• 3432 Kurse
  • 115 Anbieter
  • 13581 Bewertungen
3 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit #31/2020 - #31/2021 - #32/2022
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Tierheilpraktiker/-in mit zusätzlicher Fachrichtung "Tierernährungsberater"

  • Zertifikat
  • Studienhefte + Online + Präsenz
  • 30 Monate
  • 10h pro Woche

Bei dem Kurs Tierheilpraktiker/-in mit zusätzlicher Fachrichtung "Tierernährungsberater" des Anbieters BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe handelt es sich um einen Fernlehrgang und dieser wird mit einem Zertifikat nach 30 Monaten abgeschlossen. Pro Woche müssen mindestens 10 Stunden von einem Fernschüler investiert werden. Aktuell hat 1 Teilnehmer:innen eine Bewertung mit durchschnittlich 5,0 Sternen abgegeben.

Der Anbieter bietet eine Ermäßigung bzw. Rabatt, Online-Live-Seminare und eine Probephase von 2 Wochen an. Insgesamt wurde das Institut mit 4,8 Sternen beurteilt. Besonders mit dem Bereich Betreuung & Organisation sind die Fernschüler zufrieden.

  • Kursbewertungen
  • Beschreibung
  • Kosten
  • Studienkosten/ -modelle
  • Zielgruppe
  • Studienmaterial
  • Inhalte
  • Prüfung
  • Zulassung Prüfung
  • Abschluss
  • Standorte
  • Weitere Fakten

GESAMTBEWERTUNG DIESES KURSES:

Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (1 von 1)

    Christina, 33 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Tierheilpraktiker/-in mit zusätzlicher Fachrichtung "Tierernährungsberater"" am 25.06.2021 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe meine Ausbildung zur Tierernährungsberaterin beim BTB absolviert und würde es auch wieder tun. Das Lernmaterial ist sehr gut strukturiert, die Betreuung sowohl durch das Sekretariat als auch durch die Mentoren ist sehr gut. Als Ergänzung zum theoretischen Lernstoff könnten in Zukunft parktische Kurse angeboten werden. Dies würde die Ausbildung in Bezug auf die zukünftige Tätigkeit als Tierernährungsberaterin sehr gut abrunden.

Kursbeschreibung des Anbieters:

Ähnlich wie beim Heilpraktiker für den Menschen unterscheidet sich auch bei Tierheilpraktikerinnen und Tierheilpraktikern eine Behandlung am Tier grundlegend von schulmedizinischen Verfahren. Tierheilpraktiker/innen nutzen bei ihren tierischen Patienten ebenfalls alternative Heilmethoden und verwenden natürliche, mild wirkende Arzneimittel ohne schädliche Nebenwirkungen. Die Behandlung in der Naturheilkunde stimuliert auch hier mittels Akupunktur und Heilpflanzenkunde etc. die Selbstheilungskräfte der felligen oder gefiederten Patienten.

Tierernährungsberater/innen sind kompetente Fachleute für diejenigen, die ihrem Haustier artgerechte und gesunde Ernährung bieten möchten. Sie ist wie beim Menschen die Grundlage, um die Gesundheit des Vierbeiners zu erhalten oder zu fördern. Mithilfe unseres Fernlehrgangs ,,Ernährungsberater für Tiere" lernen Sie die Ernährungsbedürfnisse von Pferd, Hund, Katze, Kaninchen oder Meerschweinchen kennen, welche Nahrung artgerecht ist und welche ernährungsphysiologischen Besonderheiten bei den genannten Tieren zu beachten sind. Aber auch spezifische Themen wie zum Beispiel die Rohfütterung bei Hunden und Katzen (BARF) werden thematisiert.

Jetzt Preis beim Anbieter erfragen
Hier umfangreiches Infomaterial kostenfrei bestellen

Fordern Sie eine Preisauskunft direkt bei der Fernschule an und erfahren Sie gleichzeitig alles über individuelle Rabatte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.


Datenübertragung SSL gesichert

Studienkosten/ -modelle

Text für fernstudium-direkt

<p>Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent,</p>

<p>die aktuelle Situation, in der wir uns in Deutschland, Europa, weltweit befinden, stellt uns alle vor große Herausforderungen und zwingt uns vielfach, umzudenken, umzuplanen, flexibel zu sein. Auch wir vom BTB sind natürlich gezwungen, uns den Gegebenheiten anzupassen. Der Kern unserer Aus- und Weiterbildungen liegt jedoch im Fernunterricht und E-Learning. <strong>Dieses Lehrkonzept offenbart derzeit in besonderem Maße seine große Stärke: örtlich und zeitlich unabhängiges, individuelles Lernen!</strong></p>

<p>Wir arbeiten daran, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um unseren Schülerinnen und Schülern auch weiterhin ein optimales Lernerlebnis zu bieten und ihnen mit größtmöglicher Flexibilität den Rücken freizuhalten. </p>

<ul><li>Pauschal für alle Schüler/-innen: <strong>zusätzlich</strong> 12 Monate kostenlose Nachbetreuungszeit</li>

<li>Ausweitung des Seminarangebots durch bereits etablierte Formate, sowie neue Formate, um den Ausfall von Präsenzveranstaltungen teilweise kompensieren zu können.</li>

<li>Ab sofort stehen außerdem <strong>Videoaufzeichnungen ausgewählter vergangener Webinare</strong> im Downloadbereich des Webcampus zur Verfügung.</li>

</ul><p><strong>Wir wünschen allen Interessenten/-innen Schüler/-innen, die von der Pandemie akut betroffen sind, viel Kraft und Durchhaltevermögen und danken denjenigen aufrichtig, die derzeit so wichtige Funktionen im Gesundheitswesen, in der Versorgung der Bevölkerung und Bewahrung der öffentlichen Sicherheit erfüllen!</strong></p>

<p>Wir hoffen, dass wir alle bald zur guten alten Normalität zurückkehren können. <strong>Lassen Sie uns bis dahin das Beste aus der Situation machen!</strong></p>

<p>Gerade in der aktuellen Zeit können Sie so unser Angebot nutzen, um Ihre - vielleicht auch unfreiwillige - freie Zeit sinnvoll zu gestalten. Wenn Sie wünschen, können Sie innerhalb von wenigen Stunden bei uns starten. Weitere Infos erhalten Sie unter 100 % online.</p>

<p>Ihre Olga Dudda</p>

<p>- Leiterin des Sekretariats -</p>

  • An der Naturheilkunde Interessierte, die sich mit eigener Tierheilpraktikerpraxis selbstständig machen und die Ernährungsberatung für Tiere einsetzen wollen
  • Angehörige von Berufen aus allen Bereichen, die direkt oder indirekt mit Tierhaltung zu tun haben und die eine Erweiterung ihrer beruflichen Perspektive anstreben
  • 43 Studienbriefe mit Übungen, Aufgaben und Praxisbeispielen
  • Zwischentest nach jedem Studienbrief

Modul 1: Tierheilpraktiker/-in

Biologische Grundlagen: Systematik und spezifische biologische Merkmale der Tierklassen - Zytologie (Zelllehre) - Histologie (Gewebelehre)

Veterinär-Anatomie und -Physiologie: Strukturen und Funktion des Bewegungsapparates (Knochen- und Muskellehre), des Herz-Kreislaufsystems, des Blutes und des Lymphsystems, des Atmungssystems, des Verdauungssystems, des Urogenitalsystems, der Sinnesorgane, der Haut und Hautanhangsgebilde, des Nervensystems, des Hormonsystems

Tierhaltung und Behandlungsverfahren: Veterinär-Ernährungslehre - Grundlagen der Tierpsychologie (Teil 1 und 2), der Naturheilverfahren, der Veterinär-Heilpflanzenkunde und der Veterinär-Homöopathie

Veterinär-Pathologie: Allgemeine Pathologie (Veterinärmedizin) - Klinische Diagnostik - Arzneimittellehre - Verletzungen, Vergiftungen und Erste-Hilfe-Maßnahmen in der Veterinärmedizin - Erkrankungen der Haut und Hautanhangsgebilde, des Atmungssystems, des Herz-Kreislaufsystems, des Blutes und der Lymphe, des Bewegungsapparates, des Verdauungstraktes, des Nervensystems, der Sinnesorgane, des Hormonsystems, der Harn- und Geschlechtsorgane - Trächtigkeit und Geburt - Allgemeine Infektionslehre - Melde- und anzeigepflichtige Infektionskrankheiten

Gesetzes- und Berufskunde: Gesetzeskunde für Tierheilpraktiker - Der Weg in die Selbständigkeit für freie Berufe im Gesundheitswesen - Spezielle Berufskunde für Tierheilpraktiker

Modul 2: Tierernährungsberater

Grundlagen der Futtermittelkunde

Makro- und Mikronährstoffe, Futtermitteldeklaration (Bezeichnung des Futtermittels, Inhaltsstoffe, Zusammensetzung, Zusatzstoffe, Vitamine, Antioxidantien, Energie, Wasser)

Nahrungsaufnahme und Verdauung bei Tieren

Der Verdauungskanal, Anhangsdrüsen des Verdauungskanals, Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen in verschiedenen Abschnitten des Verdauungskanals

Fütterungsgrundlagen beim Hund

Ernährungsgewohnheiten, Fakten und Zahlen zum Verdauungssystem, Energiebedarf, Nährstoffbedarf, Futtermitteltypen (Einzelfuttermittel, Mischfuttermittel), Alternative Futterkonzepte (selbst gekochtes Futter, Rohfütterung/BARF, vegetarische Fütterung)

Praktische Fütterung beim Hund

Futter und Fütterungsmanagement (Fress- und Trinknäpfe, Häufigkeit der Fütterung, Futterzubereitung, Futterwechsel, Futterumstellung, Beurteilung des Fütterungserfolges), Fütterung bei Erkrankungen (bei Futtermittelallergie, Lebererkrankungen, Bauchspeicheldrüse, Diabetes mellitus, chronischen Nierenerkrankung, chronischen Herzinsuffizienz), Spezialfälle (Ernährung von Welpen, bei Adipositas und bösartigen Tumorerkrankungen)

Fütterungsgrundlagen bei der Katze

Ernährungsgewohnheiten, Besonderheiten im Stoffwechsel der Katze, Fakten und Zahlen zum Verdauungssystem, Energiebedarf, Nährstoffbedarf, Futtermitteltypen (Einzelfuttermittel, Mischfuttermittel), Alternative Futterkonzepte (selbst gekochtes Futter, Rohfütterung (BARF), vegetarische Fütterung)

Praktische Fütterung bei der Katze

Futter und Fütterungsmanagement (Fress- und Trinknäpfe, Häufigkeit der Fütterung, Futterzubereitung, Futterwechsel, Futterumstellung, Beurteilung des Fütterungserfolges), Fütterung bei Erkrankungen (bei Futtermittelallergie, Lebererkrankungen, Bauchspeicheldrüse, Diabetes mellitus, chronischen Nierenerkrankung, chronischen Herzinsuffizienz), Spezialfälle (Ernährung von Katzenwelpen, Futter und Fütterungsmanagement bei Aufzucht mutterloser Katzenwelpen, Ernährung bei Adipositas)

Fütterungsgrundlagen beim Pferd

Die Ernährungsgewohnheiten des Pferdes, Fakten und Zahlen zum Verdauungssystem des Pferdes, Energiebedarf, Nährstoffbedarf, Futtermitteltypen (Einzelfuttermittel, Mischfuttermittel)

Praktische Fütterung beim Pferd

Futter und Fütterungsmanagement (Fütterungs- und Tränkeeinrichtungen, Häufigkeit der Fütterung, Futterzubereitung, Futterwechsel, Futterumstellung, Beurteilung des Fütterungserfolges), Fütterung bei Erkrankungen der Verdauungsorgane, Atemwegserkrankungen, Herzerkrankungen, Hufrehe, endokrinen Störungen, Equinem Cushing-Syndrom, Spezialfälle (Ernährung von Fohlen, bei Adipositas, Ernährung von Pferdesenioren)

Fütterungsgrundlagen bei Kaninchen

Die Ernährungsgewohnheiten des Kaninchens, Spezielle funktionelle Anatomie des Verdauungstraktes des Kaninchens, Der Energie- und Nährstoffbedarf, Futtermittel

Praktische Fütterung bei Kaninchen

Futter und Fütterungsmanagement (Futter- und Trinknäpfe, Fütterungstechnik: Häufigkeit der Fütterung, Rationsgestaltung, Futterwechsel), Beurteilung des Fütterungserfolges, Fütterung bei ausgewählten Erkrankungen, Spezialfälle (Aufzucht von Jungtieren, Zwangsfütterung inappetenter Tiere)

Fütterungsgrundlagen Meerschweinchen

Die Ernährungsgewohnheiten des Meerschweinchens, Spezielle funktionelle Anatomie des Verdauungstraktes des Meerschweinchens, Der Energie- und Nährstoffbedarf, Futtermittel

Praktische Fütterung Meerschweinchen

Futter und Fütterungsmanagement (Futter- und Trinknäpfe, Fütterungstechnik: Häufigkeit der Fütterung, Rationsgestaltung, Futterwechsel), Beurteilung des Fütterungserfolges, Fütterung bei ausgewählten Erkrankungen, Spezialfälle (Fütterung mit Heubrei, Ernährung trächtiger und laktierender Tiere, Ernährung Neugeborener, Seniorentiere)

Kommunikation im Verkaufsgespräch

Grundlagen der Kommunikation, Kommunikation mit Klienten, Ablauf und Dokumentation eines Coachingtermins

Grundlagen der Selbstständigkeit

Vorüberlegungen zu einer Selbstständigkeit: Einstieg in die Selbstständigkeit, Vorgehensweise in der Anlaufzeit, Betriebswirtschaftliche Grundlagen der Selbstständigkeit, Grundlagen der Buchführung, Risikominimierung durch strukturiertes Zeit- und Tätigkeitsmanagement, Dokumentation, Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflichtversicherungen, Werbemöglichkeiten

2 schriftliche Abschlussprüfungen (online)

  • 3 Praxisseminare Tierheilpraktiker (in der Regel am Wochenende)
  • 4 Sonntage mit jeweils 4 Vorlesungen (Teilnahme empfohlen)
  • 2 Studienbescheinigungen mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte
  • 2 BTB-Abschluss-Zertifikate:
    • "Tierheilpraktiker/-in"
    • "Ernährungsberater/-in für Tiere"
Präsenzstandorte
Horstmar (bei Münster), München, Neustadt an der Weinstraße
Prüfungsstandorte
#Einsendeaufgaben#, #Online#
Sprache
Deutsch
ZFU-Zulassungsnummer
753798c + 7348519
Online + Einsendeaufgaben

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden Sie hier:

Weiterbildung Tierernährungsberater:in →
Weiterbildung Tierheilpraktiker:in →
Ernährungswissenschaften →
Jetzt Infomaterial für folgenden Kurs bestellen: „Tierheilpraktiker/-in mit zusätzlicher Fachrichtung "Tierernährungsberater"“

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Infomaterial: Alle Informationen (Kosten, Voraussetzungen, ...) kommen bequem per Post oder per E-Mail.


Datenübertragung SSL gesichert

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden Sie hier:

Weiterbildung Tierernährungsberater:in →
Weiterbildung Tierheilpraktiker:in →
Ernährungswissenschaften →
Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .