• 2771 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 4808 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

IT-Grundlagen | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

In den Bereich der IT-Grundlagen fallen sehr verschiedene Fernkursangebote. Allgemein handelt es sich um einen Oberbegriff für die Informations- und Datenverarbeitung und für die dafür benötigte Hard- und Software. Ein Fernstudium in einem dieser Fachbereiche vermittelt entweder absolute Grundlagenkenntnisse oder bildet Sie in einem speziellen Teilbereich, etwa Serverkonfiguration, weiter.

Kategorietipp


Passende Kurse / Studiengänge im Bereich IT-Berufe

Es wurden 17 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

Seiten

In der Kategorie IT-Berufe gelistet

  • 27
    Fernlehrgänge
  • 2
    Fernstudiengänge
  • 4
    Fernhochschulen
  • 8
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung IT-Berufe

In der Kategorie IT-Berufe sind aktuell 27 Fernlehrgänge und 2 Fernstudiengänge von insgesamt 4 Fernhochschulen und 8 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 6 bis 20 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 5 Monate (Zertifikat) - 42 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 6 Stunden (Zertifikat) - 20 Stunden (Hochschulzertifikat)

   Abschluss

Bachelor, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 783 € (Zertifikat) - 13.986 € (Bachelor)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich IT-Berufe?

Für ein Fernstudium IT-Berufe fallen Kosten von 783 € (Zertifikat) bis 13.986 € (Bachelor) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 5 und 42 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie IT-Berufe

Insgesamt wurde das Fernstudium „IT-Berufe“ durchschnittlich mit 4,6 von 5 Sternen von 40 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Computertechnik - Service und Reperatur des Anbieters Fernschule Weber mit einer Bewertung von 5 Sternen von 12 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) mit einer Bewertung von 4,2 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernhochschule Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) mit insgesamt 8 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Fernschule Weber mit einer Bewertung von 4,9 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernschule Fernschule Weber mit insgesamt 29 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie IT-Berufe

4,6
bewertet von 40 Teilnehmern
Top-Fernlehrgang (5)
Computertechnik - Service und Reperatur
des Anbieters Fernschule Weber
Akademischer Top-Anbieter (4,2)
Wilhelm Büchner Hochschule (WBH)
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,9)
Fernschule Weber

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Fabian, 25 Jahre, hat den Fernkurs: "Web Security Expert" des Anbieters Skytale Academy am 19.10.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Kurs ist optimal geeignet für Einsteiger in den Bereich "Web Security". Es sollten aber grundlegende Informatik-Kenntnisse mitgebracht werden. Zudem ist der Kurs sinnvoll strukturiert und führt alle notwendigen Grundlagen rechtzeitig ein. Die Beispiele und Übungsaufgaben sind äußerst praxisnah gehalten. Alle für die Übungsaufgaben notwendigen Werkzeuge werden ebenfalls bereitgestellt. Dadurch wird nicht unnötig Zeit durch Installation von Programmen verschwendet werden, sondern es kann gleich mit den Übungsaufgaben losgelegt werden. Ich habe mich zuvor noch nie mit diesem Thema beschäftigt gehabt. Durch diesen Kurs habe ich somit sehr viel Neues gelernt. Der Kontakt (Telefon und E-Mail) mit dem Team von Skytale war immer sehr freundlich. Fragen und Probleme wurden äußerst zügig beantwortet.

  • Istvan, 34 Jahre, hat den Fernkurs: "Computertechnik - Service und Reperatur" des Anbieters Fernschule Weber am 24.01.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich persönlich suchte eine Umbildungsmöglichkeit neben dem Beruf. Bei Fernschule Weber habe ich die beste gefunden: Computertechnik. Der Kurs ist nicht super lang aber genug um den Kurs ernst zu nehmen. Material ist richtig umfangreich. Preis ist recht günstig. Kursablauf ok. Erfahrung über Service bzw. Studienhilfe ist sehr positiv. Und das beste ist: kurz nach dem Abschluss habe ich auch Stelle gefunden (als Rollouttechniker). Ich kann den Kurs nur weiterempfehlen. Also cheers auf die richtige Entschedung und wünsche viel Erfolg zum Studium! Istvan

  • Ingo, 33 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik" des Anbieters Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) am 25.02.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 8
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Gut organisiertes Studium, sehr gute Online-Plattform, sehr flexible Gestaltung möglich, mindestens alle 3 Monate Prüfungsmöglichkeit an vielen Standorten in Deutschland, interessante Laborkooperation mit der Fachhochschule Bochum, Skripte nicht immer aber häufig gut und studentenfreundlich geschrieben, gute Betreuung per E-Mail für Fachfragen und auch telefonisch für organisatorische Angelegenheiten.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die Inhalte eines Fernkurses richten sich nach der gewählten Fachrichtung, in der die Weiterbildung stattfindet. Exemplarisch stellen wir Ihnen die Inhalte aus den Kursen ECDL und Systemintegration vor.

Der Europäische Computerführerschein (ECDL) ist in verschiedene Module aufgeteilt. Jedes Modul behandelt einen bestimmten Bereich der IT. Wenn Sie alle Module erfolgreich absolvieren, haben Sie einen guten Überblick über die Kernbereiche der IT:

  • Computer Grundlagen
  • Textverarbeitung
  • Schreib- und Gestaltungsregeln
  • Tabellenkalkulation
  • Grundlagen Rechnungswesen
  • Datenbanken
  • Präsentation
  • Bildbearbeitung
  • E-Health
  • Soziale Netzwerke und Blogs
  • Projektplanung
  • Datenschutz

Ein Fernkurs im Bereich Systemintegration hingegen konzentriert sich im Wesentlichen auf die Komplexität von IT- und Telekommunikationssystemen. Sie lernen die Hard- und Softwarekomponenten und deren Zusammenspiel kennen und richten auf der Basis von Unix/Linux oder Windows eigene Server ein:

  • Grundlagen der Netzwerktechnik
  • Topologien und Hardware
  • Netzwerkprotokolle
  • Netzwerkadministration mit Windows Server
  • Netzwerkadministration mit Unix/Linux
  • Netzwerkdienste
  • Virtuelle Maschinen
  • Grundlagen relationaler Datenbanken
  • Grundlagen der Programmierung in mySQL und PHP
  • Grundlagen der Webtechnologien HTML und CSS

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Die Arbeit mit Computern wird derzeit unter dem Sammelbegriff IT (Informationstechnik; früher: EDV) zusammengefasst. Darunter fallen verschiedene Tätigkeiten, die unterschiedlichen Wissensstandards entsprechen. Bei dem Europäischen Computerführerschein (ECDL) etwa lernen Sie die Grundlagen der Bedienung und die wichtigsten Anwendungen kennen. Sie bekommen einen Einblick darin, wie die Hardware Ihres PCs oder Macs funktioniert, welche Programme für den täglichen Einsatz wichtig sind, und wie Sie Büroarbeiten effektiv mit Office-Produkten erledigen können.

Kurse im Bereich der Informationstechnik setzen diese Kenntnisse bereits voraus und bauen darauf auf. In einer solchen Weiterbildung werden Sie alle wichtigen Bereiche der IT behandeln, etwa Datenbanktheorie, Software-Engineering, Objektorientierte Programmierung mit C++, Telekommunikationstechnik und Rechnernetze, auch die Netzwerkverwaltung mit einem MS Windows-Server sowie Arbeitsorganisation und Kommunikationstechniken. Diese Kurse sind für einen Einstieg in den IT-Support gut geeignet, denn sie vermitteln einen wichtigen Rundumblick für die Vielfältigkeit informationstechnischer Probleme.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen sind sehr unterschiedlich. Für den Europäischen Computerführerschein brauchen Sie in der Regel keine Vorkenntnisse. Da mathematisches und technisches Verständnis vorausgesetzt werden, wird ein mittlerer Schulabschluss empfohlen. Die spezifischeren Kurse, wie Systemintegration, verlangen in der Regel auch einen mittleren Schulabschluss, jedoch zusätzlich auch erweiterte Kenntnisse im Bereich PC-Hardware und im Umgang mit professioneller Software. Berufserfahrung ist hier vorn Vorteil.

Wenn Sie in der IT-Branche Fuß fassen möchten, sollten Sie bestimmte charakterliche Fähigkeiten mitbringen:

   logisch

 

   organisiert

 

   sorgfältig

 

   mathematisch

 

Ablauf

Sie bekommen das Studienmaterial entweder klassisch oder digital zugeschickt. In den meisten Fällen können Sie diese jedoch direkt aus dem Online-Campus beziehen. Dort werden Sie auch über neueste Entwicklungen informiert und bekommen Ihre Termine angezeigt. Ebenfalls erledigen Sie dort Ihre Kommunikation, sei es mit den Dozenten oder anderen Teilnehmern.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich IT-Berufe?

Der gesamte Berufsbereich in der Informationstechnik ist ein sehr wachstumsstarker Sektor. Arbeitnehmer, die das entsprechende technische Know-how zur Netzwerkadministration, bzw. zur Softwareentwicklung besitzen, sind gefragte Fachkräfte. Durch eine Weiterbildung können Berufspraktiker nicht nur ihre fachlichen Fähigkeiten erweitern, sondern auch ihre Kenntnisse in Projektorganisation und Teamführung vertiefen. Damit erschließen sie sich ein vielseitiges Berufsbild, das auch durchaus Führungsverantwortung beinhaltet.

Pro und Contra Fernkurs IT-Grundlagen

Pro

Der Vorteil eines Fernkurses besteht darin, dass er flexibel und nebenberuflich absolviert werden kann. Auch wenn Sie einmal zeitlich in Engpässe kommen, können Sie bei einem Fernkurs nichts verpassen – denn Sie selbst bestimmen das Lerntempo.

Contra

Zertifikatskurse für den ECDL bereiten Sie lediglich auf die zentrale Prüfung vor. Die Frage ist daher, ob diese Kurse wirklich notwendig sind. Bei den anderen nicht-akademischen Kursen ist die Frage nach der Praxisnähe relevant. Werden Sie dort mit relevanten Problemen konfrontiert? Prüfen Sie das Angebot daher sorgfältig.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil

Kommentare für IT Grundlagen

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.