• 3295 Kurse
  • 118 Anbieter
  • 10213 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Zertifikatsstudium Training

€ 4.180,00 (MwSt.-befreit)
  • Zertifikat
  • Präsenz
  • a. 12 – 14 Monate

Bei dem Kurs Zertifikatsstudium Training des Anbieters Europäischer Hochschulverbund (EHV) handelt es sich um einen Online-Kurs und dieser wird mit einem Zertifikat nach 12 Monaten abgeschlossen. Der Online-Kurs kostet regulär € 4.180,00.

Der Anbieter bietet Online-Live-Seminare an. Insgesamt wurde das Institut mit 4,7 Sternen beurteilt. Besonders mit dem Bereich Betreuung & Organisation sind die Fernstudenten zufrieden.

  • Beschreibung
  • Kosten
  • Zielgruppe
  • Inhalte
  • Voraussetzungen
  • Abschluss
  • Standorte
  • Weitere Fakten

Kursbeschreibung des Anbieters:

Das Zertifikatsstudium Training (univ.) ist berufsbegleitend konzipiert. In praxisorientierten Präsenzseminaren, die in persönlicher Arbeitsatmosphäre stattfinden, qualifizieren Sie sich zuR TrainerIN.

Als solche/r lehren Sie Kommunikation. Das bedeutet u.a., Sie schulen Personen in Ihrem kommunikativen Verhalten, so dass sie sich kompetent, sicher und situationsangemessen in jeglichen gesellschaftlichen Rahmen bewegen können. Es bedeutet auch, sich gut mit Menschen verständigen zu können und über Methoden der Selbstreflexion zu verfügen. Als ausgebildeteR TrainerIN haben Sie vielfältige Möglichkeiten sich beruflich einzubringen. Bedarfe finden sich u.a. in familiären, öffentlichen, wirtschaftlichen und schulischen Bereichen. Wir bieten Ihnen darüberhinaus eine professionelle Ausbildung, mit der Sie auch im eigenen sozialen Umfeld, durch Anwendung verschiedener Gesprächstechniken, zu einer gelungenen Verständigung mit Ihren Mitmenschen beitragen können.

Unser Zertifikatsstudium Training ist eine als berufsbegleitend konzipierte Weiterbildung, die eine Dauer von 10 bis 14 Monaten umfasst. Das Studium verknüpft einen angeleiteten Selbststudienanteil (ca. 75%) mit kombinierten Präsenzseminaren (ca. 25%), wobei letztere ausschließlich am Wochenende stattfinden. Der EHV besitzt Standorte in ganz Deutschland, sodass das Absolvieren des Studiums und insbesondere der Präsenzveranstaltungen bundesweit möglich ist.

Kosten

€ 4.180,00 (MwSt.-befreit)

Fordern Sie Infomaterial und Anmeldeunterlagen direkt beim Anbieter an und erfahren Sie gleichzeitig alles über individuelle Rabatte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.


Datenübertragung SSL gesichert

Geeignet ist das Zertifikatsstudium Training für alle Weiterbildungsinteressierte, insbesondere für Berufstätige, die sich neben der bestehenden Erwerbstätigkeit weiterbilden, -qualifizieren und -entwickeln möchten.

1. Didaktische Grundlagen für die Trainingspraxis

  • Ziele, Prinzipien, Leitideen und Aufgaben des Trainings
  • Bedarfs- und Aufgabenstellungen sowie Herangehensweisen professioneller Kommunikation, Beratung und Begleitung
  • gesellschaftliche, rechtliche und ethische Rahmenbedingungen
  • Reflexion psychologischer Konzepte

2. Elemente der professionellen Haltung im Training

  • Psychologik und didaktische Konzepte
  • Lehren, Lernen und das didaktische Dreieck
  • Lerntypen, Lernstrategien und Erkenntnisse aus der Lernpsychologie
  • Lernbereiche der Erwachsenenbildung
  • Lernhindernisse überwinden
  • Hauptfaktoren erfolgreichen Lernens und Vermittelns
  • Von Konditionierung, Bestrafung, Belohnung und Motivation
  • Lernstrategien, Lernziele und Lerntransfer

3. Kommunikation - Grundlagen, Modelle und Techniken

  • Grundmodelle und Techniken der Kommunikation
  • Rolle deR TrainerIN in Kommunikationsprozessen
  • wesentliche Elemente aus Transaktionsanalyse, Mediativer Kommunikation (nach Klappenbach) und Gewaltfreier Kommunikation (nach Rosenberg)
  • Kommunikationsstörungen/Kommunikationssperren

4.Persönliche Ressourcen für die Rolle als TrainerIN zielführend aktivieren

  • Mediationskompetenzen im Training (u.a. Umgang mit Konflikten und Konfliktpotential im Training, Einsatz von Mediativer Kommunikation, Reflexion der Erfahrungen aus Alltag und Intervision)
  • Coachingkompetenzen im Training (wie Pacing und Leading, Zielfokussierung)
  • Bedarfs- und Ressourcenorientierung im Training (nach Rogers, Grawe, Higgins & Co., persönlicher Status Quo/Stärken-Schwächen-Analyse und eigene Lernziele)
  • Die innere Haltung
  • Projektion und (Selbst)Reflexion

5. Konflikt-, Entscheidungs- und Verhandlungsmanagement

  • Umgang mit Emotionen
  • Reflexion und Analyse von Entscheidungs- und Handlungsalternativen, Handlungsfähigkeit in Entscheidungssituationen
  • Reflexion und Analyse von Konflikten, Eskalation, Deeskalation, Konfliktdynamik und -management
  • Innere und äußere Pluralität, inter- und intrapersonale Systeme
  • Verhandlungsgrundlagen, -stile und -modelle (nach dem Harvard-Konzept)
  • M.O.O.N.-Guide (nach Klappenbach) als Coachingtool

6. Profession und Rolle

  • Definitionen und Standards
  • Trainer/in, Moderator/in, Dozent/in, Seminarleiter/in, Lehrer/in, Ausbilder/in & Co.
  • Professionelles Rollenverständnis als Trainer/in
  • Vor einer Gruppe stehen, Eigen-/Fremdbild und Bedürfnismanagement, Relevanz von Macht und Hierarchie, Umgang mit Nähe und Distanz
  • Leiten und Begleiten, Moderieren und Präsentieren, Mediieren und Trainieren
  • Der gute Zustand, Selbstklärung, Selbstreflexion und Selbstmanagement

7. Grundlagen der Trainingspraxis

  • Gruppendynamik, Gruppenprozesse und Gruppenkommunikation
  • Rollen, Ränge und Hierarchien
  • Schwerpunktthema Interkulturelle Kommunikation und Diversity-Kompetenz
  • Mithilfe von Diversity-Kompetenz von der Gruppe zum Team trainieren
  • Zielerreichung und Verhandlungskompetenz
  • Grundlagen zum Umgang mit der Komplexität von Bedürfnissen, Interessen, Gefühlen und Befindlichkeiten
  • Rechtliche Grundlagen für Beratung und Begleitung
  • Moderations- und Visualisierungstechniken
  • Trainieren, Moderieren und Präsentieren
  • Herausforderungen erkennen und bewältigen
  • Grundlagen der Seminargestaltung
  • Roter Faden, Struktur und Konzeption
  • Medien, Lehr- und Arbeitsmittel professionell erstellen und einsetzen
  • Elemente der Ergebnissicherung und Evaluation

8. Train the Trainer

  • bedarfsorientierte Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Anwendung in Übungen und Rollenspielen
  • Arbeit in Intervisionsgruppen und Coachteams
  • persönliche Praxisfeldentwicklung
  • Praxistraining und Supervision

Besondere Zugangsvoraussetzungen existieren nicht - Interesse an der beratenden Tätigkeit ist wichtig. Das notwendige Fachwissen, welches praxisnah durch Übungssequenzen und Rollenspiele veranschaulicht wird, vermittelt das Studium. 

Nach Abschluss aller Module und Bestehen der Abschlussarbeit wird das Universitätszertifikat zum/r Trainer/in vergeben.

Präsenzstandorte
Berlin, Frankfurt a.M., Hamburg, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart
Sprache
Deutsch
Studienbeginn
Wintersemester

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Coaching und Beratung →
Weiterbildung Train the Trainer →
Jetzt Infomaterial für folgenden Kurs bestellen: „Zertifikatsstudium Training“

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Infomaterial: Alle Informationen (Kosten, Voraussetzungen, ...) kommen bequem per Post oder per E-Mail.


Datenübertragung SSL gesichert

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Coaching und Beratung →
Weiterbildung Train the Trainer →
Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .