• 3293 Kurse
  • 118 Anbieter
  • 10135 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Ergotherapie | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Schon lange ist die Ergotherapie kein Stiefkind der Physiotherapie mehr, sondern eine wichtige Therapierichtung die aus dem modernen Gesundheitswesen nicht mehr wegzudenken ist. Ergotherapie begleitet, unterstützt und befähigt Menschen, die in ihren alltäglichen Fähigkeiten eingeschränkt sind, Alltagsbetätigung wird hierbei als ein therapeutisches Medium angewandt.

Weiterführende Unterthemen
Kategorietipp - Werbung -

Bachelor Ergotherapeut

Du bist Ergotherapeut und möchtest Dein Know-how weiter vertiefen? Starte jetzt Deinen Bachelor im Fernstudium Ergotherapie für maximale Therapie-Erfolge!
Im Studium lernst Du, wie Du Dein ergotherapeutisches Handeln vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse und individueller Patienten-Bedürfnisse noch besser reflektierst. Dabei studierst Du 100% online, um im Beruf maximal flexibel zu bleiben.  
 


Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Ergotherapie

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 1 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
  • Bachelor Ergotherapie (B.Sc.) IU Fernstudium Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online Verschiedene Zeitmodelle, Regelstudienzeit: 18 Monate 20 bis 40 h pro Woche € 8.761,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 1 Teilnehmer (1,7)
    Bewerten
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Ergotherapie bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Ergotherapie

   Voraussetzungen Abitur, Fachhochschulreife oder Berufserfahrung
   Dauer 18 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 20 Stunden - 40 Stunden

   Abschluss

Bachelor
   Kosten 8.761 € (IU Fernstudium)

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die Inhalte eines Fernstudiums in Ergotherapie sind zuweilen unterschiedlich, und zudem von dem jeweiligen Anbieter abhängig. Es werden jedoch überall zunächst die Grundlagen vermittelt. Die Grundbereiche der Ergotherapie sind:

  • Motorisch funktionelle Ergotherapie
  • Neurophysiologische Ergotherapie
  • Neuropsychologische Ergotherapie
  • Grundlagen der Pädiatrie
  • Grundlagen der Neurologie
  • Grundlagen der Orthopädie
  • Grundlagen der Traumathologie
  • Grundlagen der Rheumatologie
  • Grundlagen der Geriatrie

Außerdem üblicherweise inbegriffen sind: allgemeine ergotherapeutische Grundlagen, medizinische Bereiche wie Arzneimittellehre, allgemeine Krankheitslehre und sozialwissenschaftliche Grundlagen mit Schwerpunkt in u.a. Psychologie und Pädagogik. Das kann weiter gehen bis hin zu Musikpädagogik oder Massagetechniken. Die Ausbildung zum Ergotherapeuten zeichnet sich durch die gleiche potentielle Vielfältigkeit aus, wie später der Beruf selber.

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Ergotherapie hat sich als eine wichtige Abzweigung der Physiotherapie etabliert. Möglichst lange ein hohes Niveau an Lebensqualität zu erhalten oder wieder herzustellen – das ist ein wichtiges Ziel, wenn Patienten meist entweder durch Unfall oder eine Krankheit die Hilfe eines Ergotherapeuten in Anspruch nehmen. Es geht darum, sie bei einer möglichst selbstständigen Bewältigung ihres Alltages zu unterstützen oder wieder zu befähigen.

Dazu können die verschiedensten Hilfsmittel zum Einsatz kommen: Ob durch Musik, Rollenspiele, körperliche Übungen oder die Betätigung in künstlerischem Ausdruck – alles kann dabei helfen, den Patienten in seiner Therapie zu unterstützen. Ergotherapie bietet auf diese Weise ein breites Spektrum an therapeutischen Maßnahmen. Eine Vielfältigkeit, die nicht nur für den Patienten interessant ist, sondern auch für den Ergotherapeuten selber. Ein Fernstudium kann eine wichtige Basis für eine Ausbildung in diesem Bereich darstellen.

Patienten, die durch Krankheit, Behinderung oder Unfälle Fähigkeiten verloren haben, werden hier wieder rehabilitiert. Aber Ergotherapie wird nicht nur eingesetzt, um verloren gegangene Bewegungsabläufe wieder zu vermitteln, sondern auch präventiv. Altersbedingte Erkrankungen profitieren im besonderen Maße hiervon.

Wer frühzeitig bei den ersten Symptomen professionell eingreift, kann einen Krankheitsverlauf, der motorische Einschränkungen zur Folge hat, oft hinauszögern oder positiv beeinflussen. Auf diese Weise ist Ergotherapie ein Gesundheitszweig, der in einem hohen Maße zu einer verbesserten Lebensqualität beiträgt. Die Ausbildung zum Ergotherapeuten  lässt sich verständlicherweise nicht in einem reinen Fernstudium erlernen, da die Ausübung dieses Berufes von einer extensiven Praxiserfahrung abhängt und die sich nicht durch reine Theorie vermitteln lässt.

Aus diesem Grund bietet sich ein duales Studium an. Auch berufsbegleitend, mit entsprechenden Präsenzphasen, gibt es hier passende Optionen. Dies ist besonders interessant für diejenigen, die schon Gesundheitsberufen arbeiten oder aber auch schon als Ergotherapeuten. Hier wirkt ein Fernstudium weiterbildend.

Voraussetzungen

Rein fachlich gesehen ist mindestens ein Abschluss in der mittleren Reife nötig, um dieses Fernstudium anzufangen. Wer einen Studienabschluss anstrebt, muss über eine entsprechende Hochschulreife verfügen. Alternativ gelten ein Fachabitur oder aber eine bestandene Meisterprüfung.

Welche menschlichen Qualitäten sind aber unverzichtbar? Die Freude am Umgang mit Menschen muss für einen Ergotherapeuten eine Selbstverständlichkeit sein. Doch nicht nur mit Menschen, sondern auch im Speziellen mit Patienten: Denn sie fordern naturgemäß durch ihre Erkrankungen und Einschränkungen ein erhöhtes Maß an Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl. Ein gutes Maß an Geduld und Gelassenheit sind dabei ebenso wichtig. Es gilt auch, schnell ein sicheres Gefühl für seinen Gegenüber entwickeln zu können, denn nicht immer können die Patienten ihre Bedürfnisse klar formulieren oder erkennen. Der Beruf des Ergotherapeuten erfordert ein also eine über das übliche Maß hinaus gehende zwischenmenschlicher Kompetenz.

Dieser Berufszweig ist naturgemäß wegen der verschiedenen Patienten abwechslungsreich und gerade deswegen so reizvoll: Hier muss sich auf jeden Patienten individuell eingestellt werden. Oft muss sich der Ergotherapeut neue Herangehensweisen einfallen lassen, um ihn so gut es geht auf dessen Weg zu begleiten. Dabei ist eine ständige Recherche und Weiterbildung ein wichtiger Faktor. Ein guter Ergotherapeut verfügt also nicht nur über ein hohes Einfühlungsvermögen, sondern über auch die nötige Kreativität, um auf den einzelnen Patienten so gut wie möglich eingehen zu können. Nur auf  diese Weise kann er ihm eine optimale Therapie anbieten. Das macht diese Branche nicht nur abwechslungsreich, sondern auch hoch anspruchsvoll, da ein Ergotherapeut stets auf dem neusten Stand der Therapiemöglichkeiten sein sollte. Dies kommt besonders zum Tragen, wenn er selbstständig arbeitet.

Natürlich gibt es keine charakterlichen Voraussetzungen. Dennoch ist es von Vorteil, wenn Sie über folgende Fähigkeiten verfügen, bzw. folgende Eigenschaften zu Ihrer Natur gehören:

   belastbar

 

   sozial

 

   kommunikativ

 

   diszipliniert

 

Doch es sind nicht nur charakterliche Eigenschaften, die einen guten Ergotherapeuten ausmachen: Er sollte auch über eine körperlich gute Verfassung verfügen. Die Kraft, die der Patient nicht aufbringen kann, muss manchmal der Therapeut für ihn mit leisten. Er muss seinem Patienten eine tatkräftige – im wahrsten Sinne - Stütze sein können. Es ist gerade dieser Aspekt, der diesen Beruf auch körperlich sehr anstrengend machen kann. Auch wer auf der rein wissenschaftlichen Seite bleiben müssen, muss einen geschärften Sinn für den Umgang mit Patienten haben.

Dauer

Je nach Abschluss und Anbieter, ist die Dauer des Fernstudiums unterschiedlich. Im Allgemeinen beläuft es sich aber zwischen 7 und 9 Semestern.

Kosten

Die Kosten sind von verschiedenen Faktoren wie Anbieter, Dauer und Abschluss unterschiedlich. Um die 400 bis 500 EUR pro Semester sowie Prüfungsgebühren von ca. 700 EUR sind aber üblich. Hier gilt es, genau zwischen den Anbietern zu vergleichen. Denn nicht nur die Kosten sind unterschiedlich, sondern auch, welcher Abschluss dafür geboten wird.

Praktikum

Praktika sind inbegriffen. Auch hier sind die Anforderung unterschiedlich. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass schon meist vor Anfang des Studiums oder Ausbildung, wie in den meisten medizinischen Berufen üblich, ein mehrwöchiges Praktikum geleistet werden muss. In der Regel gibt es aber auch Pflichtpraktika neben der Ausbildung.

Berufsbild

Ergotherapeuten können vielfältig eingesetzt werden. Je nach Schwertpunkt, sind sie mittlerweile in vielen Fachgebieten zu finden: Pädiatrie, Psychiatrie, Geriatrie, Neurologie oder Orthopädie sind übliche Einsatzgebiete. Grundsätzlich findet ein Ergotherapeut einen Platz in Kliniken, Fachkrankenhäusern und Rehabilitationskliniken. Auch eine Existenz in der Selbstständigkeit oder Forschung sind eine reale Option.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Ergotherapie?

Ergotherapeuten haben eine gute Aussicht auf eine solide Karriere. Da grundsätzlich Bedarf herrscht, finden sie ohne Probleme einen Platz in den verschiedensten Kliniken. Aber auch selbstständig können sie Fuß fassen. Streben sie eine weiterführende Karriere an, wie im Rahmen eines Bachelor-Studiums, wird auch auf Fachbereiche der Fokus gelegt, die nicht im engeren Sinne einen praktischen Bezug haben.

Tiefere Einblicke in Management oder aber auch in die Forschung werden so vermittelt. Mit dem Abschluss als Bachelor kann später so auf den Master hin studiert werden, jedoch nur als vollständiges Präsenzstudium. Hiermit ist dann eine weitere Karriere im wissenschaftlichen Bereich wie in der Forschung oder als Lehrender möglich. Als unmittelbare Karriere können Sie als selbstständiger Ergotherapeut Fuß fassen oder im Rahmen einer klinischen Einrichtung arbeiten. Hier ist auch eine Zukunft als Führungskraft möglich.

Auf die Ausbildung oder dem Studium des Ergotherapeuten kann vielfältig aufgebaut werden. Es gibt zahlreiche hochinteressante Abzweigungen, die sich hiervon ableiten lassen können. Je nach persönlichem Interesse, kann es weiter in fachverwandte oder spezialisierte Richtungen gehen.

Pro und Contra zur Weiterbildung im Bereich Ergotherapie

Pro
  • ein Abschluss, auf den aufgebaut werden kann
  • ist für diejenigen geeignet, die auch praktisch arbeiten möchten
  • Kombination zwischen Praxis und akademischen Abschluss nach Belieben
  • er bietet eine reizvolle Erweiterung für den bereits erlernten Beruf in einem gesundheitlichen Bereich
  • kann als Sprungbrett genutzt werden, um sich eine weiterführende Karriere im Gesundheitswesen aufzubauen
Contra

Gerade wegen des engen Praxisbezugs ist keine umfassende Ausbildung per Fernstudium möglich. Ein Fernstudium als Ergotherapeut fungiert lediglich ergänzend oder erweiternd zu einem bereits vorhanden Abschluss im gesundheitlichen Bereich.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Ergotherapie?

Die Kosten für ein Fernstudium Ergotherapie belaufen sich bei dem Anbieter IU Fernstudium auf 8.761 €.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer beträgt 18 Monate.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Ergotherapie