• 2453 Kurse
  • 88 Anbieter
  • 1625 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in)

  • IHK
  • 18 Monate
  • 7 bis 10h pro Woche
  • Kursbewertungen
  • Beschreibung
  • Kosten
  • Zielgruppe
  • Studienmaterial
  • Inhalte
  • Eignung
  • Eignung Prüfung
  • Abschluss

GESAMTBEWERTUNG DIESES KURSES:

Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (1 von 1)

    Regina, 25 Jahre, hat den Kurs: "Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in)" am 10.05.2016 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Das Material ist ausführlich und die Tutoren sind kompetent und auch hilfsbereit, genauso wie die Betreuung, die immer nett und freundlich sind. Das einzige was ab und zu mal hakt ist der onlinecampus, der schonmal Fehlermeldungen anzeigt. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und 7h bis 10h sind auch realistisch.

Kursbeschreibung des Anbieters:

Die Komplexität der Wirtschaft steigt ständig. Gebraucht werden hochqualifizierte Generalisten, die flexibel einsetzbar sind. Der Abschluss "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)" bietet genau diese branchenübergreifende betriebswirtschaftliche Fachkompetenz. Der Fernlehrgang vermittelt Ihnen fundiertes Wissen über innerbetriebliche Zusammenhänge und gesamtwirtschaftliche Abhängigkeiten. So werden Sie nicht nur zu einer generalistisch qualifizierten Fach- und Führungskraft ausgebildet, sondern auch fundiert auf den IHK-Abschluss vorbereitet.

Als "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)" sind Sie als Führungskraft für das mittlere Management qualifiziert. Sie verfügen über umfassendes betriebliches Praxiswissen und können so nachhaltig und innovativ Wirtschaft gestalten - unabhängig von der Branche. Der IHK-Abschluss "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt" wird aufgrund seines breiten Themenspektrums auch als "der kleine Betriebswirt" bezeichnet.

Der Lernstoff Ihres Lehrgangs gliedert sich in zwei Bereiche: Im ersten Teil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" erlangen Sie Kenntnisse in Volks- und Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Recht und Steuern sowie Unternehmensführung. Im zweiten Teil "Handlungsspezifische Qualifikationen" erwerben Sie weiterführende Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen betriebliches Management, Führung und Zusammenarbeit, Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling, Logistik sowie Marketing und Vertrieb. Damit haben Sie den direkten Bezug zur beruflichen Praxis und sind bestens vorbereitet auf die IHK-Prüfungen.


Mehr anzeigen

Jetzt Preis beim Anbieter erfragen
Hier umfangreiches Infomaterial kostenfrei bestellen

Fordern Sie eine Preisauskunft direkt bei der Fernschule an und erfahren Sie gleichzeitig alles über individuelle Rabatte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.



Datenübertragung SSL gesichert

Fachkräfte mit Berufserfahrung und Führungsambitionen, Mitarbeiter aus allen Branchen (Industrie, Dienstleistung), die sich weiterqualifizieren möchten.

Studienbriefe, ggf. CDs, Zugang zum AKAD-Online-Campus

Der Lernstoff des Lehrgangs gliedert sich in zwei Bereiche: Im ersten Teil ,,Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" erlangen Sie Kenntnisse in Volks- und Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Recht und Steuern sowie Unternehmensführung. Im zweiten Teil ,,Handlungsspezifische Qualifikationen" erwerben Sie weiterführende Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen betriebliches Management, Führung und Zusammenarbeit, Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling, Logistik sowie Marketing und Vertrieb. Damit haben Sie den direkten Bezug zur beruflichen Praxis und sind bestens vorbereitet auf die IHK-Prüfungen. Das Fernstudium wird durch Präsenzseminare ergänzt, in denen Sie die Lerninhalte durch praktische Übungen und Diskussionen vertiefen. Ein Seminar bereitet Sie gezielt auf die mündliche Prüfung, das situationsbezogene Fachgespräch, vor.

Zu diesem Fernlehrgang gibt es viele Zugangsmöglichkeiten.
1. Teilprüfung: "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen": Eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einer anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildung eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einer sonstig anerkannten dreijährigen Ausbildung mit anschließender einjähriger einschlägiger Berufspraxis eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einer anderen anerkannten Ausbildung mit anschließender zweijähriger Berufspraxis eine dreijährige Berufspraxis.

2. Teilprüfung: "Handlungsspezifische Qualifikationen": Erfolgreicher Abschluss der ersten Teilprüfung, der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, plus folgende Anforderungen: Eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einer anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildung mit anschließender einjähriger Berufspraxis eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einer sonstig anerkannten dreijährigen Ausbildung mit anschließender zweijähriger Berufspraxis eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einer anderen anerkannten Ausbildung mit anschließender dreijähriger Berufspraxis eine vierjährige Berufspraxis.

Diese Anforderungen gelten erst zum jeweiligen Prüfungszeitpunkt, sodass Sie - z. B. bei noch fehlender Praxiserfahrung - auch bereits vorher mit Ihrem Lehrgang starten können.

12

IHK-Zeugnis

Jetzt Infomaterial für folgenden Kurs bestellen: „Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in)“

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Infomaterial: Alle Informationen (Kosten, Voraussetzungen, ...) kommen bequem per Post oder per E-Mail.



Datenübertragung SSL gesichert

Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .