• 2934 Kurse
  • 112 Anbieter
  • 6483 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

In der Kategorie Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware sind aktuell ein Fernlehrgang von insgesamt einer Fernschule gelistet und kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler müssen ca. 8 bis 10 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 1 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
  • Online-Kurs Grundlagen Grafiksoftware - Staatlich zugelassen OfG / Online-Schule für Gestaltung Ausführliche Infos Katalog Zertifikat Online 3 Module / nebenberuflich / freie Zeiteinteilung 8 bis 10 h pro Woche € 447,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 25 Teilnehmern (4,8)
    Bewerten
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 3 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 8 Stunden - 10 Stunden

   Abschluss

Zertifikat
   Kosten 447 € (OfG / Online-Schule für Gestaltung)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware?

Die Kosten für ein Fernstudium Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware belaufen sich bei dem Anbieter OfG / Online-Schule für Gestaltung auf 447 €.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer beträgt 3 Monate.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware

Insgesamt wurde das Fernstudium „Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware“ durchschnittlich mit 4,8 von 5 Sternen von 25 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Online-Kurs Grundlagen Grafiksoftware - Staatlich zugelassen des Anbieters OfG / Online-Schule für Gestaltung mit einer Bewertung von 4,8 Sternen von 25 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule OfG / Online-Schule für Gestaltung mit einer Bewertung von 4,8 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernschule OfG / Online-Schule für Gestaltung mit insgesamt 25 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgang der Kategorie Weiterbildung Grundlagen Grafiksoftware

4,8
bewertet von 25 Teilnehmern

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Caro, 33 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Online-Kurs Grundlagen Grafiksoftware – staatlich zugelassen" des Anbieters OfG / Online-Schule für Gestaltung am 17.11.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 25
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich fand den Kurs "Grundlagen Grafiksoftware" super. Die Studieninhalte sind gut aufgebaut, alles wurde verständlich erklärt und die Betreuung war auch gut. Ich habe an dem Kurs probeweise teilgenommen, bevor ich einen längeren Kurs anfange. Photoshop und Indesign kannte ich schon, die beiden Software hatte ich mir selber beigebracht und auch oft mit diesen gearbeitet. Illustrator war ganz neu für mich. Auch wenn nicht alles für mich neu war, habe ich vieles dazugelernt. Der Kurs hat mir Freude bereitet und hat mich überzeugt: Ich werde mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einen weiteren Kurs absolvieren. Positiv finde ich aber auch, das die OFG sich auf Gestaltung spezialisiert. Das macht das Ganze sehr authentisch und vertrauensvoll. Trotzdem fände ich es gut, wenn das Angebot ausgeweitet werden würde auf Film beispielsweise. Das heißt Umgang mit Premiere, After Effects und Co. Ansonsten bin ich rundum zufrieden und empfehle ich den Kurs zu 100% weiter!

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil