• 2427 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 1995 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Fernstudium Gesundheit:
Vielfältige Karrieremöglichkeiten in Deutschlands Wachstumsbranche

Mit einem Fernstudium im Sektor Gesundheit stehen Ihnen sprichwörtlich die Türen offen. Denn eine Weiterbildung in diesem boomenden Bereich ermöglicht eine Vielzahl von anschließenden Berufsmöglichkeiten.

Die Weiterbildung in der Gesundheitsbranche ist gerade in Zeiten, in denen Stress zum Alltag eines jeden Berufstätigen gehört und die Menschen gleichzeitig wieder achtsamer werden, sinnvoll. Dabei handelt es sich nicht bloß um einen Trend. Vielmehr sucht die Branche dringend aufgrund des demographischen Wandels geeignete Fachkräfte. Auch Unternehmen legen immer mehr Wert auf die Ausgeglichenheit ihrer Mitarbeiter und investieren in diesem Bereich seit Jahren. Ob nun Sport, Fitness und Wellness oder Naturheilkunde, Psychologie oder das allgemeine Gesundheitswesen: Das Feld der menschlichen Gesundheit ist weit und steht einer individuellen Karriere damit nichts im Wege. Gesundheitspersonal wird auf allen erdenklichen Ebenen benötigt. Ob in den Krankenhäusern, der pharmazeutischen Industrie, Heilpraktiker oder im Wellnessbereich.

Dabei können Sie das Fernstudium Gesundheit neben Ihrer beruflichen Tätigkeit bestreiten und Ihre Zeiteinteilung flexibel gestalten. Gesundheitliche Vorbildung ist dabei zumeist nicht nötig. Aber ganz egal, ob Sie Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse zum beruflichen Aufstieg vertiefen wollen oder aber sich beruflich verändern wollen: Ein Fernstudium im Bereich Gesundheit hilft Ihnen dabei.

Gesundheit

Zurzeit arbeiten ca. 4,2 Millionen Menschen in einem gesundheitlich ausgerichteten Beruf. Tendenz steigend. Denn die Verzahnung der Gesundheits- mit der Wellnessbranche schafft Raum für völlig neue Berufsfelder und Möglichkeiten. Daher ist die Nachfrage für qualifizierte und motivierte Kräfte in dem Bereich besonders groß. Mittlerweile ist es vielen nicht genug lediglich Nachsorge im Krankheitsfall zu betreiben. Vielmehr fordern und nutzen Millionen von Menschen ein Angebot an präventiven Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge. Dieser immer größer werdende Stellenwert spiegelt sich auch in den Zahlen wieder. Laut dem statistischen Bundesamt betrugen im Jahre 2014 die Gesundheitsausgaben insgesamt 328,0 Milliarden Euro. Nach Angaben des Industrieverbandes werden in der Gesundheitsbranche bisher weiter mehr als 11% des Bruttoinlandsproduktes erwirtschaftet. Ein Sektor, der boomt und auch nicht versiegt.

Aufgrund des Fachkräftemangels ist ein Fernstudium in diesem Bereich dringend anzuraten. Die Möglichkeiten und Spezialisierungen scheinen dabei uferlos zu sein. Jedoch können Sie Ihren Traumberuf durch ein Fernstudium finden. Denn die breit gefächerten Kursangebote ermöglichen es Ihnen Ihre individuellen Vorlieben und Begabungen hervor zu heben und damit die richtige Richtung einzuschlagen.

Wellness

Auch die Wellnessbranche boomt. Dabei ist unter Wellness das Wohlbefinden sowie gesundheitsbewusste Leben generell zu verstehen. Rund 105 Millionen Euro wurden in den letzten Jahren in Deutschland in der Wellnessbranche umgesetzt. Dieses Umsatzvolumen liegt begründet zum einen in der durch die Werbung und die sozialen Medien verbreiteten Schönheitsidealen. Andererseits erlebt die Branche gerade einen unglaublichen Wandel in dem Bereich, der im Allgemeinen mit „Achtsamkeit“ umschrieben werden kann. Dazu gehören etwa Seminare zum seelischen Gleichgewicht ebenso dazu wie Yoga oder andere Formen der Entspannungsübungen. Dazu sind die meisten Deutschen bereit hohe Ausgaben in diesem Bereich zu ihrem persönlichen Wohlbefinden auszugeben. Um diese Ausgabenbereitschaft zu nutzen und den Bereich vor allem zu optimieren, verzahnt sich die Wellnessbranche immer mehr mit der Gesundheitsbranche. Denn Prävention ist für viele das neue Schlüsselwort. Dadurch entsteht eine Vielzahl neuer Berufsfelder. Mit Sicherheit ist auch das Passende für Sie dabei. Auch im Bereich der Wellness haben Sie die Möglichkeit durch die Belegung der verschiedensten Kurse den für Sie geeignetsten Sektor zu erlernen, um im Anschluss diesen Beruf erfolgreich ausüben zu können.

Zertifikatslehrgänge

Selbstverständlich ist das Feld für etwaige Zertifikatslehrgänge weit. Ein Zertifikatslehrgang der IHK reicht von der „Fachfrau/-mann für betriebliches Gesundheitsmanagement“ über den „Gesundheitsmanager“ und „Fachkraft für betriebliche Suchtprävention“ bis hin zu „Wellnesstherapeut/in“. Dabei erwerben Sie in den Zertifikatslehrgängen spezifisches Fachwissen und können nach erfolgreichem Abschluss die entsprechende Berufsbezeichnung führen. Damit haben Sie auf dem Arbeitsmarkt rosige Aussichten. Denn wie bereits erwähnt ist der Fachkräftemangel im Gesundheitssektor enorm. Mit einem zusätzlichen Zertifikat haben Sie die Chance, sich von den anderen Bewerber positiv abzuheben. Oder Sie wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit einem abgeschlossenen Zertifikatslehrgang ist dieser Weg sicher einfacher zu bestreiten. Deshalb ist ein solcher Lehrgang nur anzuraten: er bildet sie sehr spezifisch weiter und qualifiziert sie als Fachkraft für den jeweiligen Beruf.


- Werbung -