• 3290 Kurse
  • 118 Anbieter
  • 10257 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Veranstaltungsfachwirt (IHK)

€ 3.780,00 (MwSt.-befreit)
  • Vorbereitung IHK-Abschluss
  • Studienhefte + Online + Präsenz
  • 18 Monate

Bei dem Kurs Veranstaltungsfachwirt (IHK) des Anbieters Studieninstitut für Kommunikation handelt es sich um einen Fernlehrgang und dieser wird mit einem Vorbereitung IHK-Abschluss nach 18 Monaten abgeschlossen. Der Fernlehrgang kostet regulär € 3.780,00.

Der Anbieter bietet eine Ermäßigung bzw. Rabatt und Online-Live-Seminare an.

  • Beschreibung
  • Kosten
  • Zielgruppe
  • Inhalte
  • Prüfung
  • Voraussetzungen
  • Abschluss
  • Termine
  • Standorte
  • Weitere Fakten

Kursbeschreibung des Anbieters:

Die Veranstaltungsbranche bietet ebenso viel Potenzial wie Herausforderung: Die erfolgreiche Realisierung von Messeauftritten und Produkteinführungen, Tagungen, Kongressen, Marketing-Events, Kultur- und Sportveranstaltungen erfordern besondere Qualifikationen. Unternehmen wie Agenturen suchen hier fortlaufend gut ausgebildetes Personal.

Professionalisieren Sie Ihre Praxiserfahrung mit dem Abschluss zum/zur Veranstaltungsfachwirt/in (IHK). Sie erlangen einen der höchsten außeruniversitären und angesehenen Titel im professionellen Management von Messen und Veranstaltungen. Im berufsbegleitenden Fernlehrgang geben Ihnen Experten und Praktiker einen Einblick in den Alltag von Fach- und Führungskräften in der Veranstaltungsbranche und stellen Tätigkeitsfelder, Anforderungen und Herausforderungen vor. Sie erfahren Wesentliches rund um Veranstaltungsmanagement, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Eventrecht und Vermarktung. Die Inhalte beziehen sich auf die unterschiedlichen Bereiche des Veranstaltungsmarktes.

Kosten

€ 3.780,00 (MwSt.-befreit) , mtl. Preis: € 210,00
145 Euro Prüfungsgebühr Eventmanager (fakultativ) ca. 644 Euro (IHK) Prüfungsgebühren Die Gebühren sind umsatzsteuerbefreit. Anpassungen vorbehalten.

Fordern Sie Infomaterial und Anmeldeunterlagen direkt beim Anbieter an und erfahren Sie gleichzeitig alles über individuelle Rabatte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.


Datenübertragung SSL gesichert

Angesprochen sind

alle, die ihre Praxiserfahrung im Veranstaltungswesen auf eine fundierte theoretische Grundlage stellen und die erforderliche Methodenkompetenz erlangen wollen, um den hohen Anforderungen in einem der expansivsten Bereiche der deutschen Wirtschaft erfolgreich zu entsprechen.

alle Veranstaltungskaufleute, die diesen höherwertigen Titel erlangen möchten.

  • Eventmarketing
  • Konzeption und Planung von Veranstaltungen
  • Eventorganisation und -Durchführung von hybriden, digitalen und analogen Veranstaltungen
  • Erfolgskontrolle und Nachbereitung
  • Projektmanagement
  • Mitarbeiterführung und Kommunikation
  • Analysieren von Märkten und Definieren von Marktchancen
  • Akquisition von Kunden sowie kundenorientierte Vermarktung von Events
  • PR- und Öffentlichkeitsarbeit  
  • BWL, VWL
  • Rechnungswesen
  • Eventrecht
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung 
  • Finanzierung und Budgetierung
  • schriftliche und mündliche Abschlussprüfung Eventmanager/in (fakultativ)
  • schriftliche IHK-Abschlussprüfung (Wirtschaftsbezogene Qualifikationen)
  • schriftliche und mündliche IHK-Abschlussprüfung (Handlungsfeldspezifische Qualifikationen)
  • Ausbildereignungsprüfung (fakultativ)

Für die Teilnahme am Lehrgang gelten die Zulassungsvoraussetzungen der IHK. Teilnehmen an der Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ können diejenigen, die

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf „Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau (IHK)“ oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  4. eine mindestens vierjährige Berufspraxis vorweisen können.

Teilnehmen können an der Teilprüfung „Handlungsfeldspezifische Qualifikationen“ diejenigen, 

  1. deren Ablegung des Prüfungsteils „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
  2. die mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis, im Fall des Absatz 1/1 und zu den in Absatz 1/2 bis 4 genannten Fällen ein weiteres Jahr Berufspraxis vorweisen können.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Abläufen im Veranstaltungswesen haben und bis zum Zeitpunkt der Prüfung absolviert sein. Zeiten des Wehr- und Wehrersatzdienstes gelten nicht als Berufspraxis.

Geprüfter Veranstaltungsfachwirt (IHK) / Eventmanager
Geprüfte Veranstaltungsfachwirtin (IHK) / Eventmanagerin

Der europäische Qualifikationsrahmen (EQR) ordnet den Fachwirt Abschluss auf Qualifikationsebene 6 ein.

Der Fernlehrgang statet ab April 2021 in Düsseldorf und München sowie ab September 2021 in Berlin und Düsseldorf.

Präsenzstandorte
Berlin, Düsseldorf, München
Sprache
Deutsch
Prüfungsformat
Präsenz

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Veranstaltungen & Eventmanagement →
Weiterbildung Veranstaltungsfachwirt/in →

Weiterführende Links:

Alle Kurse des Anbieters
Jetzt Infomaterial für folgenden Kurs bestellen: „Veranstaltungsfachwirt (IHK)“

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Infomaterial: Alle Informationen (Kosten, Voraussetzungen, ...) kommen bequem per Post oder per E-Mail.


Datenübertragung SSL gesichert

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Veranstaltungen & Eventmanagement →
Weiterbildung Veranstaltungsfachwirt/in →
Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .