• 2832 Kurse
  • 98 Anbieter
  • 4896 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Wirtschaftsinformatik | Als akademisches Fernstudium oder als berufsbegleitende Weiterbildung

Die Wirtschaftsinformatik ist eigentlich nichts anderes als angewandte Informatik. In dem Fernstudium Wirtschaftsinformatik geht es vor allem darum zu erlernen, wie man Informations- und Kommunikationssysteme in Unternehmen einrichtet und betreut. Kaum ein anderer Studiengang ist in den letzten Jahren so populär geworden, weil er sich auf die jeweils gewünschten Schwerpunkte seiner Teilnehmer perfekt zuschneiden lässt.

Kategorietipp

Informatiker? Heiß begehrt und gut bezahlt!

Als Wirtschaftsinformatiker wartet ein vielfältiges Berufsfeld auf Dich, denn die gesellschaftliche Bedeutung dieses Berufsfelds ist so groß wie nie zuvor. Studiere jetzt Wirtschaftsinformatik 100% online und beginne Deine Karriere mit innovativem Know-How in Programmierung und Softwareentwicklung in der IT-Branche!


Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Wirtschaftsinformatik

Es wurden 32 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

Seiten

In der Kategorie Wirtschaftsinformatik gelistet

  • 20
    Fernlehrgänge
  • 13
    Fernstudiengänge
  • 9
    Fernhochschulen
  • 6
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Wirtschaftsinformatik

In der Kategorie Wirtschaftsinformatik sind aktuell 20 Fernlehrgänge und 13 Fernstudiengänge von insgesamt 9 Fernhochschulen und 6 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Diplom, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend) oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 6 bis 40 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 4 Monate (Zertifikat) - 78 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 6 Stunden - 40 Stunden (Bachelor)

   Abschluss

Bachelor, Diplom, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend) oder Zertifikat
   Kosten 576 € (Zertifikat) - 17.280 € (Bachelor)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Wirtschaftsinformatik?

Für ein Fernstudium Wirtschaftsinformatik fallen Kosten von 576 € (Zertifikat) bis 17.280 € (Bachelor) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 4 und 78 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Wirtschaftsinformatik

Insgesamt wurde das Fernstudium „Wirtschaftsinformatik“ durchschnittlich mit 4,3 von 5 Sternen von 116 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Bachelor (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik des Anbieters IUBH Internationale Hochschule mit einer Bewertung von 4,8 Sternen von 18 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule IUBH Internationale Hochschule mit einer Bewertung von 4,8 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar mit insgesamt 144 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Fernschule Weber mit einer Bewertung von 5 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist die Fernschule AKAD Weiterbildung mit insgesamt 14 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Wirtschaftsinformatik

4,3
bewertet von 116 Teilnehmern
Top-Fernstudiengang (4,8)
Bachelor (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik
des Anbieters IUBH Internationale Hochschule
Akademischer Top-Anbieter (4,8)
IUBH Internationale Hochschule
Nicht-akademischer Top-Anbieter (5)
Fernschule Weber

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Kathleen, 28 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Wirtschaftsinformatik" des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar am 11.01.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 16
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich nehme nun seit einem halben Jahr bei der Wings an dem Fernhochschulkurs Wirtschaftsinformatik auf Bachelor teil und bin bisher sehr zufrieden. Die Propädeutika werden ab dem SS18 hochgeladen und werden auch sonst so zeitig angesagt, so dass man sie mit dem Dienstplan vereinbaren kann. Was ich sehr begrüße. Da es bisher nicht so war kann ich dem Konzept bisher nur 4 Sterne geben und freue mich auf die Änderungen. Die notwendigen Präsenzstunden finden meist am Tag der Prüfung statt was mir viel Planung und vor allem Fahrzeit erspart. Und bisher muss ich sagen hat es sich als sehr positiv herausgestellt. Zudem bereitet es super auf die Prüfung vor und man kann noch Fragen klären. Ansonsten kann man auch sonst gut mit den Professoren Kontakt aufnehmen. Vor dem Semester werden die notwendigen Bücher und Skripte nachhause geschickt. Zudem finde ich besonders das Skript der Vorlesungen sehr gut aufgebaut. Es wird einem sogar geholfen wie man seine Zeit am besten plant um alles zu schaffen. Alles in allem empfinde ich die Wings als sehr empfehlenswert wenn man sich seine Zeit gut einteilen muss und nicht ständig in Vorlesungssälen und bei Präsenzstunden verbringen kann.

  • Leo, 26 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik" des Anbieters IUBH Internationale Hochschule am 12.05.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 9
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe mich vor 2 Jahren zu einem Fernstudium entschieden. Arbeit Vollzeit und Studium Teilzeit (ca. 10-15 Std / Woche). Ich bin vor einem Jahr von der Fernuni Hagen zur IUBH gewechselt. In der engeren Auswahl standen nach meiner Entscheidung zum Wechsel die EuroFH und die IUBH. Ich habe mich für die IUBH entschieden weil ich dort schon im Vorfeld telefonisch und per Email persönlich und schnell beraten wurde. Dieser Eindruck hat sich im ersten Jahr auch in den verschiedenen Kursen bestätigt. Das Konzept Online Videos, Skripte (gedruckt, digital), Online Tutorien (live, aufgezeichnet), Foren und die Anzahl an Prüfungsorten ist super. Im Vergleich zur Fernuni Hagen lässt sich dieses Studium gerade durch die viel bessere Betreuung und viel besseren Online Angebote deutlich einfacher bewältigen. Die Kosten von (ca. 12.000EUR) im Vergleich zur Fernuni Hagen (ca. 2500EUR) sind meiner Meinung gerechtfertigt. Ich kann die IUBH empfehlen.

  • Matthias, 26 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Diplom Wirtschaftsinformatik" des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar am 11.01.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 20
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Im ersten Semester tauchen immer viele Fragen auch, vor allem mit dem Umgang mit den von der HS bereitgestellten Plattformen und Systemen. Diese Fragen wurden immer direkt und schnell telefonisch beantwortet, sodass ich mich sofort gut zurechtgefunden habe. Ich habe bisher erst an 2 Präsenzveranstaltungen teilgenommen, aber auch diese waren gut organisiert. Alle Räumlichkeiten wurden dank vollständigen und eindeutigen Angaben schnell gefunden, Professoren und Dozenten waren pünktlich und kompetent sodass alle offenen Fragen im Vorfeld der Prüfung geklärt werden konnten. Die von der HS Wismar bereitgestellten Lernplattformen erlauben einen einfachen Austausch zwischen Studenten untereinander, aber auch mit Dozenten und Professoren.

  • Daniel, 27 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik" des Anbieters Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) am 31.01.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe an der Wilhelm Büchner Hochschule meinen Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik absolviert. Die Betreuung war sehr gut, man erreicht fast rund um die Uhr und auch an Feiert- und Wochenendtagen jemand. Die Studienhefte sind meistens so geschrieben, dass es sich wie ein VOrtrag anfühlt mit vielen Beispielen und Testaufgaben zum Einsenden. Manchmal sind die Studienhefte schon etwas älter, das in der Wissenschaft aber oft kein großes Problem ist. Man kann in jedem Bundesland die vor Ort Prüfungen schreiben, da ist man sehr flexibel. Auch Termine gibt es immer genug. Die Hochschule eignet sich perfekt, um nebenberuflich zu studieren. Ich würde die Hochschule jederzeit weiter empfehlen.

  • Pascal, 22 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Master Wirtschaftsinformatik" des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar am 19.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 28
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Dozenten sowie die Präsenzveranstaltungen sind sehr gut strukturiert und haben durchweg hohes Niveau. Auch die vorbereitenden Unterlagen sind, mit wenigen Abstrichen, hervorragend. (Hier kommt es natürlich immer auf den Dozenten an, wie hochwertig die Materialien sind) Verbesserungswürdig ist die Organisation. Trotz eine persönlichen Studienbetreuung wäre eine zeitnähere Kommunikation von Änderungen oder weiteren relevanten Informationen wünschenswert. Die Erreichbarkeit ist hierbei okay, an der Freundlichkeit der Beratung und Betreuung ist nichts auszusetzen.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Das Fernstudium besteht aus einigen technischen Fächern, die den Informatik-Teil des Studiums abdecken. Darunter befinden sich:

  • Mathematik
  • Statistik
  • Programmierung (u.a. C, C++)
  • Datenstrukturen und Algorithmen
  • Datenbanksysteme
  • Kommunikationssysteme
  • Anwendungssysteme
  • Rechnerstrukturen
  • Datenanalysen
  • Simulationen

Durch die Interdisziplinarität des Studiums lernen Sie aber auch die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre kennen. Sie nutzen Ihr Wissen um wirtschaftliche Problemstellungen aller Art zu lösen:

  • Grundlagen der BWL
  • Grundlagen der VWL
  • Entscheidungsfindung
  • Rechnungswesen
  • Controlling
  • Marketing
  • IT-Recht
  • Internetökonomie
  • Projektmanagement
  • Organisation

Zu den weiteren Inhalten zählen vor allem die Bereiche Teammanagement und Unternehmensführung. Da Sie in vielen Fällen Führungsaufgaben übernehmen werden, haben Sie hier folgende Fächer zur Auswahl:

  • Unternehmensführung
  • Unternehmensplanspiel
  • Personalführung und -entwicklung
  • Produktionsmanagement
  • Logistik
  • E-Business
  • Interkulturelle Kompetenz

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Der Bachelor Wirtschaftsinformatik ist eine Kombination aus BWL und angewandter Informatik. Absolventen bilden daher die Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Informationsverarbeitung. Die wichtigsten Gebiete der Wirtschaftsinformatik sind Business Intelligence (mit dem betrieblichen Datenmanagement, dem Data-Mining und der Statistik), Informationsmanagement (darunter fallen die Informationssysteme, IT-Strategien, Unternehmensarchitekturen etc.), IT- und Kommunikationssysteme (behandelt die Kommunikation im Unternehmen und zwischen Unternehmen), Internetökonomie (darunter fällt auch das Marketing und E-Business) sowie Prozessmanagement (behandelt vor allem die Verwaltung von Arbeitsabläufen)

Noch im November 2014 hatte der Bundesverband der Informationswirtschaft, Telekommunikation und neuen Medien e.V. (BITKOM) angegeben, dass laut Umfragen 41 000 IT-Experten in Deutschland fehlten. Bis 2015 ist der Bedarf sogar noch weiter gestiegen – genauer gesagt um ganze 13%. Der Großteil des Mangels herrscht im Dienstleistungssektor und in der Softwareentwicklung. Wenn Sie neben dem technischen Wissen, etwa Programmierung, noch über betriebswirtschaftliche Erfahrungen verfügen, haben Sie dank des großen Wachstums der IT-Branche hervorragende Chancen auf eine optimale berufliche Karriere.

Wirtschaftsinformatiker konzipieren und entwickeln Informations- und Kommunikationssysteme im Einklang mit anderen Bereichen des Unternehmens. Für viele Unternehmen sind diese Systeme heute lebenswichtig, um Produktion, Einkauf und Vertrieb abzuwickeln. Als Wirtschaftsinformatiker helfen Sie, die modernen komplexen Geschäftsprozesse zur beherrschen. Das Fernstudium vermittelt Ihnen in den meisten Fällen auch solide Managementfähigkeiten.

Voraussetzungen

Für ein Studium der Wirtschaftsinformatik an einer Fernhochschule benötigen Sie in den meisten Fällend die allgemeine Hochschulreife. In einigen Bundesländern, etwa Hamburg, gelten jedoch spezielle Hochschulgesetze, nach denen ein Studium auch mit einem Meister, Betriebswirt oder Techniker und entsprechender Berufserfahrung zulässig ist.

Das Masterstudium können Sie aufnehmen, wenn Sie einen Abschluss in Informatik, Technik, Maschinenbau oder in einem wirtschaftlichen Fach vorweisen.

Nicht-akademische Fernlehrgänge erfordern keine oder nur geringe Bedingungen für die Teilnahme. In den meisten Fällen reichen kaufmännische Grundkenntnisse und IT-Kenntnisse, die Sie aus Ihrer bisherigen beruflichen Erfahrung mitbringen.

Gerade in Führungspositionen werden bestimmte charakterliche Fähigkeiten vorausgesetzt. Bedenken Sie, dass Sie folgende Fertigkeiten ausbauen sollten:

   leitend

 

   organisiert

 

   kommunikativ

 

   ökonomisch

 

Ablauf

Das Fernstudium bearbeiten Sie bequem von zu Hause. Dabei können Sie Ihre Lernzeiten frei einteilen und somit optimal in Ihren Alltag integrieren. Das Lernmaterial bekommen Sie entweder per Post oder online zur Verfügung gestellt. Meistens gibt es noch die klassischen Einsendeaufgaben und wöchentlichen Aufgaben. Die Prüfung ist in den meisten Fällen jedoch mit Ihrer Präsenz verbunden, d.h. Sie müssen zu den Klausuren am Hochschulstandort oder an einem Studienzentrum anwesend sein.

Im Fernstudium haben Sie die Möglichkeit, Ihre Spezialisierungen selbst zu wählen. Meistens sind diese in einem Umfang von 30 ECTS und dienen dazu, bestimmte Funktionen oder Bereiche zu vertiefen. Ob die Vertiefungen IT-orientiert oder BWL-orientiert sind, hängt vom jeweiligen Studiengang ab. Häufig ist die Wahl mindestens einer Vertiefung verpflichtend. Dazu gehören:

  • Führungskompetenzen
  • Selbständigkeit / Unternehmensgründung
  • Business Consulting
  • Business Controlling
  • Eine Fremdsprache außer Englisch
  • IT-Service Management
  • Logistik / Vertrieb
  • E-Commerce
  • Marketing und Branding
  • Personalwesen

Es ist auch möglich, sich auf bestimmte Branchen zu spezialisieren. Dazu gehören Bereiche wie das Gesundheitswesen, die Gastronomie, der Finanzsektor, der Immobilienmarkt, der Bereiche Service oder auch der Luftverkehr.

Prüfung

Bei einigen Anbietern erstellen Sie im Rahmen des Grundstudiums eine wissenschaftliche Arbeit im Rahmen eines Projektberichts. Ein praxisorientiertes Planspiel ermöglicht es Ihnen, Ihre erworbenen Kenntnisse direkt anzuwenden.

Berufsbild / Tätigkeiten

Sie planen, entwickeln und warten Informationssysteme sowie Kommunikationssysteme. Dabei spielen sowohl die internen Organisationsstrukturen als auch bereits vorhandene technische Systeme des Unternehmens eine Rolle.

Wirtschaftsinformatiker übernehmen häufig Führungsaufgaben, da Sie mit Ihrem Knowhow aus BWL und Informatik perfekt dafür geeignet sind. Die Bereiche, in denen Sie Verantwortung übernehmen können reichen von Vertrieb, Hardwareausstattung über Kommunikation und Data-Mining.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Wirtschaftsinformatik?

Der Studiengang ist international anerkannt und damit ein Nachweis hoher wissenschaftlicher Kompetenz. Er ermöglich Ihnen die weitere Qualifikation zum Master of Science bis hin zur Promotion. Das erworbene Wissen qualifiziert Sie für Management Aufgaben im betriebswirtschaftlichen Bereich ebenso wie im IT-Sektor.

Pro und Contra Fernstudium Wirtschaftsinformatik

Pro

Der Abschluss ist nach wie vor einer der gefragtesten in der gesamten Branche. Das liegt vor allem daran, dass er sehr flexibel ist und optimal angepasst werden kann. Mit dem richtigen Mix aus technischen Knowhow und wirtschaftlichem Wissen können Sie ein höchst attraktives Berufsprofil erzeugen.

Contra

Das Fernstudium erfordert viel Disziplin und Durchhaltevermögen. Vor allem die lange Studienzeit sollte von Ihnen gut geplant sein. Darüber hinaus sollten Sie aufgeschlossen gegenüber technischen und wirtschaftlichen Problemen sein. Das Erlernen einer oder mehrerer Programmiersprachen sollte für Sie kein Hinderungsgrund darstellen.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Wirtschaftsinformatik

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.