• 2635 Kurse
  • 102 Anbieter
  • 4604 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Englisch | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Die Welt und ihre Wirtschaft ist mit der Globalisierung und der zunehmenden internationalen Verflechtung englischer geworden. Keine andere Sprache ist weltweit so gefragt. Ohne Englischkenntnisse geht es in den meisten Berufen heute einfach nicht mehr. Mit einem Fernstudium Englisch bauen Sie Ihre Grundkenntnisse effizient aus und erweitern auch Ihre fachsprachliche Qualifikation so, dass Sie wieder fit für den Beruf werden oder berufsfit bleiben.

Kategorietipp

Ein sicherer Umgang mit der englischen Sprache ist in fast allen Branchen eine Grundvoraussetzung für berufliche Weiterentwicklung. Aber auch bei der nächsten Urlaubsreise wird Ihnen ein korrektes Englisch bestimmt von Nutzen sein. Unabhängig davon, ob Sie aus beruflichen oder privaten Gründen Englisch lernen möchten, das Lehrgangsangebot beim ILS – Institut für Lernsysteme - bietet für jeden den passenden Englischkurs. Neben einem Grundkurs und einem Intensivkurs werden z.B. Handelsenglisch oder Wirtschaftsenglisch sowie das Cambridge Certificate angeboten.

Das ILS bietet Ihnen folgende Fernlehrgänge im Bereich Englisch:


Es wurden 79 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

Seiten

In der Kategorie Englisch gelistet

  • 79
    Fernlehrgänge
  • 1
    Fernstudiengang
  • 3
    Fernhochschulen
  • 8
    Fernschulen

Wichtige Fakten

In der Kategorie Englisch sind aktuell 79 Fernlehrgänge und ein Fernstudiengang von insgesamt 3 Fernhochschulen und 8 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Hochschulzertifikat, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 4 bis 20 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden. Die Dauer des Fernstudiums variiert, je nach Abschlussart, zwischen 2 und 36 Monaten.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 2 Monate (Zertifikat) - 36 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 4 Stunden - 20 Stunden (Zertifikat)

   Abschluss

Bachelor, Hochschulzertifikat, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 207 € - 5.496 € (Zertifikat)

Kosten

Für ein Fernstudium Englisch fallen Kosten von 207 € bis 5.496 € (Zertifikat) an.

Für folgende Angebote gibt es einen exklusiven FSD-Rabatt und es kann direkt eine Buchungsanfrage gestellt werden:

Bewertung

Insgesamt wurde das Fernstudium „Englisch“ durchschnittlich mit 4,6 von 5 Sternen von 24 Teilnehmern bewertet. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule ILS - Institut für Lernsysteme mit einer Bewertung von 4,9 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist die Fernschule sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt mit insgesamt 15 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Englisch

4,6
bewertet von 24 Teilnehmern
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,9)
ILS - Institut für Lernsysteme

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Daria, 29 Jahre, hat den Fernkurs: "Staatlich geprüfte/r Übersetzer/in Englisch" des Anbieters AKAD Weiterbildung am 17.02.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 3
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Wer genügend Selbstdiziplin aufbringen kann, um berufsbegleitend eine Weiterbildung zu machen, dem sei AKAD empfohlen. Das Selbststudium hat mir viel Spaß gemacht. Ich hatte vorher auch schon einen Lehrgang besucht, diesen aus privaten Gründen aber abgebrochen. Der Kurs bei AKAD war aber deutlich anspruchsvoller. Ich wurde kompetent auf die Übersetzerprüfung vorbereitet :) Empfehlenswert!

  • Ingrid , 33 Jahre, hat den Fernkurs: "Fremdsprachenkorrespondent/in IHK – Englisch, Geprüfte/r" des Anbieters sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt am 21.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Sehr gute Betreuung. Verlängerung war problemlos möglich. Besonders gut waren die regelmäßigen Chats mit den Dozenten. Auch auf die Prüfung wurde gut vorbereitet. Weiterbildung uneingeschränkt weiterempfehlenswert. Austausch mit anderen Teilnehmern war über Online-Campus gegeben.

Studieninhalte

Neben zahlreich angebotenen Zertifikatskursen mit fachsprachlicher Vertiefung und klarer Schwerpunktsetzung können Sie im AKAD-Studiengang „International Business Communication“ mit dem Bachelor of Arts (B.A.) auch einen ersten akademischen Abschluss erwerben. Der Fernstudiengang ist stark auf die wirtschaftliche Praxis ausgerichtet und enthält daher im 1. Semester auch folgende Pflichtmodule.

  • Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf
  • Grundlagen des Wirtschaftens
  • Volkswirtschaftslehre kompakt
  • Business communication

Grundkenntnisse über wirtschaftliche Zusammenhänge sind ganz einfach deshalb notwendig, um mit dem Fernstudium auf ein fachsprachlich hohes Niveau bei Dolmetscher- und Übersetzertätigkeiten zu kommen.

Darüber hinaus erwerben Sie sich Kernkompetenzen in:

  • Textanalyse und Textproduktion
  • Produktions- und Materialmanagement
  • Organisation und internationales Management
  • Allgemeine Übersetzungslehre: Englisch – Deutsch
  • Führung von Mitarbeitern

Wer sich beruflich noch weiter spezialisieren möchte, dem stehen im Verlaufe des Studiums Wahlmodule zur Verfügung, die auf zukünftige Tätigkeitsfelder vorbereiten.

Sie können Ihre Kompetenzen in den weiteren Wirtschaftsprachen Spanisch oder Französisch ausbauen oder Themenvertiefungen im Personal- oder Marketingmanagement wählen. Für Berufstätige, die im Personalbereich arbeiten und für eine hohe Zahl von ausländischen Mitarbeitern verantwortlich sind, eignet sich hierbei eher eine Vertiefung im Personalmanagement, um die strategischen, organisatorischen und psychologischen Grundlagen in der internationalen Personalführung besser kennenzulernen. Für Mitarbeiter im Vertrieb eignen sich eher Schwerpunktbereiche im Marketingmanagement.

Fernlehrgänge in Englisch mit Zertifikatsabschluss fokussieren sich meistens stärker auf Berufstätige mit mehrjähriger Praxiserfahrung, die sich punktuell weiterentwickeln möchten. Einige Fernakademien bieten im Rahmen dieser mehrmonatigen Weiterbildung auch einen Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land an, um den Absolventen effizienter praxisnahe Inhalte zu vermitteln.

Beschreibung des Fernstudiums

Beschreibung

Sie sind als Fremdsprachenkorrespondent viel unterwegs, dolmetschen und übersetzen wichtige Vertragsinhalte für Unternehmen aus dem Englischen in die Zielsprache und umgekehrt oder machen Ihre Behörde fit für das 21. Jahrhundert. Sie sorgen dafür, dass die internationale Kommunikation reibungslos abläuft und Unternehmensstrategien an internationalen Standorten auch so umgesetzt werden, dass der Erfolg bald sichtbar wird. Verhandlungssicheres Englisch und formeller, schriftlicher Ausdruck im Geschäftsverkehr gehören zu den Visitenkarten international agierender Unternehmen. Mit einem berufsbegleitenden Fernstudium in Englisch entwickeln Sie sich für Ihr Unternehmen an der richtigen Stelle weiter.

Ein Beispiel aus der Praxis: Sie haben in der Marketingabteilung die Verantwortung für eine englischsprachige Werbekampagne am Standort in China übernommen. Sie möchten dabei ein neues Softwareprodukt bewerben, das in Deutschland unter der Version 4.0 herauskommt und entsprechend mit der Zahl vier erfolgreich beworben wurde. Weil Sie sich im Zuge Ihres Fernstudiums Englisch auch interkulturelle Kompetenzen erworben haben, wissen Sie, dass in China die Zahl 4 eine Pechzahl ist, weil sie sich ausgesprochen wie das Wort Tod im Chinesischen anhört. Mit solchen Kompetenzen erspart man dem Unternehmen einen wirklichen Marketingreinfall sowie unnötige Kosten. Kulturelle Länderkenntnisse sind wichtig, gerade im fremdsprachlichen Bereich, wo man nie eins zu eins zur Muttersprache planen und denken kann.

Bei der punktgenauen Vertragsgestaltung in der Fremdsprache zählt auch in juristischer Hinsicht jedes Wort und je sicherer ausgebildete Anglisten hier sind, desto besser für das Unternehmen.

Voraussetzungen

Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder mehrjährige Berufserfahrungen in einem für das Studium English relevanten Bereich und nachgewiesene Englischkenntnisse auf C1-Niveau. Hinweis: Für diejenigen, die bereits in einem anderen Fach einen Bachelorabschluss vorweisen können, sind akkreditierte Zertifikatskurse in Englisch mit entsprechenden Credit Points (CP) ein großes Plus, um einen konsekutiven Fernstudiengang Englisch mit Masterabschluss zu beginnen.

Fernstudiengänge in Fremdsprachen erfordern generell eine hohe Ausdauer, eine ausgeprägte Zielstrebigkeit und hohes Maß an Motivation und Selbstorganisation. Die zu leistenden Lehrinhalte werden Ihnen auf E-Learning-Plattformen oder in Form von Studienbriefen zu Hause vermittelt, und es liegt an Ihnen, wie und wann Sie die zusätzliche Lernbelastung berufsbegleitend meistern.

Neben den oben bereits beschriebenen fachlichen und formellen Voraussetzungen müssen Sie ein natürliches Interesse an Kommunikation und an der Kultur anderer Länder mitbringen. Die Welt dreht sich mit ihren Herausforderungen so schnell, dass Sie sich sprachlich stetig weiterbilden müssen. Für Wiederberufseinsteiger, die längere Zeit aus der Praxis waren, heißt das, dass sie mitunter veränderte Lerninhalte komplett neu aufbereiten müssen.

Die Anforderungen, die an diesen berufliche Tätigkeit gestellt werden, erfordern bestimmte charakterliche Fähigkeiten. Sie sollten daher folgende Fertigkeiten im Blick haben, wenn Sie diese Weiterbildung beginnen möchten:

   sprachbegabt

 

   organisiert

 

   kommunikativ

 

   flexibel

 

Dauer

Die Dauer von 48 oder 36 Monaten im Bachelor-Studiengang hängt ganz wesentlich von der Intensität Ihres Arbeitstages ab. Sie müssen während des Fernstudiums mit einer wöchentlichen Arbeitsbelastung von 20 Stunden rechnen. Zugleich sollten berücksichtigen, dass Sie im Laufe des Studiengangs als Wiederberufseinsteiger eine 9-wöchige Praxisphase oder 35 Präsenztage zu leisten haben, bevor Sie die schriftliche Bachelorarbeit schreiben. Wer in geringfügiger Teilzeit beschäftigt ist, muss darauf achten, dass er diese Voraussetzungen möglicherweise in Absprache mit dem Arbeitgeber anderswo erfüllen kann.

Kosten

Bachelorstudiengänge in der Standardvariante kosten 249 Euro monatlich, während die Kosten für die Sprintvariante monatlich 332 Euro betragen. Hinzu kommen noch einmalige Prüfungsgebühren von 960 Euro, sodass sich die Gesamtkosten des Bachelor-Studiums auf 11 952 Euro belaufen. Diese Kosten beziehen sich auf Bachelor-Studiengänge. Bei mehrmonatigen zertifizierten Fernlehrgängen müssen Sie mit Gesamtkosten zwischen 600 und 1500 Euro oder mehr rechnen. Die Kosten hängen stark von der fachsprachlich anvisierten Spezialisierung als auch von der Intensität des Fernlehrgangs ab.

Berufsbild / Tätigkeiten

Fremdsprachenkorrespondenten, Übersetzer und Dolmetscher, aber auch Vertriebler mit fachsprachlichen Kenntnissen in Englisch findet beruflich weltweit ihren Einsatz. Sie stimmen fremdsprachlich Vertragsgestaltungen ab, begleiten zielsprachlich Auftragsarbeiten, arbeiten an internationalen Projekten oder begleiten das Management auf Geschäftsreisen.

In großen und mittleren Unternehmen arbeiten viele Fachübersetzer hinter dem Schreibtisch und müssen jederzeit vorbereitet sein, dringende Papiere und Dokumente in die englische Sprache oder englische Mails in ein gutes Deutsch zu übersetzen. Die Tätigkeiten können sehr komplex und herausfordernd sein. Daher brauchen Sie viel Geduld und Ausdauer an Ihrem Arbeitsplatz.

Berufsaussichten

Die Berufsaussichten für ausgebildete Fremdsprachenkorrespondenten, Dolmetscher und Übersetzer  sind gut, weil Englisch auch die nächsten Jahre Weltsprache bleibt. Allerdings muss man zur Kenntnis nehmen, dass immer Menschen die Sprache beherrschen, sodass sich ein gewisser Sättigungsgrad an Fachkräften in den nächsten Jahren einstellen wird. Häufig fordern Unternehmen von Kandidaten bei Bewerbungsgesprächen heute schon eine zweite Fremdsprache. Es ist sicher ein Plus, eine zweite oder vielleicht auch dritte Fremdsprache auf einem fachlich hohen Niveau zu erlernen.

Pro und Contra Fernstudium Englisch

Pro

Die Fernstudiengänge sind alle akkreditiert und hervorragend strukturiert. Inhaltlich begleiten sie die berufliche Praxis sehr gut. Mit einer akademischen Weiterbildung in Englisch zeigen Berufstätige an, dass sie bereit sind, sich weiterzuentwickeln. Ein erster akademischer Abschluss öffnet den Absolventen zugleich weitere Anschlussperspektiven.

Contra

Fremdsprachenstudiengänge sind eigentlich auf die aktive Kommunikation angewiesen. Mit dem Fernstudium Englisch und den digitalen Vermittlungsformen des Unterrichts werden interaktive „face to face.Kompetenzen“ nicht so erlernt, wie es bei Präsenzstudiengängen der Fall ist. Wer gerade die direkte Kommunikation in einer Fremdsprache bevorzugt oder sich hier weiterbilden möchte, wird sich in diesem Fernstudium eher nicht wohl fühlen.

Über den Autor

Elisabetta Casula besitzt einen Magister-Abschluss in Allgemeiner Sprachwissenschaft, Anglistik und Romanistik. Seit Juli 2014 ist sie Redakteurin im Team von Fernstudium Direkt und schreibt vorwiegend zu Themen wie modernes Lernen und Möglichkeiten der individuellen Weiterbildung, die sie selbst aktiv betreibt.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Englisch

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.

Neuen Kommentar schreiben

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe ein paar Fragen zum Kurs "Englische Handels- und Betriebswirtschaftslehre" - welche Kosten fallen dafür an? Wie viele ECTS Punkte erhält man dafür bzw. könnten Sie auch eine Bestätigung ausstellen, dass der Kurs 20 Wochenstunden in Anspruch nimmt?

Danke und freundliche Grüße.

Vielen Dank für Ihre Anfrage und für Ihr Interesse an unserem Fernlehrgangsprogramm.

Der Fernlehrgang „Englische Handels- und Betriebswirtschaftslehre U.K./USA“ hat eine Studiendauer von 6 Monaten bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von ca.8 Stunden.

Die Studiengebühren betragen insgesamt 798,00 €, die Sie aber gerne in monatlichen Raten von 133,00 € entrichten können.

Bei unseren Kursen handelt es sich um private Fortbildung, die z. T. auf eine staatliche Prüfung vorbereitet, überwiegend aber mit einem Institutszeugnis bzw. einem Zertifikat als Leistungsnachweis abgeschlossen wird. Unsere Fernlehrgänge sind nicht auf Hochschulniveau sondern Fachschulniveau geprüft und deshalb erhalten man bei uns auch keine Credits.

Der erfolgreiche Abschluss unseres Weiterbildungslehrgangs Englische Handels- und Betriebswirtschaftslehre U.K./USA wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt.

Wie beschrieben ist unser Lehrgang für einen nebenberuflichen Zeitaufwand von 8 Stunden zertifiziert und zugelassen, so dass wir einen Zeitaufwand von 20 Stunden nicht im Vorfeld bestätigen können. Wenn Sie den Lernstoff allerdings in ca. 2 Monaten abarbeiten und die entsprechenden Einsendeaufgaben zur Korrektur und Benotung einsenden, können wir damit aussagen, dass Sie einen wöchentlichen Aufwand von 20 Stunden realisiert haben.