• 2720 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 4810 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Betriebswirtschaftslehre (BWL) | Im Fernstudium als Master, MBA oder Bachelor oder als berufsbegleitende Weiterbildung

Ein Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) vermittelt Ihnen wichtige Kenntnisse über betriebliche Leistungsprozesse und Organisationsstrukturen. Sie lernen die makro- und mikroökonomische Grundlagen der Wirtschaft kennen und wissen um die Rahmenbedingungen unternehmerischen Handelns. Sie sind berufstätig und möchten sich mit einem akademischen Abschluss nachhaltig weiterentwickeln. Ihre praktischen Berufserfahrungen sind ein großer Vorteil.

Kategorietipp

Die praxisbezogenen Intensivstudiengänge Betriebswirtschaft des Betriebswirtschaftlichen Instituts und der Seminar Basel AG umfassen alle wesentlichen Themen der Betriebswirtschaftslehre und richten sich an Fach- und Führungskräfte, die für ihre weitere Laufbahn die Kontroll- und Führungsinstrumente der BWL benötigen. Die Teilnehmer sind in der zeitlichen Einteilung flexibel, die Intensivstudiengänge können individuell in den beruflichen und privaten Alltag integriert werden.


Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Es wurden 88 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

Seiten

In der Kategorie Betriebswirtschaftslehre (BWL) gelistet

  • 41
    Fernlehrgänge
  • 62
    Fernstudiengänge
  • 20
    Fernhochschulen
  • 9
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Betriebswirtschaftslehre (BWL)

In der Kategorie Betriebswirtschaftslehre (BWL) sind aktuell 41 Fernlehrgänge und 62 Fernstudiengänge von insgesamt 20 Fernhochschulen und 9 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Diplom, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), MBA oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 5 bis 40 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 3 Monate (Zertifikat) - 78 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 5 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Bachelor)

   Abschluss

Bachelor, Diplom, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), MBA oder Zertifikat
   Kosten 576 € (Zertifikat) - 17.280 € (Bachelor)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Betriebswirtschaftslehre (BWL)?

Für ein Fernstudium Betriebswirtschaftslehre (BWL) fallen Kosten von 576 € (Zertifikat) bis 17.280 € (Bachelor) an.

Für folgendes Angebot gibt es einen exklusiven FSD-Rabatt und es kann direkt eine Buchungsanfrage gestellt werden: Spezialisierung Business Management - Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (-7%) vom Anbieter Deutsche Akademie für Management.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 3 und 78 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Insgesamt wurde das Fernstudium „Betriebswirtschaftslehre (BWL)“ durchschnittlich mit 4,6 von 5 Sternen von 436 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Master of Business Administration (MBA) des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University mit einer Bewertung von 4,9 Sternen von 20 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule Allensbach Hochschule mit einer Bewertung von 4,9 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar mit insgesamt 1.284 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule AKAD Weiterbildung mit einer Bewertung von 4,2 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernschule AKAD Weiterbildung mit insgesamt 6 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Betriebswirtschaftslehre (BWL)

4,6
bewertet von 436 Teilnehmern
Top-Fernstudiengang (4,9)
Master of Business Administration (MBA)
des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University
Akademischer Top-Anbieter (4,9)
Allensbach Hochschule
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,2)
AKAD Weiterbildung

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Marion, 26 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Betriebswirtschaftslehre" des Anbieters AKAD University am 09.02.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 42
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe den größten Teil meines Studiums nun hinter mir. Es stehen die letzten Prüfungen an, ich verfasse aktuell meinen Projektbericht und im Anschluss folgt noch die Bachelor-Arbeit. Insgesamt kann ich über das Studium an der AKAD nur sagen, dass es zwar anspruchsvoll ist, wie jedes Studium und besonders ein Fernstudium, aber auch sehr flexibel und gut strukturiert aufgebaut ist. Die Inhalte der Studienheft sind ausreichend um sich auf die jeweilige Prüfung gut vorzubereiten. Die Unterlagen werden rechtzeitig von der AKAD automatisch verschickt. Wenn man an dem Versandplan etwas geändert haben möchte, genügt hierfür eine Mail an das Betreuungsteam. Ich habe beispielsweise meine Unterlagen für die Englischprüfung auf den Anfang meines Studiums gezogen um mehr als genug Zeit zum lernen zu haben. Die Prüfung selbst habe ich eher an das Ende gelegt. Zu jedem meiner Studienheft gab es eine Einleitung mit einem Überblick über den zu vermittelnden Stoff, eine Zusammenfassung um am Ende nochmals einen Überblick über das wichtigste des Heftes zu erhalten. Des Weiteren gibt es eine Onlineübung, um einige Aufgaben zu probieren, für die dann sofort eine Bewertung vorliegt, und Einsendeaufgaben, die vom Dozenten korrigiert werden. Die zugelassenen Hilfsmittel einer Prüfung sind einfach und schnell im AKAD-Campus (Onlineauftritt mit alles Infos und Details zum eigen Studium - Anwenderorientiert) einzusehen. Außerdem ist es möglich von den Dozenten eine unverbindliche Themeneingrenzung für die nächste Prüfung zu erhalten, was einem das Studieren an einer Fernuni etwas erleichtert. Sind Fragen zu der Organisation der Prüfungen oder dem weiteren Verlauf des Studium offen so stehen einem die Studienberatung und die einzelnen Fachbetreuer zur Verfügung und kümmern sich zeitnahe (bei mir immer innerhalb von 2-3 Tagen) um das jeweilige Anliegen. Im großen und ganzen lässt sich sagen, dass ein Studium (besonders an einer Fernuni und damit in Eigenregie) immer anspruchsvoll und zeitintensiv ist. Daher ist es als Student gut zu wissen, dass ein Ansprechpartner zu Stelle ist und sich um die kleinen und großen Probleme kümmert und diese auch ernstnimmt.

  • Vivien, 23 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor (B.A.) Betriebswirtschaftslehre" des Anbieters IUBH Internationale Hochschule am 21.11.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 34
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    An der IUBH studiere ich BWL in der Vollzeitvariante und bin sehr zufrieden. Ich kann neben dem Studium als Werkstudentin arbeiten und so wertvolle Praxiserfahrung sammeln. Durch das Fernstudium ist man sehr flexibel! Die Skripte werden schnell zugesandt und die Kurse können in der eigenen Reihenfolge belegt werden, man ist an keinen festen Ablauf gebunden. Die Qualität der Skripte ist sehr gut. Bei Problemen kann man sich telefonisch oder schriftlich an das Sekretariat, das Prüfungsamt oder über eine spezielle Plattform an den Tutor wenden, je nachdem um welches Problem es sich handelt. Es wird einem schnell geholfen. Mittlerweile kann man in sehr vielen Modulen Online-Klausuren schreiben oder alternativ, wenn gewünscht, einmal monatlich an einem Samstag einen Präsenstermin wahrnehmen. An diesem können maximal zwei Klausuren an einem Tag geschrieben werden. Online kann man die Klausuren jederzeit schreiben, egal ob Tag oder Nacht. Für Personen, die sich gut selber organisieren können und diszipliniert sind ist das Fernstudium an der IUBH sehr gut geeignet und empfehlenswert.

  • Melanie, 27 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Betriebswirtschaft und Management, B.A." des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University am 31.01.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 32
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Das Studium hat eigentlich alle meine Erwartungen eines Fernstudium erfüllt. Die Skripte und Unterrichtsmaterialien waren gut und übersichtlich gestaltet und es war durch die hohe Flexibilität sehr gut mit dem Beruf vereinbar. Auch die Hilfe und Betreuung während des Praxisprojektes und der Bachelorarbeit waren hervorragend! Die Umstellung auf den neuen E-Campus vor ein paar Jahren hat die Übersichtlichkeit bei den organisatorischen Punkten des Studiums nochmals erhöht und vieles vereinfacht, wodurch es gut gelingt, dass Studium zu verwalten. In den letzten Monaten kamen zusätzlich noch einige Neuerungen hinnzu, z.B. die Umstellung auf eine digitale Einreichung von Hausarbeiten, wovon ich zwar tlws. nicht mehr profitieren konnnte, die ich jedochh sehr gut fand und zeigt, dass sich auch die Hochschule kontinuierlich weiterentwickelt. Wenn man sich für ein Fernstudium interessiert / entscheidet, dann ist die SRH Fernhochschule eindeutig eine gute Wahl!

  • Olga, 32 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Betriebswirtschaft (Online)" des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar am 19.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 92
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Hochschule Wismar bietet eine gute Alternative zum traditionellen Studium. Die Vorlesungen sind aufgenommen und können zu jeder Zeit und so oft abgespielt werden, wie man möchte. Zusätzlich zu den Vorlesungen gibt es online Tutorien, die dazu da sind das zu behandelnde Thema in den Vorlesungen durchzuarbeiten und offene Fragen zu den Vorlesungen zu beantworten. Sollte es einem nicht möglich sein an einem online Tutorium teilzunehmen, wird dieses aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt angesehen werden. Persönlich habe ich davon schon sehr profitiert, da ich Vollzeit arbeite. Auch organisatorisch muss ich ein dickes Plus geben. E-Mails werden schnell beantwortet. Ich hatte ausversehen meine E-Mail mit den Zugangsdaten gelöscht (war im Spamordner) und bekam direkt am nächsten Tag eine Mail mit meinen Zugangsdaten zugesendet.

