dem Service keine guten Erfahrungen gemacht hast. Das sollte so natürlich nicht vorkommen.
    Sende uns gerne dazu und auch zu Deinen anderen Kritikpunkten weitere Details an die oben genannte E-Mailadresse, sodass wir noch einmal genauer nachvollziehen können, an welcher Stelle wir uns verbessern und gemeinsam mit Dir in den Austausch gehen können.

    Wir würden uns freuen, von Dir zu hören.

    Viele Grüße
    Dein Team von der IU Internationalen Hochschule

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (6 von 9)

    Julian, 25 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)" am 18.02.2021 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Man bekommt nur ein Skript pro Modul und kann den Tutor selten per Mail kontaktieren. Ansonsten gibts ein Forum namens Piazza das sehr unübersichtlich und unstrukturiert ist. Dazu erhält man keine Hilfe, sich da zurechtzufinden. Der Mailkontakt, der nicht in allen Kursen angeboten wird, kann mehrere Tage dauern. Andere Lehrmaterialien wie Vodcasts, Podcasts und andere Tutorien werden nach und nach abgeschafft. Das Skript ist sehr veraltet und mit teilweise Statistiken aus 2012. Die offenen Fragen aus der Klausen schweifen oft vom Skript ab. Eine Einsichtnahme in die Klausur ist nur schwierig und kompliziert möglich. Die Betreuung läuft auch schleppend. Das normale Studiensekretariat benötigt man in der Regel nicht. Die Finanzabteilung, die die Zahlung regelt, braucht mind. einen Monat, sofern überhaupt eine Antwort kommt. Den Prüfungsservice erreicht man auch so gut wie nicht. Ich stehe jetzt vor der Bachelorarbeit und kann die IUBH bei bestem Willen nicht empfehlen. Von den Online Klausuren fang ich am besten gar nicht erst an. Es kommt bei den meisten zu technischen Problemen. Die Vernetzung untereinander organisieren die Studenten über eine Whatsappgruppe selbst. Die IUBH sackt viel Kohle ein mit steigender Gebühr. Ich bin 2018 mit 310€/Monat eingestiegen, mittlerweile fast um 10% erhöht während die Leistungen auf der anderen Seite immer weniger und schlechter werden. Bei Fragen gerne über IG Sir_jln melden.

    Lieber Julian,
    vielen Dank für Deine Bewertung – wir bedauern sehr, dass Du nicht zufrieden mit Deinem Studium an der IUBH bist. Gerne möchten wir auf einige Punkte Deiner Bewertung eingehen.

    Materialien & Tutorien
    Pro Kurs gibt es ein Skript, welches das Herzstück des Studiums ist. Zusätzlich bieten wir Videoformate (Shortcasts) an, die auf das Skript abgestimmt sind. Hier wird jeweils entweder ein theoretisches Konzept aus dem Skript dargestellt oder eine konkrete Anwendung verdeutlicht. Mit der Umstellung auf Shortcasts sind wir auf das Feedback der Studierenden aus unseren regelmäßigen Umfragen und Evaluationen eingegangen, die verdeutlicht haben, dass kürzere Videoformate gewünscht werden.
    Die Tutorien wurden nicht abgeschafft, sondern finden nun als regelmäßige Sprechstunden statt, in denen die Studierenden die Möglichkeit haben, individuelle, fachliche und kursbezogene Fragen zu klären. Der Vorlesungsteil der Tutorien wird durch die Shortcasts ersetzt. Unabhängig von den Sprechstunden kannst Du natürlich jederzeit unsere Tutoren per E-Mail kontaktieren, falls Dir etwas unklar sein sollte.

    Prüfungen
    In den Prüfungen werden nicht nur 1:1 die Inhalte aus dem Skript abgefragt – da es sich um ein Hochschulstudium handelt, wird hier auch eine Transferleistung gefordert. Daher kann es vorkommen, dass die Inhalte aus dem Skript auf andere Anwendungsbeispiele bezogen werden müssen.
    Die Klausureinsicht ist nur in unseren Prüfungszentren möglich. Da diese zwischenzeitlich aufgrund der Pandemie geschlossen werden mussten, wurden einige Einsichtnahmen verschoben. Wenn Du davon betroffen warst, tut uns das sehr leid. Falls dazu noch etwas offen sein sollte, kontaktiere gerne unser Prüfungsamt: pruefungsamt@iubh-fernstudium.de.
    An das Prüfungsamt kannst Du Dich auch gerne noch einmal zu den Schwierigkeiten in den Online Klausuren melden. Die Online Klausur findet in 99% der Fälle reibungslos statt. Vielleicht kann das Prüfungsamt Dich dabei unterstützen, herauszufinden, wie diese auch bei Dir reibungslos ablaufen kann. Laut unserer letzten Service Umfrage waren 98,8 % der Studierenden mit der Unterstützung durch das Prüfungsamt zufrieden. Wir würden uns freuen, wenn wir künftig auch Dir bei Deinen Anliegen zufriedenstellend weiterhelfen können.

