• 2736 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 4814 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Fernstudium im Bereich Sportwirtschaft | Im Fernstudium als Master, Bachelor oder als berufsbegleitende Weiterbildung

Ob im Fitnessstudio, im Sportverein oder samstags im Fußballstadion: Sport begeistert Menschen und nimmt immer mehr an ökonomischer Bedeutung zu. Neben dem Profisport ist für einen wachsenden Anteil der Bevölkerung Sport ein Stück Lifestyle im Alltag, Gemeinschaftserlebnis oder Freizeitbeschäftigung. Ein Fernstudium im Bereich Sportwirtschaft ist eine zukunftsweisende Möglichkeit, Ihr sportliches Interesse mit betriebswirtschaftlichem Know-How zu verbinden, um den Grundstein für eine Karriere in einer vielseitigen und boomenden Branche zu legen.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Sportökonomie

Es wurden 21 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

Seiten

In der Kategorie Sportökonomie gelistet

  • 20
    Fernlehrgänge
  • 3
    Fernstudiengänge
  • 2
    Fernhochschulen
  • 6
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Sportökonomie

In der Kategorie Sportökonomie sind aktuell 20 Fernlehrgänge und 3 Fernstudiengänge von insgesamt 2 Fernhochschulen und 6 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 4 bis 20 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 3 Monate (Zertifikat) - 42 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 4 Stunden (Zertifikat) - 20 Stunden (Master (konsekutiv))

   Abschluss

Bachelor, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 325 € (Zertifikat) - 13.818 € (Bachelor)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Sportökonomie?

Für ein Fernstudium Sportökonomie fallen Kosten von 325 € (Zertifikat) bis 13.818 € (Bachelor) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 3 und 42 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Sportökonomie

Insgesamt wurde das Fernstudium „Sportökonomie“ durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen von 233 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Fitnessfachwirt (IHK) des Anbieters IST-Studieninstitut mit einer Bewertung von 4,7 Sternen von 20 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar mit einer Bewertung von 4,6 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule IST-Hochschule für Management mit insgesamt 299 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Deutsche Sportakademie mit einer Bewertung von 4,9 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist die Fernschule IST-Studieninstitut mit insgesamt 88 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Sportökonomie

4,5
bewertet von 233 Teilnehmern
Top-Fernlehrgang (4,7)
Fitnessfachwirt (IHK)
des Anbieters IST-Studieninstitut
Akademischer Top-Anbieter (4,6)
WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,9)
Deutsche Sportakademie

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Arthur, 21 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Sportbusiness Management" des Anbieters IST-Hochschule für Management am 23.01.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 95
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Mein Name ist Arthur und ich befinde mich im 2. Semester des Studienganges "Sportbusiness Management". Die IST-Hochschule bietet jeden Sportbegeisterten ein sehr informatives und lehrreiches Studium in den Bereichen Sport und Management. Passende Module, sowie Spezialisierungsmöglichkeiten im Bereich Event, Tourismus, Gesundheit und noch ne Menge mehr. Ein Großteil der Dozenten bringen den Stoff sehr Kompetent und Verständlich rüber und Besitzen ein ausgeprägtes Fachwissen. Studienhefte, Online-Vorlesungen, Online Tutorien und Präsenztage sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Einziges Manko ist das die Online Tutorien manchmal nicht fehlerfrei laufen (Verbindungsabbruch, Kein Ton). Das Besondere an der IST-Hochschule ist, das Sie Möglichkeiten bieten im Bereich Sportbusiness durch Veranstaltungen, Events und Versammlungen, Branchenexperten kennenzulernen und zu Netzwerken. Im Ganzem empfehle ich jedem die IST-Hochschule, um sich das nötige Fachwissen anzueignen und im Sportbusiness durchzustarten!

  • Rossella, 19 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Sport- und Gesundheitstraining / Sport- und Fitnessbetriebswirt" des Anbieters IST-Studieninstitut am 23.11.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 27
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Dozente sind sehr nett und haben mir persönlich viel geholfen. Ich konnte sehr viel mitnehmen von dem wissen das uns weitergeben wurde. Man lernt viel dazu und hat dennoch spaß dabei, es wird nie langweilig. Früher hatte ich überhaupt keine Lust auf Schule und jetzt finde ich es sogar schade das es immer nur 2 Tage sind. Ich würd mal sagen wenn man sogar länger in der Schule bleiben will dann ist das ein Zeichen das es wirklich gut ist und Spaß macht. Wenn ich irgendwas ändern würde? Die IST braucht meiner Meinung nichts ändern bis jetzt hatte ich immer ein positives Bild davon und kann nur gutes weitergeben Alles war super. Dafür lohnt es sich auch etwas weit zu fahren

  • Daniel, 21 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Dualer Bachelor Sportbusiness Management" des Anbieters IST-Hochschule für Management am 14.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 18
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Das IST Studieninstitut ist sehr interessiert am Wohlbefinden der Studenten. Vor Ort im Düsseldorfer Hauptsitz herrschen optimale Bedingungen um sich trotz Fernstudiums kennen und schätzen zu lernen. Professoren und Experten nehmen sich vor Ort Zeit für ihre Studenten und sorgen so für ein angenehmes Miteinander. Die zur Verfügung gestellten Materialien bieten eine gute Möglichkeit, sich auf Prüfungen voruzbereiten. Online Tutorien werden versucht mit aktuellen Themen aufzufrischen. Abgerundet wird das Ganze durch attraktive "Ausflüge" zu Partner der IST, die Einblicke gewähren, die nicht alltäglich sind.

  • Iara, 28 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Fitnessfachwirt (IHK)" des Anbieters IST-Studieninstitut am 11.01.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 10
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich gehe sehr gerne zu den Seminaren des Instituts. Man kann der viele Dinge dazu lernen und die Dozenten versuchen immer alle fragen zu 100% zu beantworten. Leider ist immer wieder vorgekommen, dass wir die Skripte, die man uns zusendet, nicht vollständig oder eben garnicht bearbeitet werden. Das ist das einzige Manko, ansonsten hat man auch von den restlichen Mitarbeitern immer eine fantastische Betreuung bekommen. Alle sind stets freundlich und hilfsbereit und versuchen einem so gut es geht zu helfen oder entgegenzukommen !

  • Nico, 20 Jahre, hat den Fernkurs: "Sportbetriebswirt " des Anbieters Deutsche Sportakademie am 19.04.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 5
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich bin sehr Zufrieden ;) Die Materialien und der Inhalt waren gut. Das Konzept und der unterricht waren auch gut. Organisation und Betreuung waren auch gut.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Je nach angestrebtem Abschluss unterscheiden sich die Fernlehrgänge im Bereich Sportwirtschaft thematisch sowie in der Breite als auch in der Gewichtung der Themen. So ist beispielsweise ein Zertifikatslehrgang anders konzipiert als ein Masterstudium. Einige Basis-Inhalte werden Ihnen jedoch in allen Kursen in diesem Bereich begegnen:

  • BWL im Sport
  • Sportrecht
  • Marketing im Sportbusiness
  • Vereinsmanagement

In den meisten angebotenen Fernlehrgängen werden darüber hinaus weiterführende Themenbereiche behandelt, die auf allgemeinem juristischen und ökonomischen Grundwissen aufbauen und spezifische, auf die Sportbranche bezogene Kenntnisse behandeln. Dazu gehören:

  • Sporteventmanagement
  • Sponsoring und PR
  • Internationale Sportsysteme
  • Rahmenbedingungen der Sportverbände
  • Arbeitsverträge im Sport
  • Vermarktung von Sportrechten

Ergänzend können bei einigen Anbietern folgende optionale oder nur für den jeweiligen angestrebten Abschluss relevante Inhalte vorkommen:

  • Sportanlagenmarketing
  • Personalmanagement
  • Soft Skills
  • Medien und Kommunikation im Sport
  • Risikomanagement
  • Fußballmanagement

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Gewinnorientierung und nachhaltiges Wirtschaften ist auch für Unternehmen der Sportbranche von entscheidender Bedeutung. Dies gilt sowohl für den Spitzen- als auch für den Breitensport. Ein Fernstudium im Bereich Sportwirtschaft gibt Ihnen die Möglichkeit, neben dem Beruf ein Fundament für eine Karriere in der Sportwelt zu legen. Damit bieten sich Ihnen gute Chancen in einem international wachsenden und diversifizierten Markt mit Zukunft, denn Sport ist ein Bereich, der unterschiedliche Zielgruppen vom Kinder- und Jugendsport bis hin zum Seniorensport anspricht und ganz unterschiedliche Sportarten von Individual- über Mannschaftssport bis hin zum Fitness- und Wellnessbereich vereint. In einer älter werdenden Gesellschaft gewinnen außerdem auch die Sportmedizin und der Rehasport immer mehr an Bedeutung.

Im Fernstudium Sportwirtschaft werden Ihnen alle nötigen Kenntnisse vermittelt, die Sie dazu befähigen, wirtschaftliche und sportliche Ziele zu verbinden. Damit qualifizieren Sie sich für eine spannende Tätigkeit in der Verwaltung, im Marketing oder im Management von nationalen und internationalen Sportinstitutionen oder Unternehmen. Auch kommen Sie Ihrem Traum von der eigenen Unternehmungsgründung in der Sportbranche ein Stück näher.

Voraussetzungen

Bei den Zulassungsvoraussetzungen für die Fernstudiengänge im Bereich Sportwirtschaft gibt es je nach angestrebtem Abschluss große Unterschiede. Für einen mehrwöchigen Kurs, der mit einem Zertifikat abschließt, genügt ein Schulabschluss und ein Mindestalter von 18 Jahren, während für die Teilnahme an Kursen zum Sportbetriebswirt oder Sportfachwirt eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens ein Jahr Erfahrung im Sportbereich gefordert wird. Auch Quereinsteiger mit Ausbildung, kaufmännischen Grundkenntnissen und langjähriger Tätigkeit im Sport sowie erfahrene Profisportler können zugelassen werden. Wer einen Hochschulabschluss im Sport anstrebt, benötigt Abitur oder einen Meisterbrief. Um ein Hochschulzertifikat zu erwerben, wird ein abgeschlossenes Erststudium und eine mindestens einjährige Berufserfahrung gefordert. Zugang zu diesen Kursen haben auch Fachleute mit mittlerer Reife und einer IHK-Prüfung als Fitnessfachwirt.

In den meisten Fällen werden Sie im Management arbeiten, weshalb Sie vorwiegend auf folgende charakterliche Fähigkeiten achten sollten:

   teamfähig

 

   organisiert

 

   kommunikativ

 

   ökonomisch

 

Prüfung

Die Gestaltung der Prüfungen unterscheidet sich je nach Anbieter und angestrebtem Abschluss. Die Fernstudiengänge als Sportbetriebswirt sind meist so ausgerichtet, dass sie die Teilnehmer optimal auf die Inhalte IHK-Prüfung vorbereiten. Diese besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil und muss direkt bei der IHK abgelegt werden. Für ein Hochschulzertifikat müssen die Teilnehmer pro Modul eine Prüfung ablegen. Dafür werden pro Semester unterschiedliche Prüfungstermine und Prüfungsorte angeboten. Am umfangreichsten gestalten sich die Prüfungen beim MBA Sportmanagement. Hier müssen über einzelne Studienleistungen wir Hausarbeiten und Klausuren Credit Points erworben werden. Zum erfolgreichen Abschluss gehören außerdem eine Masterarbeit und ein Kolloquium.

Zielgruppe

Die meisten Fernstudiengänge Sportwirtschaft richten sich an Personen, die über eine abgeschlossene (vorzugsweise kaufmännische) Ausbildung und Berufserfahrung im Sport verfügen. Außerdem werden hier erfahrene Profisportler angesprochen, die nach der aktiven Karriere ins Management wechseln möchten. Einige Kurse eignen sich auch für Quereinsteiger oder Sportbegeisterte, die ihre Leidenschaft zum Beruf machen möchten.

Berufsbild/Tätigkeiten

Mit einem erfolgreich abgeschlossenen Fernstudium Sportwirtschaft eröffnen sich Ihnen viele spannende Möglichkeiten in den unterschiedlichen Sparten der Sportwelt. So können Sie zum Beispiel im Management von Sportanlagen und Sportevents tätig werden oder ins Vereinsmanagement einsteigen. Sehr gesucht ist Ihre Qualifikation auch im Marketing oder im Management von Sportartikelherstellern, bei Golfclubs oder bei Anbietern von Fitness-Franchisingsystemen. Ein weiteres Arbeitsfeld ergibt sich im Bereich Wellness und Gesundheit sowie in der Ernährungsberatung.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Sportökonomie?

Die qualifizierten Abschlüsse der Fernlehrgänge im Sportbereich sind eine gute Grundlage für Ihre weitere Karriereplanung. So erhalten Sie als Sportfachwirt (IHK) Zugang zu Hochschulen und den entsprechenden Bachelor/Masterstudiengängen. Einige Abschlüsse schließen die DOSB-Vereinsmanager/B-Lizenz bzw. die Ausbildereignung mit ein. Abschlüsse wie der MBA Sportmanagement oder der Sportökonom (FH) befähigen zu einer weiteren akademischen Karriere mit Erwerb des Master- bzw. Doktortitels.

Pro und Contra Fernstudium Sportwirtschaft

Pro

Sie können Ihr Fernstudium sehr flexibel gestalten und Ihrem Lebensrhythmus anpassen. Weiterbildung und die damit verbundenen Aufstiegsmöglichkeiten sind auf diese Weise berufsbegleitend möglich und nicht mit negativen Faktoren wie Verdienstausfällen oder einem Ortswechsel verbunden.

Contra

Ein Fernstudium im Bereich Sportwirtschaft neben dem Beruf abzuschließen erfordert nicht nur ein hohes Maß an Disziplin und die Fähigkeit zur Selbstmotivation, es ist auch mit zeitlichem Aufwand verbunden. Dazu kommen eventuelle Reisen, um bei den Bildungsträgern an Präsenzseminaren oder Prüfungen teilzunehmen.

Über den Autor

Melanie Beitzenkroll verantwortet bei Fernstudium Direkt die redaktionelle Pflege der Anbieterdaten. Darüber hinaus ist sie auch Ansprechpartnerin für das Thema Marketing und Vertrieb.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Sportwirtschaft

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.