• 2807 Kurse
  • 97 Anbieter
  • 5056 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

In der Kategorie Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien sind aktuell 3 Fernstudiengänge von insgesamt 2 Fernhochschulen und gelistet und können mit einem Bachelor abgeschlossen werden. Von einem Fernstudenten müssen ca. 15 bis 20 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 3 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

In einem Rutsch mehrere Infomaterialien bestellen

Sie möchten verschiedene Anbieter der Kategorie Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien in aller Ruhe vergleichen? Kein Problem, Sie können mit einer Anfrage verschiedene Infomaterialen der oben gelisteten Anbieter bestellen: bequem, kostenlos, unverbindlich!

Jetzt Auswahl kostenlos zusammenstellen

In der Kategorie Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien gelistet

  • 3
    Fernstudiengänge
  • 2
    Fernhochschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien

   Voraussetzungen Abitur, Fachhochschulreife oder Berufserfahrung
   Dauer 42 Monate - 54 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 15 Stunden - 20 Stunden

   Abschluss

Bachelor
   Kosten 13.230 €

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien?

Die Kosten für ein Fernstudium Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien belaufen sich bei dem Anbieter AKAD University auf 13.230 €.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 42 und 54 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien

Insgesamt wurde das Fernstudium „Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien“ durchschnittlich mit 4 von 5 Sternen von 10 Teilnehmern bewertet. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) mit einer Bewertung von 4 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) mit insgesamt 10 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernstudium der Kategorie Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien

4
bewertet von 10 Teilnehmern
Akademischer Top-Anbieter (4)
Wilhelm Büchner Hochschule (WBH)

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Tabea, 24 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik" des Anbieters Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) am 15.02.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 10
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Wilhelm Büchner Hochschule ist eine Hochschule, die viele Studiengänge anbietet. Bei den einzelnen Studiengängen gibt es auch eine Vielzahl an Vertiefungsmöglichkeiten, was eine berufsbezogene Orientierung zulässt. Das Studienmaterial ist sehr gut aufgearbeitet und zum großteil lässt es sich flüssig und schnell durcharbeiten. Wünschenswert wären noch andere mediale Unterstützungen bei der Erfassung des Lernstoffes, wie Videos zu bestimmten Themengebieten (Bilanzierung z.B.) Für Mathe gibt es bereits teilweise Videos. Für externe Prüfungen gibt es vier Termine im Jahr, an denen man maximal 2 Prüfungen schreiben kann (also 8 Prüfungen im Jahr ohne zwischendurch nach Pfungstadt zu müssen). Das ist ganz akzeptabel und behindert einen nicht darin, das Studium in der Regelstudienzeit zu schaffen. Es ist auch ein durchaus gesunder Mix aus Klausuren und Einsendeaufgaben. Alles in Allem eine empfehlenswerte Hochschule.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil