Infomaterial zum Kurs hinzufügen
Empfehlenswert
Exzellenter Anbieter 2024

Fernstudiengang Fernstudium Prosaschreiben

4,8 / 43 Kursbewertungen
Textmanufaktur
4,8 / 51 Anbieterbewertungen

Überblick

  • Studiendauer 18 Monate
  • Monatliche Kosten 165 € (MwSt.-befreit)
  • Abschluss & Abschlusstitel Zertifikat
  • Sprache Deutsch
  • Studienbeginn
    jederzeit
  • Wöchentlicher Aufwand 4 bis 15 Stunden pro Woche

Wieso Infomaterial anfordern?

Fernstudium Direkt kann leider nicht die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der hier hinterlegten Kursinformationen garantieren.

Das Infomaterial kannst du völlig unverbindlich und kostenlos anfordern. Darin findest du detaillierte Infos zum Kurs:

  • Aktuelle Preise, Rabatte und Förderungsmöglichkeiten
  • Alles zu den Teilnahmevoraussetzungen
  • Vollständige Studieninhalte und Studienabläufe

Kursbewertungen

Gesamtbewertung aus 27 Kursbewertungen
Durchschnittsbewertung: 4,9
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Claudia, 60 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 10.04.2024 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Ich kann nichts Schlechtes finden: Sowohl die Inhalte als auch Konzepte des Fernstudiums (Materialien), die schnelle und unkomplizierte und fachkompetente Betreuung durch die Leitung und meine Lektorin, die Möglichkeit des Pausierens - einfach ein hervorragendes Konzept mit aktuellen Bespielen, kreativen Impulsen und hilfreichen Hinweisen: daher überall 5 Punkte. Ich würde das Fernstudium in jedem Fall weiterempfehlen.

Christine , 66 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 03.04.2024 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Was für ein Luxus: ein Step-by-Step Guide zum Schreiben und Veröffentlichen, persönliche Betreuung und monatliches Feedback zu den eigenen Texten, konstante Motivation, vielfältige Anregungen und interessante ergänzende Kursangebote - und dazu noch unendlich nette Menschen! Vielen Dank!

Lisa , 42 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 03.04.2024 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Fundierte Inhalte mit vielen praktischen Übungen gepaart mit sehr guter Betreuung! Die Lehrinhalte sind logisch aufgebaut und allumfassend. Die persönliche Betreuung durch eine spezifisch gewählte Lektorin exzellent. Es wird darauf geachtet, dass die Lektorin/der Lektor zum Thema des eigenen Projektes passt. Die Mitarbeiter der Textmanufaktur sind sehr hilfsbereit und freundlich!

Peter, 67 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 24.01.2024 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Das Zusammenspiel von qualitativ hochwertigen Studiensripten und Begleitung durch einen erfahreren Lektor ist bei der Textmanufaktur unübertroffen. Lernen erfolgt praktisch, immer in direktem Bezug zum eigenen Schreiben. Lernerfolge und Fortschritte sind gut erkennbar. Bei mir steht in diesem Jahr eine Buchveröffentlichung an, ohne die Ausbildung bei der Textmanufaktur wäre das kaum möglich gewesen. Neben dem Prosastudium habe ich weitere Kurse bei der Textmanufaktur absolviert, die sich ebenfalls auf höchstem Niveau bewegen. Und nicht zu vergessen: Über die Veranstaltungen (und die Netzwerktreffen) haben sich bei mir Kontakte zu anderen Schreibenden ergeben - eine für das eigene Schreiben ebenfalls wichtige Ressource.

Li, 29 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 13.01.2024 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Ich finde die Flexibilität des Studiums sehr ansprechend! Die Skripts sind anschaulich geschrieben und die Übungsmöglichkeiten geben gute Impulse, um die eigenen Fähigkeiten zu vertiefen. Die Begleitung durch einen Lektor hebt nochmal die Qualität des Studiums - Klasse!

Christina , 46 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 13.01.2024 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Ich bin von dem Fernstudium bei der Textmanufaktur ausnahmslos begeistert!

Die monatlichen Skripte sind sehr hilfreich, in den Prozess des Schreibens zu kommen und das Handwerk zu erlernen.
Die monatlichen Telefonate oder schriftlichen Lektorate / Feedbacks / Reflexionen bringen mich enorm weiter, meinen eigenen Schreibstil zu entwickeln und mich zu professionalisieren.
Die begleitende Koordination, Kommunikation und Organisation ist wertschätzend, hilfreich, positiv und freundlich.
Alles in allem fühle ich mich bei der Textmanufaktur sehr gut aufgehoben und empfehle sie ohne Einschränkungen weiter.

