• 3290 Kurse
  • 118 Anbieter
  • 10256 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Tierphysiotherapeut/in

€ 936,00 inkl. 19% MwSt.
  • Zertifikat
  • Studienhefte + Präsenz
  • 12 Monate
  • 10 bis 12h pro Woche

Bei dem Kurs Tierphysiotherapeut/in des Anbieters Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe handelt es sich um einen Fernlehrgang und dieser wird mit einem Zertifikat nach 12 Monaten abgeschlossen. Pro Woche müssen mindestens 10 und maximal 12 Stunden von einem Fernstudenten investiert werden. Der Fernlehrgang kostet regulär € 936,00.

Der Anbieter bietet eine Ermäßigung bzw. Rabatt und eine Probephase von 2 Wochen an. Insgesamt wurde das Institut mit 4,7 Sternen beurteilt. Besonders mit dem Bereich Betreuung & Organisation sind die Fernstudenten zufrieden.

  • Beschreibung
  • Kosten
  • Zielgruppe
  • Studienmaterial
  • Inhalte
  • Prüfung
  • Voraussetzungen
  • Abschluss
  • Termine
  • Standorte
  • Weitere Fakten

Kursbeschreibung des Anbieters:

Der Tätigkeitsbereich in der veterinärmedizinischen Physiotherapie ist sehr vielseitig und aus der modernen Tiermedizin nicht mehr wegzudenken. Wurden Tierphysiotherapeut/inn/en vor einigen Jahren noch belächelt, so nehmen sie heute einen elementaren Platz in der therapeutischen Versorgung und prophylaktischen Gesunderhaltung der Vierbeiner ein.
Anlässe, weswegen Tierhalter/innen eine Tierphysiotherapeutin oder einen Tierphysiotherapeuten aufsuchen, gibt es reichlich. Die Liste möglicher Beschwerden reicht von Rückenbeschwerden und Muskel- und Sehnenproblemen über Gelenkblockaden und -erkrankungen bis hin zu Altersbeschwerden und Reha-Maßnahmen nach Operationen von Tieren. Tierphysiotherapeut/inn/en leisten hier wertvolle Hilfe. Oft vermitteln sie den Tierbesitzer/inne/n auch Übungen und Trainingsmaßnahmen, die helfen, einen Langzeiterfolg zu sichern.


Mehr anzeigen

Kosten

€ 936,00 inkl. 19% MwSt. , mtl. Preis: € 78,00

Fordern Sie Infomaterial und Anmeldeunterlagen direkt beim Anbieter an und erfahren Sie gleichzeitig alles über individuelle Rabatte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.


Datenübertragung SSL gesichert

Der Impulse-Lehrgang wendet sich in erster Linie an Tierheilpraktiker/innen sowie Tierärztinnen und -ärzte, die sich für die Behandlung von Tieren mit physiotherapeutischen Methoden interessieren. Um erfolgreich an diesem Lehrgang teilzunehmen, sollten Sie über gute Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und in der Krankheitslehre verfügen. Des Weiteren sollten Sie mit der Erhebung von Befunden und der Durchführung von Allgemeinuntersuchungen bei Tieren vertraut sein.
Um verantwortungsvoll am Tier arbeiten zu können, sollte ein Praktikum im tierphysiotherapeutischen Bereich in Betracht gezogen werden.

Die Impulse-Ausbildung dauert 12 Monate, ein Beginn ist jederzeit möglich. Im Verlauf der Ausbildung ist pro Monat ein Studienbrief zu bearbeiten (Gesamtumfang der Studienbriefe etwa 900 Druckseiten). Zu jedem Studienbrief gehören Einsendeaufgaben, die Sie bearbeiten und zur Korrektur bei Impulse e.V. vorlegen. Auf diese Weise ist für Sie eine kontinuierliche Überprüfung Ihres Lernfortschritts möglich.
Zur Ausbildung gehören 3 Lehrgangsseminare mit insgesamt 27 Unterrichtsstunden. Diese können Sie besuchen, wenn Sie den 6., 9. und den 12. Studienbrief bearbeitet haben. In diesen Seminaren werden offene Fragen geklärt und einzelne wichtige Inhalte der vorhergehenden Studienbriefe vertieft betrachtet. Hinzu kommen praktische Übungen. Die Seminargebühren sind bereits in den Lehrgangsgebühren enthalten!

Anatomische Grundlagen
• Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
• Befunderhebung und tierphysiotherapeutische Behandlung
- Anamnese, Gangbildanalyse, Palpation, Funktionsprüfung, Differenzialdiagnostik
- Befundung und Behandlung der Vorder- und Hintergliedmaße, der Beckengliedmaße und von Wirbelsäule und Rumpf
- Therapie- und Rehabilitationsplan
• Sattelkunde
• Techniken der Physiotherapie
Manuelle Muskeltherapie, Dorn-Therapie und Breuß-Massage, Thermotherapie, Hydro- und Balneotherapie, Elektrotherapie, Passives Bewegen, Gelenkmobilisation, Entstauungstherapie, neurologische Behandlungstechniken, Behandlungen für Erkrankungen aus dem Bereich der inneren Medizin, Bindegewebsmassage (BGM), Trainingstherapie u.a.

Die Ausbildung schließt ab mit einer schriftlichen Abschlussprüfung, die Sie zu Hause mit Hilfe der Studienbriefe bearbeiten. In der Abschlussprüfung werden Inhalte des gesamten Lehrgangs erfragt. Sie umfasst 12 Multiple-Choice-Fragen zu den gesamten Inhalten des Lehrgangs sowie ein Fallbeispiel, zu dem Sie eine umfassende Diagnostik und Therapie darlegen sollen.

Vorkenntnisse in Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre

Impulse-Zertifikat und Zeugnis

Beginn jederzeit möglich.

Präsenzstandorte
Wuppertal
Sprache
Deutsch
ZFU-Zulassung
7389021
Studienbeginn
jederzeit

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Veterinärmedizin →
Weiterbildung Tierphysiotherapie →

Weiterführende Links:

Alle Kurse des Anbieters
Jetzt Infomaterial für folgenden Kurs bestellen: „Tierphysiotherapeut/in“

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Infomaterial: Alle Informationen (Kosten, Voraussetzungen, ...) kommen bequem per Post oder per E-Mail.


Datenübertragung SSL gesichert

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Veterinärmedizin →
Weiterbildung Tierphysiotherapie →
Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .