• 2802 Kurse
  • 110 Anbieter
  • 7938 Erfahrungsberichte
BESTNOTE von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Fernstudium im Bereich Pharmazie | Im Fernstudium als Bachelor oder als berufsbegleitende Weiterbildung

Die Fachrichtung Pharmazie kann im Fernstudium als Bachelor (berufsbegleitend) studiert oder als berufsbegleitende Weiterbildung absolviert werden. Inhaltlich kombinieren die Kurse Fachbereiche wie Pharmakologie und Toxikologie mit den Naturwissenschaften Biologie, Physik und Chemie und betriebswirtschaftlichen Modulen wie Gesundheitsökonomie und Unternehmensführung. Die thematischen Schwerpunkte unterscheiden sich jedoch je nach gewählter Weiterbildung. Absolventen erwarten vielversprechende Karriereaussichten bei Apotheken, Krankenkassen, Verbänden und in der Arzneimittelentwicklung.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Pharmazie

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 6 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Pharmazie bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Pharmazie

In der Kategorie Pharmazie sind aktuell 4 Fernlehrgänge und 2 Fernstudiengänge von insgesamt 4 Fernhochschulen und einer Fernschule gelistet und können mit einem Bachelor, Hochschulzertifikat, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 10 bis 20 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 12 Monate (Hochschulzertifikat) - 42 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 20 Stunden (Hochschulzertifikat)

   Abschluss

Bachelor, Hochschulzertifikat, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 1.910,52 € (Zertifikat) - 15.908 € (Bachelor)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Pharmazie?

Für ein Fernstudium Pharmazie fallen Kosten von 1.910,52 € (Zertifikat) bis 15.908 € (Bachelor) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 12 und 42 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Pharmazie

Insgesamt wurde das Fernstudium „Pharmazie“ durchschnittlich mit 4,4 von 5 Sternen von 40 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Pharmamanagement und -technologie (B.Sc.) des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University mit einer Bewertung von 4,4 Sternen von 78 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule SRH Fernhochschule – The Mobile University mit einer Bewertung von 4,4 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernhochschule SRH Fernhochschule – The Mobile University mit insgesamt 78 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Pharmazie

4,4
bewertet von 40 Teilnehmern

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Ines, 28 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Pharmamanagement und -technologie (B.Sc.)" des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University am 15.04.2020 bewertet. Bewertungen insgesamt: 39
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe jetzt erst angefangen zu studieren. Man benötigt sehr viel Selbstdisziplin um ordentlich zu lernen. Durch die Coronazeit, konnte ich leider meine erste Klausur noch nicht schreiben. Finde aber die Art und Weise wie auf diese besondere Zeit reagiert wurde sehr gut. Auch wenn es sehr ärgerlich für mich war, da ich mit meinem ersten Modul eigentlich schon fertig war zu lernen und nun eben noch eine Sonderprüfung anfertigen darf. Warten kommt für mich nicht in Frage, da ich mich dann nocheinmal dran setzen müsste und es gerne hinter mir hätte. Zu den Unterlagen (ich habe alles digital und bekomme kein Papier zugeschickt): Mit diesen komme ich in der Regal ganz gut klar. Manchmal fehlen mir bei den Aufgaben der Lösungsweg, aber in der Regel ist es selbsterklärend. Die Online Sprechstunden sind, wenn man spezifische Fragen hat, sehr gut. Weitere Angebote habe ich noch nicht in Anspruch nehmen können. hat man über irgendetwas Fragen und schreibt eine E-Mail bekommt man sehr schnell und Kompetent geholfen! Ich fühle mich im Großen und Ganzen wohl und freue mich auf die noch kommende Zeit

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

In den Kursen der Pharmazie können - je nachdem, für welche Studienform Sie sich entscheiden -folgende Inhalte auf Sie zukommen:

  • Angewandte Betriebswirtschaftslehre
  • Pharmakologie und Toxikologie
  • Recht und Normensystem in der Pharmazie
  • Unternehmensführung und Organisation
  • Physik und Chemie
  • Biologie, Mikro- und Molekularbiologie
  • Arzneimittelentwicklung
  • Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung
  • Produktionstechnik
  • Finanzwirtschaft
  • Klinische Entwicklung und Marktzulassung
  • Marketing, Logistik und Vertrieb
  • Gesundheitsökonomie

Im Bereich der Pharmazie haben Sie die Auswahl aus mehreren Fernstudiengängen, die sich mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten auseinandersetzen. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit das Bachelor-Studium Pharmamanagement und -technologie aufzunehmen. Dieser Studiengang vermittelt einerseits pharmazeutisches Fachwissen in den Bereichen Pharmakologie, Toxikologie und Arzneimittelentwicklung, andererseits aber auch die Naturwissenschaften Physik, Chemie und Biologie und ein breitgefächertes betriebswirtschaftliches Wissen. Studierende beschäftigen sich mit Recht in der Pharmazie, Marktzulassung, Qualitätssicherung und -kontrolle. Dazu kommen zusätzliche Module wie Unternehmensführung und Finanzwirtschaft. Für Absolventen der Weiterbildungen zum Pharmazieökonom oder Apothekenbetriebswirt kommen anstelle pharmazeutischer Hintergründe vermehrt Module wie Marketing, Logistik, Vertrieb und Gesundheitsökonomie zum Tragen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Je nachdem, ob Sie sich für eine berufsbegleitende Weiterbildung oder ein Bachelor-Studium interessieren, gibt es einige Zulassungsvoraussetzungen zu berücksichtigen:

Bachelor:

Mit (Fach-)Abitur:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Sowie: Praktische Berufserfahrung bzw. acht Wochen Vorpraktikum in der Pharmabranche

Ohne Abitur:

  • abgeschlossene, fachbezogene Ausbildung mit anschließender Aufstiegsfortbildung
  • abgeschlossene, fachbezogene Ausbildung sowie einschlägige Berufspraxis
  • Sowie: Praktische Berufserfahrung bzw. acht Wochen Vorpraktikum in der Pharmabranche

Außerdem sind Grundkenntnisse in Englisch von Vorteil.

Apothekenbetriebswirt:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium der Pharmazie
  • Oder: Erfolgreich abgeschlossener zweiter Abschnitt eines Universitätsstudiums der Pharmazie
  • Oder: Allgemeine oder fachgebundene Hochschul- bzw. Fachhochschulreife sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Pharmazieingenieur und eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufspraxis

Pharmazieökonom:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Oder: Erfolgreich abgeschlossener zweiter Abschnitt eines Universitätsstudiums der Pharmazie
  • Oder: Allgemeine oder Fachgebundene Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Pharmazieingenieur/Pharmazieassistent und eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrung
  • Oder: Realschulabschluss und eine abgeschlossene, fachverwandte Berufsausbildung sowie mindestens 4-jährige Berufserfahrung im Pharma- oder einem verwandten Bereich
  • Branchenwissen: Keine Vorkenntnisse notwendig

Die Weiterbildungen Branchenwissen Pharma und Hygienebeauftragter in der Pharmabranche erfordern keine speziellen Vorkenntnisse.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Pharmazie?

Die Absolventen der verschiedenen Studiengänge der Pharmazie haben die Möglichkeit sich branchenspezifisch weiterzubilden oder auf diesem Wege als Quereinsteiger in den pharmazeutischen Bereich einzusteigen. Das Bachelor-Studium Pharmamanagement und -technologie ist für den Quereinstieg besonders geeignet, da Sie nach Abschluss sowohl über betriebswirtschaftliche als auch über pharmazeutische Kenntnisse verfügen und es Ihnen offen steht, beispielsweise im Produktmanagement oder im Einkauf und Vertrieb tätig zu werden. Selbstverständlich gilt dies auch für Pharmakanten und Chemielaboranten, die sich akademisch weiterbilden möchten. Andere mögliche Abschlüsse sind die des Apothekenbetriebswirtes oder des Pharmazieökonom, mit denen Berufstätige in der Pharmabranche sowohl eine Apotheke leiten können, als auch Ihr Tätigkeitsfeld bei Apotheken, Krankenkassen und Verbänden erweitern können.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil