• 2933 Kurse
  • 113 Anbieter
  • 6475 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Das Fernstudium "Geprüfter IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen" vermittelt ein fundiertes betriebswirtschaftliches und sozialwissenschaftliches Fachwissen und bildet die Studierenden zu kompetenten Fach- und Führungskräften in Sozial- und Gesundheitssektor aus.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 5 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
  • Fachwirt für Gesundheits- und Sozialwesen Europäischer Hochschulverbund (EHV) Ausführliche Infos Katalog Vorbereitung IHK-Abschluss 18 Monate 10 h pro Woche
    Bewertung von 15 Teilnehmern (4,6)
    Bewerten
  • Ausbildung der Ausbilder (IHK) sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt Ausführliche Infos Katalog Vorbereitung IHK-Abschluss Online + Studienhefte Die Betreuungsdauer beträgt 12 Monate. 6 bis 8 h pro Woche
    Bewertung von 6 Teilnehmern (4,1)
    Bewerten
  • Fernstudium: Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) ILS - Institut für Lernsysteme Ausführliche Infos Katalog Vorbereitung IHK-Abschluss Online + Studienhefte 18 Monate 10 bis 12 h pro Woche
    Bewertung von 2 Teilnehmern (4,5)
    Bewerten
  • Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Fernakademie für Erwachsenenbildung Ausführliche Infos Katalog Vorbereitung IHK-Abschluss Online + Studienhefte 18 Monate 10 bis 12 h pro Woche
    Bewertung von 1 Teilnehmer (4,3)
    Bewerten
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

In der Kategorie Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen sind aktuell 5 Fernlehrgänge von insgesamt 2 Fernhochschulen und 4 Fernschulen gelistet und können mit einem Vorbereitung IHK-Abschluss abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler müssen ca. 6 bis 12 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 6 Monate - 18 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 6 Stunden - 12 Stunden

   Abschluss

Vorbereitung IHK-Abschluss

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen?

Leider sind keine Kosten von Anbietern bei uns im Portal hinterlegt. Bitte bei den entsprechenden Anbietern die Preise erfragen.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 6 und 18 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

Insgesamt wurde das Fernstudium „Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen“ durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen von 24 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Fachwirt für Gesundheits- und Sozialwesen des Anbieters Europäischer Hochschulverbund (EHV) mit einer Bewertung von 4,6 Sternen von 15 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule Europäischer Hochschulverbund (EHV) mit einer Bewertung von 4,6 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernhochschule Europäischer Hochschulverbund (EHV) mit insgesamt 15 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt mit einer Bewertung von 4,1 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernschule sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt mit insgesamt 6 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgang der Kategorie Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

4,5
bewertet von 24 Teilnehmern
Top-Fernlehrgang (4,6)
Fachwirt für Gesundheits- und Sozialwesen
des Anbieters Europäischer Hochschulverbund (EHV)
Akademischer Top-Anbieter (4,6)
Europäischer Hochschulverbund (EHV)
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,1)
sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Bettina , 29 Jahre, hat den Fernkurs: "Fachwirt für Gesundheits- und Sozialwesen" des Anbieters Europäischer Hochschulverbund (EHV) am 28.11.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 15
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich bin über Instagram & Facebook auf diese Schule aufmerksam geworden und bin begeistert. Zuerst habe ich die Infomaterialien angefordert, die ziemlich schnell bei mir ankamen, sowohl online als auch per Post. Dann habe ich mich entschieden, mich anzumelden, auch das ging sehr schnell. Kurz darauf kam dann das ganze Paket mit Büchern, Arbeitsheften etc.. Die Kommunikation ist super, die Mitarbeiter reagieren schnell auf E-Mails, auch die Einsendeaufgaben werden zeitnah korrigiert und Feedback zurückgegeben Max 1 Woche) . Die Unterrichtseinheiten sind auch super organisiert, die Skripte können vorab angesehen & ausgedruckt werden. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und würde diese Fernschule weiterempfehlen.

  • Maria , 23 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK, Geprüfte/r" des Anbieters sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt am 21.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Fernlehrgang. Die Tutoren sind sehr freundlich und korrigieren die Aufgaben schnell. Anregungen und Verbesserungen sind verständlich und nachvollziehbar. Die Studienhefte sind gut aufgebaut und auch für Leihe verständlich formuliert. So kann sich auch ein unerfahrener mit etwas Mühe das Wissen selbst aneignen. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn auch dieser Lehrgang bald die Möglichkeit hätte, die Studienhefte in MP3 Format hören zu können.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Das Fernstudium "Geprüfter IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen" ist eine Weiterbildung und zugleich die Vorbereitung auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Die Weiterbildung gliedert sich inhaltlich in zwei Bereiche. Das ist der Handlungsspezifische Teil und der Wirtschaftsspezifische Teil. Nach diesem Konzept ist auch die Prüfung vor der IHK aufgebaut.
Für die wirtschaftsspezifischen Qualifikationen beinhaltet die Weiterbildung die Fachgebiete:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Allgemeines Rechnungswesen
  • Recht
  • Steuern
  • Operative Unternehmensführung

Für die handlungsspezifischen Qualifikationen werden folgende Fachgebiete und Themen in dem Kurs behandelt:

  • Gesundheitsökonomie
  • Sozialwissenschaften
  • Spezifische Rechtswissenschaften im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Marketing im Gesundheitswesen
  • Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Zu den Lehrgangsinhalten in der Fortbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen gehören zudem auch Fächer, wie das Projektmanagement und das Qualitätsmanagement, die Sie auf künftige Führungspositionen in dem Bereich vorbereiten.

In diesem Zusammenhang behandeln die Anbieter dieser speziellen Weiterbildung konkrete Themen, die für die Tätigkeit als Fach- und Führungskraft im Gesundheits- und Sozialwesen relevant und entscheidend sind. Im Rahmen der wirtschafts- und handlungspezifischen Qualifikationen sind das zum Beispiel Themengebiete, wie:

  • Prozesse im Betrieb planen, organisieren und steuern
  • Qualitätsmanagementprozessen  steuern
  • Projektgestaltung
  • Betriebswirtschaftliche Ressourcen und Prozesse überwachen und steuern
  • Personalmanagement
  • Führungsmanagement
  • Marketingmaßnahmen planen und ausführen

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Im Sozial- und Gesundheitswesen sind professionelle und fähige Fachwirte mehr denn je gefragt. Der Bedarf an Gesundheitsdienstleistung steigt von Tag zu Tag mehr an, unter anderem aufgrund der zunehmend älter werdenden Menschen. Gleichzeitig werden öffentliche Gelder und staatliche Unterstützungen immer häufiger gekürzt oder fallen gar ganz weg. Im Zusammenhang mit starken Einsparungen und knapper werdenden Förderungen steigt die Nachfrage nach wirtschaftlich geführten Dienstleistungsunternehmen, die an die Position von staatlich geführten Institutionen treten. Der Bedarf an kompetenten Managern ist im Sozial- und Gesundheitswesen sehr hoch und wird auch künftig weiter ansteigen.

Das Fernstudium bereitet Sie umfassend mit einem wertvollen Fachwissen auf die anspruchsvollen Aufgaben eines Fachwirts im Sozial- und Gesundheitswesen ebenso vor, wie auf die IHK-Prüfung zum "Geprüften IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen". Die Weiterbildung baut auf der von Ihnen erworbenen Berufserfahrung auf und qualifiziert Sie für leitende, kaufmännische, organisatorische und verwaltende Managementaufgaben. Mit diesem Abschluss öffnet sich der Weg zu Managementpositionen in der mittleren Führungsebene, attraktive Karrieremöglichkeiten und auch der Zugang zu einem Hochschulstudium.

Voraussetzungen

Die Weiterbildung zum "Geprüfter IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen" setzt bestimmte Anforderungen voraus. Dabei ist allerdings zwischen den Teilnahmevoraussetzungen und den Voraussetzungen für die IHK-Prüfung zu unterscheiden.

Für die Teilnahme an dem Weiterbildungslehrgang selbst, wird lediglich das Interesse an den kaufmännischen und/oder verwaltenden beruflichen Aufgaben im Sozial- und Gesundheitsbereich vorausgesetzt und bedarf keiner besonderen Vorbildung oder Ausbildung. So kann der Lehrgang auch ohne die Absicht die IHK-Prüfung abzulegen, angetreten und absolviert werden.

Um für die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) zugelassen zu werden, müssen die Teilnehmer "zum Zeitpunkt der Prüfung" folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Sozial- und Gesundheitsbereich + 2 Jahre Berufspraxis oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Bereich + 3 Jahre Berufspraxis oder
  • über mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Gesundheits- und Sozialwesen verfügen

Die Zulassung zur IHK-Prüfung kann auch dann erfolgen, wenn keine der drei Voraussetzungen zutrifft, jedoch anderweitig nachgewiesen und bewiesen werden kann, dass vergleichbare Kenntnisse vorhanden sind und diese miteingebracht werden. Viele Teilnehmer belegen dies erfolgreich zum Beispiel durch ein hohes Maß an Berufserfahrung.

Als leitende Person müssen Sie auch über bestimmte charakterliche Fähigkeiten verfügen. Sie können sich an folgenden Eigenschaften orientieren:

   sozial

 

   organisiert

 

   kommunikativ

 

   ökonomisch

 

Dauer

Die Studiendauer hängt von dem jeweiligen Ausbildungsinstitut ab, das die Weiterbildung und Prüfungsvorbereitung zum Geprüfter IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen" anbietet. In der Regel liegt die Studiendauer bei 18 Monaten. Es besteht auch häufig die Möglichkeit die Studiendauer um zum Beispiel 12 Monate zu verlängern. Für das Fernstudium ist erfahrungsgemäß im Durchschnitt ein Zeitaufwand von 10 Stunden pro Woche erforderlich. Mit dem Fernstudium kann jeder Zeit begonnen werden.

Praxisseminar

Das Fernstudium beinhaltet ein Präsenzseminar zur Prüfungsvorbereitung, dass an einem bestimmten Seminarort, wie zum Beispiel Nürnberg, über einen Zeitraum von einer Woche oder 12 Tagen stattfindet. Ort und Dauer sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Das Vorbereitungsseminar ist Pflicht für jeden Teilnehmer, der die IHK-Prüfung ablegen möchte.

Prüfung

Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Fernstudium "Geprüfter IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen " erhalten Sie von der jeweiligen Fernhochschule ein institutinternes Abschlusszeugnis, das die Teilnahme an der Weiterbildung bestätigt.

Hinzu kommt die IHK-Prüfung vor der Prüfungskommission der Industrie- und Handelskammer (IHK). Nach erfolgreichem Abschluss dieser Prüfung erhalten Sie das IHK-Zeugnis und den Titel "Geprüfter IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen ".

Zielgruppe

Diese Fortbildung ist eine ideale Zusatzqualifikation und eine optimale Aufstiegsfortbildung für Personen, die bereits im Gesundheits- und Sozialwesen tätig sind. Die Weiterbildung richtet sich vor allem an Personen, die eine Führungs-, Leitungs- und Managementposition im Gesundheits- und Sozialbereich anstreben oder sich auch auf dem Gebiet bzw. in der Branche selbständig machen möchten. Des Weiteren ist der Abschluss "Geprüfter IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen " auch für diejenigen Personen, eine Zugangsberechtigung zu einem akademischen Hochschulstudium, die über keine Hochschulreife oder Fachhochschulreife verfügen, jedoch studieren möchten.

Berufsbild/Tätigkeiten

Als "Geprüfter IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen" übernehmen Sie im Sozial- und Gesundheitssektor leitende kaufmännische und verwaltende Aufgaben auf der Managementebene. Ein kompetenter und professionell ausgebildeter Fachwirt ist im Sozial- und Gesundheitswesen vor allem dort gefragt, wo der Bedarf an gut geführten Dienstleistungsunternehmen ansteigt und öffentliche finanzielle Unterstützungen immer knapper werden. Einsatzorte für diesen Beruf sind zum Beispiel Kliniken, Krankenhäuser, Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Rettungsdienste, Rehkliniken, Kurorte, Gesundheitsämter, Sozialversicherungsträger, Tagesstätten, Wohnheime und Organisationen der Wohlfahrtspflege.

Tätigkeiten sind zum Beispiel leitende Aufgaben auf der mittleren Führungsebene, Personalverantwortung, die Schulung und Weiterbildung von Mitarbeitern, Koordination von Arbeitsabläufen, die Ausarbeitung von Finanzierungsplänen, Kalkulation und Kostenrechnung, das Beobachten und Einschätzen von sozial- und gesundheitspolitischer Entwicklungen, die Markt- und Zielgruppenanalyse, das Erstellen und die Durchführung von Marketingkonzepten und nicht zuletzt auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Fachwirte des Sozial- und Gesundheitswesens sind zwar auf der Führungsebene tätig, stehen jedoch auch in Kontakt zu den Menschen, Patienten und Kunden.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Weiterbildung Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen?

Der Abschluss als "Geprüfter IHK Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen" eröffnet interessante Karrieremöglichkeiten im Management und auch attraktivere Verdienstmöglichkeiten. Sie können sich auch in dem Bereich in die Selbstständigkeit starten. Mit dem Abschluss steht Ihnen zudem in einigen Bundesländern die Möglichkeit offen, ein Hochschulstudium zu absolvieren.

Pro und Contra Fernstudium Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

Pro

Weiterbildung und IHK-Abschluss eröffnen vorteilhafte und interessante Berufs- und Karrieremöglichkeiten. Das Fernstudium kann berufsbegleitend und flexibel gestaltet werden. Neben der Weiterbildung kann die für die Prüfung erforderliche Berufserfahrung gesammelt werden und zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung nachgewiesen werden. Die Weiterbildung ist finanziell förderfähig.

Contra

Das Fernstudium erfordert die Bereitschaft und Fähigkeit zum Selbststudium. Dafür sind Ausdauer, Selbstdisziplin, Eigenmotivation und Engagement notwendig. Neben einer Berufstätigkeit und einem Familienleben kann das Fernstudium auch eine belastende Wirkung aufweisen.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.