• 2637 Kurse
  • 104 Anbieter
  • 4090 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Weiterbildung Wirtschaftsmediation

€ 4.500,00 (MwSt.-befreit)
  • Zertifikatslehrgang
  • 6 Monate
  • 15 bis 20h pro Woche

Bei dem Kurs Weiterbildung Wirtschaftsmediation des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar handelt es sich um einen Fernkurs und dieser wird mit einem Zertifikat nach 6 Monaten abgeschlossen. Pro Woche müssen mindestens 15 und maximal 20 Stunden von einem Fernschüler investiert werden. Der Fernkurs kostet regulär € 4.500,00. Aktuell hat 1 Teilnehmer eine Bewertung mit durchschnittlich 5,0 Sternen abgegeben.

Insgesamt wurde das Institut mit 4,5 Sternen beurteilt. Besonders mit dem Bereich Betreuung & Organisation sind die Fernschüler zufrieden.

  • Kursbewertungen
  • Beschreibung
  • Kosten
  • Zielgruppe
  • Studienmaterial
  • Inhalte
  • Prüfung
  • Eignung
  • Abschluss

GESAMTBEWERTUNG DIESES KURSES:

Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (1 von 1)

    Stefan, 47 Jahre, hat den Fernkurs: "Weiterbildung Wirtschaftsmediation" am 15.03.2016 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Dozenten haben sehr unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt und haben dadurch das Studienkonzept sehr interessant gemacht. Das Studienmaterial war wirklich detailliert und zufriedenstellend. Man bekam schnell ein Feedback zu den Einsendeaufgaben und die Benotung war immer nachvollziehbar. Der Kontakt zu den Dozenten war ebenfalls sehr gut .

Kursbeschreibung des Anbieters:

Diese spezielle berufsbegleitende Mediatorenausbildung vermittelt die Fähigkeit, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse der professionellen Konfliktvermittlung, mit dem Schwerpunkt auf die Wirtschafts- und Arbeitswelt, praxisorientiert anzuwenden.

Als Basis absolvieren Sie zunächst unsere Mediatorenausbildung mit 6 Modulen. Hierfür können Sie zwischen den Standorten Wismar , Potsdam , Hannover , Frankfurt am Main , Köln , Stuttgart und München wählen. Die Zusatzmodule ,,Wirtschaftsmediation" und ,,Supervision" werden an den Standorten Wismar und Frankfurt a. M. angeboten. Insgesamt umfasst die Ausbildung 21 Praxistage, die vorwiegend am Wochenende stattfinden.

Kosten

€ 4.500,00 (MwSt.-befreit)

Fordern Sie Infomaterial und Anmeldeunterlagen direkt beim Anbieter an und erfahren Sie gleichzeitig alles über individuelle Rabatte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.


Datenübertragung SSL gesichert

Berufstätige

Die von den Modulverantwortlichen erachteten Lehrmaterialien/Studienbriefe sind im Kursbeitrag enthalten. Hiermit möchten wir die örtliche und zeitliche Ungebundenheit Ihrer Weiterbildung sicherstellen. Unsere Weiterbildung kombiniert Vor-Ort-Präsenzveranstaltungen mit einem geringen Anteil von Selbstlernphasen.

Das Curriculum der Ausbildung zum Wirtschaftsmediator umfasst sämtliche, für die Ausbildung relevanten Themengebiete.

Die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator an der Hochschule Wismar umfasst insgesamt 290 Stunden. In der Ausbildung enthalten sind 8 Module begleitet durch eine Phase des Selbststudiums.

Die Ausbildungsinhalte orientieren sich an den Vorgaben der §§ 5 Abs. 2; 6 MediationsG ("zertifizierter Mediator").

Module:
Modul 1 - Einführung und Grundlagen der Mediation
Modul 2 - Psychologie in der Mediation
Modul 3 - Kommunikation und Verhandeln
Modul 4 - Mehrparteienmediation und Umgang mit Macht
Modul 5 - Recht und Mediation in der Wirtschafts- und Arbeitswelt
Modul 6 - Praxismodul
Modul 7 - Wirtschaftsmediation
Modul 8 - Supervision

Der Abschluss der Module 1-5 erfolgt durch die Erarbeitung einer Einsendearbeit, das Modul 6 schließt mit einem Mediationsfall ab, der in allen Mediationsphasen praktisch umzusetzen ist. Modul 7 - Wirtschaftsmediation - schließt mit der Aufgabe ab, eine eigene Mediation im Wirtschaftskontext durchzuführen bzw. einen Mediationsfall aus der Wirtschaft zu mediieren. In Modul 8 führen Sie eine Supervision durch, indem Sie den Fall aus Modul 7 noch einmal reflektieren, analysieren und ggf. anpassen.

Für die Ausbildung zum/zur Wirtschaftsmediator/in sind keine berufsrechtlichen Zulassungsvoraussetzungen gegeben. Dennoch sollten Sie als Kursteilnehmer die Eigenschaft mitbringen, Konflikte außergerichtlich und unparteiisch lösen zu wollen.

Die Ausbildung zum/zur Wirtschaftsmediator/in steht somit allen Interessenten offen, die sich dieser Aufgabe stellen möchten, unabhängig von ihrer beruflichen Qualifikation.

Nach erfolgreicher Teilnahme am Gesamtkurs verleiht die Hochschule Wismar das Hochschulzertifikat "Wirtschaftsmediator/in (Uni of A. Sciences)". Sie haben damit die Qualifikation, als Wirtschaftsmediator/in tätig zu sein.

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Mediation →
Wirtschaftsmediation →
Jetzt Infomaterial für folgenden Kurs bestellen: „Weiterbildung Wirtschaftsmediation“

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Infomaterial: Alle Informationen (Kosten, Voraussetzungen, ...) kommen bequem per Post oder per E-Mail.


Datenübertragung SSL gesichert

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Mediation →
Wirtschaftsmediation →
Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .