• 3445 Kurse
  • 112 Anbieter
  • 12354 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Mediendesign | Im Fernstudium als Bachelor oder (berufsbegleitende) Ausbildung

Die Fachrichtung Mediendesign kann als Bachelor im Fernstudium studiert oder als (berufsbegleitende) Ausbildung absolviert werden. Inhaltlich kombinieren die Kurse jeweils Design- und technische Bearbeitungsgrundlagen, sowie die Konzeptentwicklung und rechtliche/wirtschaftliche Hintergründe für Mediendesigner. Absolventen erwarten kreative sowie technische Karriereaussichten bei Werbe- und Medienagenturen, Marketingabteilungen, bei Verlagen, oder auch bei Film und Fernsehen.

Weiterführende Abschlusskategorien

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Mediendesign

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 2 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Mediendesign bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Mediendesign

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 12 Monate (Zertifikat) - 42 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 7 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Bachelor)

   Abschluss

Bachelor oder Zertifikat
   Kosten 13.633 € (Bachelor) (IU Fernstudium)

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Im Lehrgang Mediendesign können je nachdem, ob Sie sich für eine Ausbildung oder ein Bachelor-Studium entscheiden, folgende Inhalte auf sie zukommen:

  • Print- und Web Design
  • Typografie
  • Designelemente
  • Projektmanagement
  • Auftrags- und Agenturarbeit
  • Rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen für Mediendesigner
  • Umgang mit Software-Tools
  • Marketing
  • Grundlagen audio-visuelle Medien
  • Bild- und Videobearbeitung
  • Mobile Media Design

Falls Sie sich für eine Ausbildung zum Mediendesigner entscheiden, werden die Inhalte größtenteils von dem Schwerpunkt bestimmt, den Sie ausgewählt haben, nämlich entweder Audio/Video oder Digital/Print. Unabhängig von Ihrer Schwerpunktwahl, erlernen Sie die rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen, die für Sie als angehender Mediendesigner von Bedeutung sind, sowie auch Design-Grundsätze und die Berücksichtigung von Kundenwünschen (Usability). Dazu kommen spezifische Module, die sich je nach Schwerpunkt unterscheiden. Mit dem Schwerpunkt Audio/Video lernt man beispielsweise vermehrt die Konzeptentwicklung für Audio und Video Formate, die technische Bearbeitung und Programmierung von Dateien, die Video- und Elektrotechnik. Bei der Wahl des Schwerpunkts Digital/Print stehen die Gestaltung von Grafiken und Layouts, die Erstellung von Werbeprodukten und Produktionsabläufe im Fokus. 

Im Bachelor-Studium haben Sie die Möglichkeit, im Laufe des Studiums verschiedene Spezialisierungen wie zum Beispiel E-Commerce, Markt- und Werbepsychologie und Internationales Marketing auszuwählen. Die üblichen Module stellen eine Kombination aus Audio/Video und Digital/Print her, damit Sie in beiden Bereichen über gute Grundlagen und somit über ein breitgefächertes Wissen verfügen. Praxiserfahrung, die Sie während Ihrer Projektarbeiten sammeln, rundet das Angebot ab.


Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Je nachdem, ob Sie sich für eine Ausbildung oder ein Fernstudium bzw. berufsbegleitendes Bachelor-Studium interessieren, gibt es einige Zulassungsvoraussetzungen zu berücksichtigen.

Akademisch:

Mit (Fach-) Abitur:
o    Allgemeine Hochschulreife
o    Fachgebundene Hochschulreife
o    Fachhochschulreife
o    Möglicherweise werden auch eine einschlägige Berufspraxis vor dem Studium sowie evtl. eine studienbegleitende Berufstätigkeit im sozialen Bereich gefordert

Ohne Abitur:
o    abgeschlossene, fachbezogene Ausbildung mit anschließender Aufstiegsfortbildung 
o    abgeschlossene, fachbezogene Ausbildung sowie 3-jährige, einschlägige Berufspraxis


Nicht-Akademisch:
o    Mittlerer Schulabschluss sowie Mindestalter (16 Jahre)

Wenn Sie bereits eine Ausbildung absolviert haben, dessen Schwerpunkte nicht zum Schwerpunkt des Mediendesign-Studiums passen, besteht eventuell die Möglichkeit an einem Probestudium teilzunehmen. Genauere Informationen dazu erhalten Sie über die Hochschulen.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Mediendesign?

Abhängig von Ihrer Schwerpunktwahl können Absolventen von Ausbildungen und Studiengängen Mediendesign in unterschiedlichen technischen, oder auch kreativen Bereichen tätig werden. Denken Sie zum Beispiel an Werbe-, PR- und Kommunikationsunternehmen. In der Entertainmentbranche können Sie bei Film, Fernsehen und Rundfunk Ihre Fähigkeiten in der Arbeit mit Audio und Video unter Beweis stellen, sowie in der Gaming-Industrie Animationen erstellen. Viele Mediendesigner ergreifen auch die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen und so für Ihre ganz eigenen Kunden zu arbeiten.

Was sind die Verdienstmöglichkeiten?

Akademisch: Das Einstiegsgehalt mit dem abgeschlossenen Bachelor of Arts liegt bei etwa 1.900 € brutto monatlich. Mit einigen Jahren Berufserfahrung können Mediendesigner bis zu 3.000 € brutto pro Monat verdienen, was jedoch von der Branche, in der Sie tätig werden, abhängig ist. 

Nicht-Akademisch: Das Einstiegsgehalt nach der abgeschlossenen Berufsausbildung liegt bei etwa 1.600 € brutto monatlich. Mit einigen Jahren Berufserfahrung verdienen ausgebildete Mediendesigner ca. 2.400 € brutto pro Monat

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Mediendesign?

Die Kosten für ein Fernstudium Mediendesign belaufen sich bei dem Anbieter IU Fernstudium auf 13.633 €.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 12 und 42 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Mediendesign

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Mediendesign

4,4
bewertet von 19 Teilnehmern
Top-Fernstudiengang (4,4)
Bachelor Mediendesign (B.A.)
des Anbieters IU Fernstudium
Akademischer Top-Anbieter (4,4)
IU Fernstudium

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Jan, 24 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Mediendesign (B.A.)" des Anbieters IU Fernstudium am 17.11.2020 bewertet. Bewertungen insgesamt: 19
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die IUBH zeichnet sich vorallem durch das extrem flexible Studienmodell aus! Online-Klausuren und digitale Tutorien geben mir maximale Freiheit in meiner Planung! Trotzdessen sind viele wichtige praxisbezogene Module an Zeitpläne gebunden, sog. Creative Labs, in denen man eine sehr gute direkt Betreuung durch einen Tutor erhält. Man lernt also neben dem Selbststudium auch mit Vorgaben und Deadlines umzugehen und ist somit gut gewappnet für den Berufsstart! Am Ende kommt es aber natürlich auf das eigene Engagement an, ob man ein guter Mediendesigner wird! Da reicht es manchmal auch nicht nur die Skripte zu können. Die IUBH bietet aber den perfekten Grundstein!

    Lieber Jan,
    wie schön, dass Du mit Deiner Wahl der IUBH als Fernhochschule zufrieden bist. Besten Dank für Deine positive Rückmeldung!

    Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg,
    Dein Team vom IUBH Fernstudium