• 2736 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 4814 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Technische Weiterbildung | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Eine technische Weiterbildung etwa zum Chemietechniker bietet Ihnen in Ihrem bisherigen Beruf viele Vorteile: Sie können nicht nur in neue Arbeitsgebiete vorstoßen und somit Ihren Arbeitsspielraum erhöhen, sondern erhalten oftmals auch Zugang zu neuen Arbeitsbereichen oder Unternehmen. Die umfassende technische Weiterbildung sorgt für eine bessere Positionierung auf dem Arbeitsmarkt und öffnet Ihnen Stellen in der Chemie-, Lebensmittel- oder Pharmaindustrie.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Technische Weiterbildung

Es wurden 18 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

Seiten

In der Kategorie Technische Weiterbildung gelistet

  • 30
    Fernlehrgänge
  • 2
    Fernhochschulen
  • 6
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Technische Weiterbildung

In der Kategorie Technische Weiterbildung sind aktuell 30 Fernlehrgänge von insgesamt 2 Fernhochschulen und 6 Fernschulen gelistet und können mit einem Hochschulzertifikat, Schulabschluss, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler müssen ca. 6 bis 20 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 1 Monat (Zertifikat) - 36 Monate (Schulabschluss)
   Wöchentlicher Aufwand 6 Stunden (Vorbereitung IHK-Abschluss) - 20 Stunden (Schulabschluss)

   Abschluss

Hochschulzertifikat, Schulabschluss, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 97 € (Zertifikat) - 3.132 € (Hochschulzertifikat)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Technische Weiterbildung?

Für ein Fernstudium Technische Weiterbildung fallen Kosten von 97 € (Zertifikat) bis 3.132 € (Hochschulzertifikat) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 1 und 36 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Technische Weiterbildung

Insgesamt wurde das Fernstudium „Technische Weiterbildung“ durchschnittlich mit 4,7 von 5 Sternen von 4 Teilnehmern bewertet. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Fernschule Weber mit einer Bewertung von 5 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernschule Fernschule Weber mit insgesamt 6 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgang der Kategorie Technische Weiterbildung

4,7
bewertet von 4 Teilnehmern
Nicht-akademischer Top-Anbieter (5)
Fernschule Weber

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Burkhardt Steinke, 60 Jahre, hat den Fernkurs: "Amateurfunk-Zeugnis" des Anbieters Fernschule Weber am 04.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 3
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Dieses Fernstudium hat mir persönlich weitergeholfen sich mit Fragen in der Elektronik und Hochfrequenztechnik tiefgründiger zu befassen. Durch die sehr gute Qualität der Studienmaterialien sind diese mir sehr hilfreich bei der Ausbildung von Auszubildenden.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Der folgende Text bezieht sich auf die Weiterbildung zum Chemietechniker:

Die technische Weiterbildung zum Chemietechniker umfasst eine große Anzahl an Themengebieten und Fachbereichen. Grundlagen, die vermittelt werden, sind unter anderem:

  • Allgemeine und anorganische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Analytische Chemie
  • Organische Chemie
  • Technische Chemie
  • Physik

Darüber hinaus werden Sie während der technischen Weiterbildung zum Chemietechniker in verschiedenen interdisziplinären Bereichen ausgebildet, welche die Grundlage für Ihre spätere Beschäftigung bilden. Dies sind unter anderem:

  • Mathematik
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Betriebspsychologie
  • Recht im Chemiebetrieb
  • Betriebswirtschaftliche Prozesse
  • Instrumentelle Analytik

Während der Weiterbildung erhalten Sie darüber hinaus bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche nicht spezifisch mit der Arbeit als Chemietechniker verknüpft sind. Diese beinhalten beispielsweise:

  • Projektmanagement
  • Technisches Englisch
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Deutsch
  • Mathematik

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Die Anforderungen in den verschiedenen Industriezweigen steigen immer weiter an. Vor allem der Bereich Umweltschutz und Umweltverträglichkeit nimmt einen immer größer werdenden Raum in vielen Unternehmen ein. Als Chemietechniker können Sie in diesen Bereichen überzeugen und vielfältige Aufgaben übernehmen. Dank der immer größeren Wachstumsmärkte und der immer geringer werdenden Anzahl an ausgebildeten Fachkräften kann eine technische Weiterbildung zum Chemietechniker die eigenen beruflichen Aussichten maßgeblich beeinflussen.

Da der Fernlehrgang ein sehr breites Feld an Themen und Schwerpunkten umfasst und über einen langen Zeitraum absolviert wird, sind Sie nach Abschluss des Lehrganges in der Lage in den unterschiedlichsten Branchen zu arbeiten. Diese hohe Flexibilität erlaubt Ihnen eine deutlich bessere Strukturierung und Planung des beruflichen Werdegangs und kann Ihnen über kurz oder lang den Weg ins mittlere Management eröffnen.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die technische Weiterbildung sind denkbar einfach. Sie müssen über einen entsprechenden Berufsabschluss in einem verwandten Berufsfeld verfügen und mindestens ein Jahr Berufspraxis nachweisen können. Sind Sie ohne einen entsprechenden Berufsabschluss in einem verwandten Bereich beschäftigt, so benötigen Sie einen Arbeitsnachweis über sieben Jahre Berufserfahrung in dieser Branche. Diese Voraussetzungen gelten nicht nur für die Zulassung zur technischen Weiterbildung zum Chemietechniker, sondern auch für die Abschlussprüfung.

Die Anforderungen, die an diesen berufliche Tätigkeit gestellt werden, erfordern bestimmte charakterliche Fähigkeiten. Da Sie vermutlich über Berufserfahrung verfügen, sollten Sie folgende Fertigkeiten kennen und versuchen, diese nach Möglichkeit weiter auszubauen:

   sorgfältig

 

   organisiert

 

   kommunikativ

 

   technisch

 

Prüfung

Um den Abschluss als Chemietechniker zu schaffen, müssen Sie nicht nur eine umfassende Abschlussprüfung bestehen, sondern in den verschiedenen Fachbereichen ebenfalls Teilprüfungen ablegen. Diese können entweder als schriftliche Prüfung oder in Form von Hausarbeiten abgegeben werden. Erst nach dem Ablegen aller relevanten Prüfungen können Sie sich für die Abschlussprüfung in Ihrem Bereich anmelden. Haben Sie die Abschlussprüfung bestanden, erhalten Sie das entsprechende Zertifikat als Staatlich geprüfte/r Chemietechniker/in.

Zielgruppe

Die technische Weiterbildung zum Chemietechniker richtet sich an berufserfahrene Menschen, welche bereits in einem verwandten Berufsfeld arbeiten. Durch die Weiterbildung zum Chemietechniker können die Aufgabengebiete neu definiert und die beruflichen Aussichten verbessert werden. Ohne die entsprechenden Grundlagen und die Berufserfahrung ist die Fortbildung weder möglich noch zu bewältigen. Da Sie für die technische Weiterbildung bereits in diesen Bereichen arbeiten müssen, kennen Sie sich in großen Teilen bereits mit den Arbeitsbedingungen und Arbeitsgrundlagen als Chemietechniker aus. Aus diesem Grund liegt die Abbruchquote bei diesen Fernlehrgängen enorm niedrig.

Berufsbild / Tätigkeiten

Als Chemietechniker können Sie in den verschiedenen Branchen eingesetzt werden. Vor allem die Lebensmittel-, Pharma- und Chemieindustrie haben einen enorm hohen Bedarf an frischen Kräften und stellen regelmäßig neue Absolventen ein. Als Chemietechniker sind Sie nicht nur auf die Laborarbeit beschränkt, sondern führen chemische Versuchsreihen, verschiedene Untersuchungen und Analysen durch. Auch die Entwicklung von Umweltschutzmaßnahmen oder die Entwicklung und Prüfung verschiedener Stoffe und chemischer Verbindungen kann zu Ihrem Aufgabengebiet gehören. Die Arbeit als Chemietechniker ist dementsprechend bunt und vielfältig und stark von Branche und Unternehmen abhängig.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Technische Weiterbildung?

Als Chemietechniker können Sie in den unterschiedlichsten Unternehmen tätig werden. Aufgrund der vielen Möglichkeiten und der optionalen Spezialisierungen können Sie in Deutschland mit diesem Abschluss schnell eine Anstellung finden. Da die technische Weiterbildung zum Chemietechniker auch international anerkannt ist, stehen Ihnen darüber hinaus weitere Optionen im Ausland offen. Durch eine konsequente Weiterbildung können Sie als Chemietechniker auch die Karriereleiter weiter nach oben steigen und sich bis ins mittlere Management vorarbeiten. Die Aufstiegschancen variieren dabei stark mit Branche und Unternehmen, bieten jedoch ausreichend Möglichkeiten, um sich eine angenehme und erfolgreiche Karriere zu ermöglichen.

Darüber hinaus können Sie, falls das Interesse an diesem Fachbereich besonders intensiv ist, die technische Weiterbildung zum Chemietechniker als Grundlage für ein späteres Hochschulstudium nutzen. Viele Studiengänge - vor allem im Bereich Biologie und Chemie - können auch ohne Abitur begangen werden. Somit können Sie sich im Bereich der Lehre und in der Ausbildung von Schülern und Studenten etablieren und die technische Weiterbildung als Grundlage nutzen.

Pro und Contra Fernstudium Technik

Pro

Die technische Weiterbildung bietet viele Vorteile. Neben den besseren Berufsaussichten ist vor allem die hohe Flexibilität der Ausbildung ein großer Vorteil. Sie können die technische Weiterbildung an Ihre beruflichen Tätigkeiten anpassen und flexibel die Ausbildung strukturieren. So können Sie die Weiterbildung optimal an Ihre Wünsche anpassen.

Contra

Der Nachteil einer solchen Weiterbildung ist die Beschneidung Ihrer Freizeit in einem nicht unerheblichen Ausmaß. Sie müssen Durchhaltevermögen und Konzentrationsvermögen mitbringen, um über die Dauer von 42 Monaten auf einen großen Teil ihrer Freizeit zu verzichten. Der erfolgreiche Abschluss entschädigt Sie allerdings für diese Mühen mehr als ausreichend.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Technische Weiterbildungen

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.