• 3513 Kurse
  • 111 Anbieter
  • 12888 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Public Health | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Ein Fernstudium Public Health bzw. Gesundheitswissenschaften qualifiziert die Teilnehmer für ein Berufsfeld, das immer mehr an Relevanz gewinnt. Nach einem Fernkurs Public Health an einer Fernuni können die Absolventen zum Beispiel Leitungsfunktionen in Organisationen des Gesundheitswesens oder in Forschungseinrichtungen übernehmen. Eine Weiterbildung beziehungsweise Fortbildung in diesem Fachbereich kann beruflich völlig neue Wege öffnen.

Weiterführende Abschlusskategorien

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Public Health

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 3 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Public Health bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Public Health

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 4 Monate (Zertifikat) - 24 Monate (Master (konsekutiv))
   Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Master (konsekutiv))

   Abschluss

Master (konsekutiv) oder Zertifikat
   Kosten 13.275 € (Master (konsekutiv)) (IU Fernstudium)

Welche Studieninhalte erwarten Sie?


- Werbung -

Zu den Studieninhalten in Fernkursen gehören Weiterbildungsangebote in der klassischen Homöopathie oder auch die Gesundheitsberatung.

  • Gesundheitsberatung
  • Strukturen sozialen Handelns
  • Grundlagen der Gesundheitssoziologie
  • Strukturen des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Europa
  • Zentrale Begriffe und Zusammenhänge der Gesundheitssystemforschung
  • Vergleich von Gesundheitssystemen
  • Arzt-Patienten-Beziehung
  • Bedeutung von Gesundheitssystemen
  • Grundlagen der Homöopathie

Die Fernkurse schließen Sie mit einem Zertifikat ab. In den Fernstudiengängen mit Abschlussziel Bachelor of Science (BSc) oder Master of Science (MSc) haben Sie einen modularen Aufbau, in deren Verlauf Sie betriebswirtschaftliche Grundlagen als auch den Aufbau des deutschen Gesundheitssystems kennenlernen.

  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Grundlagen der Volkswirtschaft
  • Grundlagen von Gesundheitsförderung und Prävention
  • Politische und wirtschaftliche Einflüsse auf das Gesundheitssystem
  • Strategien und Methoden zur Messung von Lebenserwartung und Lebensqualität

In der Vertiefung erwerben Sie sich weitreichende Kenntnisse von Managementansätzen bei der stationären und ambulanten Versorgung.

  • Grundlagen des General Managements
  • Perspektiven, Forschungsansätze und Methoden

Darüber hinaus lernen Sie die Bedeutung statistischer Auswertungen für das Controlling kennen und wissen so, wie maßgebliche Leistungskennziffern im Gesundheitswesen abgebildet werden.

  • Finanzmathematik
  • Statistik
  • Controlling / Buchhaltung
  • Finanzierung von Gesundheitsleistungen
  • Gesundheitsreformen

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Gesundheit ist eine Wissenschaft für sich. Mit einem Studium in Public Health lernen Sie beispielsweise, welche präventiven Vorsorgemaßnahmen greifen und angewendet werden, welche Reha-Maßnahmen notwendig sind und wie die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen funktioniert. Sie erwerben sich Grundkenntnisse im Gesundheitswesen und Gesundheitsversorgung, erlernen die planerische und gestalterische Komplexität von Management-Aufgaben und wissen nach dem Studium um die verschiedenen Methoden und Konzepte von Organisationen in der Krankenversorgung.

Die angebotenen Studiengänge differenzieren sich häufig schon in der Benennung und heißen Angewandte Gesundheitswissenschaften, Public Health, Gesundheitsmanagement, Gesundheit oder auch Health Care-Management. Möglich sind duale Studiengänge, Fernkurs-Weiterbildungen für Berufstätige, die schon auf Erfahrung im Gesundheitssektor verweisen können und eben Fernstudiengänge mit Bachelor- oder Master-Abschluss.

Voraussetzungen

Was Sie für die Fachrichtung mitbringen müssen

  • Grundsätzliches Interesse am Thema Gesundheit
  • Ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Interesse
  • Stärken in Organisation und Kommunikation
  • Prozessorientiertes Denken

Berufspraktische Erfahrungen im Gesundheitswesen sind bei manchen Fernstudiengängen Voraussetzung. Oftmals reicht aber auch ein Fachabitur oder eine betriebswirtschaftliche Ausbildung nebst mehrjähriger Berufserfahrung in einem relevanten Bereich, sodass es keine Zulassungsbeschränkungen gibt.

Zu den weiteren Studieninhalten gehören auch politische Einflussfaktoren auf das Gesundheitswesen sowie die gesellschaftliche Entwicklung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels. Die Finanzierung des Gesundheitssystems gehört zu einer der wesentlichen Aufgaben und Zukunftsherausforderungen, die Staat und Gesellschaft in den nächsten Jahren zu meistern haben. Mit einem Fernstudiengang werden Sie zu einer gefragten Person in der Gesundheitsökonomie und gestalten die weitere Entwicklung der Gesellschaft aktiv mit.

Es gibt keine charakterlichen Voraussetzungen. Aber Sie sollten sich vor Augen führen, dass folgende persönliche Eigenschaften Ihnen von Vorteil sein können:

   sozial

 

   organisiert

 

   kommunikativ

 

   ökonomisch

 

Dauer

Die angegebene Dauer der Weiterbildung hängt stark davon ab, ob man einen Fernkurs mit Zertifikat oder einen akademischen Studienabschluss anvisiert. Fernkurse mit Präsenzzeiten an den Wochenenden dauern zumeist nur mehrere Monate, während man bei einem berufsbegleitenden Fernstudiengang bei einigen Anbietern mit 8 Semestern oder vier Jahren rechnen muss.

Manche Anbieter räumen Absolventen auch eine zeitliche Karenz ein, die es den Studenten ermöglicht, das Studium bereits nach  6 Semestern oder bei beruflicher Belastung in 12 Semestern abzuschließen. Ein sich anschließender Master-Studiengang dauert in der Regel 4 Semester.

Ablauf

Bei zertifizierten Fernlehrgängen können Sie sich in Ihrer Nähe nach vielen Angeboten umschauen und anmelden. Die Lehrgänge finden zumeist an den Wochenenden statt, weil sie insbesondere für Berufstätige im Gesundheitssektor angeboten werden. Mal sind es tageweise Fortbildungen oder mehrmonatige Kurse. Bei Studiengängen müssen Sie zumeist Anmeldefristen zum Sommersemester bzw. zum Wintersemester beachten, wobei die Fristen bei vielen Anbietern kurz vor Anmeldeschluss noch einmal verlängert werden.

Während des Studiums und mit Ihrer Einschreibung an der Fernhochschule erhalten Sie Zugang zu wichtigen Lernmedien und Online-Plattformen, mit denen Sie Ihr Selbststudium gut organisieren und Ihre Lernzeiten recht flexibel selbst bestimmen können. Ein Austausch mit den Fachdozenten ist jederzeit möglich. Sie können auch via Medien Lerngruppen mit anderen Absolventen bilden. Präsenzseminare finden in der Regel an bestimmten Wochenenden statt und werden frühzeitig bekannt gegeben. Pro Semester müssen Sie mit 4-6 Klausuren rechnen.

Wie bei allen akkreditierten Studiengängen brauchen Sie zum Abschluss des Bachelors 180 ECTS, sogenannte Credit Points, die Sie mit jeder bestandenen Klausur oder Prüfung im Semester bekommen. Am Ende des Studiums steht eine schriftliche Bachelor-Arbeit an, mit der Sie nachweisen, dass Sie das gewählte Thema wissenschaftlich verstehen und aufarbeiten können.

Daran anschließen können Sie einen Master-Studiengang in Public Health, der Ihnen weitere vertiefende Einblicke in den Studienbereich gibt und ebenfalls mit einer schriftlichen Arbeit (Masterarbeit) abgeschlossen wird. Hierfür sind 120 ECTS erforderlich.

Zielgruppe

Fortbildungskurse eignen sich für alle, die bereits im Gesundheitssektor tätig sind. Häufig wird ein Teil der Kosten auch vom Arbeitgeber dafür übernommen.

Fernstudiengänge sind für alle sinnvoll, die bereits Kenntnisse im Gesundheitswesen erworben haben. Das ist zwar keine Voraussetzung, macht das berufsbegleitende Studium aber einfacher. Aufgrund der komplexen Studieninhalte und der vielen medizinischen Fachbegriffe, die auch zu lernen sind, haben jedenfalls die Studenten einen Vorteil, die bereits eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen abgeschlossen haben.

Wer bereits einen Bachelor-Abschluss im Bereich Public Health vorweisen kann, kann seine Karrierechancen mit einem Master-Abschluss deutlich verbessern und Führungspositionen im Gesundheitsmanagement bekleiden.

Präsenzseminare

Die Veranstaltung von Präsenzseminaren ist aufgrund des anwendungsorientierten, praktischen Teils notwendig. Fallbeispiele für Managementansätze können im Plenum einfach besser veranschaulicht werden.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Public Health?

Der Bedarf steigt mit der Alterung der Gesellschaft und mit den Transformationsprozessen in der Gesundheitsökonomie. Schon heute ist der Mangel an Fachkräften sehr hoch. Die Berufsaussichten für Studierende mit akademischem Abschluss sind demnach sehr gut. Aber auch mit einem akademischen Abschluss ist die Notwendigkeit stetiger Fortbildung im Beruf gegeben, weil sich in kaum einem anderen Sektor Prozesse so dynamisch ändern.

Pro und Contra Public Health

Pro

Die Berufsaussichten sind gut. Die Verknüpfung betriebswirtschaftlicher Inhalte mit dem Dienst an Menschen ist abwechslungsreich und spannend. Zumeist können Sie auf eine optimale Studienorganisation zurückgreifen. Die meisten Angebote sind so aufgebaut, dass Sie flexibel von zu Hause oder Unterwegs lernen können. Ihnen werden ggf. Tutoren zur Verfügung gestellt, die Sie bei Ihrem Lernprozess unterstützen. Die Branche ist derzeit stark im Wachstum, gerade weil die Verknüpfung zwischen nachhaltiger Ökonomie und sozialer Gesundheitswirtschaft immer wichtiger wird.

Contra

Die Prüfungen sind schwer und das Studium im Durchschnitt recht teuer. Sie sollten sich absolut sicher sein, wenn Sie diesen Weg einschlagen. Wie in jedem Fernstudium benötigen Sie viel Eigenmotivation und Durchhaltevermögen, besonders, wenn Sie den Bachelor of Science oder den Master of Science anstreben. Rationalisierungsprozesse im Gesundheitswesen machen die Berufsplanung schwieriger.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Public Health?

Die Kosten für ein Fernstudium Public Health belaufen sich bei dem Anbieter IU Fernstudium auf 13.275 €.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 4 und 24 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Public Health

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgang der Kategorie Public Health

4,7
bewertet von 5 Teilnehmern
Akademischer Top-Anbieter (4,7)
APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Anna-Maria , 26 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Master Public Health (M.Sc.)" des Anbieters APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft am 28.11.2021 bewertet. Bewertungen insgesamt: 5
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich bin mit meinem Studium an der APOLLON Hochschule sehr zufrieden. Die Möglichkeit von Zuhause aus an meiner beruflichen Zukunft zu arbeiten, neben dem Beruf, finde ich super. Ich fühle mich durch die Tutoren gut betreut, regelmäßige sehr interessante Online-Vorträge zu unterschiedlichen Themen und der Kontakt mit anderen Studenten motivieren mich zusätzlich. Ich würde mich jederzeit wieder für die APOLLON Hochschule entscheiden!