• 3296 Kurse
  • 118 Anbieter
  • 10168 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

MBA Wirtschaftsrecht Spezialisierung Internet- & Medienrecht

€ 9.200,00 (MwSt.-befreit)
  • MBA
  • Online
  • 12 Monate + 2 Monate Master Thesis (wiss. Projektarbeit)
  • 10 bis 20h pro Woche

Bei dem Kurs MBA Wirtschaftsrecht Spezialisierung Internet- & Medienrecht des Anbieters Wirtschaftsakademie Wien handelt es sich um einen Fernstudiengang und dieser wird mit einem MBA nach 14 Monaten abgeschlossen. Pro Woche müssen mindestens 10 und maximal 20 Stunden von einem Fernstudenten investiert werden. Der Fernstudiengang kostet regulär € 9.200,00. Aktuell hat 1 Teilnehmer eine Bewertung mit durchschnittlich 5,0 Sternen abgegeben.

Der Anbieter bietet eine Ermäßigung bzw. Rabatt und eine Probephase von 2 Wochen an. Insgesamt wurde das Institut mit 4,9 Sternen beurteilt. Besonders mit dem Bereich Betreuung & Organisation sind die Fernstudenten zufrieden.

  • Kursbewertungen
  • Beschreibung
  • Kosten
  • Zielgruppe
  • Studienmaterial
  • Inhalte
  • Prüfung
  • Voraussetzungen
  • Abschluss
  • Standorte
  • Weitere Fakten

GESAMTBEWERTUNG DIESES KURSES:

Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (1 von 1)

    Melanie, 36 Jahre, hat den Fernstudiengang: "MBA Wirtschaftsrecht Spezialisierung Internet- & Medienrecht" am 20.10.2021 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich absolviere den MBA-Studiengang Wirtschaftsrecht im Rahmen einer Bildungskarenz und kann diesen sehr empfehlen. Das Lernmaterial ist verständlich aufbereitet und es kann jederzeit über die Lernplattform darauf zugegriffen werden. Da auch Prüfungen jederzeit absolviert werden können, ist die zeitliche Gestaltung des Studiums völlig individuell möglich. Tauchen Fragen auf, so erhält man rasch Antworten vom Team der Wirtschaftsakademie Wien.

Kursbeschreibung des Anbieters:

Mit dem MBA Wirtschaftsrecht - Spezialisierung Internet- und Medienrecht erhalten Studierende eine fundierte akademische Ausbildung an der Schnittstelle Internet, Recht und Wirtschaft.

Die Ausbildung vermittelt neues Fachwissen im Vertrags- und Internetrecht, Datenschutzgesetz und EU-Datenschutz-Grundverordnung, Markenrecht, Urheberrecht, Domainrecht, Kennzeichenrecht, Namensrecht, Verbraucherschutz-Richtlinie, Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz, e-Commerce Gesetz und Richtlinie, grenzüberschreitender Geschäftsverkehr im Internet und vielen weiteren rechtlichen und wirtschaftlichen Bereichen.

Absolventen sind in der Lage, Rechtsprobleme, die mit der kommerziellen Nutzung des Internets verbunden sind, zu erkennen und die dazugehörigen Rechtsfragen selbstständig zu beurteilen und zu bearbeiten. Kenntnisse über die neuesten Informations- und Kommunikationstechnologien, sowie Kanäle und Medien im Online Marketing und Social Media runden Ihre Kompetenz ab.

Weiters werden Studierende dazu befähigt mit Aufsichtsbehörden bei verschiedenen Fragen des Datenschutzes zusammen zu arbeiten, zum Schutz der Privatsphäre zu den Datenschutzrichtlinien fachlich einschlägig zu beraten und können sich zusätzlich zum MBA-Diplom durch ihr erlangtes Fachwissen als Datenschutzbeauftragte zertifizieren lassen.

Grundlagen in Unternehmensrecht, Arbeitsrecht sowie allgemeine wirtschaftliche Kenntnisse für Projekt und Zeitmanagement, Innovationsmanagement und die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten (Erstellung einer praxisorientierten Master Thesis) runden die Ausbildung ab.


Mehr anzeigen

Kosten

€ 9.200,00 (MwSt.-befreit)
Teilzahlungen (2 Raten) sind nur nach vorheriger Absprache möglich (1. Rate bei Studienstart: EUR 4.800; 2. Rate 4.800 nach 6 Monaten).
  • Personen, die sich rechtliche Fachkenntnisse für den Online-Bereich aneignen möchten.
  • Personen, die als IT-Sicherheitsbeauftragte, Compliance-Verantwortliche sowie EDV- und IT-Berater in Unternehmen agieren.
  • Personen, die als betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte tätig sein möchten oder bereits sind.
  • Personen mit Interesse an Markenrecht, Urheberrecht, Vertragsrecht im Internet, e-Commerce Gesetz, Domainrecht, Verbraucherschutz, Wirtschaftsrecht.
  • Bereichs- und Abteilungsleiter mit Interesse an rechtlichen Themen.
  • Geschäftsführer, Prokuristen und Prokuristinnen.
  • Personen, die neben einer Vollzeitbeschäftigung zeitlich flexibel studieren und sich für den nächsten Karrieresprung vorbereiten möchten.
  • Personen, die sich gerne mithilfe neuer Medien (Internet, Lernvideos, Hörbücher, Online Lernmaterialien) weiterbilden möchten und sich selbständig die Lern- und Prüfungszeiten einteilen möchten.
  • Personen, die in Rechts- oder Personalabteilungen, sowie als Juristen tätig sind und sich fortbilden möchten.
  • Personen, die in Bildungskarenz ihr Wissen erweitern möchten.

e-Campus mit Lernskripten, Powerpoint-Folien, Hörbüchern, Videovorlesungen, Foren, Quizzes, Fallstudien, Helpdesk

5 Grundlagenmodule je 6 ECTS (30 ECTS)  
+3 Wahlmodule je 6 ECTS (18 ECTS)
+ Master Thesis (=wiss. Projektarbeit) (12 ECTS)
+ Mündliche Abschlussprüfung (online via skype)   

 
Modul 1: Datenschutzgesetz & EU-Datenschutz-Grundverordnung (6 ECTS),
Modul 2: Unternehmensrecht (6 ECTS),
Modul 3: Arbeitsrecht (6 ECTS),
Modul 4: Projekt- & Zeitmanagement (6 ECTS),
Modul 5: Wissenschaftliches Arbeiten (6 ECTS),
Master Thesis Wirtschaftsrecht (12 ECTS)        

  • Spezialisierung Internet- und Medienrecht
  • Wählen Sie 3 Wahlmodule je 6 ECTS aus:

  • Wahlmodul: E-Commerce Gesetz & E-Commerce Richtlinie, DDr. Elfi Furtmüller, Senior Researcher, Universität Innsbruck; Mag. iur. Katharina Mayrhofer, Wirtschaftsakademie Wien
  • Wahlmodul: Domainrecht, Kennzeichenrecht, Namensrecht, Markenrecht, Mag. iur. Katharina Mayrhofer, Wirtschaftsakademie Wien, Viktoria Dirry, BSc, Wirtschaftsakademie Wien; Mag. iur Wolfgang Renzl, Rechtsanwalt für Internet- und Medienrecht, Wien
  • Wahlmodul: Urheberrecht, Mag. jur. Katharina Mayrhofer, Wirtschaftsakademie Wien, Viktoria Dirry, BSc, Wirtschaftsakademie Wien; Mag. iur Wolfgang Renzl, Rechtsanwalt für Internet- und Medienrecht, Wien
  • Wahlmodul: Vertragsrecht im Internet, Verbraucherschutz-Richtlinie, Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz, Mag. jur. Katharina Mayrhofer, Wirtschaftsakademie Wien, Viktoria Dirry, BSc, Wirtschaftsakademie Wien
  • Wahlmodul: Innovationsmanagement & Open Innovation, Prof. Dr. Johann Füller, Universität Innsbruck; Robert Schimpf, MSc., Universität Innsbruck; Kathrin Treutinger, MSc., Universität Innsbruck
  • Video-überwachte Online-Tests aus offenen und geschlossenen Fragen (50 %) und Hausarbeiten (50%) 
  • schriftliche Master Thesis und mündliche Abschlussprüfung sowie die Verteidigung der Master Thesis via Online Konferenz-Call
  • Matura bzw. Hochschulreife und fünfjährige Berufspraxis oder Akademischer Lehrgang und dreijährige Berufspraxis ODER
  • Studienabschluss (Bachelor, etc.) ODER
  • Im Einzelfall, wenn die Aufnahmevoraussetzungen nicht erfüllt sind, kann ein schriftlicher Aufnahmetest und Gespräch an der Fachhochschule erfolgen

MBA (Master of Business Administration)

Prüfungsstandorte
#Online#
Sprache
Deutsch
Prüfungsformat
Online
Credit Points
60
Studienbeginn
jederzeit

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

MBA Spezialisierungen →
MBA Wirtschaftsrecht →
Wirtschaftsrecht →

Weiterführende Links:

Alle Kurse des Anbieters

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

MBA Spezialisierungen →
MBA Wirtschaftsrecht →
Wirtschaftsrecht →
Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .