• 2771 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 4808 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Diverse IT-Sicherheit | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

In der Kategorie Diverse IT-Sicherheit sind aktuell 4 Fernlehrgänge von insgesamt 3 Fernschulen gelistet und können mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler müssen ca. 4 bis 12 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Diverse IT-Sicherheit

Es wurden 4 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

In der Kategorie Diverse IT-Sicherheit gelistet

  • 4
    Fernlehrgänge
  • 3
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Diverse IT-Sicherheit

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 5 Monate - 12 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 4 Stunden - 12 Stunden

   Abschluss

Zertifikat
   Kosten 1.464 € (Fernschule Weber)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Diverse IT-Sicherheit?

Die Kosten für ein Fernstudium Diverse IT-Sicherheit belaufen sich bei dem Anbieter Fernschule Weber auf 1.464 €.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 5 und 12 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Diverse IT-Sicherheit

Insgesamt wurde das Fernstudium „Diverse IT-Sicherheit“ durchschnittlich mit 4,8 von 5 Sternen von 40 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs IT-Security SSCP/CISSP des Anbieters Fernschule Weber mit einer Bewertung von 4,8 Sternen von 72 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Fernschule Weber mit einer Bewertung von 4,8 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernschule Fernschule Weber mit insgesamt 72 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgang der Kategorie Diverse IT-Sicherheit

4,8
bewertet von 40 Teilnehmern
Top-Fernlehrgang (4,8)
IT-Security SSCP/CISSP
des Anbieters Fernschule Weber
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,8)
Fernschule Weber

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Felix, 31 Jahre, hat den Fernkurs: "IT-Security SSCP/CISSP" des Anbieters Fernschule Weber am 25.08.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 36
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe das Fernstudium IT-Security SSCP / CISSP bei der Fernschule Weber absolviert. Das Studium gliedert sich in 12 Hefte für die jeweils 1 Monat angesetzt sind. Nach jedem Aufgabenheft müssen Einsendeaufgaben bearbeitet und zur Bewertung eingeschickt werden. Ich arbeite beruflich als IT-Consultant und habe mir als Ziel die CISSP Prüfung gesetzt um mich persönlich im Bereich der IT-Sicherheit weiter zu bilden. Ich besitze diverses Hintergrund aus vielen unterschiedlichen IT-Bereichen. Die Anforderungen sind sehr hoch und für Laien ohne IT technisches Hintergrundwissen nicht geeignet! Notwendiges Wissen zum Bestehen der Prüfung wird kurz und knapp, oftmals ohne weitere Erklärung vermittelt. Weitere Informationen müssen bei Interesse selbst recherchiert werden. Die Informationen wurden von der Fernschule selbst zusammengetragen und ähneln dem der von CISSP herausgegebenen englischen Lehrbüchern. Die Qualität ist durchwachsen, teilweise gut aber auch wieder schwammig formuliert mit vielen Schreibfehlern oder nicht immer 100 % eindeutig. Die Fernschule ist zwar bemüht diese zu finden und bietet in jedem Heft die Möglichkeit diese zu melden, aber wer hat darauf schon immer Lust :-) Zu der Betreuung kann ich nichts negatives sagen. Die Einsendeaufgaben und Anfragen wurden immer zügig und freundlich bearbeitet. Naja, der Online Campus ist ein wenig unübersichtlich und wirkt nicht sehr ansprechend. Die Navigation ist nicht immer eindeutig und für den Zugriff auf den Mitgliederbereich steht keine Verlinkung auf der Hauptseite zur Verfügung d.h. die Adresse muss bekannt sein. Die Studienheft sind im Mitgliederbereich online zum jeweiligen Block abrufbar, sobald die Einsendeaufgabe bearbeitet wurde ist jedoch kein Zugriff auf ältere Hefte möglich. Die Aufgaben können bequem online eingereicht werden. Die angesetzte Zeit von 1 Monat pro Heft habe ich nicht benötigt. Die Hefte werden in 4x 3 Hefte zugeschickt. Ich war mehrmals vor Ablauf der 3 Monate mit dem bearbeiten fertig, kurze Nachricht an die Fernschule hat ausgereicht und die nächsten Hefte wurden zugeschickt - jedoch wird in diesem Fall die Rate sofort fällig d.h. der Block muss komplett bezahlt werden bevor die nächste Sendung zugeschickt wird. Ich habe in relativ kurzer Zeit sehr viel gelernt, ob dies ausreichend ist um die Prüfung wirklich zu bestehen wird sich zeigen, ich arbeite derzeit noch die offiziellen Übungs-Prüfungsfragen durch. Viele der Fragen kann ich nun mühelos beantworten, wiederum tauchen in den Materialien von ISC2 immer wieder Dinge auf von denen ich glaube nie gehört zu haben. Ob der Studiengang etwas für euch ist, muss individuell entschieden werden. Die Kosten des Lehrgangs sind nicht zu verachten, trotz alledem hat man eine ganz andere Motivation und muss sich das wissen nicht mühevoll in der teilweise vorhandenen englischen Literatur zusammentragen. Die Einsendeaufgaben bestehen oft aus praxisnahen Übungen wie die Erstellung eines ISMS - Übungen bei denen man einiges lernt und wohl Zuhause nie selbst durchgeführt hätte.

  • Fabian, 25 Jahre, hat den Fernkurs: "Web Security Expert" des Anbieters Skytale Academy am 19.10.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Kurs ist optimal geeignet für Einsteiger in den Bereich "Web Security". Es sollten aber grundlegende Informatik-Kenntnisse mitgebracht werden. Zudem ist der Kurs sinnvoll strukturiert und führt alle notwendigen Grundlagen rechtzeitig ein. Die Beispiele und Übungsaufgaben sind äußerst praxisnah gehalten. Alle für die Übungsaufgaben notwendigen Werkzeuge werden ebenfalls bereitgestellt. Dadurch wird nicht unnötig Zeit durch Installation von Programmen verschwendet werden, sondern es kann gleich mit den Übungsaufgaben losgelegt werden. Ich habe mich zuvor noch nie mit diesem Thema beschäftigt gehabt. Durch diesen Kurs habe ich somit sehr viel Neues gelernt. Der Kontakt (Telefon und E-Mail) mit dem Team von Skytale war immer sehr freundlich. Fragen und Probleme wurden äußerst zügig beantwortet.