    Uns würde interessieren, welche Schwierigkeiten Du genau mit Piazza hast und wie wir das Forum verbessern können. Lass uns gerne auch wissen, welche Skripte Du hier genau beschreibst. Da Du nicht zufrieden bist, würden wir uns gerne noch einmal mit Dir austauschen. Wenn Du magst, sende uns dazu gerne eine Nachricht an qualitaetsmanagement@iubh-fernstudium.de.

    Wir würden uns freuen, von Dir zu hören.
    Viele Grüße
    Dein Team vom IUBH Fernstudium

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (7 von 9)

    Marina , 22 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)" am 18.11.2020 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Das Studium ist perfekt aufgebaut um es berufsbegleitend zu absolvieren. Alle Module bieten durch tolle Ausarbeitung die Möglichkeit den Inhalt schrittweise zu erlernen und zu üben. Man verfügt über ein schriftliches Skript, Podcasts, Live Tutorien und Präsentationsfolien passend zu den Podcasts. Außerdem gibt es in den meisten Modulen Musterklausuren um sich einen Blick darüber zu verschaffen wie Fragen bei der Prüfung formuliert sein könnten. Auch positiv zu erwähnen sind Onlineklausuren die zu jeder beliebigen Tageszeit durchgeführt werden können. Auch der Studienservice antwortet immer sehr schnell und hilft bei sämtlichen Fragen. Alles in allem bin ich wirklich sehr zufrieden und fühle mich gut aufgehoben.

    Liebe Marina,
    wir danken Dir herzlich für Deine Bewertung und finden es toll, dass Dir das Fernstudium an der IUBH so gut gefällt.

    Weiterhin viel Erfolg im Studium,
    Dein Team vom IUBH Fernstudium

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (8 von 9)

    Jule , 20 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)" am 17.11.2020 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe mich für ein Fernstudium entschieden um flexibel lernen zu können und kann sagen, dass das definitiv der Fall ist. Ich kann die Zeit für meinen Beruf, mein Studium und meine Familie nach eigenen Wünschen einteilen und meinen Alltag komplett selber bestimmen. In regelmäßigen Abständen habe ich die Möglichkeit online direkt an den Tutor Fragen zu stellen falls es notwendig ist, was teilweise sehr hilfreich sein kann. Mithilfe des IPads kann ich super unterwegs und genau da wo ich will lernen. Ansonsten lasse ich mir kostenlos das Skript zu meinem jeweiligen Modul nach Hause schicken und kann damit perfekt lernen. Bei Anliegen habe ich die Möglichkeit mich direkt bei der passenden Abteilung der IUBH telefonisch oder per Email zu melden und bekomme dort meist ziemlich zügig eine Rückmeldung. Alles in allem kann ich jedem ein Fernstudium an der IUBH nur ans Herz legen und empfehle es persönlich auch Freunden oder Bekannten gerne weiter. Ich habe bis jetzt keine Sekunde bereut diesen Schritt ins Fernstudium an der IUBH gegangen zu sein.

    Liebe Jule,
    wie schön, dass Du mit Deiner Wahl der IUBH als Fernhochschule zufrieden bist. Besten Dank für Deine positive Rückmeldung und Deine Weiterempfehlung!

    Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg,
    Dein Team vom IUBH Fernstudium

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (9 von 9)

    Magnus , 19 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)" am 24.09.2020 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich bin total zufrieden mit meinem Online-Studium. Klar ist es an einigen Tagen schwerer und an anderen Tagen leichter sich zu motivieren. Aber da die IUBH viel Abwechslungsreiches Material anbietet wird einem nicht so schnell langweilig, man hat immer etwas zu tun. Für mich ist dieses Studium genau das richtige, da ich während ich zurzeit im Ausland lebe, ganz entspannt an einer deutschen Universität studieren kann. Eines der größten Vorteile in meinen Augen ist, dass ich dann lernen kann, wenn ich Zeit habe, egal wo ich bin . Ob es Abends ist oder Morgens, am Strand , in der Innenstadt oder zuhause. Deshalb lohnt sich das Fernstudium der IUBH besonders für mich.

Kursbeschreibung des Anbieters:

Du möchtest Veranstaltungen ausrichten oder individuelle Reisen zusammenstellen? Strategien entwickeln, um eine Stadt als touristisches Ziel attraktiver zu machen? Als eine der globalen Wachstumsbranchen ist die freizeitmotivierte und berufliche Mobilität im Alltag nahezu aller Menschen verankert. Das IU Fernstudium Tourismusmanagement bereitet Dich optimal auf die Herausforderungen der globalen Freizeitgestaltung und -planung vor. Da Du 100% online studierst, kannst Du neben dem Studium arbeiten und so Theorie und Praxis perfekt miteinander verknüpfen.

Video

Kosten

€ 13.633,00 (MwSt.-befreit)
Preis bezieht sich auf Vollzeitmodell, zwei weitere Teilzeitmodelle möglich.
Jetzt gratis iPad und 1.444€ Rabatt bei Studienstart sichern!

Fordern Sie Infomaterial und Anmeldeunterlagen direkt beim Anbieter an und erfahren Sie gleichzeitig alles über individuelle Rabatte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.


Datenübertragung SSL gesichert

Studienkosten/ -modelle

Verschiedene Studienmodelle möglich:

1. Vollzeit

  • Laufzeit: 36 Monate
  • Gesamtkosten: 13.623 €
  • monatlich: 359€

2. Teilzeit I

  • Laufzeit: 48 Monate
  • Gesamtkosten: 15.531€ 
  • monatlich: 309€

3. Teilzeit II

  • Laufzeit: 72 Monate
  • Gesamtkosten: 15.747€
  • monatlich: 209€

Alle Studiengänge sind 100% online, 100% flexibel, und erkennen Vorleistungen an. 

Für weitere Informationen das Infomaterial bestellen oder die Anbieterwebsite besuchen!

Angehende Tourismusmanager

Bei uns studierst Du komplett online, wann und wo Du möchtest. Je nach Kurs stehen unterschiedliche Lernmaterialien zur Verfügung: dazu gehören unter anderem Studienskripte, Lernvideos, unterstützende Lernmaterialien wie Repetitorien, Online-Sprechstunden mit dem Tutor, interaktive Lerneinheiten (Sprint) und Online-Foren zum Austausch mit anderen Kommilitonen. Unser Medienmix ist zukunftsorientiert. Als innovative Hochschule, die den digitalen Wandel lebt, modifizieren wir unsere Tools immer weiter, um Dir die bestmögliche Flexibilität zu bieten.

Die Tourismusbranche boomt: nirgends geben die Menschen mehr Geld für Urlaub aus als in Europa. Tourismusmanager sorgen bei ihren Kunden dafür, dass der Urlaub zur schönsten Zeit im Jahr wird. Dabei entwickeln sich die Ansprüche und Erwartungen an Urlaubs- und Freizeitangebote ständig weiter - fundierte Analysen und kreative Konzepte sind gefragt. Unser Bachelorstudiengang Tourismusmanagement (B.A.) bereitet Dich auf diese Herausforderungen optimal vor.

Übrigens: Bei Deinen Studienmodulen kannst Du Dich für speziell auf Deutschland oder Österreich ausgerichtete Inhalte entscheiden.

Prüfungstermine jeden Monat für alle Kurse und an allen Studienzentren, auch weltweit oder 100% online

Studieren mit Abitur:

Als Bewerber mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fach-Abitur) kannst Du sofort und ohne Prüfung in unser Bachelorstudium einsteigen. Als Bewerber mit fachgebundener Hochschulreife kannst Du Dein Bachelorstudium je nach fachlichem Schwerpunkt entweder direkt beginnen oder im Probestudium durchstarten. Weitere Infos hierzu erhältst Du von Deiner Studienberatung.

Studieren ohne Abitur:

Du kannst aber auch ohne (Fach-)Abitur an der IU studieren. Dazu brauchst Du einfach nur: 

o    einen Meisterbrief oder

o    eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in) oder

o    eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend mind. 3 Jahren Berufserfahrung (in Vollzeit): Je nachdem, was Du studieren möchtest und worauf der Fokus Deiner Ausbildung und beruflichen Tätigkeit lag, kannst Du direkt mit einem Probestudium durchstarten oder Deine Studierfähigkeit anderweitig nachweisen. Genauere Infos zum Studieren ohne Abitur bekommst Du von der IU-Studienberatung. 

Erfolgreicher Abschluss aller notwendigen Studienmodule

Bachelor of Arts (B.A.)

Prüfungsstandorte
#Online#, Aachen, Augsburg, Bad Honnef, Bad Reichenhall, Basel, Berlin, Bielefeld, Bremen, Deggendorf, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Freiburg, Freising, Friedrichshafen, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Kassel, Kiel, Klagenfurt, Köln, Leipzig, Linz, Magdeburg, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Offenbach, Rostock, Stuttgart, Trier, Ulm, Wien, Zürich, Würzburg
Sprache
Deutsch
ZFU-Zulassung
169917
Prüfungsformat
Online od. Präsenz
Credit Points
180

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Bachelor Tourismus, Hotellerie und Event →
Bachelor Tourismusmanagement →
Tourismusmanagement →
Jetzt Infomaterial für folgenden Kurs bestellen: „Bachelor Tourismusmanagement (B.A.)“

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Infomaterial: Alle Informationen (Kosten, Voraussetzungen, ...) kommen bequem per Post oder per E-Mail.


Datenübertragung SSL gesichert

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Bachelor Tourismus, Hotellerie und Event →
Bachelor Tourismusmanagement →
Tourismusmanagement →
Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .