• 2720 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 4810 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Fernstudium im Bereich Medizin | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Die Fernstudiengänge für Nicht-Mediziner bieten eine ideale akademische (Weiter-)Qualifizierung für alle Personen, die in der Therapie, in der Pflege oder im Management für Gesundheitswesen arbeiten.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Medizin

Es wurden 36 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

Seiten

In der Kategorie Medizin gelistet

  • 36
    Fernlehrgänge
  • 1
    Fernstudiengang
  • 3
    Fernhochschulen
  • 12
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Medizin

In der Kategorie Medizin sind aktuell 36 Fernlehrgänge und ein Fernstudiengang von insgesamt 3 Fernhochschulen und 12 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Master (konsekutiv) oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 5 bis 20 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 1 Monat (Zertifikat) - 36 Monate (Master (konsekutiv))
   Wöchentlicher Aufwand 5 Stunden (Zertifikat) - 20 Stunden (Master (konsekutiv))

   Abschluss

Bachelor, Master (konsekutiv) oder Zertifikat
   Kosten 765 € (Zertifikat) - 9.825 € (Master (konsekutiv))

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Medizin?

Für ein Fernstudium Medizin fallen Kosten von 765 € (Zertifikat) bis 9.825 € (Master (konsekutiv)) an.

Für folgendes Angebot gibt es einen exklusiven FSD-Rabatt und es kann direkt eine Buchungsanfrage gestellt werden: Heilpraktiker/-in (-5%) vom Anbieter Laudius Akademie für Fernstudien.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 1 und 36 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Medizin

Insgesamt wurde das Fernstudium „Medizin“ durchschnittlich mit 4,6 von 5 Sternen von 72 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin des Anbieters dent.kom mit einer Bewertung von 4,7 Sternen von 30 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft mit einer Bewertung von 4,6 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernhochschule APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft mit insgesamt 8 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Rolf-Schneider-Akademie - Fernschule mit einer Bewertung von 5 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist die Fernschule dent.kom mit insgesamt 38 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Medizin

4,6
bewertet von 72 Teilnehmern
Top-Fernlehrgang (4,7)
Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin
des Anbieters dent.kom
Akademischer Top-Anbieter (4,6)
APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
Nicht-akademischer Top-Anbieter (5)
Rolf-Schneider-Akademie - Fernschule

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Annika, 34 Jahre, hat den Fernkurs: "Heilpraktiker / Heilpraktikerin" des Anbieters Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe am 16.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 11
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich bin seit knapp einem Jahr eingeschrieben. Bei vielen Fernstudieninstituten war ich vorsichtig Hohe Gebühren und man weiß nie, was man bekommt. Mit dieser Schule bin ich aber mehr als zufrieden. Die Gebühren sind sehr günstig, ohne dass das Lehrmaterial dabei an Qualität einbüßt. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit wenn man Fragen hat. Die Fachfortbildungen und Seminare sind lehrreich und machen Spaß. Auch mein Studienfachwechsel vom Gesundheitsberater zum Heilpraktiker ging ohne Beanstandungen glatt von der Bühne. Alles in allem bekommt diese Schule von mir eine ganz klare Empfehlung und ich habe mir bereits weitere ergänzende Studiengänge heraus gesucht, die ich dort noch belegen werde.

  • Sarah, 29 Jahre, hat den Fernkurs: "Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin" des Anbieters dent.kom am 23.11.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 30
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Sehr geehrte Damen und Herren , wenn ich mich an mein kleines Fernstudium erinnere habe ich eigentlich nur sehr positive Erinnerungen! Das Fernstudium ließ sich wunderbar mit dem Beruf kombinieren, ich habe sehr nette Bekanntschaften mit Gleichgesinnten aus ganz Deutschland gemacht und wahnsinnig viel gelernt , nicht nur fachlich sondern auch über mich selbst! Durch das Fernstudium wurde ich auch selbstsicherer im Beruf und war sehr stolz so vielseitig arbeiten zu können! Es war trotz viel Arbeit und lernen eine sehr intensive und schöne Zeit in meinem Leben. Dafür bin ich dankbar! Mit freundlichen Grüßen , Sarah

  • Christian, 40 Jahre, hat den Fernkurs: "Heilpraktiker/-in" des Anbieters Laudius Akademie für Fernstudien am 13.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 7
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Hallo, ich habe bis jetzt nur von Laudius profitiert. Es ist zu bestimmten Zeiten immer jemand erreichbar. Fachlich sind die Mitarbeiter sehr kompetent. Die Lernhefte sind gut nach zu vollziehen und mit leicht verständlichen Erklärungen erläutert. Das Forum ist ein guter Platz, um sich mit anderen Teilnehmern in Verbindung zu setzen und die Lernziele und Erfolge zu besprechen. Ich fühle mich sehr wohl und gut aufgehoben. Ich kann Laudius für ein Fernstudium empfehlen.

