• 2627 Kurse
  • 104 Anbieter
  • 4092 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Akademische Fernstudientrends 2018: Eine erste Bestandsaufnahme

28. Februar 2018 von Elisabetta Casula in Fakten & Studien

Für uns von Fernstudium Direkt ist es natürlich besonders wichtig, wonach Studieninteressierte suchen. Welche Fachgebiete sind am meisten gefragt? Gibt es einen Unterschied zwischen Bachelor-und Masterstudenten? Wir haben die Gelegenheit während unserer Präsenz bei der Bachelor & More Messe  und der Master & More Messe am 27. und 28. Januar 2018 in Münster ergriffen und schon erste Daten erhoben, die sich aus unseren Kontaktanfragen ergeben haben. Dies ist erst der Anfang einer umfangreichen Studie, die wir im Laufe des Jahres veröffentlichen werden. Anlässlich des Fernstudientages 2018 haben wir unseren ersten Ergebnisse schon einmal in einer Infografik zusammengefasst:

 

Sehen wir zunächst auf die Bachelor-Interessenten: Sie sind meistens Schulabsolventen, die ein Fernstudium meist als Plan B begreifen. Falls es mit der Wünschen nicht klappt oder falls der NC nicht ganz reicht, wollen sie mithilfe eines Fernstudiums keine Zeit verlieren. Auch ist es so möglich, nebenher arbeiten zu gehen und im günstigsten Falle Praxiserfahrung für später zu sammeln. Auch Praktika nebenbei sind so möglich. Sie interessieren sich zumeist für wirtschaftliche Themen, ebenso für Themen aus dem gesundheitlichen Bereich.

Etwas anders sieht es dagegen bei den Masterstudenten aus: Sie sitzen fest im Studiensattel und konnten sich bereits ein gutes Bild über ihre weiteren Aussichten machen. Wenn es also um den Master geht, legen Sie Strategiebewusstsein an den Tag und orientieren sich an ihrem Fachgebiet. Ein Fernstudium kann hier seine volle inhaltliche Vielfältigkeit entfalten, denn hier finden sie Fächer, die ihre Präsenzuni vielleicht nicht anbietet. Auf diese Weise ist eine breitere Palette an Spezialisierungen möglich. Auch Studienabbrecher finden sich unter den Interessenten: Mit einem Fernstudium können sie da anknüpfen, wo sie aufgehört haben und können gleichzeitig weiter etwa ihren Lebensunterhalt verdienen.  Aber es geht auch in die andere Richtung: Master-Interessenten sehen sich oft nach Fächern um, die ihre Karrierechancen erhöhen, die also ergänzend wirken. Das sind hauptsächlich Fächer im wirtschaftlichen Bereich.  

Grundsätzlich sind Fernstudiengänge im sozialen Bereich gefragt, dieser Nachfrage können wir in unserem Vergleichsportal noch nicht ganz gerecht werden. Auch wird häufig nach Sprachen, Pädagogik und weiteren geisteswissenschaftlichen Fächern gesucht.  Vorhersehbar starke Fachgebiete sind der Wirtschaftsbereich, IT, Psychologie und Recht.

Neuen Kommentar schreiben