• 3603 Kurse
  • 115 Anbieter
  • 14874 Bewertungen
3 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit #31/2020 - #31/2021 - #32/2022
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Weiterbildung Gepr. Industriemeister:in Elektrotechnik (IHK) | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Die Fortbildung zum:r Industriemeister:in der Fachrichtung Elektrotechnik kann als Fernstudium (mit Präsenzphasen) und als berufsbegleitende Weiterbildung absolviert werden. Der Studiengang verbindet Betriebswirtschaftslehre, Recht und Personalführung/-entwicklung mit Wissen zu Infrastruktursystemen und Betriebstechnik. Als angehende:r Industriemeister:in erwarten dich vielversprechende Karriereaussichten in Führungspositionen bei Produktionsstätten, technischen und industriellen Unternehmen.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Weiterbildung Industriemeister:in Elektrotechnik (IHK)

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 4 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Weiterbildung Industriemeister:in Elektrotechnik (IHK) bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Weiterbildung Industriemeister:in Elektrotechnik (IHK)

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 30 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 13 Stunden - 16 Stunden

   Abschluss

Vorbereitung IHK-Abschluss

Welche Studieninhalte erwarten Sie?


- Werbung -

Im Fernkurs Industriemeister:in Elektrotechnik erwartet dich - je nach Hochschule - folgende Studieninhalte:

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Betriebliches Kostenwesen
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Personalführung und -entwicklung
  • Qualitätsmanagement

Das Fernstudium lehrt dich Grundlagen in all den Bereichen, die du für deine Prüfung und die zukünftige Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben, benötigst. So lernst du Rechtsgrundlagen, sowie die Betriebswirtschaftslehre kennen und ebenso Systeme zur Kommunikation, Steuerung und Planung. Du erlangst Kenntnisse zu Infrastruktursystemen, zur Betriebstechnik und zum betrieblichen Kostenwesen. Zur Vorbereitung auf Führungspositionen sind auch Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Personalführung und -entwicklung und Qualitätsmanagement Teil des Lernplans. Naturwissenschaftliche, technische und mathematische Kenntnisse werden aufgefrischt und falls du Interesse daran hast, eine Ausbildereignungsprüfung zu absolvieren, wird auch berufs- und arbeitspädagogisches Fachwissen vermittelt.

WELCHE VORAUSSETZUNGEN Musst du ERFÜLLEN?

Wenn du Interesse an den Inhalten der Kurse Industriemeister:in Elektrotechnik gefunden hast, gibt es einige Voraussetzungen, die je nach erwünschtem Bildungsinstitut zu beachten sind:

  • Erfolgreich abgeschlossene, fachverwandte Berufsausbildung
  • Mindestens 2/3 Jahre einschlägige Berufspraxis in der Elektrotechnikbranche

Für die Zulassung zur staatlichen Industriemeisterprüfung:

  • Erfolgreich abgeschlossene, fachverwandte Berufsausbildung und mindestens 1 Jahr einschlägige Berufspraxis
  • Erfolgreich abgeschlossene, anderweitige Berufsausbildung und mindestens 18 Monate Berufspraxis
  • eine mindestens 5-jährige fachlich geeignete Berufspraxis

Je nach Hochschule können sich die Kriterien unterscheiden. Die Zulassung zur Industriemeisterprüfung wird von der zuständigen IHK erteilt.

Teilnahmevoraussetzungen

Wenn du Interesse an den Inhalten der Kurse Industriemeister:in Elektrotechnik gefunden hast, gibt es einige Voraussetzungen, die je nach erwünschtem Bildungsinstitut zu beachten sind:

  • Erfolgreich abgeschlossene, fachverwandte Berufsausbildung
  • Mindestens 2/3 Jahre einschlägige Berufspraxis in der Elektrotechnikbranche

Für die Zulassung zur staatlichen Industriemeisterprüfung:

  • Erfolgreich abgeschlossene, fachverwandte Berufsausbildung und mindestens 1 Jahr einschlägige Berufspraxis
  • Erfolgreich abgeschlossene, anderweitige Berufsausbildung und mindestens 18 Monate Berufspraxis
  • eine mindestens 5-jährige fachlich geeignete Berufspraxis

Je nach Hochschule können sich die Kriterien unterscheiden. Die Zulassung zur Industriemeisterprüfung wird von der zuständigen IHK erteilt.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Weiterbildung Industriemeister:in Elektrotechnik (IHK)?

Nach Abschluss deines Fernkurses, verfügst du über ein breitgefächertes Grundlagenwissen, sowohl auf technischer als auch auf betriebswirtschaftlicher Ebene. So kannst du mit Hilfe deiner erlangten Führungskompetenzen Arbeitsabläufe planen und leiten, Produktionsprozesse überwachen, aber auch Qualitätssicherungsmaßnahmen und Optimierungsprozesse durchführen. Du hast die Möglichkeit, bei industriellen und technischen Unternehmen, in Produktionsstätten oder bei Automatisierungsfirmen tätig zu werden. Als technischer Dienstleister kannst du betriebswirtschaftliche Bedürfnisse mit technischen Möglichkeiten kombinieren und so Systeme und Techniken fach- sowie bedarfsgerecht konfigurieren. Zudem bist du auch fähig, dich mit der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiter:innen auseinanderzusetzen.

Was sind die Verdienstmöglichkeiten?

Das Einstiegsgehalt nach abgeschlossenener Meisterprüfung liegt bei etwa 2.700 € brutto monatlich. Mit einigen Jahren Berufserfahrung verdienen Industriemeister:innen im Bereich Elektrotechnik ca. 3.500 € brutto pro Monat.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Weiterbildung Industriemeister:in Elektrotechnik (IHK)?

Leider sind keine Kosten von Anbietern bei uns im Portal hinterlegt. Bitte bei den entsprechenden Anbietern die Preise erfragen.

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Weiterbildung Industriemeister:in Elektrotechnik (IHK) rechnen?

Die Dauer beträgt 30 Monate.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Weiterbildung Industriemeister:in Elektrotechnik (IHK)

Interessante Erfahrungen von Teilnehmer:innen