• 2791 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 5008 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Psychologie, Beratung und Coaching | Als Fernstudium oder als berufsbegleitende Weiterbildung oder Studium

Ein Fernstudium im Bereich Psychologie, Beratung und Coaching eignet sich für alle die, die an die Verhaltensmuster, Emotionen und Gedanken von Menschen interessiert sind oder sich vorstellen können, in einer beratenden Tätigkeit Klienten bei der Verwirklichung Ihrer Ziele zu unterstützen. Je nach Wissensgrad und Interessenfeld, gibt es eine große Auswahl an akademischen Fernstudiengängen, Fernkursen und berufsbegleitenden Weiterbildungen.

Kategorietipp

De SRH Fernhochschule – The Mobile University bietet jeweils einen Bachelor- und Master-Abschluss in den Bereichen Allgemeine Psychologie, Gesundheitspsychologie und Wirtschaftspsychologie an.

Von "SRH Fernhochschule – The Mobile University" werden derzeit Fernkurse / Fernstudiengänge in folgenden Kategorien zum Thema "Psychologie, Beratung und Coaching" angeboten:


- Werbung -

In der Kategorie Psychologie, Beratung und Coaching gelistet

  • 215
    Fernlehrgänge
  • 28
    Fernstudiengänge
  • 16
    Fernhochschulen
  • 24
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Psychologie, Beratung und Coaching

In der Kategorie Psychologie, Beratung und Coaching sind aktuell 215 Fernlehrgänge und 28 Fernstudiengänge von insgesamt 16 Fernhochschulen und 24 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Diplom, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 3 bis 40 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 1 Monat (Zertifikat) - 78 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 3 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Bachelor)

   Abschluss

Bachelor, Diplom, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 189 € (Zertifikat) - 17.280 € (Bachelor)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Psychologie, Beratung und Coaching?

Für ein Fernstudium Psychologie, Beratung und Coaching fallen Kosten von 189 € (Zertifikat) bis 17.280 € (Bachelor) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 1 und 78 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Psychologie, Beratung und Coaching

Insgesamt wurde das Fernstudium „Psychologie, Beratung und Coaching“ durchschnittlich mit 4,7 von 5 Sternen von 585 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Ernährungsberater/in des Anbieters sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt mit einer Bewertung von 4,9 Sternen von 16 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule ALP Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH mit einer Bewertung von 4,9 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule SRH Fernhochschule – The Mobile University mit insgesamt 392 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Wirtschaftsakademie Wien mit einer Bewertung von 5 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist die Fernschule OTL - Online Trainer Lizenz mit insgesamt 132 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Psychologie, Beratung und Coaching

4,7
bewertet von 585 Teilnehmern
Top-Fernlehrgang (4,9)
Ernährungsberater/in
des Anbieters sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt
Akademischer Top-Anbieter (4,9)
ALP Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH
Nicht-akademischer Top-Anbieter (5)
Wirtschaftsakademie Wien

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Alexander, 42 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management, M.Sc." des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University am 19.11.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 28
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Studiengang der Wirtschaftspsychologie, Leadership und Management (WLM) mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie und HR Mgmt bietet die Möglichkeit, auf z.B. ein absolviertes Wirtschaftsstudium und einschlägiger Berufs- und Führungserfahrung (z.B. auch einer absolvierten Führungskräfteentwicklung) aufbauen zu können. So wird sich im Masterstudiengang vertiefend mit praxisrelevaten arbeits-, organsiations-, personal- und führungspsychologischen Fragestellungen beschäftigt. Der Studiengang WLM bietet eine akademisch fundierte, psychologische Ausbildung mit Modulen zu den Grundlagen der Psychologie und vermittelt vertiefende Kenntnisse zu den gewählten, vertiefenden Schwerpunkten. Zudem ist der Studiengang sehr praxisorientiert konzipiert und greift besonders auch im Bereich Leadership, HRM und auch zur Führungspsychologie praxisrelevante Themen auf, die seit einigen Jahren auch die verschiedensten Herausforderungen für Unternehmen und Mitarbeiter in der täglichen Praxis darstellen, die aber in der Personal- und Führungskräfteentwicklung teilweise leider noch vernachlässigt werden. Durch die Organisation des Studiums mit den Studienbriefen, Wochenenpräsenzen, Online Präsenzen und mehreren Klausurterminen im Jahr kann man sich das Studium auch neben dem Beruf sehr flexibel gestalten. Durch die verschiedenen Studienzentren hat man als Student die Möglichkeit eine Präsenz in relativer Nähe zum Wohnort zu besuchen und auch die Klausuren in einem der vielen Studienzentren in Deutschland schreiben zu können. Diese Flexibilität bietet ein Präsenzstudium neben dem Beruf natürlich nicht. Die Studienbriefe fassen den Stand aktueller wissenschaftlicher Literatur und Forschung zum jeweiligen Thema zusammen, sind von den Autoren/ Professoren verständlich geschrieben, bieten i.d.R. einem ersten Überblick über die Grundlagen Themas und sind im Verlauf dann fachlich und wissenschaftlich sehr vertiefend konzipiert. Die Studienbriefe stehen dann sowohl in Schriftform als auch digital zur Verfügung. Somit kann man sich anhand der Studienbriefe optimal in die Themen einarbeiten und sich auch sehr gut auf die Klausuren vorbereiten. Im Vergleich zum Präsenzstudium "spart" man sich sehr viel Zeit für die Literaturrecherche, bekommt über das Literaturverzeichnis der SBs zudem einen Überblick zu aktueller Literatur und erhält mit einem Studienbrief sehr komprimiertes und wissenschaftliches Wissen zu dem jeweiligen Thema. Die Modulprüfungen sind entweder als Hausarbeiten, Präsentationen oder als Klausur zu absolvieren. Dadurch muss man sich sowohl auf Prüfungssituationen vorbereiten und lernt über die Hausarbeiten zudem eine verstärkt wissenschaftliche Arbeitsweise kennen, was für die adäquate Bearbeitung des empirischen Projektes oder auch für die Thesis eine sehr gute Vorbereitung ist. Die Klausuren sind nicht als reine Wissensabfrage konzipiert, sondern stellen praxisrelevante Fragestellungen, die einen Theorie-Praxis-Transfer erfordern und sich somit an realen Fragestellungen der betrieblichen Praxis orientieren. Dies erleichtert dann wiederum auch den Transfer in die andere Richtung, wenn man z.B. in der betrieblichen Praxis bestimmte Fragestellungen lösen muss und dann auf das im Rahmen des Studiums gelernte zurückgreifen und dieses Wissen in der Praxis anwenden kann. Durch einen Mentor aus der Professorenschaft wird man als Student besonders in den ersten Semestern) sehr gut begleitet und hat zudem einen Ansprechpartner, der i.d.R. sehr gut erreichbar ist, einem eine erste Orientierung gibt, schnell auf Mails antwortet und mit dem man als Student auch immer zeitnah einen telefonischen Termin vereinbaren kann. Dies habe ich während meines Präsenzstudiums in der Form nicht erleben können. An der Präsenzuni ist es nach meiner Erfahrung u.a. auch aufgrund der großen Zahl an Studenten eher schwierig mit dem jeweiligen Prof. ins Gespräch zu kommen und individuelle Anliegen zu besprechen. Die Betreuung im empirischen Projekt und auch während der Thesis ist besonders zur Themenfindung und der Festlegung des wissenschaftlichen Standards sehr hilfreich und förderlich, so dass die jeweiligen Arbeiten mit einem hohen wissenschaftlichen Anspruch und mit Unterstützung durch die Profs. erarbeitet werden konnten. Die Wochenendpräsenzen sind im Vergleich zu den Vorlesungen im Präsenzstudium zwar sehr kompakt konzipiert, da man sich die Module bzw. den bestimmten Themenbereich in 16 UEs an einem Wochenende erarbeiten muss. Auf der anderen Seite nehmen pro Präsenz nur ca. 8-15 Studenten teil, so dass man dem Prof. bestens folgen, vertiefende Frage stellen und fachlich diskutieren kann. Zudem werden auch immer wieder Themen gemeinsam erarbeitet, was den Austausch untereinander und den Lernprozess fördert. Das wird an einer Präsenzuni mit teilweise 80 bis 200 TN in einer Vorlesung, in der Form höchstens in den sehr wenigen möglichen Seminaren angeboten. Insgesamt bietet das Studium sowohl eine theoretisch fundierte akademische Ausbildung und ist dabei jederzeit anspruchsvoll und praxisbezogen organisiert. Ich würde das Studium im o.g. Studiengang jedezeit weiterempfehlen.

  • Ralf, 45 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Wirtschaftspsychologie, B.Sc. mit den Spezialisierungen Arbeits- und Organisationspsychologie, Markt- und Werbepsychologie" des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University am 29.06.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 40
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Das Ausbildungskonzept ist sehr durchdacht. Pro Semester werden mehrere fakultative Präsenzveranstaltungen (teilweise kostenpflichtig) angeboten. Ansonsten wird ein Modul mit mindestens einer Online-Veranstaltung abgedeckt. Die Moderation erlebte ich jeweils sehr professoinell. Die Unterrichtsmaterialien erscheinen in kompakter Form als epub und der eCampus ermöglicht einen Zugriff auf alle relevanten Dokumente von unterwegs. Fragen werden durch Professoren jeweils rasch und kompetent beantwortet. Die Module können in fast beliebiger Reihenfolge absolviert werden - man kann auch das Studium flexibel verlängern (z.B. Bei starker beruflicher Auslastung). Die Schule bietet zudem ein sehr breites Angebot an Fächern/Studiengängen. Grunsätzlich kann auch jedes Fach von einem anderen Studiengang einzeln gebucht werden. So lässt sich ein Studium nach eigenen Bedürfnissen zusammen stellen. Die Inhalte sind immer sehr Praxisorientiert. Die SRH ist eine ideale Hochschule, wenn man wissenschaftliche Theorie mit beruflicher Praxis verknüpfen will. Was man in den Modulen lernt kann man direkt im Beruf einbringen und umgekehrt lassen sich berufliche Problemstellungen in die praktischen Arbeiten einbringen. Als Student wird man grundsätzlich sehr gut betreut und begleitet, aber die zentrale Organisation ist teilweise ziemlich bürokratisch und manchmal auch unprofessionell. So bekam ich teilweise keine Rechnung, dafür aber Mahnungen für Beträge die bereits überwiesen wurden. Auch die Anmeldung für ein weiteres Studium erwiess sich als ein komplizierter Spiessroutenlauf. Hier werden interne verstaubte Prozesse höher gewichtet als Kundenorientierung.

  • Peter, 59 Jahre, hat den Fernkurs: "Kommunikations- und Betriebspsychologie (M.Sc.)" des Anbieters ALP Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH am 16.10.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Rückblick auf meinen Studienabschluss (ALP/FH -Wien) 2018: Liebe Interessierte, Wenn man mit 58 Jahren noch einmal studiert muss man schon motiviert sein und hat wohl schon einige Vergleichsmöglichkeiten. Auch daher diese Rezension: Die ALP ist für den Studiengang Kommunikations- und Betriebspsychologie eine wirklich gute Adresse. Die Zusammenarbeit mit der FH-Wien, die international eine sehr gute Reputation aufweist, prägte für mich durchgehend den qualitativ hohen Standard der Curricula und des Studien-Aufbaus . Die Dozenten der ALP waren handverlesen und die engagierten Tutoren und Mentoren kümmerten sich kompetent und persönlich um die Studenten. Fernstudium, Beruf und eine Masterarbeit unter strengen wissenschaftlichen Kriterien stellten eine große und durchaus anstrengende Herausforderung für uns Studierende dar. Auch hier gab es, wie im Leben allgemein, Konflikte. Für die meisten von uns war das jedoch das genau das Salz in der Suppe denn schließlich waren wir herausgefordert und angetreten Lösungen zu suchen. Dafür erhielten wir seitens der Dozenten zweifellos das nötige Rüstzeug. Wer sich die nötige Zeit nimmt..., Herausforderungen sucht, sich gerne aktiv einbringt, die zahlreichen Foren nutzt, offen und letztendlich kommunikationsbereit ist, kann hier viel lernen und schließlich einen hochwertigen und seriösen akademischen Abschluss erlangen. Ich wünsche meinen Nachfolger, egal welcher Altersgruppe, viel Spaß, Grit und Erfolg. Es lohnt sich! Peter Weber (M.Sc.)

  • Alexander, 22 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Ernährungsberater/-in" des Anbieters OTL - Online Trainer Lizenz am 11.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 59
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Aus persönlichem Interesse entschied ich mich Anfang 2017 dazu, eine Weiterbildung als Ernährungsberater zu starten. Unter den verschiedenen Anbietern, stach für mich die Online-Trainer-Lizenz heraus, da man hier ohne Präsenztage, abgesehen von der Prüfung, den Ernährungsberater erhalten kann. Als das Informationsmaterial ankam, war ich sehr positiv überrascht, von der übersichtlichen und strukturierten herangehensweiße, jemandem (in dem Fall ich) das nötige Wissen zu vermitteln. Mein Antrieb Ernährungsberater zu werden, lag und liegt nicht darin, damit Geld zu verdienen. Vielmehr möchte ich für mich selber ergründen, wie die Nahrung bzw. die Nährstoffe sich auf meinen Körper auswirken. Seit ich denken kann war ich von Übergewicht bzw. Adipositas betroffen. Immer dachte ich, dass ich daran sowieso nichts mehr ändern kann. Doch neben dem Training (Fitnesstudio), brachte mich das Wissen, dass ich von OTL beim Ernährungsberater gelernt habe, dazu, dass ich nun innerhalb von einem halben Jahr über 25kg verlor. Insgesamt, seit meinem Höchstgewicht (170kg) habe ich nun 50kg verloren. Nun stehe ich dank OTL mit einem geballten Wissen da und kann langfristig meine Ernährung zum einen Gesund und zum Anderen an mein Training (Kraftsport) anpassen, um die bestmöglichen Erfolge zu erzielen. Ich habe OTL vieles zu verdanken und freue mich auf meine anstehende Prüfung. :) Liebe Grüße Alexander

  • Jonas , 19 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Angewandte Psychologie (B. Sc.)" des Anbieters APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft am 03.05.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 39
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich bin erst seid kurzem teil der Hochschule und kannte mich nicht mit dem Konzept eines Fernstudiums aus. Vorallem in bezug auf die Betreuung hatte ich anfangs (!) meine Zweifel. Dann die positive Überraschung: Unterrichtsmaterial war sehr gut strukturiert und auch organisatorisches wurde mir als Anfänger gut erklärt. Natürlich alles über Studienhefte. Nun zur Betreuung. Telefonisch ist die Hochschule in wenigen Minuten erreichbar, auf dem online Campus gibts es unzählige Foren, online Vorträge, und Ebooks zur Wissenserweiterung. Wie gesagt: Ich bin positiv überrascht von dem Fernstudium, da ich zuerst dachte man ist größten Teils auf sich allein gestellt. Die Apollon Hochschule bekommt von mir fast alle möglichen Sterne. Einen ziehe ich aufgrund des Fernstudium bei Betreuung und Organisation ab da hier einfach der tägliche Kontakt nicht vorhanden ist. (Bei mir allerdings erwünscht) Lg jonas

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Psychologie

Ein Fernstudium oder eine berufsbegleitende Weiterbildung in Psychologie hilft Ihnen menschliches Verhalten und Erleben besser einschätzen zu können. Die Kenntnisse die Sie über die Wahrnehmung und das Denken erlangen, können Sie sowohl im Unternehmen, beim Umgang mit Klienten, als auch im privaten Kontext vielfältig nutzen. 

Je nachdem, für welchen Fernkurs Sie sich interessieren, ist es wahrscheinlich, dass Sie im Laufe Ihres Studiums auf eine Kombination aus Grundlagenfächern und verschiedenen Wahlmodulen stoßen werden. Einige gängige Grundlagenfächer sind beispielsweise Allgemeine Psychologie, Methodenlehre, Sozialpsychologie, Entwicklungspsychologie, Persönlichkeitspsychologie und Physiologie. Dazu kommt die Möglichkeit individuelle Schwerpunkte zu legen und sich so gezielt auf eine angestrebtes Berufsfeld zu spezialisieren. Richtungen wie Rechtspsychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Personalpsychologie und Wirtschaftspsychologie kommen zum Beispiel in Frage.


- Werbung -

Unabhängig von Ihrer Schwerpunktwahl, werden Sie während Ihres Studiums lernen, welche verhaltensrelevanten Gesetzmäßigkeiten beim Menschen vorzufinden sind, wie Phänomene wie das Denken und Motivation funktionieren, aber auch, welchen Einfluss soziale Situationen auf Wahrnehmung und Verhalten haben können. Sie beschäftigen sich intensiv mit der emotionalen Entwicklung des Menschen und welche Prozesse auf biologischer Ebene stattfinden.

Beruflich sind Sie als angehender Spezialist im Bereich Psychologie nicht auf die Arbeitsfelder der klassischen Psychologie begrenzt, denn auch in anderen Branchen, wie zum Beispiel in der Verwaltung und im Dienstleistungssektor gewinnt die Psychologie an Anerkennung.
 

Coaches & Beratung

Der Bereich Coaches und Berater umfasst eine immense Spanne an möglichen Beratungsfeldern. Die Angebote für Fernkurse reichen von der Angst- und Stressbewältigung über die Psychologische Beratung bis hin zur Ernährungsberatung, Gesundheitsberatung und der Lernberatung. Unabhängig davon, für welches Beratungsfeld Sie sich schlussendlich entscheiden, liegt Ihre Aufgabe im Grunde immer darin, Ihre Klienten zu motivieren und dabei zu unterstützen eigene Lösungswege zu finden um Ihre Ziele zu erreichen. Um Sie auf diese Tätigkeit vorzubereiten, setzen Sie sich ausführlich mit der Selbstwahrnehmung, Selbstvertrauen und mit Emotionen auseinander. Sie lernen Methoden der Persönlichkeitsentwicklung und der Konfliktbewältigung kennen und werden mit Hilfe von Rhetorik und Kommunikation zu einem geeigneten Umgang mit Klienten befähigt. Weitere Inhalte wie Krisenintervention, Mediation und Systemische Fragetechnik runden das Angebot ab. Je nach gewähltem Fernstudium, kommen eventuell noch kursspezifische Inhalte hinzu.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Psychologie

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.

Neuen Kommentar schreiben

Guten Tag!
Wird der Studiengang durch BaföG gefördert? Wie oft ist die Anwesenheit nötig? Ich bin Mutter und möchte mich per Fernstudium weiterbilden.

Mit freundlichen Grüßen

Jasmin M.

Hallo,
wenn es um Details geht, können wir keine pauschalen Angaben machen, da sie sich zu sehr unter den jeweiligen Fernschulen unterscheiden. Am besten fragen Sie direkt bei der Fernschule nach, dessen Kurs Sie ins Auge gefasst haben. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Kursseite bei uns. Viel Erfolg!