• 3645 Kurse
  • 117 Anbieter
  • 15622 Bewertungen
3 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit #31/2020 - #31/2021 - #32/2022
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Master of Engineering (M.Eng.) | Als Fernstudium oder Berufsbegleitendes Studium

Der Master of Engineering ist, als berufsqualifizierender Studienabschluss, vor allem im Bereich Ingenieurswissenschaften und für technische Studienrichtungen, ein sehr gefragter Abschluss. Den Master of Engineering (M.Eng.) kannst Du auch im Fernstudium studieren. Auch hier ist er ein sehr anwendungs- bzw. praxisorientierter postgradualer Studiengang, dessen Inhalte sich auf viele Schwerpunkte im Fachbereich Technik und Ingenieurswissenschaften beziehen können.

Studiengangstipp - Werbung -

An der Schnittstelle zwischen Technik und Management

Nachrichten- und Kommunikationstechnik – ohne sie geht nichts mehr. Werden Sie zum Experten in diesem Bereich. Der berufsbegleitende Master Wirtschaftsingenieurwesen der WINGS stellt Sie breit auf: Erlangen Sie vertieftes Fachwissen in den Gebieten der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften und steigen Sie gut gerüstet ins Management ein. 

918 Bewertungen (4,5)
FSD-Score:
4,4540
  • „Exzellenter Anbieter“ (2023)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2022)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2021)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2020)

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Master of Engineering (M.Eng.)

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 23 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

Seiten

i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Master of Engineering (M.Eng.) bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Master of Engineering (M.Eng.)

   Voraussetzungen Berufserfahrung oder Bachelor-Abschluss
   Dauer 18 Monate (Master (konsekutiv)) - 36 Monate (Master (weiterbildend))
   Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden (Master (konsekutiv))

   Abschluss

Master (konsekutiv) oder Master (weiterbildend)
   Kosten 7.920 € (Master (weiterbildend)) - 13.275 € (Master (konsekutiv))

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

In jedem Studium gibt es sogenannte Pflichtmodule, die jede:r Studierende belegen muss, und Wahlpflichtfächer, die den eigenen Schwerpunkt setzen. Zu den verpflichtenden Teilbereichen zählen oft:

  • Regelungstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftstheorie
  • Projektmanagement

Die Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen erfordert darüber hinaus die Einhaltung gewisser Grundlagen, die im Vorfeld einer Fertigung analysiert werden müssen. Dazu gehören folgende Fächer:

  • Produktentwicklung
  • Organisationsprinzipien
  • Planung und Voraussetzungen der Entwicklung
  • Innovationsmanagement
  • Risikomanagement
  • Prozessmanagement
  • Ressourcenmanagement
  • Nachhaltigkeit technischer Systeme
  • Logistik

Da es bei ingenieurwissenschaftlichen Problemen oft um geschlossene Mechanismen, etwa Automaten oder Maschinen, geht, ist die Systemtheorie ein wichtiger Bestandteil des Masterstudiums:

  • Allgemeine Systemtheorie
  • Systemanalyse
  • Systemdesign
  • Systemisches Denken und Handeln
  • Modellierung von Prozessen
  • Kybernetik

In vielen Fällen müssen Absolvent:innen später über bestimmte kommunikative Fähigkeiten verfügen. Diese Kompetenzen werden oft Soft Skills benannt und beinhaltet das Führen von Mitarbeiter:innen, das Präsentieren von Forschungs- oder Arbeitsergebnissen und die Konfliktbewältigung in Teams. Daher sind folgende Bereiche ebenfalls häufig Bestandteil des Studiums:

  • Mitarbeiter:innenführung
  • Kommunikation
  • Mediation
  • Dokumentation
  • Präsentation / Rhetorik
  • Fremdsprachen

Der Master soll die Inhalte des Bachelorstudiums inhaltlich weiter vertiefen. Die Studiendauer ist deutlich kürzer als beim Bachelor. Er ist vor allem geprägt durch die Möglichkeit zur Spezialisierung. Diese Vertiefung kann für die spätere berufliche Laufbahn entscheidend sein. Häufig wird in diesem Zusammenhang festgelegt, ob die Karriere eher im wissenschaftlichen, bzw. forschenden Teil der Ingenieurwissenschaften, oder im praktischen Teil auf dem freien Arbeitsmarkt stattfinden wird.

Der Master of Engineering ist dementsprechend nicht einheitlich geregelt. Je nach Anbieter können sich verschiedene Schwerpunkt herauskristallisieren. Diese Schwerpunkte können sein

  • Bauingenieurwesen
  • Energietechnik
  • Elektronische Systeme
  • Mechatronik
  • Windenergie
  • Bio- und Umweltverfahrenstechnik
  • Automotive
  • Versorgungstechnik
  • Medizintechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik

Das Studium schließt immer mit einer Masterarbeit bzw. Master Thesis ab. Damit beweist Du, dass Du eine technische Fragestellung selbständig und mithilfe wissenschaftlicher Methoden lösen kannst. Die Masterarbeit wird in vielen Fällen in einer Praktikumsphase erstellt, d.h. während man in ein Projekt eines Unternehmens oder Institutes eingebunden ist. In einem Kolloquium wird die Arbeit anschließend präsentiert.

Neben dem Master of Engineering kann es sein, dass der Anbieter auch den alternativen Master of Science anbietet. Der Master of Science ist in den Fächern Wirtschaftswissenschaft, Informatik und Mathematik möglich. Wenn wirtschaftliche Zusammenhänge den Schwerpunkt des Studiums bilden ist auch ein Abschluss als MBAE, also Master of Business Administration and Engineering, möglich

Teilnahmevoraussetzungen

Als Voraussetzung gilt nicht unbedingt der Nachweis eines abgeschlossenen Bachelorstudiums. So ist es auch möglich, den Master mit einem Magister oder Diplom in einem ingenieurwissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Fach zu beginnen. Unter besonderen Voraussetzungen ist auch der direkte Einstieg möglich. Dazu musst Du ein abgeschlossenes Studium im Umfang von mind. 210 Creditpoints nachweisen. Eventuell musst Du dich auch einem Eignungstest unterziehen. Genaueres erfährst Du beim jeweiligen Anbieter.

Zu den weiteren Voraussetzungen zählt vor allem, dass Du ein gesundes Maß an Selbstmotivation, Zeitmanagement und Organisationstalent mitbringst. Denn ein berufsbegleitendes Studium fordert nicht nur von Dir, sondern auch von Deiner Familie und Deinen Freund:innen viel ab. Die zusätzlichen 20 Wochenstunden musst Du terminlich problemlos über mehrere Jahre unterbringen können. Nur dann kannst Du stetig am Ball bleiben und das Studium fristgerecht abschließen.

Da Du als Ingenieur:in bereits eine Ausbildung oder eine Studium absolviert hast, kennst Du die weiteren Voraussetzungen wie Fremdsprachenkenntnisse, vor allem in Englisch, sowie IT-Kenntnisse, die heute in vielen Bereichen unerlässlich sind.

An welche Zielgruppen richtet sich der Fernstudiengang?

Die Zielgruppe für Master of Engineering (M.Eng.) ist vielfältig. Du gehörst dazu, wenn du z. B. eins der folgenden Kriterien erfüllst:

  • Technische Mitarbeiter:innen in der Kunststoffindustrie
  • Führungskräfte in der Kunststoffindustrie
  • Technische Mitarbeiter:innen in mit der Kunststoffindustrie eng verbundenen Bereichen
  • Führungskräfte in mit der Kunststoffindustrie eng verbundenen Bereichen
  • Personen, die ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches oder ein wirtschaftswissenschaftliches Studium haben

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Master of Engineering (M.Eng.)?

Beruflich besitzt Du mit einem abgeschlossenen Masterstudium die besten Perspektiven. Vor allem mittelständische Unternehmen legen großen Wert auf die praktischen und theoretischen Fähigkeiten der Absolvent:innen. Aber auch international agierende Unternehmen sehen es gerne, wenn Du deine fachlichen Kompetenzen auch akademisch bestätigt hast. Darüber hinaus erwarten die Unternehmen eine hohe Teamfähigkeit, optimale Problemorientierung und eine gewisse Belastbarkeit.

Du wirst dich im Laufe Deines Masterstudiums für einen bestimmten Schwerpunkt spezialisieren. Das muss nicht unbedingt eine rein ingenieurswissenschaftliche Arbeit sein. Gerade mit dem Masterabschluss wird von Dir verlangt, ein Projekt zu leiten oder ein Team zu führen, ohne selbst in der Werkstatt zu stehen. Daher solltest Du unbedingt darauf achten, eventuelle Soft Skills zu trainieren, etwa Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität.

Ein:e Ingenieur:in ist nicht immer ein:e Erfinder:in, aber dennoch ist Deine Arbeit häufig geprägt von einer gewissen Kreativität, die Du benötigst, um Deine Projekte erfolgreich abzuschließen. Als Ingenieur:in arbeitest Du an der Schnittstelle verschiedener Bereiche und benötigst dazu auch interdisziplinäres Wissen. Vergiss außerdem nicht, dass Du Dein Leben lang weiter lernen musst – auch und gerade als Ingenieur:in.

Vorteile des Studiums

Du kannst Deine Lernzeit frei einteilen und bist nicht daran gebunden, Deinen Job für das Studium aufzugeben. Wenn Du selbst aufgrund von Selbständigkeit oder Gleitzeit Deine Arbeitszeiten flexibel gestalten kannst, kannst Du dir so einen optimalen Lernplan anlegen. Die Materialien erhältst Du in fast allen Fällen online oder im gedruckten Format nach Hause.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Master of Engineering (M.Eng.)?

Für ein Fernstudium Master of Engineering (M.Eng.) fallen Kosten von 7.920 € (Master (weiterbildend)) bis 13.275 € (Master (konsekutiv)) an.

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Master of Engineering (M.Eng.) rechnen?

Die Dauer des Fernstudiengangs variiert zwischen 18 und 36 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Master of Engineering (M.Eng.)

Durchschnittsbewertungen

der Studiengänge der Kategorie Master of Engineering (M.Eng.)

4,4
bewertet von 207 Teilnehmenden

Interessante Erfahrungen von Teilnehmer:innen

  • Simon, 30 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Wirtschaftsingenieurwesen" des Anbieters AKAD University am 07.02.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 13
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich studiere seit 2 Jahren Wirtschwaftsingenieurwesen an der AKAD im Fernstudium. Davor habe ich meinen Bachelor in Maschinenbau im Präsenzstudium erfolgreich absolviert und arbeite aktuell als Projektleiter bei einem Automobilhersteller. Der Grund für das Studium ist meine verbesserte Qualifikation um somit eine bessere Leistung auf der Arbeit zu erbringen. Und um nach erfolgreichem bestehen der Masterprüfung einen Anspruchsvolleren Job annehmen zu können und meinen Verdienst zu steigern. Das Studium ist ideal für alle die nach der Arbeit noch die Disziplin haben sich selbstständig den Stoff zu erarbeiten. Der Stoff ist ideal vorbereitet und partioniert, zusätzlich gibt es viele Videoseminare und Online-Vorabtest um das Erlernte zu testen. Fragen werden sehr schnell kompetent beantwortet, egal ob von Professoren, Dozenten oder bei allgemeinen Themen vom Service Team der AKAD. Prüfungen kann ich so legen wie es mir passt, und wenn es auf der Arbeit man stressiger wird kann ich das Studium auch mal 1-2Monate schleifen lassen. (Achtung die AKAD hat sich vor 1-2Jahren neu ausgerichtet, daher bei Kommentare auf das Datum achten. Heute bin ich mit der AKAD sehr zufrieden, in der Übergangsphase gab es öfters Probleme) Ich kann die AKAD voll empfehlen und würde es wieder machen.

  • Maik, 30 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Software Engineering for Embedded Systems - Master of Engineering (M.Eng.)" des Anbieters Distance and Independent Studies Center (DISC) der RPTU am 27.01.2021 bewertet. Bewertungen insgesamt: 7
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Nachdem ich das Studium komplett beendet habe, ziehe ich insgesamt ein sehr positives Fazit. Die größten Pluspunkte sind für mich: - Eine außerordentlich gute und engagierte Betreuung und Organisation (gerade bei unvorhersehbaren Hürden wie einer Pandemie) - Das Zusammenspiel mit dem Fraunhofer IESE Kaiserslautern passt hervorragend zu dem Studiengang und bringt gerade bei den Präsenzphasen wichtige und praktische Erkenntnisse - Der Großteil der Module und Themen waren technisch relevant und auch interessant - Die meisten Tutoren, die Module begleiten, sind engagiert und kompetent Kleine Minuspunkte gab es: - Einzelne Module oder Teile von Modulen benötigen eine Überarbeitung im Hinblick auf ihre Aktualität oder auch Qualität - Gelegentliche, technische Probleme bei Online-Sessions, die gerade das Fernstudieren erschweren Insgesamt ist das Studium natürlich (und berechtigt) zeitaufwendig und kann nicht einfach so nebenbei erledigt werden. Aber durch organisiertes und effizientes Arbeiten kann die Arbeitslast und die Art, wie das Studium durchgeführt wird, erfolgreich bewältigt werden. Abschließend kann ich sagen, dass ich das Studium im Nachhinein auch nochmal machen würde.

  • Nadine, 30 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Maschinenbau (M.Eng.)" des Anbieters Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) am 03.11.2021 bewertet. Bewertungen insgesamt: 14
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Studienhefte sind meistens klar strukturiert und gut verständlich und für die Klausurvorbereitungen ausreichend. Inhalte entsprechen den Anforderungen des jeweiligen Studiums. Die Studienmaterialien kommen in einem angegeben Zeitpunkt, man kann diese aber auch schon früher ordern, wenn man fleißig ist. Aktuell werden die Klausuren nur online angeboten, was auch ziemlich komfortabel ist, da die Anfahrt zu dem jeweiligen Prüfungszentren entfällt und man somit noch mehr den Flair „Fernstudium“ vermittelt bekommt. Eine selbstständige Terminfestlegung der Klausuren ermöglicht einen flexiblen Studienablauf. Termine werden 6x im Jahr angeboten und somit kann man strukturiert Modul für Modul zeitnah abschließen. Veranstaltungen in Präsenz waren ebenfalls gut organisiert und man hat in der kurzen Zeit alle notwendigen Inhalte vermittelt bekommen. Die Betreuung durch die Hochschule war freundlich und hilfsbereit. Die Professoren, Dozenten bzw. zugeteilten Tutoren haben immer zeitnah auf Fragen geantwortet, somit war kaum Stillstand in der Vorbereitung und man kann sein Studium erfolgreich beenden.

  • Stefan, 22 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Master-Studiengang Mechatronik" des Anbieters Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) am 21.02.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich absolviere nun seit ca. 3 Monaten berufsbegleitend das Master-Studium Mechatronik an der Wilhelm-Büchner-Hochschule und bin absolut glücklich mit der Entscheidung, diesen Weg eingeschlagen zu haben. Natürlich erfordert diese Art des Studiums eine gewisse Disziplin und optimales Zeitmanagement, was häufig zu Einbußen in der Freizeitgestaltung führen kann. Nichtsdestotrotz habe ich das Gefühl mit dem Fern-Studium an der WBH eine Möglichkeit gefunden zu haben, das Studium mit meinem Alltag hervorragend vereinen zu können. Neben der freien Selbstbestimmung, welche Themengebiete und in welcher Reihenfolge diese bearbeitet werden, bietet die WBH mit dem Online-Campus eine super Plattform, die es ermöglicht in engen Kontakt zu anderen Studierenden und Tutoren zu treten. Auch die Studienhefte sind in einem angenehmen Stil geschrieben, sodass einem das Lernen leichter gemacht wird. Treten doch mal Fragen auf, helfen einem die Tutoren gerne weiter. Ich kann jedem ein Studium an der Wilhelm-Büchner-Hochschule weiterempfehlen.

  • Jasmina, 23 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Master IT Sicherheit und Forensik" des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar am 19.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 43
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Da ich mit dem Studium gerade erst angefangen habe, bezieht sich meine Bewertung ausschließlich auf das erste Semester. Mit den Inhalten und Materialien bin ich grundsätzlich sehr zufrieden. Da ich aus einem Fachbereich komme, gefällt mir besonders, dass auf den ersten Seite immer nochmal kurz auf die entsprechenden Grundlagen eingegangen wird, sodass klar ist, welche Voraussetzungen mitgebracht werden müssen und wo man sich ggf. noch einarbeiten muss. Vereinzelt finde ich jedoch, dass im weiteren Verlauf der Skripte einige komplexe Sachverhalte zu vereinfacht und dadurch unverständlich dargestellt werden. Die Betreuung und Organisation gefällt mir sehr gut. Fragen kann man jederzeit per Mail stellen, auf die man innerhalb kürzester Zeit eine Antwort bekommt. Auch der Unterricht und das grundsätzliche Konzept ist gut. Tiefergehend kann ich diesen Bereich aufgrund der kurzen Zeit leider noch nicht bewerten