  • Ina, 24 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Diplom Betriebswirtschaft" des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar am 12.01.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 32
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Bevor ich angefangen habe, bei der WINGS zu studieren, war ich an einer anderen Fernhochschule eingeschrieben. Dort hat mir das Konzept nicht gefallen und der Preis war für das Angebot viel zu hoch. Auf Empfehlung einer Kollegin habe ich meine Uni dann gewechselt, das Mitnehmen von Vorleistungen war kein Problem und wurde mir alles angerechnet. Die Betreuung ist super, mir wurde immer schnell geholfen, wenn ich ein Anliegen hatte. Besonders gefällt mir das Prüfungskonzept. Am Vormittag des jeweiligen Prüfungstages bespricht man noch einmal den ganzen Stoff des Moduls, um anschließend dann die Prüfung abzulegen. Das festigt das Gelernte noch einmal und die Aufregung ist nicht ganz so groß. Ich bin sehr zufrieden mit der WINGS, der Preis ist angebracht und ich bin froh, eine Uni gefunden zu haben, wo ich noch mit Diplom abschließen kann.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die Studieninhalte sind so vielfältig und unterschiedlich wie die Anbieter von Fernstudiengängen. Im Zentrum aller Studieninhalte stehen aber Kernthemen der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, des Rechnungswesens, des Controllings oder auch des Marketings. 

  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Buchführung
  • Bilanzierung / Bilanzanalyse
  • Kostenrechnung / Controlling
  • Finanzmathematik / Statistik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Beschaffung und Produktion
  • Mikro- und Makroökonomie

Bei manchen Anbietern erhalten Sie ergänzend dazu eine Managementausbildung mit Inhalten, die sie zu einer Führungskraft ausbilden. 

  • Strategisches Management
  • Entrepreneurship / Leadership
  • Personalwirtschaft
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement

Darüber hinaus geben Ihnen viele Anbieter die Möglichkeit, etwas über den Tellerrand hinaus zuschauen. Sie werden dann mit den Grundlagen des Rechts, dem internationalen Handel oder anderen Bereichen bekannt gemacht:

  • Wirtschaftsrecht
  • Unternehmensrecht
  • Steuerlehre
  • Wirtschaftspolitik
  • International Business
  • Logistik
  • Marketing

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Im Rahmen des Studiums beschäftigen Sie sich mit wesentlichen Leistungsfaktoren eines Unternehmens und lernen die Grundlagen des Beschaffungsmanagements kennen. Welche Faktoren sind für ein Unternehmen unentbehrlich, um am Markt bestehen zu können? Welche Märkte sind für das Unternehmen wichtig und was sind die Orientierungsgrößen?

Die Wirtschaft führt Menschen und Märkte zusammen. Unternehmen konzentrieren sich mit unterschiedlichen Strategien weltweit auf den Wettbewerb und möchten sich mit der Qualität ihrer Waren oder Dienstleistungen nachhaltig Wettbewerbsvorteile sichern. Bei den meisten Fernstudiengängen können Sie sich im Studienverlauf bestimmte thematische Schwerpunkte wählen, die Sie am interessantesten finden.

Voraussetzungen

Was Sie für das Fach mitbringen müssen:
-    Ein grundsätzliches Interesse an Wirtschaft 
-    Ehrgeiz und eine gute Selbstorganisation 
-    Grundverständnis in Mathematik
-    Eine ausgeprägte Zielstrebigkeit

Praktische kaufmännische Erfahrungen in einem Ausbildungsunternehmen sind für das Studium von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Die konkreten Zulassungsvoraussetzungen für einen akademischen Abschluss per Fernstudium erfahren Sie am besten an der Hochschule. In der Regel gelten für Fernstudiengänge im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre mit Bachelor- oder Master-Abschluss aber die üblichen Zulassungsvoraussetzungen wie Fachabitur oder ein bereits absolvierter grundständiger Studiengang. In manchen Bundesländern wie Niedersachsen ist es auch möglich, das Fernstudium Betriebswirtschaftslehre ohne Abitur aufzunehmen. Voraussetzungen dafür sind der Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung in einem dem Studium nahestehenden Beruf sowie eine dreijährige anschließende Berufserfahrung.

Dauer

Die durchschnittliche Dauer für Fernstudiengänge werden bei den meisten Anbietern mit sechs Semestern angegeben, allerdings gibt es bei einigen auch die Möglichkeit, je nach beruflicher Belastung das Studium ohne Mehrkosten auf 12 Semester oder länger auszudehnen. 

Ablauf

Aufgrund des hohen Wettbewerbs unter den Anbietern für das Fernstudium BWL werben einige immer wieder mit einem einmonatigen kostenlosen Teststudium. Andere haben feste Einschreibfristen  für das Sommersemester vom 1. Dezember bis zum 31. Januar und für das Wintersemester vom 1. Juni bis zum 31. Juli. Ansonsten übliche und zu beachtende Fristen sind der 31. März oder der 30.September. Sie erhalten mit der Immatrikulation einen flexiblen Zugang zu Online-Lernplattformen, Online-Seminaren, erhalten zu Hause Studienbriefe und nehmen an Präsenzseminaren teil, die meistens am Freitagnachmittag oder am Wochenende stattfinden.

Nahezu alle Fernhochschulen rechnen im Rahmen der Prüfungsanforderungen und Prüfungsleistungen Leistungen aus nicht-akademischen Weiterbildungen an. Mit Ihren Praxiserfahrungen und entsprechenden Belegen können Sie die vorgesehenen Studienzeiten vielerorts verkürzen und Kosten sparen. Die jeweiligen Modulprüfungen bestehen dann aus Klausuren, Hausarbeiten, Einsendeaufgaben, Fallstudien oder auch Präsentationen. Mit dem Abschluss der schriftlichen Bachelor-Arbeit bekommen Sie den akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A,) verliehen.

Konsekutive Master-Studiengänge, die Ihnen inhaltliche Vertiefungen und Spezialisierungen anbieten, haben eine Regelstudienzeit von 4 Semestern. Auch hier variieren die thematischen Vertiefungsangebote und Kosten. Um die vielen Angebote miteinander vergleichen zu können, sollten Sie auf die die Reputation der Lehrkräfte, auf die Studieninhalte oder auch auf die Arbeits- und Betreuungsintensität achten. Denn auch bei Online-Seminaren ist der enge Kontakt zu den Dozenten wichtig und auch üblich.

Zielgruppe

Für ausgebildete Industrie- oder Bankkaufleute, die ihrem Unternehmen treu geblieben sind, aufgrund ihrer besseren Karrieremöglichkeiten aber einen akademischen Abschluss anstreben, eignet dich ein Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre ganz besonders. Gleiches gilt für diejenigen, die sich eine Familienzeit genommen haben und nach einer Pause frisch wieder durchstarten möchten. Mit einem Fernstudium ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besser zu regeln als mit einem Vollzeit-Studium.

Wer vorübergehend im Ausland tätig ist, keine Zeit für ein Vollzeit-Studium an einer deutschen Universität hat, für den empfiehlt es sich, bei den Anbietern nachzufragen, zu welchen Zeiten die Online-Seminare stattfinden. Aufgrund des teilweise sehr großen Zeitunterschieds kann es hier manchmal zu terminlichen Problemen kommen, allerdings lohnt es sich, konkret nachzufragen, denn einige Anbieter wissen um die Problematik und haben dafür eigens Lösungen erarbeitet.

Präsenzseminare

Die Veranstaltung von Präsenzseminaren ist bei Fernstudiengängen die Regel. Die Termine, die zumeist an den Wochenenden stattfinden, sind terminlich aber zumeist lange zuvor geregelt, sodass Sie jederzeit planen können. Die meisten Anbieter wissen um das enge Zeitfenster der Berufstätigen, die sich neben der Arbeit noch weiterbilden möchten. 
 

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Betriebswirtschaftslehre (BWL)?

Die Berufsaussichten für Betriebswirtschaftler sind seit Jahrzehnten gleich gut. Unternehmen in der Wirtschaft beklagen seit Jahren den Fachkräftemangel. Daher macht es auch Sinn, sich im Rahmen des Studiengangs schon um die richtigen Schwerpunkte zu kümmern. Mit dem akademischen Abschluss erhöhen sich zugleich Ihre Verdienstmöglichkeiten. Klassische Einsatzfelder für BWL’er sind die Personalabteilung, das Controlling, Einkauf sowie Verkauf.

Pro und Contra Fernstudium BWL

Pro

Das Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre ist gleichwertig zum Vollzeit-Studium, für Berufstätige flexibel organisiert und kann auch vom Workload neben dem Beruf in der Regelstudienzeit geleistet werden. Es gibt viele Anbieter, die die Lehrqualität des Fernstudiums in diesem Fach eindeutig erhöht hat.

Contra

Das Studium der BWL hat über Jahre wenig neue Inhalte ausgearbeitet, sodass für Auszubildende mit anschließender langjähriger Berufserfahrung die Frage aufkommen kann, ob die gesammelten Praxiserfahrungen im Unternehmen allein nicht ausreichend sind.  

Über den Autor

Elisabetta Casula besitzt einen Magister-Abschluss in Allgemeiner Sprachwissenschaft, Anglistik und Romanistik. Seit Juli 2014 ist sie Redakteurin im Team von Fernstudium Direkt und schreibt vorwiegend zu Themen wie modernes Lernen und Möglichkeiten der individuellen Weiterbildung, die sie selbst aktiv betreibt.

Zum Autorenprofil

Kommentare für BWL

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.