Bestnoten von FOCUS-MONEY „Weiterbildungsportal mit der
größten Kundenzufriedenheit“
4 Jahre in Folge: 2020-2023

Fernstudium und Weiterbildung Pflege und Pflegemanagement

Die gesundheitspolitischen Veränderungen und die Ökonomisierung des Gesundheitswesens haben zu gravierenden Veränderungen in den pflegenden Berufen und den entsprechenden Dienstleistungsbetrieben geführt. Pflege und Pflegemanagement werden in unserer überalternden Gesellschaft immer wichtiger. Durch gezielte Fortbildungen und Zertifizierungen erhält man nicht nur deutlich bessere Berufschancen in diesen Arbeitsbereichen, sondern kann sich auch weitere Aufstiegschancen erarbeiten. Somit gehört die Pflege zu den am stärksten wachsenden Berufen der nächsten Jahre.

Studiengangstipp

- Werbung -

Sie möchten lernen, hochwertige Pflegekonzepte zu konzipieren und umzusetzen? Erwerben Sie mit dem Bachelor Pflegemanagement (B. A.) der APOLLON Hochschule umfassendes Wissen, um Führungspositionen in der Pflege übernehmen zu können.

Zusätzlich erwerben Sie mit dem Studium automatisch den Abschluss zum zertifizierten Pflegeberater nach § 7a SGB XI.

 

603 Bewertungen (4,7)
FSD-Score:
4,7293
  • „Exzellenter Anbieter“ (2024)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2023)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2022)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2021)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2020)

Es wurden 105 Kurse / Studiengänge im Bereich Pflege und Pflegemanagement gefunden.

Kurse filtern und sortieren
Kurse sortieren
Filter & Sortierung anwenden
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Bachelor Pflegemanagement (B.A.)
IU Fernstudium
  • Bachelor
  • Online
  • 36 - 72 Monate
  • 20 bis 40 h pro Woche
  • 15.063 € - 19.347 € (MwSt.-befreit)
Premium-Listing - Werbung -
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Pflege (B.Sc.)
SRH Fernhochschule – The Mobile University
  • Bachelor
  • Online + Präsenz (optional) + Selbststudium
  • 25 - 48 Monate
  • 10 bis 20 h pro Woche
  • 10.056 € - 10.992 € (MwSt.-befreit)
Premium-Listing - Werbung -
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Bachelor Pflegemanagement (B. A.)
APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
  • Bachelor
  • Online + Präsenz (optional)
  • 36 - 48 Monate
  • 20 bis 40 h pro Woche
Premium-Listing - Werbung -
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in Sozial-, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen
HÖHER Akademie für Pflegeberufe
  • Zertifikat
  • Online + Präsenzveranstaltungen (Pflicht) + Studienhefte
  • 18 Monate
  • 4.139 € (MwSt.-befreit)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Altenbetreuung - Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI (ehemals § 87b Abs. 3 SGB XI)
ILS - Institut für Lernsysteme
  • Zertifikat
  • Online + Studienhefte
  • 12 Monate
  • 9 bis 11 h pro Woche
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Geprüfte:r Pflegeberater:in nach § 7a SGB XI
ILS - Institut für Lernsysteme
  • Zertifikat
  • Online + Studienhefte
  • 12 Monate
  • 6 bis 8 h pro Woche
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach
Coachingbüro Sinn meets Management GmbH
  • Zertifikat
  • Online + Präsenz (optional) + Selbststudium
  • 2 bis 4 h pro Woche
  • 6.400 € (MwSt.-befreit)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Umgang mit Sterbenden
Laudius Akademie für Fernstudien
  • Zertifikat
  • Online + Studienhefte
  • 9 Monate
  • 8 h pro Woche
  • 531 € (inkl. 19 % MwSt)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Fortbildung für Pflegedienstleiter/ innen nach § 132a SGB V
HÖHER Akademie für Pflegeberufe
  • Zertifikat
  • Online
  • 1 Monat
  • 240 € (MwSt.-befreit)
Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Verantwortliche Pflegefachkraft (PDL i.S.d. §71 SGB XI)
HÖHER Akademie für Pflegeberufe
  • Zertifikat
  • Online + Präsenzveranstaltungen (Pflicht) + Studienhefte
  • 12 Monate
  • 2.707 € (MwSt.-befreit)

Wieso Infomaterial anfordern?

Fernstudium Direkt kann leider nicht die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der hier hinterlegten Kursinformationen garantieren. Die aktuellen Informationen der Anbieter findest du immer im Infomaterial, welches du völlig unverbindlich und kostenlos bei den Anbietern anfordern.
  • Aktuelle Preise, Rabatte und Förderungsmöglichkeiten
  • Alles zu den Teilnahmevoraussetzungen
  • Vollständige Studieninhalte und Studienablauf

Fernstudium Pflege und Pflegemanagement – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat (Zertifikat) - 36 Monate (Bachelor)
  • Wöchentlicher Aufwand 2 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Bachelor)
  • Abschluss Bachelor, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Teilnahme oder Zertifikat
  • Kosten 34,51 € (Teilnahme) - 15.063 € (Bachelor)
Master

Fernstudium Pflege und Pflegemanagement – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 12 Monate - 24 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 20 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Master (konsekutiv), Master (weiterbildend)
  • Kosten 10.099 € - 10.432,8 €
Bachelor

Fernstudium Pflege und Pflegemanagement – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 4 Monate - 36 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Bachelor
  • Kosten 996 € - 15.063 €
Weiterbildung

Fernstudium Pflege und Pflegemanagement – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat - 24 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 2 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Vorbereitung IHK-Abschluss, Schulabschluss, Zertifikat, Hochschulzertifikat, Berufsabschluss, Diplom, Promotion, DBA, PhDr.
  • Kosten 135 € - 7.161 €

Pflegeberufe werden immer wichtiger. Dennoch fehlt es oftmals an qualifiziertem Personal, welches in der Lage ist mehr als die grundlegenden Tätigkeiten auszuführen. Wenn Du bereits in der Pflege tätig bist oder einen Einstieg in diesen Berufszweig planst, so kannst Du auf verschiedene Qualifizierungsmaßnahmen zurückgreifen. Diese Zertifikatslehrgänge bieten Dir nicht nur eine bessere Chance auf dem Arbeitsmarkt, sondern eröffnen vielfach auch Aufstiegschancen in das untere und mittlere Management in Pflegeheimen und Pflege-Einrichtungen.

Auch für studienwillige findet sich im Bereich Pflege ein perfekter Einstieg. Mit dem Bachelor-Studiengang "Pflegemanagement" stehen Dir die verschiedensten Berufszweige im Management-Bereich verschiedener Pflegeeinrichtungen offen. Darüber hinaus befähigt Dich ein solcher Abschluss zum Erwerb eines Masters, welcher die Chancen auf dem Arbeitsmarkt nochmals deutlich stärker erhöht.

Wie läuft ein Fernstudiengang im Bereich Pflege & Pflegemanagement ab?

Das Fernstudium für die unterschiedlichen Kurse und Abschlüsse läuft grundsätzlich gleich ab. Je nach gewähltem Kurs variiert die Dauer der Lerneinheiten und die wöchentlich zu nutzende Lernzeit deutlich. Über die verschiedenen Lernplattformen werden nicht nur die Studienmaterialien bereitgestellt, sondern es können auch Arbeiten eingereicht werden. Prüfungen erfolgen in der Regel zu Präsenzterminen in Deiner Nähe, so dass auch hier der persönliche Aufwand so gering wie nur möglich gehalten werden kann. Viele der Kurse können problemlos auch neben der Arbeit in der vorgegebenen Zeit abgeschlossen werden. Dank des einfachen Zugangs über das Internet können Lerninhalte sowohl schriftlich als auch als digitales Medium den Studierenden angeboten werden.

Wie lange dauert das Fernstudium im Bereich Pflege & Pflegemanagement?

Die Dauer einer Weiterbildung variiert je nach Inhalt und Zertifikat. Die angebotenen Zertifikatslehrgänge umfassen Angebote zwischen zwei Monaten und 19 Monaten. Der Bachelor-Abschluss im Pflegemanagement umfasst insgesamt einen Zeitraum von ca. 36 Monaten. An Wochenstunden müssen bei den verschiedenen Lehrgängen in der Regel zwischen 6 und 15 Stunden pro Woche eingerechnet werden. Somit ist ein solches Fernstudium problemlos noch neben der täglichen Arbeit absolvierbar.

Werden Praktika für den Fernkurs vorausgesetzt?

Viele der Zertifizierungslehrgänge verlangen von ihren Studierenden Praktika, welche in Pflegeeinrichtungen absolviert werden müssen. Diese können sowohl während des Kurses als auch als Zugangsvoraussetzung verlangt werden. In diesen Praxis-Einheiten sollen die Studierenden die gelernten Inhalte in der Praxis anwenden und einen direkten Blick in den entsprechenden Pflegebetrieb nehmen können. Wer bereits in der Pflege arbeitet und sich aus diesem Grund durch einen Zertifikatskurs qualifizieren möchte, der kann solche Praktika in der Regel problemlos umgehen.

Wie sind die Prüfungen in einem Fernstudium Pflege & Pflegemanagement aufgebaut?

Prüfungen werden nicht in allen Bereichen und bei allen Kursen abverlangt. Du musst allerdings alle Lerninhalte und die entsprechenden Leistungskontrollen abschließen, um Dein Zertifikat zu erhalten. Darüber hinaus gibt es bei verschiedenen Anbietern auch die Verpflichtung zu abschließenden Prüfungen, welche oftmals in Prüfungszentren in den großen Ballungsgebieten vorgenommen werden. So wirst Du als Studierende:r bei einer solchen Zertifizierung zu festgelegten Terminen, oftmals am Wochenende, einen Tag Deiner Zeit für einen solchen Prüfungstag opfern müssen.

Welche Studieninhalte erwarten dich im Fernstudium Pflege und Pflegemanagement?

Die verschiedenen Zertifizierungslehrgänge umfassen die verschiedensten Arbeits- und Wissensbereiche der Pflege. Viele dieser Elemente werden ebenfalls im Bachelor-Studiengang abgedeckt, so dass hier bei einigen Fächern Deckungsgleichheit entsteht.

Grundlegende Fächer, die in vielen Weiterbildungen und Zertifizierungen vorkommen sind unter anderem:

  • Betreuung und Pflege
  • Rechtskunde für Betreuungskräfte
  • Gesundheit im Alter
  • Gesprächsführung für Altenbetreuer
  • Erkrankungen im Alter

Viele der Zertifizierungen im Bereich Pflegemanagement und auch der Bachelor-Studiengang in diesem Bereich umfassen Bereiche, die weniger der Pflege, als eher dem Management zugeordnet sind. Diese sind unter anderem:

  • Consulting in der Prävention und Gesundheitsförderung
  • Marketing Know-how
  • Führung und Leitung
  • Betriebswirtschaftliches Handeln

Was für Studienformate werden angeboten im Fernstudium Pflege und Pflegemanagement?

Die Fernkurse werden als folgende Formate unterrichtet:

  • Fernlehrgang
  • Fernstudiengang
  • Online-Kurs
  • Online-Lehrgang
  • Online-Studiengang
  • Präsenzausbildung

Welches Studienmaterial wird im Fernstudium Pflege und Pflegemanagement eingesetzt?

Im Rahmen des Fernstudiums Pflege und Pflegemanagement wird dir vielfältiges Studienmaterial zur Verfügung gestellt, unter anderem:

  • (Fach-)literatur
  • (Online-)Bibliothek
  • Audios
  • Digitale Lernmaterialien
  • Ebooks
  • Fallstudien / Fallaufgaben
  • Handout
  • Lehrgangsbriefe
  • Leitfaden
  • Lern-App
  • Lernplattform
  • Musterfragen (und -lösungen)
  • Online-Forum
  • Podcasts
  • Probeklausuren
  • Skripte
  • Studienhefte
  • Übungsdateien
  • Videos
  • Virtuelle Arbeitsgruppen
  • Virtueller Seminarraum
  • Web Based Training

Wie laufen Prüfungen im Fernstudium Pflege und Pflegemanagement ab?

Prüfungsleistungen können online, in Präsenz oder in Form von Einsendeaufgaben erbracht werden. Dabei können verschiedene Prüfungsformate verlangt werden, unter anderem:

  • (e-)Planspiel/Simulation Game
  • Abschlussarbeit
  • Fallstudien
  • Hausarbeit
  • Klausur
  • Kolloquium
  • Masterarbeit
  • Multiple Choice Test
  • Mündliche Prüfung
  • Praktische Prüfung
  • Praxisbericht
  • Projektarbeit
  • Prüfungsgespräch
  • Quiz
  • Seminararbeit
  • Tests

An welche Zielgruppen richtet sich der Fernkurs?

  • Die Zulassung zu vielen der Zertifizierungslehrgänge ist denkbar einfach. Denn die meisten der Lehrgänge benötigen weder einen bestimmten Schul- noch einen bestimmten Berufsabschluss. Somit kannst Du dich bei Interesse schnell und einfach für einen zertifizierten Abschluss qualifizieren und somit die eigenen Chancen auf dem Arbeitsmarkt steigern. Viele Zertifikatskurse verlangen von Ihren Studierenden jedoch vor Beginn des Studiums ein sogenanntes Orientierungspraktikum in festgelegter Länge, welches in verschiedenen Pflegeeinrichtungen abgeschlossen werden kann.

    Der Bachelor-Studiengang "Pflegemanagement" unterliegt dem Bremische Hochschulgesetz (BremHG), so dass Du unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Fachhochschulreife zum Studium zugelassen werden kannst. Die genauen Bedingungen zu dieser Zulassung sind unter dem entsprechenden Gesetzestext zu finden.

Wie sind die Berufsaussichten und Karrieremöglichkeiten nach einem Fernstudium Pflege und Pflegemanagement

Absolvent:innen von einem Fernstudium im Bereich Pflegemanagement können sich in der Regel über beste Berufsaussichten freuen. Als Fachwirt:in im Gesundheitswesen kannst Du unter Umständen eine Führungsrolle in Gesundheitsbetrieben übernehmen. Aber auch als Pflegehilfskraft besitzt Du eine auf dem Arbeitsmarkt äußerst gefragte Qualifikation. Fakt ist auf jeden Fall, dass Pflegekräfte und Führungskräfte in der Pflege gefragt sind wie noch nie.

 

 

Welche Vorteile bringt dir der Fernlehrgang Pflege und Pflegemanagement?

Vor allem der Bereich Pflege und Pflegemanagement ist in Zukunft so wichtig, dass eine große Anzahl entsprechender Zertifikate oder ein abgeschlossenes Bachelor Studium die Chancen auf dem Arbeitsmarkt spürbar verbessern können. Vor allem bedingt durch die körperlichen Anstrengungen im Bereich der Pflege, ist es jedem:r Arbeitnehmer:in anzuraten sich frühzeitig weiterzubilden und somit den Bereich des Pflegemanagements anstreben zu können. Die praktischen Erfahrungen im Bereich der Pflege kommen hierbei natürlich zugute. 

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Pflege und Pflegemanagement

Für ein Pflege und Pflegemanagement fallen Kosten von 34,51 € (Teilnahme) bis 15.063 € (Bachelor) an.

Gibt es Förderungsmöglichkeiten für das Fernstudium Pflege und Pflegemanagement?

Für ein Fernstudium Pflege und Pflegemanagement stehen folgende Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Aufstiegsstipendium
  • BAföG
  • Begabtenförderung
  • Bildungsgutschein (AZAV-Förderung)
  • Bildungsprämie
  • Bildungsscheck
  • Entspricht den Förderkriterien für eine Weiterbildung während Kurzarbeit
  • Förderprogramme der Bundesländer
  • Leistungsstipendium
  • Öffentliche Studienbeihilfe
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Soldatenverordnungsgesetz - Förderung durch die Bundeswehr
  • Studienkredite
  • Weiterbildungsstipendium

Außerdem bieten einige Fernschulen verschiedene Rabatte an, unter anderem:

  • Nachlässe für bestimmte Berufsgruppen
  • Partnerrabatt
  • Preisnachlass für Arbeitssuchende
  • Preisnachlass für Auszubildende
  • Preisnachlass für Rentner:innen
  • Preisnachlass für Schwerbehinderte
  • Preisnachlass für Studierende anderer Hochschulen
  • Preisnachlass während Elternzeit
  • Studierendenrabatt
  • Treuebonus

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Pflege und Pflegemanagement rechnen?

Die Dauer des Fernstudiengangs variiert zwischen 1 (Zertifikat) und 36 Monaten (Bachelor). Die durchschnittliche Studiendauer beträgt 9,7 Monate.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Pflege und Pflegemanagement

Insgesamt wurde das Fernstudium „Pflege und Pflegemanagement“ durchschnittlich mit 4,7 von 5 Sternen von 1296 Teilnehmen bewertet. Besonders ragt der Kurs Fortbildung für Pflegedienstleiter/ innen nach § 132a SGB V des Anbieters HÖHER Akademie für Pflegeberufe mit einer Bewertung von 4,9 Sternen von 1.296 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft mit einer Bewertung von 4,8 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernhochschule HÖHER Akademie für Pflegeberufe mit insgesamt 140 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernschule ILS - Institut für Lernsysteme mit einer Bewertung von 4,9 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernschule HÖHER Akademie für Pflegeberufe mit insgesamt 729 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie
4,7 / 1.296 Bewertungen

Interessante Erfahrungen von Teilnehmenden

Bewertet von Sabrina (36 J.) am 28.03.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Meine bisherige persönliche Erfahrung mit dem Onlinestudium ist durchwegs positiv zu bewerten. Vor allem die hohe Flexibilität dieser Form des Studiums weckte in mir das große Interesse und motivierte mich dazu damit zu starten. Die Studienzeiten können persönlich angepasst werden um so Beruf, Familie und andere Verpflichtungen nachgehen zu können. Ich arbeite in Salzburg und besuche trotzdem das Onlinestudium an der PMU Salzburg auch wenn ich keine weite Entfernung zur Universität habe, so habe ich dadurch die Möglichkeit des Selbstmanagements. Für Student*innen die nicht in Salzburg wohnhaft sind, bietet die Universität trotz Entfernung das volle Spektrum des Universitätslehrganges an. Natürlich erfordert das Studieren auf Onlinebasis eine hohe Selbstdisziplin und Selbstmotivation, aber gerade diese Eigenschaften bringen einem auch im Berufsleben weiter. So ein Onlinestudium fordert und fördert auch die technischen Kenntnisse enorm. Der Umgang mit der Campus- Onlineplattform muss erlernt werden, aber sobald dies zur Routine wird ist es eine sehr hilfreiche und bereichernde Stütze für das gesamte Studium. Negativer Aspekt ist die fehlende soziale Interaktion, obwohl dieser mit Chatrooms und Videokonferenzen entgegengewirkt wird. Mir persönlich fehlt der persönliche Austausch sehr. Anfangs hatte ich das Gefühl zu wenig "betreut" zu werden, da ich mir erstmals die Kontaktdaten zusammensammeln musste. Meistens läuft die Kommunikation über Emails, eine Rückmeldung erfolgt meistens rasch. Die Feedbacks über die ausgearbeiteten Übungssequenzen finde ich könnten etwas präziser sein. Gerade am Anfang des Studiums wäre dies sehr hilfreich. Fehlerquellen sollen demnach genauer benannt werden oder sogar in schriftlicher Form zurück gemeldet werden. Die Lerninhalte sind sehr genau und immer über die Plattform verfügbar. ich finde den Aufbau hierfür sehr logisch und hilfreich. Sehr gut finde ich, dass es zu jedem Lernbaustein empfohlenen Literatur gibt, welche zur Festigung der Thematik beiträgt. Generell ist der Lernplan gut strukturiert und Anpassungen finden immer wieder statt. Ich denke die Feedbacks zu den jeweiligen Dozent*innen werden beachtet und Ideen zu Verbesserungen werden gerne angenommen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Onlinestudium viele Vorteile hat und für viele Student*innen einen positiven Effekt hat und eine zukunftsbringende Erfahrung daraus resultiert kann.
Bewertet von Florian Ulrich (25 J.) am 26.09.2020
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Am Anfang ist alles neu. Man steht vor einem riesigen Fragezeichen. Hat Ängste, Sorgen und Bauchschmerzen diese Hürde zu Meistern. Doch dann: Ich habe selten so eine perfekte Hochschule und ein so gutes Angebot des Lernens in meiner Recherche zuvor gefunden. Ein überaus freundliches Maß an Höflichkeit des Studienservice und individuelle Beratung bei Problemen oder Fragestellungen.Tutoren sind mit uns Studierenden auf Augenhöhe, Hierarchien konnte ich bis dato nicht feststellen. Die Studiengangsleitung ist ein Traum von Mensch. Egal ob didaktische Vermittlung oder in der Beantwortung von Fragen. Ich fühle mich als Studierender nicht als "Nummer", sondern als wertgeschätzter Mensch. Lernen muss man an jeder (Fern-)Hochschule. Es ist mir bewusst, dass einem nichts geschenkt wird. Egal in welcher Hinsicht. Was das Lernen aber besonders einfach und didaktisch sehr gut macht, ist der besondere Praxisbezug und viele Praxisbeispiele in den Studienheften. So kann man sich auch in "trockene" Themen hineinversetzen und besser lernen. Der erste Materialversand war eine sehr positive Überraschung, mit der man nicht gerechnet hätte. Von großen Bauchschmerzen, Fragezeichen und Respekt gegenüber eines Studiums, konnte mir die Apollon-Hochschule sämtliche Ängste nehmen und meine Freude am Studieren fordern und fördern. Wenn eine Hochschule für junge ( und erfahrene ;) ) Menschen, dann die Apollon-Hochschule. Wertschätzung und Unterstützung gegenüber Studierenden, wird hier mit Transparenz, Familienfreundlichkeit und Motivation groß geschrieben. Danke für die Unterstützung der persönlichen und beruflichen Reifung - "Ich will den Hut"!
Anbieter IU Fernstudium
Bewertet von Michelle (26 J.) am 08.12.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Ich würde mich jederzeit erneut für das Fernstudium an der IU entscheiden. Gerade in der Pflege ist es optimal wenn man aufgrund des Schichtdienstes im Studium flexibel sein kann. Klausuren sind sowohl mit dem englischen Proctor als auch mit einem Deutschen zu meistern. Ganz bequem von zu Hause aus und zu jeder Zeit. Präsentationen können ebenfalls online stattfinden. Ist man vielleicht noch etwas unsicher vor Publikum zu sprechen, so ist es doch ganz angenehm sich in der Prüfungsleistung ganz unbeobachtet einfach nur aufnehmen zu müssen. Insgesamt gibt es häufig in Modulen sogar die Wahl ob man eine Präsentation halten möchte, eine Hausarbeit oder eine Klausur schreiben möchte. Demnach kann man das Studium wirklich an seine eigenen Bedürfnissen anpassen. Das coole ist: alleine durch die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin wurden mir 3 Module anerkannt! Auf jeden Fall solltest du Motivation, Strukturfähigkeit und Durchsetzungsvermögen mitbringen. Da du dir die Module selbst einteilt und es keine Abgabefristen gibt, besteht die Gefahr, dass mal ein Monat vergeht an dem kein Modul abgeschlossen wurde. Aber am Ende besteht ja die Möglichkeit ein Jahr kostenlos weiter zu studieren. Ich studiere gerade das letzte Semester und habe nebenbei erst 60% und dann 80% gearbeitet. Viel Spaß wünsch ich dir in deinem Studium!
Bewertet von Stephan (23 J.) am 27.06.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Der Kurs "Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen" war eine äußerst lohnende Erfahrung. Die Inhalte waren fundiert und praxisorientiert, was mir ermöglichte, mein Wissen über Hygienestandards in Pflegeeinrichtungen deutlich zu erweitern. Die Dozenten waren äußerst kompetent und engagiert, und sie schafften es, die komplexen Themen verständlich zu vermitteln. Besonders hervorzuheben ist die praxisnahe Herangehensweise des Kurses. Neben theoretischem Wissen hatten wir auch die Möglichkeit, praktische Übungen durchzuführen, um das Gelernte direkt anzuwenden. Dadurch konnte ich mein Verständnis für die Umsetzung von Hygienemaßnahmen in der Praxis vertiefen und fühle mich nun besser gerüstet, um in meiner Rolle als Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen effektiv zu agieren. Die Organisation des Kurses war ebenfalls vorbildlich. Die Schulungsräume waren gut ausgestattet und die Lernmaterialien umfangreich und gut strukturiert. Auch der Zeitplan wurde eingehalten, sodass genügend Raum für Diskussionen und Fragen blieb. Insgesamt kann ich den Kurs "Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen" uneingeschränkt empfehlen. Er hat mir nicht nur wertvolles Wissen vermittelt, sondern auch mein Selbstvertrauen gestärkt, um eine herausfordernde Rolle in der Pflegebranche erfolgreich auszufüllen.
Fernlehrgang Umgang mit Sterbenden
Bewertet von Michaele (26 J.) am 15.12.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Sehr gut aufgeteilt und verständlich Mann Wünscht sich nur mehr Rückmeldung wenn mann nicht die volle Punktzahl hat z.B. warum mann nicht die volle Punktezahl erreicht hat bzw. was falsch war oder vergeesen worden ist. Mann tut sich leichter wenn mann weiß was mann vergessen hat. Die Funktion mit Kalender ist richtig super - wäre toll wenn Abgabetermine oder Kursanfang / ende automatische eingetragen werden. Die Chat-Funktion ist zwa toll aber mann bekommt alles doppelt einmal auf der Plattform und einmal bei Email somit brauch ich erst wieder eines von beiden nicht. Die Kursanmeldung ist einfach und Unkompleziert und auch die Abrechnung mit Postzustellung ist super und funktioniert einfandfrei. Die Hotline ist spitze immer Freundliche Betrater und Helfen einen immer weiter und auch bei kleine Anliegen immer bereit zu helfen und dies genau zu erkläre, Mfg Michaele DAnke an ihr gesamtes Team und frohe Weihnachten und gutes Neues Jahr an Alle von Ihnen :)