  • Anja, 48 Jahre, hat den Fernkurs: "Zahnmedizinischer Abrechnungs- und Organisationsangestellter" des Anbieters dent.kom am 29.12.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und betreut. Der Unterricht, gerade im Fach Abrechnung hat mir sehr gut gefallen. Jeder lernt anders, für mich hätte ich gerne noch mehr Übungsmöglichkeiten mit Lösungen für zu Hause gehabt. Dentkom würde ich jeder Zeit empfehlen und bin froh das ich mich bei Ihnen angemeldet habe. Vielen Dank und ein glückliches Jahr 2017 wünscht Anja Lechelt

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Beispielhaft sei hier das Fernstudium „Grundlagenmedizin für Nicht-Mediziner“ aufgeführt. Sie bekommen dort eine allgemeine Einführung in den menschlichen Organismus. Darunter fallen:

  • Anatomie und Physiologie der Organsysteme
  • Diagnose- und Therapieverfahren
  • Konservative und operative Therapien
  • Hämatologie
  • Immunologie etc.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Analyse und Diskussion zu verschiedenen Pathologien und Diagnosen, die allesamt ein umfassenderes Bild für Nicht-Mediziner liefern sollen:

  • Erkrankungen des Herzens, der Lunge und des Nervensystems
  • Bluthochdruck und Gefäßerkrankungen
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, des Urogenitalsystems und des Blutes
  • Autoimmun- und Stoffwechselerkrankungen
  • Infektionskrankheiten etc.

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Wenn Sie im Gesundheitswesen arbeiten ist es auch für Sie als nicht-Mediziner essentiell wichtig, die medizinischen Fachbegriffe zu verstehen und die Krankheitsbilder adäquat zuzuordnen. In einigen Fällen verfügen, besonders Quereinsteiger ohne abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen, nicht über das nötige Hintergrundwissen.

Das Fernstudium können Sie nebenberuflich absolvieren. Sie profitieren von einer hohen Flexibilität und ihrem weiterhin geregelten Einkommen. Die Abschlüsse sind unterschiedlich. Neben Zertifikatslehrgängen gibt es auch die Möglichkeit, im Bereich Pharmazie oder Gesundheitsmanagement bzw. –wissenschaft mit einem Bachelor of Arts abzuschließen.

Voraussetzungen

Die Zertifikatskurse verlangen in der Regel einen mittleren Schulabschluss, ggf. noch eine entsprechende Ausbildung aus den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Altenpflege oder Gesundheits- und Krankenpflege oder Medizinalfachberufen wie Kinderpflege, Entbindungspflege, Notfallsanitätswesen, medizinisch-technische Assistenz MTA etc. Das Niveau der Lehrgänge variiert sehr stark, je nachdem, welche Zielgruppe angesprochen wird. Sie sollten auf jeden Fall bereits erste Berührungen mit medizinischen Aufgabenfelder gemacht haben.

Für den Abschluss Bachelor of Arts benötigen die (Fach-)Hochschulreife, eine bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung eine Berechtigung für den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen des jeweiligen Bundeslandes.

Die Anforderungen, die an diesen berufliche Tätigkeit gestellt werden, erfordern bestimmte charakterliche Fähigkeiten. Da Sie vermutlich über Berufserfahrung verfügen, sollten Sie folgende Fertigkeiten kennen und versuchen, diese nach Möglichkeit weiter auszubauen:

   sozial

 

   organisiert

 

   strukturiert

 

   einfühlsam

 

Ablauf

Nach Anmeldung bekommen Sie einen Zugang zum Online-Campus. Dort können Sie das Lernmaterial einsehen und ggf. bearbeiten. Dies ist auch der Ort, um mit anderen Teilnehmern und Dozenten zu diskutieren.

Ob Präsenzseminare angeboten werden, hängt vom Kurs und auch vom Anbieter ab. In der Regel wird in diesem Bereich rein auf onlinegestütztes Lernen gesetzt. In einigen Fällen können Sie von regelmäßigen Webinaren profitieren.

Berufsbild / Tätigkeiten

Die Lehrgänge bilden nicht für ein bestimmtes Berufsfeld aus – mit Ausnahme der Bachelor-Studiengänge. Sie dienen daher eher der breiten Qualifikation im Bereich Medizin.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Medizin?

Mit einem Fernstudium können Sie schnell, effektiv und flexibel vorhandene Wissenslücken schließen. Sie profitieren von fertigen Lehrplänen, einer durchdachten Didaktik und der Betreuung durch professionelle Tutoren bzw. Dozenten. Damit können Sie sich eine wichtige Qualifikation aneignen, ohne auf Ihre berufliche Tätigkeit verzichten zu müssen.

Der Bachelor-Studiengang hingegen kann Ihnen Türen zu völlig neuen Tätigkeiten, hier in der Pharmazie oder im Management, eröffnen.

Pro und Contra Fernstudium im Medizinischen Bereich

Pro

Ein Fernstudium hat den Vorteil, dass Sie neben dem Beruf völlig autark lernen können wann es Ihnen am besten passt. Sie verlieren nicht den beruflichen Anschluss und können später von Ihrer Qualifikation profitieren.

Contra

Nachteilig sind die relativ hohen Kosten und der zeitliche Aufwand. Sie müssen sich genügen Freiraum schaffen, um den Lernstoff in der angegebenen Zeit abzuarbeiten. Bei den meisten Lehrgängen sollten sie 5 – 10 Stunden pro Woche einplanen. Beim akademischen Bachelor sogar bis zu 20 Stunden in der Woche.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Medizin

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.