• 3290 Kurse
  • 118 Anbieter
  • 10256 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Weiterbildung Personalreferent/in | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Der Kurs Personalreferent kann als Fernstudium (mit Präsenzphasen) und als berufsbegleitende Weiterbildung absolviert werden. Der Studiengang verbindet Wissen zum betrieblichen Sozialwesen, Unternehmensführung und Teammanagement mit Psychologie und Arbeitsrecht. Als angehender Personalreferent erwarten Sie vielversprechende Karriereaussichten bei Personalabteilungen, im Management oder auch als externer Berater.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Weiterbildung Personalreferent/in

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 6 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Weiterbildung Personalreferent/in bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Weiterbildung Personalreferent/in

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 1 Monat - 16 Monate (Zertifikat)
   Wöchentlicher Aufwand 5 Stunden (Zertifikat) - 12 Stunden (Vorbereitung IHK-Abschluss)

   Abschluss

Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 1.390 € - 2.314,55 € (Zertifikat)

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Im Fernkurs Personalreferent erwarten Sie -  je nach Hochschule - folgende Studieninhalte:

  • Erfolgspotenziale und Selbstmanagement
  • Psychologie
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Betriebliches Sozialwesen
  • Team- und Projektmanagement
  • Kommunikation und Mitarbeitergespräche
  • Unternehmensführung
  • Arbeits-, Haftungs- und Sozialrecht
  • Personalmarketing und Employer Branding
  • Personaleinsatz und Personalentwicklung
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Controlling

Die unterschiedlichen Module Ihres Fernstudiums Personalreferent vermitteln Ihnen Fähigkeiten, die neben der Auswahl von geeignetem Personal auch den Prozess der Einstellung und die Betreuung Ihrer Mitarbeiter umfasst. Sie setzen sich mit der Personalpsychologie auseinander, sowie mit dem betrieblichen Sozialwesen und den Rechtsgrundlagen, die Sie bei allen Entscheidungen und Handlungen zu berücksichtigen haben. Ihnen wird vermittelt, wie Sie geschickt kommunizieren und Mitarbeitergespräche führen und Sie lernen, worin Erfolgspotenzial Ihrer Mitarbeiter liegen kann und wie Sie dieses fördern. Zusätzlich haben Sie durch Modulen zur Unternehmensführung, BWL, Controlling und Projektmanagement die Möglichkeit, sich auf spätere Tätigkeiten im Management oder in der Betriebsleitung vorzubereiten.

WELCHE VORAUSSETZUNGEN MÜSSEN SIE ERFÜLLEN?

Wenn Sie sich für ein Fernstudium bzw. eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Personalreferenten interessieren, gibt es je nach Anbieter noch einige Kriterien, die für eine Zulassung zu beachten sind:

  • Erfolgreich abgeschlossene, kaufmännische oder verwaltende Berufsausbildung und evtl. 2 bis 3 Jahre fachverwandte Berufspraxis
  • Oder: Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Oder: Mindestens einen Realschulabschluss und 4 Jahre fachverwandte Berufspraxis

Eventuell ist die Zulassung auch möglich, wenn Sie auf eine andere Weise nachweisen können, dass Sie für die Teilnahme geeignet sind. Die Eignung wird von den jeweiligen Hochschulen festgestellt.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Weiterbildung Personalreferent/in?

Ihr erfolgreicher Abschluss als Personalreferent, macht es Ihnen möglich, in die Personalabteilung eines jeden Unternehmens einzusteigen oder auch als externer Berater tätig zu werden. Aus Ihrer beratenden, verwaltenden Position kümmern Sie sich um die Einstellung neuer Mitarbeiter, die Entwicklung Ihres Personals und haben hierbei sowohl die Bedürfnisse des Unternehmens als auch die Ihrer Mitarbeiter im Blick. Sie setzen sich für die Einhaltung rechtlicher Grundlagen ein und verfolgen das Ziel, eine Work-Life-Balance mit Produktivität vereinbar zu machen. Zudem sind Sie dazu in der Lage, Kostenberechnungen durchzuführen und Tätigkeiten im Management aufzunehmen. Dieser Fernkurs eignet sich für einen Quereinstieg oder als Weiterbildung in den Bereichen Sachbearbeitung, Sekretariat und Assistenz.

Was sind die Verdienstmöglichkeiten?

Das Einstiegsgehalt nach erfolgreichem Kursabschluss liegt bei etwa 2.300 € brutto monatlich. Mit einigen Jahren Berufserfahrung können Personalreferenten je nach Unternehmensgröße und Bundesland ca. 3.200 € brutto pro Monat verdienen.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Weiterbildung Personalreferent/in?

Für ein Fernstudium Weiterbildung Personalreferent/in fallen Kosten von 1.390 € bis 2.314,55 € (Zertifikat) an.

Für folgendes Angebot gibt es einen exklusiven FSD-Rabatt und es kann direkt eine Buchungsanfrage gestellt werden: Gepr. Personalreferent/-in (Laudius) (-5%) vom Anbieter Laudius Akademie für Fernstudien.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 1 und 16 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Weiterbildung Personalreferent/in

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgang der Kategorie Weiterbildung Personalreferent/in

4,7
bewertet von 12 Teilnehmern
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,9)
Laudius Akademie für Fernstudien

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Nicole, 31 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Fernstudium Personal-Referent/in" des Anbieters afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg GmbH am 11.02.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Als Quereinsteigerin bin ich zwar schon länger im Personalbereich tätig, trotzdem hat mir an der ein oder anderen Stelle einfach noch das nötige Know-How gefehlt. Deswegen habe ich mich für das Fernstudium entschieden und bin hier auch gut von meinem AG unterstützt worden (was glaub ich vieles einfacher gemacht hat). Das Studium bei der afw war gut aufgebaut und hat vor allem meine wirtschaftlichen und rechtlichen Wissenslücken gut füllen können. Die Aufgaben waren durchaus anspruchsvoll, aber mit dem Wissen aus de Studienheften machbar. Hier ist allerdings für mich auch ein kleiner Kritikpunkt: Für mich hatte es manchmal bei (privater) Zusatzlektüre den Eindruck, dass das Studienmaterial nicht immer ganz "top-aktuell" war. Absolut positiv sind mir die Mitarbeiter im Institut und die Dozenten selbst im Gedächnis geblieben. Hier gab es wirklich immer ein offenes Ohr für meine Belange und Fragen!

  • Tanja, 29 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Gepr. Personalreferent/-in (Laudius)" des Anbieters Laudius Akademie für Fernstudien am 04.10.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich war sehr zufrieden mit Laudius! Die vielfältigen Angebote mit detaillierten Informationen regen zum Anmelden eines Lehrgangs an. Die Materialien zum Lernen gibts in einem übersichtlichen, tollen Ordner oder sind als Download zum selbst ausdrucken bereitgestellt. Die Fernlehrer sind klasse und zuverlässig sowie freundlich und bewerten die Hausaufgaben persönlich! Das Lernen macht echt viel Spaß! Das Zertifikat sieht schön aus, besteht aus einem festeren Papier und motiviert weite bei Laudius Fernlehrgänge zu absolvieren. Ich empfehle gerne Laudius weiter und habe selbst zwei Lehrgänge erfolgreich abgeschlossen. Einmal Pädagogik und geprüfte Personalreferentin. Ich war mehr als nur zufrieden!

  • Jsh, 29 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Gepr. Personalreferent/in (bSb)" des Anbieters sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt am 18.12.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 2
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Sehr gute Betreuung vor allem vor Ort beim Seminar in Wiesbaden. Aber auch bei Fragen rund um das Studium bei der SGD. Ich konnte viele fachliche Inhalte mir aneignen. Auch der Austausch mit anderen Studentinnen und Studenten war super. Man muss aber auch Zeit mitbringen, da das Studium zeitintensiv ist. Geschenkt bekommt man nichts.