• 2720 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 4810 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Steuerrecht | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Das Steuerrecht ist sowohl in der Wirtschaft als auch in jedem Privathaushalt von hoher Relevanz. Der Fernkurs "Praxiswissen Steuern" lehrt das elementare Basiswissen sowie ein grundlegendes Hintergrundwissen im aktuellen deutschen Steuerrecht. Dabei vermittelt dieser Zertifikatslehrgang ein theoretisches sowie praktisches Wissen zu den wichtigsten Steuerarten ebenso wie den richtigen Umgang mit den verschiedenen Steuern. Das in diesem Fernkurs vermittelte Praxiswissen zum Steuerrecht ist für Berufstätige im kaufmännischen Bereich, Selbstständige und auch Privatpersonen gleichermaßen sehr interessant wie auch sehr nützlich. Am Ende dieses Kurses verfügen Sie über ein fundiertes Fachwissen, das Ihnen sowohl privat als auch beruflich viele Vorteile verschafft.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Steuerrecht

Es wurden 7 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

In der Kategorie Steuerrecht gelistet

  • 7
    Fernlehrgänge
  • 1
    Fernhochschule
  • 6
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Steuerrecht

In der Kategorie Steuerrecht sind aktuell 7 Fernlehrgänge von insgesamt einer Fernhochschule und 6 Fernschulen gelistet und können mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler müssen ca. 4 bis 12 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 6 Monate - 12 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 4 Stunden - 12 Stunden

   Abschluss

Zertifikat
   Kosten 801 € - 2.606,10 €

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Steuerrecht?

Für ein Fernstudium Steuerrecht fallen Kosten von 801 € bis 2.606,10 € (Zertifikat) an.

Für folgendes Angebot gibt es einen exklusiven FSD-Rabatt und es kann direkt eine Buchungsanfrage gestellt werden: Praxiswissen Steuern (-5%) vom Anbieter Laudius Akademie für Fernstudien.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 6 und 12 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Steuerrecht

Insgesamt wurde das Fernstudium „Steuerrecht“ durchschnittlich mit 4 von 5 Sternen von einem Teilnehmer bewertet.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Der Fernkurs "Praxiswissen Steuern" bildet Sie nicht zum Steuerberater aus, macht Sie aber mit den Grundlagen des Steuerrechts sowie mit den bedeutenden Bereichen der Steuergesetze vertraut und vermittelt wichtige fundamentale Kenntnisse. Das vermittelte Basiswissen bietet bereits einen guten Einstieg und einen Überblick über die Thematik Steuerrecht.

Im Basisteil behandelt der Fernkurs unter anderem, welche öffentlich-rechtlichen Abgaben beziehungsweise Steuern vom Staat erhoben werden, welche Rechtsvorschriften gelten, wie die Steuerverwaltung aufgegliedert ist und welche Grundsätze zur Besteuerung im Allgemeinen gelten. Zu dem Grundlagenteil gehören Fächer, wie:

  • Grundlagen im Steuerrecht
  • die Abgabenordnung
  • Grundlagen der Einkommenssteuer

Das deutsche Steuerrecht ist ein spezielles Gebiet des öffentlichen Rechts und regelt sowohl die Erhebung als auch die Festsetzung der Steuern. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Steuerarten. Dieser Kurs behandelt die wichtigsten Steuerarten aus den Bereichen "Gemeinschaftliche Steuern", "Ländersteuern" sowie "Gemeindesteuern" und behandelt tiefer gehend die relevanten Aspekte innerhalb der jeweiligen Steuerarten. Dazu gehören die Fächer:

  • Einkommenssteuer
  • Lohnsteuer
  • Körperschaftssteuer
  • Umsatzsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Abgeltungssteuer
  • Grundsteuer und Grunderwerbssteuer
  • Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer

Auf den ersten Anschein ein "trockenes Thema", eröffnet der zweite Blick auf das Fachgebiet Steuerrecht bei genauerer Betrachtung ein sehr interessantes und spannendes Themenfeld, das täglich in der Praxis zur Anwendung kommt. Der Zertifikatslehrgang "Praxiswissen Steuer" bietet als Fernkurs einen sehr leicht verständlich, locker und lebendig aufbereiteten Lernstoff mit unter anderem zahlreichen Praxisbeispielen und Grafiken. Zusätzlich führen und betreuen Fernlehrer oder Dozenten persönlich durch den Fernkurs.

Zur Erleichterung des überwiegenden Selbststudiums, zur persönlichen Festigung des erlernten Wissens und zur Förderung der fachlichen Selbstsicherheit enthält jeder Lernabschnitt beziehungsweise jedes behandelte Steuerfach am Ende:

  • aufbereitete Selbstlernaufgaben
  • eine Zusammenfassung
  • Hausaufgaben
  • Lösungen zu den Selbstlernaufgaben

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Das deutsche Steuerrecht ist nicht nur sehr umfangreich, sondern vor allem auch extrem komplex. Nicht umsonst wird das Steuerrecht sehr häufig mit einem Dschungel verglichen, in dem es von Vorteil ist, sich auszukennen und von folgenschwerem Nachteil sein kann, wenn den Steuergesetzen nicht nachgekommen wird oder der Umgang mit den Steuern falsch oder unvorteilhaft gehandhabt wird. Unternehmen schätzen Mitarbeiter sehr, die fachlich im Steuerrecht, erstens aktuell auf dem Laufenden und in dem komplexen unübersichtlichen Fachgebiet versiert sind, zweitens über ein gutes Hintergrundwissen verfügen und drittens mit Steuern in der Praxis richtig umgehen können sowie diesbezüglich über gewisse Kompetenzen verfügen. Für Unternehmen jeder Art ebenso wie für Selbstständige gilt es stets, unnötige Kosten zu vermeiden und aus jeder Rechtsangelegenheit das Bestmögliche herauszuholen.

Beruflich sind Sie nach Abschluss des Fernkurses "Praxiswissen Steuern" dazu in der Lage, bei steuerrechtlich relevanten Angelegenheiten kompetent mitzureden und zu verstehen sowie einzuschätzen, welche vorteilhaften und nachteiligen Auswirkungen betriebliche Entscheidungen auf die Steuer haben können. Doch auch für Sie privat ist dieser Zertifikatslehrgang sehr nützlich: Mit dem fundamentalen Fachwissen, das Ihnen dieser Kurs auch zur Einkommenssteuer, zur Lohnsteuer und zur Grundsteuer vermittelt, geht das Ausfüllen der Steuererklärung nicht nur leichter und verständlicher von der Hand, sondern Sie können auch besser einschätzen, wie Sie Ihre Steuererklärung optimieren können. Ob aus beruflichem oder privatem Interesse, das sehr verständlich, interessant und praxisorientiert aufbereitete, vermittelte und angeeignete "Praxiswissen Steuern" ist für die Teilnehmer in jedem Fall ein Gewinn, der nicht versteuert werden muss.

Voraussetzungen

Der Zertifikatslehrgang "Praxiswissen Steuern" an der Fernschule bedarf keiner besonderen Vorbildung oder Berufsausbildung. Von Vorteil ist jedoch, mindestens der erste allgemeinbildende Schulabschluss bzw. der mittlere Bildungsabschluss, wie der Hauptschulabschluss, der auch in verschiedenen Bundesländern als Berufsschulreife, Berufsbildungsreife oder Berufsreife bezeichnet wird. Sehr hilfreich ist ebenfalls, ein Computer mit einem Zugang zum Internet sowie ein gewisser erfahrener Umgang damit, da hieran während des Fernlehrgangs sehr oft gearbeitet werden muss.

Die Beschäftigung mit dem Steuerrecht wird durch bestimmte charakterliche Fähigkeiten begünstigt. Achten Sie daher auf folgende Eigenschaften, auch bei Ihnen:

   logisch

 

   mathematisch

 

   kommunikativ

 

   sorgfältig

 

Der Fernkurs schließt mit einer Prüfung in Form einer selbstständig und erfolgreich bearbeiteten Heimprüfung ab, nach deren Bestehen das "Abschlusszertifikat" ausgestellt wird. Voraussetzung für die Prüfung ist der Nachweis über eine ausreichende Vorbereitung auf dieses Examen. Für alle während des gesamten Lehrgangs bearbeiteten und eingesendeten "Hausaufgaben", die ausreichend bewertet wurden, erhalten die Teilnehmer ein Abschlusszeugnis der Fernschule als Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme.

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang "Praxiswissen Steuer" richtet sich grundsätzlich an jeden, der an der Thematik "Steuerecht" interessiert ist und noch über keine Vorkenntnisse auf diesem Fachgebiet verfügt. Ideal ist dieser Fernkurs vor allem für kaufmännische Mitarbeiter, die bei der Ausführung ihrer beruflichen Tätigkeit über ein grundlegendes Steuerwissen verfügen sollten. Ebenfalls ist der Kurs auch für Mitarbeiter anderer Fachbereiche nützlich, die eine berufliche Karriere und leitende Funktionen anstreben.

Auch Selbstständige und Gewerbetreibende profitieren von diesem vermittelten grundlegenden Fachwissen im Steuerrecht und erlangen dabei einen sehr guten Überblick über die wichtigen Teilbereiche dieses Fachgebiets sowie mehr Sicherheit in steuerlichen Angelegenheiten und Fragestellungen. Nicht zuletzt hat auch jede Privatperson bzw. private Steuerpflichtige einen hohen Nutzen von diesem Lehrgang, denn mit den erlangten Kenntnissen können die steuerlich relevanten Angelegenheiten im Alltagsleben und die steuerliche Position optimiert als auch letztlich die Steuererklärung wirtschaftlicher angegangen werden.

Berufsbild/Tätigkeiten

Im Berufsalltag vieler Berufstätiger, vor allem im kaufmännischen Bereich, macht sich das aus diesem Kurs erlangte grundlegende Fachwissen im Bereich Steuerrecht oft vorteilhaft bemerkbar und wird an vielen Stellen sowie Aufgabengebieten erforderlich. Ob es bei den Aufgaben um die Einhaltung von steuerlichen Vorschriften, Fragen nach der Zuständigkeit der Finanzbehörden, Fristen und Termine, das Wirksamwerden von Verwaltungsakten, vorliegende steuerliche Ordnungswidrigkeiten, das Ausstellen von Rechnungen oder speziell um konkrete Sachverhalte im Rahmen einzelner Steuerarten geht, mit dem Steuerrecht werden Berufstätige bei ihrer Arbeit ebenso wie Unternehmer, Selbstständige, Gewerbetreibende oder Privatpersonen und Vermieter in sehr vielen Angelegenheiten konfrontiert. Insbesondere, wenn es um Steuern geht, ist es für jeden von Vorteil sich einigermaßen auszukennen und über ein grundlegendes Steuerwissen zu verfügen.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Steuerrecht?

Je nachdem, welche schulischen Vorbildungen, Berufsausbildungen oder welcher Berufsstand zu dem Lehrgang vom Einzelnen individuell mitgebracht oder danach angestrebt werden, das erlangte Wissen aus dem Kurs "Praxiswissen Steuer" kann sich in jedem Fall vorteilhaft im Berufsleben auswirken. Der Kurs vermittelt nur ein Grundlagenwissen über das Steuerrecht im Allgemeinen und die bedeutendsten Steuerarten im Speziellen, dennoch gehört es quasi zur Allgemeinbildung und zu den erforderlichen Qualifikationen für z. B. Berufstätige in leitenden Positionen und Selbstständige.

Mitarbeiter, die sich im aktuellen deutschen Steuerrecht auskennen, über ein gewisses Hintergrundwissen verfügen sowie auch mit Steuern richtig umgehen können, sind auf dem Arbeitsmarkt im Allgemeinen und speziell in vielen Unternehmen und Betrieben sehr gefragt. Der Kurs kann auch eine fachliche Ergänzung zu anderen Weiterbildungen darstellen oder die Grundlage für künftige Aus- und Fortbildungen setzen. Vielleicht kommen Sie mit dem Fernkurs auch auf den Geschmack und starten eine berufliche Ausbildung und Zukunft im Steuerwesen, in der Buchhaltung, in der Finanzwirtschaft oder im Steuerrecht.

Pro und Contra Fernstudium Steuerrecht

Pro

Der Zertifikatslehrgang "Praxiswissen Steuer" vermittelt in wenigen Monaten ein fundamentales wertvolles Wissen zum Steuerrecht. Der Fernlehrgang kann flexibel gestaltet, dem persönlichen Lerntempo angepasst und auch neben einer Vollzeitbeschäftigung absolviert werden. Das Lernmaterial ist leicht verständlich, lebendig, praxisnah und inhaltlich interessant aufbereitet, sodass das für gewöhnlich sehr komplexe Steuerrecht einfach aufgenommen werden kann. Es werden keine zusätzlichen Bücher benötigt. Persönliche Fernlehrer und Dozenten betreuen Sie während des gesamten Kurses und führen kompetent durch das Fachgebiet.

Contra

Der Fernlehrgang erfordert die Fähigkeit zum Selbststudium. Dazu sind vor allem ein ernsthaftes Interesse für den Kurs und das Thema, Selbstdisziplin, Eigenmotivation, Geduld und Eigeninitiative notwendig.

Über den Autor

Melanie Beitzenkroll verantwortet bei Fernstudium Direkt die redaktionelle Pflege der Anbieterdaten. Darüber hinaus ist sie auch Ansprechpartnerin für das Thema Marketing und Vertrieb.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Steuerrecht

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.