Sabine , 58 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 13.01.2024 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Das Studium vermittelt das notwendige Handwerk und weit mehr. Es hat mir großen Spaß gemacht. Es gibt kein vergleichbares Angebot, das eine solche Vielfalt an Inhalten und Methoden bereitstellt. Die Arbeit mit den Dozentinnen und Dozenten ist toll. Ich informiere mich immer wieder über die neuen Seminare, Virträge und Workshops.

Karin, 60 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 22.12.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Die Manuskripte waren genau auf den Punkt - genau über die Themen, die mich am Schreiben interessieren. Der für mich ausgewählte Lektor hat für mich zu 100% gepasst, und ich konnte mit ihm meinen Roman entwickeln. Es hat Spaß gemacht, war viel Arbeit, und ich habe jede Menge gelernt. Ich kann mir vorstellen, weitere Kurse bei der Textmanufaktur zu belegen (bin leider weit weg in Wien, aber online geht), und habe die Textmanufaktur schon mehrfach weiterempfohlen.
Noch ein positiver Punkt am Rande: Die Textmanufaktur überschwemmt einen nicht mit Werbung. Danke! :-)

Elfie, 57 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 09.12.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Ich schätze besonders die Flexibilität, den Rhythmus der Skriptzusendungen zu gestalten, oder gar zu pausieren. Das Studium zielt klar auf die eigenen Texte ab und nicht auf ein Abarbeiten gestellter Aufgaben. Dabei ist der Kontakt zu einem/einer Lektor:in über den gesamten Zeitraum sehr angenehm und hilfreich.
Ich kann das Studium sehr empfehlen.

Tina, 56 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 08.12.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Das Studium hat mich wirklich weitergebracht. Ich konnte meine Kenntnisse vertiefen, mein Handwerkszeug ausbauen und an meinem Romanprojekt weiterarbeiten. Die theoretischen Ausführungen und Übungen Skript, aber auch das Lektorat haben mich dabei unterstützt. Ich bin mit meiner Entscheidung, das Fernstudium zu machen, sehr zufrieden.

Sandra, 48 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 07.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Sehr gute Betreuung (Lektorat und Administration), professionelle Dozenten, ansprechende und qualitativ hochstehende Unterlagen, umfangreiche Wissensvermittlung, gesamter Service top. Faires Preis-Leistungsverhältnis. Ich habe schon viele Kurse bei der Textmanufaktur besucht. Die beste Autorenschule - finde ich.

Ronja , 22 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 05.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Das Fernstudium Prosaschreiben an der Textmanufaktur, was soll ich sagen, ist echt gut!
Der Aufbau ermöglicht eine intensive und dennoch individuell gestaltbare Auseinandersetzung mit den Inhalten. Die (in meinem Fall) monatlich eintreffenden Skripte sind gehaltvoll und inspirieren. Sie nehmen einen an die Hand und öffnen Räume, die man mit Buchstaben füllen möchte!
Die Themen bauen wirkungsvoll aufeinander auf und werden mit spannenden Übungen vertieft.
Die Betreuung durch die LektorInnen, so meine Erfahrung, ist fachlich sehr qualitativ, konstruktiv und wertschätzend.

Ich genieße jeden Monat, verliere und finde mich in fesselnden und befreienden Schreibprozessen und fühle mich immer wieder aufs Neue von meinen eigenen kleinen Fortschritten motiviert.

Ich lege Dir dieses Studium ans Herz, wenn Du Dich dem Schreiben hingeben willst und das Handwerkszeug der SchriftstellerInnen erlernen möchtest!

Judith , 42 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 03.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Das Fernstudium Prosaschreiben ist hervorragend geeignet für alle angehenden Schriftsteller:innen, aber auch für diejenigen, die einfach nur aus Leidenschaft gerne schreiben und tiefer in die Materie und das Textverständnis eintauchen wollen. Die 18 Skripte sind sehr gut verständlich und mit anschaulichen Beispielen (auch aus dem Bereich Film, was mir sehr gut gefällt!) bereichert. Auch schwierige Aspekte werden stets anschaulich und verständlich vermittelt. Das Feedback meines Lektors ist immer extrem hilfreich und motivierend: einerseits kritisch, sodass ich viel aus meinen „Fehlern“ lernen und mitnehmen kann, zugleich aber immer wertschätzend. Ich hätte nie gedacht, dass ein Fernstudium – selbst bei schwierigeren und vielleicht auch „trockeneren“ Inhalten – derart Spaß machen kann! Denn das macht es in der Tat: Spaß und Freude. Ich freue mich jedes Mal, mich mit einer Tasse Kaffee und Textmarkern bewaffnet an den Schreibtisch zu setzen und zu lesen und zu schreiben und zu lernen und zu wachsen. Eine große Bereicherung für mich persönlich.

Tatjana, 40 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 02.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Das Coaching zusätzlich zu den schreibskripten ist eine gelungene Mischung, um immer wieder neue Impulse für die eigenen Ideen zu bekommen und zugleich ein rechtzeitiges Feedback. Der Aufbau der hefte ist gut gelungen und es sind immer wieder auch ergänzende Seminare oder auch das Netzwerken für studierende dabei, die das ganze gut abrunden.

Sylke, 57 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Der Kurs Prosaschreiben hat mich sehr viel gelehrt. Und mehrfach hatte ich beim Lesen der Scripte ein Aha-Erlebnis. Was mir absolut gut gefallen hat, war die Zusammenarbeit mit meiner Lektorin. Sie hatte jederzeit ein offenes Ohr für meine Fragen und durch die Korrekturen meiner Texte habe ich unfassbar viel gelernt. Einen winzigen Punktabzug in Sachen Unterricht und Konzept gibt es allerdings. Mir waren die Scripte streckenweise zu literarisch.

Antje , 52 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Kommunikation erfolgt zeitnah, verabredungsgemäß und zugewandt. Wortload ist so wie angekündigt. Skripte sind inspiriend, informativ und ermutigend. Das selbe gilt für den Kontakt mit der Lektorin. Konzept ist sehr flexibel und überzeugend, Austauschmöglichkeiten mit anderen Teilnehmenden sehr gut organisiert (online) und bereichernd. Bin rundherum zufrieden und begeistert!

Silvia, 54 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Die Skripte sind sehr gut aufgebaut. Ich freue mich auf jedes neue Skript. Es ist sehr gut, dass man das Studium, zeitlich flexibel, gestalten kann. Meine Mentorin motiviert mich sehr, die Gutachten sind konstruktiv und sehr wertvoll. Bisher hatte ich einige Online Kurse. Auch dabei konnte ich eine Menge an Ideen, für mein Projekt, finden. Rundum bin ich sehr zufrieden und froh, dass ich diesen Schritt endlich gemacht habe.

Katrin, 41 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Das Fernstudium ist eine gelungene Kombination aus theoretischem Wissen (Texte zum literarischen Werkzeug und Übungen zum Selbststudium) und einer professionellen Lektorin, die sehr gutes Feedback gibt. Auf diese Weise lernt man die Theorie des guten Schreibens, während man gleichzeitig in der Praxis immer wieder ausprobieren, Fehler machen und an ganz konkreten Texten dazu lernen kann.

Katrin , 53 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Aufbau und Themen der Skripte bauen sehr gut aufeinander auf. Die Aufgabenstellung ist gut machbar und führt einen tiefer in den Stoff ein. Dazu kann ich mein Studium zeitlich sehr flexibel gestalten, was mehr als fair ist. Die Betreuung insgesamt ist sehr gut.

Alexander, 28 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Eine individuelle und intensive Betreuung mit einem eigenen Lektor/Tutor. Der Austausch ist gewinnbringend und die Hinweise bringen einen weiter.
Die monatlichen Skripte sind interessant aufgebaut und vermitteln viel Wissenswertes zum Thema.
Der gesamte Aufbau ist durchdacht und die einzelnen Themen knüpfen monatlich aneinander an.

Petra, 57 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Unterrichtsmaterial auf hohem Niveau, ein facettenreiches zusätzliches Angebot an online- und Präsenzseminaren, konkrete Textarbeit mit einer Lektorin und dazu noch die Möglichkeit zum Austausch unter den Studierenden via Zoom - ein wirklich tolles Programm! Wer sich einlässt, kann es weit bringen mit dem literarsichen Schreiben.

Suse, 58 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Ist es möglich schreiben zu lernen? Reicht es mir, wenn ich für die Schublade schreibe? Warum schreibe ich? Bis ich Antworten auf diese Fragen und noch viele mehr rund um das Thema Autorenschaft finde, sind Zeit und Geld für diesen Kurs gut angelegt - will ich meinen. Ich nutze es gerne monatlich Seiten einzureichen. Die mir zugeteilte Lektorin nimmt sogar meine Elfen ernst (was wirklich für sie spricht). Ich bleibe dran und es macht wirklich Spaß.

Jasmin, 25 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Ich befinde mich in den Endzügen meines Fernstudiums. Ich habe durch die Manuskripte viel Input bekommen, an der einen oder anderen Stelle ist es manchmal ohne den Austausch einer Gruppe etwas schwierig, die Dinge auch umzusetzen. Aber auch bei der Vernetzung hilft die Textmanufaktur. Meine Lektorin betreut mich sehr gut und unterstützt mich dabei, aus meiner Geschichte das Beste herauszuholen. Ansprechpartner reagieren sehr schnell, sollte es doch einmal ein Anliegen geben.
Einziger Kritikpunkt: Eine Onlinesession in der Art einer Vorlesung fände ich zusätzlich toll, um den Stoff nicht nur selbst zu lesen, sondern auch persönlich vermittelt zu bekommen - und Abwechslung zu schaffen.

Birgit, 60 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 01.11.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Gute Betreuung und Ansprechbarkeit. Ein Lektorwechsel war problemlos möglich. Besonders hilfreich ist die Möglichkeit, das Studium je nach Lebensanforderungen von monatlich auf zweimonatlich zu umzustellen oder zu pausieren. Besonders hilfreich: immer wieder Hinweise auf den aktuellen Buchmarkt und Tendenzen.

Juliane, 69 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 29.10.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Die verschiedenen Aspekte des Schreibhandwerks sind in den Skripten von André Hille umfassend und sehr verständlich behandelt. Vor allem habe ich in anderen Schreibratgebern bislang nicht eine so tiefe Auseinandersetzung mit dem Schreiben gefunden.
Ich habe während der Studienzeit einen schon vorher verfassten Roman umgeschrieben und überarbeitet. Mein Lektor hat mich dabei sehr ermutigend begleitet (seine Rückmeldung kam immer zeitnah) und sich sensibel in meine Texte eingefühlt. Kritische Feedbacks waren nachvollziehbar und haben mir geholfen, Schwachstellen in meinen Texten zu verbessern. Vor allem fallen diese mir mittlerweile selbst auf, und wo ich vorher eher ein vages Unbehagen hatte, merke ich jetzt, wodurch das ausgelöst wird und was ich verändern kann. Manchmal sind es Sätze oder ganze Abschnitte, die umständlich formuliert oder einfach überflüssig sind. Oft geht es aber darum, tiefer in die Szenen hineinzugehen, das Geschehen sichtbar, hörbar und damit fühlbar zu machen.
Sowohl die Arbeit mit den Skripten als auch die Begleitung durch meinen Lektor haben geholfen, die Motivation für das Schreiben zu halten.
Es gibt während des Fernstudiums zweimonatliche Online-Netzwerktreffen, eine tolle Möglichkeit, um eine Vernetzung der Studierenden zu ermöglichen, die ich leider nicht ausreichend wahrnehmen konnte.
Gefallen hat mir auch die flexible Organisation des Studiums. Man hat die Wahl, mit einem monatlichen Rhythmus in 1 1/2 Jahren abzuschließen oder mit einem zweimonatlichen Rhythmus in drei Jahren. Zum Anderen kann man auch eine Pause einlegen, wenn das aus aus beruflichen oder privaten Gründen nötig ist. Ich habe einmal einen Monat pausiert. Das ging völlig unproblematisch.
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmte für mich auch. Ich kann das Fernstudium ohne Einschränkungen empfehlen.

Erika, 58 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 29.08.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Ich habe das 18-monatige Fernstudium „Prosaschreiben“ absolviert und war sowohl mit den Textskripten als auch mit der Betreuung sehr zufrieden. In dem Grundstudium wurden alle wichtigen Aspekte des Schreibhandwerks besprochen, wie zum Beispiel Figurenentwicklung, Szenenaufbau, Dramaturgie, Perspektiven, Sprache + Stil; die ausgewählten Textbeispiele zur Veranschaulichung des Lehrstoffes waren eine gute Mischung aus klassischen (Hemingway, P. Highsmith) und zeitgenössischen (Julie Zeh, Daniel Kehlmann) Texten. Praktisch fand ich auch die Lektionen zum Thema „Vom Manuskript zum Buch“ und „Titel, Pitch, Exposé“ mit wertvollen Hinweisen und Tipps für die Verlags/Agentursuche. Ich habe anhand der Lektionen meinen halb fertiggestellten Roman optimiert und wurde dabei sehr kompetent von der Lektorin unterstützt. Mit diesem Werkzeug in der Hand und dem gewonnenen Motivationsschub habe ich dann mein Manuskript, an dem ich zuvor jahrelang herumschrieb, innerhalb weniger Monate nach Kursabschluss vollendet und auch innerhalb kurzer Zeit einen Verlagsvertrag ergattern können.
Zusätzlich hatte ich ein Wochenend-Seminar „Trendthema historischer Roman“ gebucht, das wegen der damals herrschenden Coronamaßnahmen als Zoom-Konferenz stattfand – auch hier kann ich nur lobende Worte finden, das Seminar war gut organisiert, die Technik funktionierte einwandfrei, es gab genügend Pausen dazwischen, die Moderatorin verstand es, alle anwesenden Teilnehmer mit einzubeziehen und ich habe neue Impulse für mein Schreiben und darüber hinaus auch neue Kontakte mitgenommen.
Ich würde jederzeit wieder einen Kurs bei der Textmanufaktur buchen.

Eva, 58 Jahre, hat den Fernstudiengang „Fernstudium Prosaschreiben“ am 08.07.2023 bewertet.
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation

Das Fernstudium ist sehr gut strukturiert und deckt die unterschiedlichsten Themen des Schreibens und des Autorenlebens ab, von praktischen Aspekten bis hin zu den dramaturgischen und sprachlichen. Es besteht aus 18 Skripten, die jeweils einem Thema gewidmet sind (z.B. Figurenentwicklung, Dramaturgie, Dialog). Die Themen werden fundiert und in die Tiefe gehend behandelt, mit vielen Beispielen und Übungen. Ich habe immer neugierig auf das nächste Skript gewartet, das per Post kam. Für mich waren die Skripte eine solide und bereichernde Begleitung des Schreibprozesses.
Parallel dazu unterstützte mich eine sehr kompetente Lektorin, die je Skript 10 Textseiten von mir kommentiert hat (je nach Wunsch im Online-Gespräch oder schriftlich). Durch den Austausch mit ihr hat sich das Gelernte vertieft und mein Schreiben hat sich deutlich weiterentwickelt.
Als ich aus beruflichen Gründen eine Pause machen wollte, ging das ganz unkompliziert. Und als ich doch schneller weiterstudieren wollte, war die Textmanufaktur erneut flexibel und entgegenkommend.
Ich habe noch weitere Seminare belegt, etwa zum Kinder- und Jugendbuch, und dabei stets hochkompetente, erfahrene und engagierte Seminarleiter:innen gehabt. Bei den Konferenzen gab es spannende Vorträge, auch von renommierten Autor:innen. Mir gefällt die Autorenschule mit ihren vielfältigen Angeboten rundum bestens, zumal die Seminare und Konferenzen in einer konstruktiven und wertschätzenden Atmosphäre stattfanden.

Infomaterial anfordern

Füge jetzt das Infomaterial zum Fernstudiengang Fernstudium Prosaschreiben von „Textmanufaktur“ deinem Warenkorb hinzu. Anschließend kannst du kostenlos und unverbindlich alle Infomaterialien der Fernkurse, die dich interessieren, bequem anfordern. Die Infomaterialien werden dir umgehend von den Bildungsanbietern zugesendet, per E-Mail oder postalisch.

Infomaterial hinzufügen

Weiterführende Links

Alle Fernkurse von Textmanufaktur

Zu Deiner Suche passen auch folgende Kategorien:

Weiterbildung Grundlagen Schreiben / Autor:in
Weiterbildung Grundlagen Schreiben / Autor:in
Weiterbildung Kalligrafie
Weiterbildung Kalligrafie
Weiterbildung Storytelling
Weiterbildung Storytelling
Weiterbildung Belletristik
Weiterbildung Belletristik