• 3445 Kurse
  • 112 Anbieter
  • 12354 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Umweltsystemwissenschaften / Naturwissenschaften-Technologie | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

In der Kategorie Naturwissenschaften-Technologie sind aktuell 2 Fernlehrgänge von insgesamt 2 Fernhochschulen und gelistet und können mit einem Master (weiterbildend) oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler müssen ca. 10 bis 15 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

Weiterführende Abschlusskategorien

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Naturwissenschaften-Technologie

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 2 Monate (Zertifikat) - 33 Monate (Master (weiterbildend))
   Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 15 Stunden (Master (weiterbildend))

   Abschluss

Master (weiterbildend) oder Zertifikat
   Kosten 17.865 € (Master (weiterbildend)) (Springer Campus)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Naturwissenschaften-Technologie?

Die Kosten für ein Fernstudium Naturwissenschaften-Technologie belaufen sich bei dem Anbieter Springer Campus auf 17.865 €.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 2 und 33 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Naturwissenschaften-Technologie

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgang der Kategorie Naturwissenschaften-Technologie

4,7
bewertet von 7 Teilnehmern
Akademischer Top-Anbieter (4,7)
Springer Campus

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Lisa, 27 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Master Biotechnologie" des Anbieters Springer Campus am 05.10.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 7
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich nehme seit einem Jahr an dem Master Biotechnologie teil und gehöre zur ersten Studiengruppe. Daher treten ab und zu Probleme auf, die gelöst oder anders Koordiniert werden müssen. Die zuständigen Betreuer versuchen das immer schnellstmöglichst zu erfüllen, allerdings sind es auch teilweise Sachen die vorher hätten gelöst werden könenn. Bei einem Anbieter mit mehreren Studiengängen und daher entsprechender Erfahrung erwarte ich hier trotzdem mehr Vorausplanung. Das Studium an sich ist für mich gut strukturiert. Es gibt Online-Tutorien, was für mich der entscheidende Punkt war, hier den Studiengang zu absolvieren. Nebenbei hat man vorgeschriebene Präsenzphase, die aber nur 1-2x pro Jahr stattfinden. Dadurch lässt sich das Studium gut in den Arbeitsalltag integrieren. Die Klausuren werden an festgelegten Prüfungsstandorten geschrieben. Man muss also nicht jedes Mal bis zur Partneruni fahren, was für mich einen weiteren Vorteil bietet. Die Betreuung in den Tutorien ist abhängig vom Tutor, aber überwiegend positiv, kompetent und zeitnah. Die Bereistellung der Studienmaterialien erfolgt per Post und zusätzlich online im Moodle. Dort können auch Lehrvideos und andere Lerninhalte abgerufen werden. Dies ist von überall aus möglich, was eine hohe Flexibilität des Studiums ermöglicht. Die Materialien helfen in der Vorbereitung auf die Klausur, teilweise gibt es auch Musterklausuren. Die allgemeine Betreuung im Studium erfolgt per Email oder Telefon, immer zeitnah und kompetent. Einziger Kritikpunkt ist der Preis. Mit den zusätzlichen Kosten für die Anreise zu den Klausur- und Studienstandorten ist es insgesamt teurer als bei anderen Anbietern.