• 3603 Kurse
  • 115 Anbieter
  • 14874 Bewertungen
3 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit #31/2020 - #31/2021 - #32/2022
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Promotion Betriebswirtschaft und Management | Als Fernstudium oder berufsbegleitendes Studium

In der Kategorie Promotion BWL & Management sind aktuell 2 Fernstudiengänge von insgesamt 2 Fernhochschulen und gelistet und können mit einem DBA abgeschlossen werden.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Promotion BWL & Management

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 2 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
  • Doctor of Business Administration (DBA) POBS - private online business school Ausführliche Infos Katalog DBA Online 3-6 Semester € 11.400,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 34 Teilnehmern (4,9)
    Bewerten
  • Doctor of Business Administration (DBA/Dr.) KMU Akademie & Management AG Ausführliche Infos Katalog DBA Online 6 Semester ​​​​​​​(max. 7 Jahre) € 24.800,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 41 Teilnehmern (4,6)
    Bewerten
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Promotion BWL & Management bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Promotion BWL & Management

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 18 Monate - 36 Monate

   Abschluss

DBA
   Kosten 11.400 € - 24.800 €

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Promotion BWL & Management?

Für ein Fernstudium Promotion BWL & Management fallen Kosten von 11.400 € bis 24.800 € (DBA) an.

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Promotion BWL & Management rechnen?

Die Dauer des Fernstudiengangs variiert zwischen 18 und 36 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Promotion BWL & Management

Insgesamt wurde das Fernstudium „Promotion BWL & Management“ durchschnittlich mit 4,7 von 5 Sternen von 75 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Doctor of Business Administration (DBA) des Anbieters POBS - private online business school mit einer Bewertung von 4,9 Sternen von 34 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule POBS - private online business school mit einer Bewertung von 4,9 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule KMU Akademie & Management AG mit insgesamt 41 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Studiengänge der Kategorie Promotion BWL & Management

4,7
bewertet von 75 Teilnehmenden
Top-Fernstudiengang (4,9)
Doctor of Business Administration (DBA)
des Anbieters POBS - private online business school
Akademischer Top-Anbieter (4,9)
POBS - private online business school

Interessante Erfahrungen von Teilnehmer:innen

  • Tobias, 38 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Doctor of Business Administration (DBA)" des Anbieters POBS - private online business school am 16.07.2021 bewertet. Bewertungen insgesamt: 34
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Das Managementstudium der POBS zum DBA in seiner Ausrichtung von 2021 ist in einen Pflichteil und eine Spezialisierung unterteilt. Der Pflichtteil beinhaltet grundlegende Themengebiete des Managements und der Digitalisierung. Zudem gehört das Lehrmodul "Wissenschaftliches Arbeiten" zum Pflichtteil. Hinsichtlich der Spezialisierung stehen 4 Schwerpunkte zur Auswahl wovon 2 gewählt werden müssen- Produktion & Logistik, Organisation, Leadership & HR Management, Marketingmanagement & Sales und Controlling & Finance. Im Pflichtteil werden inhaltlich gute Skripte für das Eigenstudium bereitgestellt. Zu diesen gab es zu keinem Zeitpunkt etwas zu bemängeln. Nachdem der Lernfortschritt durch Multiple-Choice Prüfungen nachgewiesen wurde, folgen Projektarbeiten, die auf das zuvor gelernte aufbauen. Dadurch kann man das gelernte optimal zur Anwendung bringen. Sehr positiv empfand ich, da Geschmäcker und Interessen bekanntlich verschieden sind, dass eine Auswahl an Themen, Büchern und Herangehensweisen zur Auswahl standen. So konnte man zum Beispiel in einer Arbeit aus 8 Büchern den eigenen Schwerpunkt wählen, was der Motivation sehr zuträglich war - es macht ja doch mehr Spaß 400 Seiten zu lesen, für die man sich interessiert, als ein Werk verstehen zu müssen, welches einem thematisch garnicht liegt. In der Spezialisierung wird ein weiterer Ansatz gelehrt. Hier erfolgt die Wissensgenerierung durch Case-Studys und nicht durch Skripte - und auch hier stehen mehrere Themen zur Auswahl. Gerade für mich als Buchhalter und Controller war es zuträglich, mein Wissen im Bereich Digitalisierung, digitaler Transformation, Automation und Analytics erweitern zu können. Natürlich erfordert ein Fernstudium eine gewisse Selbstdisziplin. Für mich, der den Master of Science auch schon im Fernstudium absolviert hat, somit nichts ungewohntes. Jedoch muss man sich im Klaren sein, dass sich der Erfolg nicht nur durch das Lesen der Skripte einstellt, sondern regelmäßig nacharbeit erforderlich ist. Häufig habe ich Fachliteratur oder Youtube zu Rate gezogen, um Sachverhalte oder Themengebiete wirklich zu verstehen. Das Ziel sollte ja auch nicht sein die Prüfung zu bestehen, sondern etwas zu verstehen und zu verinnerlichen. Hierbei ist der klare rote Faden der POBS hervorzuheben. Leider habe ich diesen zu Beginn so nicht wahrgenommen bzw. erwartet - je weiter ich jedoch in dem Studium voranschritt, desto deutlicher wurde mir, wie wichtig die Vermittlung der Grundlagen aus dem Pflichtteil für die Spezialisierung war bzw. ist. Grob dreht sich alles um den Trend der Digitalisierung, die Notwendigkeit der digitalen Transformation und die Auswirkungen auf die Managementebene von Unternehmen. Vielleicht könnte die POBS dieses Thema aufgreifen und die StudentInnen noch diesen roten Faden visuell darstellen (im Info-Flyer oder so?!). Die Erkenntnis des roten Fadens war wirklich ein AHA-Erlebnis, über das ich mich gefreut habe, weil das Studium genial aufeinander aufbaut. Das Studium ist, wie es zu erwarten ist, ein anwendungsorientiertes Doktoratsprogramm, welches an den Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet ist. Und genau das gefällt mir hieran. Ich kann für mich sagen, dass ich mit dem Beginn des DBA Studium die richtige Entscheidung und mit der POBS als Ausrichter die richtige Wahl getroffen habe. Die Betreuung vor und während des Studiums kann ich nur als hervorragend bezeichnen - sehr zeitnah wird geantwortet und die Antworten auf Fragen sind regelmäßig konkret, auch wenn teilweise nicht das konkrete Ergebnis oder der Weg als Lösung präsentiert wird. Ich hatte das Gefühl, dass die Betreuer Wege aufzeigen oder Ansätze befürworten ohne konkret zu schreiben "Mach es so oder so". Das ermöglicht es den StudentInnen, weiter den eigenen Weg zu verfolgen was wiederum neue Gedankengänge eröffnete. Wie Sie sicherlich merken, hat mir das Studium wirkliche Freude bereitet bzw. es bereitet mir immernoch Freude - das 2. Semester für mich beinahe schon abgeschlossen. Ich würde die POBS jederzeit wieder in die engere Auswahl für eine Weiterbildung heranziehen.

  • Stefan, 27 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Doctor of Business Administration (DBA/Dr.)" des Anbieters KMU Akademie & Management AG am 07.06.2022 bewertet. Bewertungen insgesamt: 41
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Fazit vorweg: Ein zukunftsfähiger, flexibler, anspruchsvoller und lehrreicher Studiengang -> eine Weiterempfehlung meinerseits ist definitiv da! Der große Vorteil von diesem Studienmodell (DBA) an der Middlesex University ist, dass man dieses zeitlich und auch ortsunabhängig flexibel neben dem Berufsleben absolvieren kann (min. Dauer 3 Jahre - max. Dauer 7 Jahre). Das Kennenlernen des Doktorvaters oder der Doktormutter kann anfangs ausschließlich online erfolgen, wobei meinerseits anfangs ein persönliches Treffen immer von größerem Nutzen ist, da man sich so gegenseitig auf eine ganz andere Art kennenlert - denn bei einem solchen Promotionsstudium arbeitet man auch viele Jahre gemeinsam miteinander. Zudem kommen nahezu alle möglichen Betreuer auch aus dem DACH-Raum, womit der Weg zu den Betreuern nie all zu weit ist. Weitere gemeinsame Besprechungen erfolgen ausschließlich online. Der Rest vom Studium wird durch die Plattform der KMU sehr gut unterstützt. Module zum wissenschaftlichen Arbeiten, wenn man diesbezüglich gewisse Grundlagen auffrischen möchte, werden grundsätzlich angeboten, jedoch zu einem nicht ganz geringen Geldbetrag. Alle Verteidigungen (die des Exposés als auch der Dissertation) erfolgen ebenfalls ausschließlich online. Zusammenfassung: - Sehr gute Betreuung (E-Mails werden zeitnah beantwortet) - Durch Beutreuer die zum einen Dozenten an verschiedensten Universitäten sind und anderseits aber auch in der Praxis tätig sind, wird der praktische Bezug dieses Studiums besonders gefördert und kommt zum Vorschein und ist damit auch deutlich praxisorientierter als ein Promotionsstudium an einer statlichen Universität, welche eher etwas theoriefokussierter ist - Lernen wird durch verschiedenste Plattformen sehr gut unterstützt - Aussreichend viele Doktorväter und Doktormütter die zur Verfügung stehen - Keine eigene E-Mail-Adresse im Laufe des Studiums -> Von meiner Seite aus eine klare Empfehlung für diejenigen, die ein Promotionsstudium absolvieren wollen, das international sehr anerkannt ist, welches zudem einen starken Praxisbezug hat und wobei man, wie auch bei allen anderen Promotionsstudiengängen, sehr starken Wert auf eine saubere wissenschaftliche Arbeitsweise legt.