• 3345 Kurse
  • 117 Anbieter
  • 10650 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Akupunktur | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Die Heilmethode der Akupunktur ist ein fester Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin und wurde bereits vor über 2.200 Jahren erwähnt. In einem Akupunktur-Fernkurs können Sie unter anderem die Lokalisation der Akupunkturpunkte im menschlichen oder tierischen Körper erlernen. Die Schulmedizin befindet sich zurzeit in einem deutlichen Wandel - hin zu den sanften Heilmethoden. Mit einer Weiterbildung in Akupunktur erlernen Sie daher eine durchaus respektable wissenschaftliche Methodik.

Anbietertipp - Werbung -

Die Akupunktur bildet einen der Eckpfeiler der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die RSA – Rolf-Schneider-Akademie bietet mit dem Fernstudium zur TCM einen Weiterbildungsschwerpunkt in diesem Bereich. In diesem staatlich geprüften und zugelassenen RSA-Fernstudium erlernen Sie die nötigen Akupunkturtechniken, um die Lebensenergie wieder in einen harmonischen Fluss zu bringen. 
Durch die Verbindung von Theorie und Praxis lernen Sie, worauf es bei der Anwendung der Akupunktur wirklich ankommt. So können Sie die Akupunktur direkt in Ihr Behandlungsangebot integrieren.  

85 Bewertungen (4,9)
FSD-Score:
5,1993
  • „Exzellenter Anbieter“ (2022)

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Akupunktur

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 8 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Akupunktur bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Akupunktur

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 3 Monate - 30 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 1 Stunde - 10 Stunden

   Abschluss

Zertifikat

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die Ausbildung teilt sich in 12 Lerneinheiten auf, die jeweils mit unterteilten Modulen ein geschlossenes Thema behandeln. In den ersten Lerneinheiten werden die Grundlagen und das Basiswissen der Akupunktur vermittelt. Dabei umfassen diese Lerneinheiten die Themen:

  • Grundlagen der traditionellen chinesischen Medizin
  • Pathogene Faktoren
  • Die Lehre über die fünf Elemente
  • die Regeln für die Punktauswahl und Behandlungskonzepte
  • die Acht außerordentlichen Gefäße

Zwei Lerneinheiten beinhalten eine praktische Ausbildung in zwei Präsenzseminaren.

In den folgenden Lerneinheiten werden die Syndrome und Erkrankungen des Funktionskreislaufs eingehend behandelt. Diese Lerneinheiten umfassen die Themenbereiche:

  • Syndrome und Erkrankungen des Funktionskreislauf Feuer
  • Syndrome und Erkrankungen des Funktionskreislauf Erde und Holz
  • Syndrome und Erkrankungen des Funktionskreislauf Metall
  • Syndrome und Erkrankungen des Funktionskreislauf Wasser

Am Ende der Ausbildung sind die Teilnehmer in der Lage, die Beschwerden und Diagnosen der westlichen Medizin in die Syndromlehre sowie in die Krankheitsmuster der traditionellen chinesischen Medizin zu übersetzen. Des Weiteren sind die Absolventen fähig, individuelle Behandlungskonzepte für das jeweilige Beschwerdebild zu erstellen. Sie wissen um die Möglichkeiten wie auch Grenzen der Akupunkturbehandlung und können die Patienten in ihrer Krankheit begleiten. Des Weiteren sind die Teilnehmer fähig, gezielt Zusatztherapien, wie Moxibustion, Schröpfen, Elektrostimulation und Pflaumenblütenhammer einzusetzen und die Patienten in Ernährung sowie Lebensweise kompetent zu beraten.

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Die Akupunktur-Ausbildung an der Fernakademie der Deutschen Heilpraktikerschule präsentiert sich als eine recht ungewöhnliche und sehr besondere Ausbildung, denn sie erfolgt hauptsächlich online. Es handelt sich um eine sehr umfassende fundierte qualitativ hochwertige und zertifizierte Online-Ausbildung in der Akupunktur der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), die von der Fernakademie in Kooperation mit der Heilpraktikerin Frau Claudia Kuhly aus Berlin angeboten wird. Ärzte und Heilpraktiker sowie auch jeder, der sich für die Ausbildung interessiert, profitiert von dem Wissens- und Erfahrungsschatz, den diese Ausbildung lehrt.

Die konventionelle Schulmedizin sieht einer immer bedeutungsvoller werdenden Konkurrenz entgegen. Die alternativen Heilmethoden. Immer mehr Menschen erfahren und erleben die Vorteile und Wirkungen der effektiven, sanften und schonenden Behandlungsmethoden, wie die der Akupunktur nach der Jahrtausende alten traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Auch immer mehr Ärzte der konventionellen Schulmedizin und Heilpraktiker sind sich dessen bewusst, lernen alternativ medizinische Praktiken selbst schätzen und bieten Behandlungen, wie die Akupunktur zusätzlich an. Nicht selten ergänzen sich moderne Medizin und alternative Heilmethoden sogar wunderbar in der Behandlung.

Die Onlineausbildung an der Fernakademie der Deutschen Heilpraktikerschule bietet eine umfangreiche theoretische und praktische Ausbildung in der Akupunktur der "Traditionellen Chinesen Medizin (TCM)". In der gesamten Ausbildung wird Ihnen die Philosophie der Akupunktur sowie die Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten bezüglich der Anamnese, der Diagnose und vielfältiger Behandlungskonzepte vermittelt.

Voraussetzungen

Für die Akupunktur-Ausbildung an der Fernakademie der Deutschen Heilpraktikerschule sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich, um daran teilzunehmen. Grundsätzlich ist die Ausbildung für medizinische Berufe, wie Ärzte und Heilpraktiker geeignet, die die Akupunktur beruflich praktizieren und Patienten behandeln dürfen. Doch auch jeder, der sich für das Fachgebiet und seine Anwendung interessiert, kann an der Ausbildung teilnehmen und diese absolvieren.

Wie in jedem Beruf der Gesundheitsbranche sind bestimmte charakterliche Fähigkeiten von Vorteil. Achten Sie daher auf folgende Eigenschaften:

   einfühlsam

 

   organisiert

 

   kommunikativ

 

   sozial

 

Dauer

Die Ausbildungsdauer umfasst 13 Monate. Der Vorteil dieser ungewöhnlichen, jedoch sehr effektiven Online-Ausbildung ist die Möglichkeit die Ausbildung ortsunabhängig, flexibel aufgrund von interaktiven Lerneinheiten und berufsbegleitend zu absolvieren. Das didaktische Lernmaterial beansprucht insgesamt 94 Stunden. Die Webinare nehmen eine Zeit von 86 Stunden in Anspruch. Die praktische Ausbildungszeit umfasst insgesamt 32 Stunden. Die Ausbildung wird also in insgesamt 212 Stunden absolviert. Der regelmäßige persönliche Lernaufwand liegt im Durchschnitt zwischen 10 Stunden und 12 Stunden pro Woche.

Praxisseminare

In der Akupunktur-Ausbildung sind zwei Praxisseminare vorgesehen, die den praktischen Ausbildungsteil darstellen. Die Praxisseminare finden in der Akupunktur Praxis von der Heilpraktikerin Frau Claudia Kuhly in Berlin vor Ort an einem Wochenende statt. Die Termine sind festgelegt.

Prüfung

Die Prüfung über das erlernte Wissen und die angeeigneten Fähigkeiten wird am Ende der Ausbildung von der Heilpraktikerin Frau Claudia Kuhly durchgeführt und abgenommen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das A-Diplom für Akupunktur. Das Abschlusszertifikat wird von dem Freien Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. ausgestellt, der auch diese Ausbildung nach den Qualitätsrichtlinien des Deutschen Dachverbandes für Heilpraktiker zertifiziert hat.

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich vor allem an praktizierende oder werdende Ärzte und Heilpraktiker, die die Akupunktur beruflich professionell als Behandlungsmethode künftig anbieten möchten.

Berufsbild/Tätigkeiten

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Akupunktur-Ausbildung können zugelassene praktizierende Mediziner und Heilpraktiker diese Behandlungsmethode der traditionellen chinesischen Medizin anwenden und Patienten mittels Akupunktur behandeln. Gemäß dem Heilpraktikergesetz ist es nur Ärzten und Heilpraktikern gesetzlich gestattet, Heilkunde zu praktizieren.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Akupunktur?

Alternative Heilmethoden erfreuen sich nicht nur der Akzeptanz, sondern vor allem auch einer hohen Beliebtheit und Nachfrage bei Patienten. Mit der Ausbildung in Akupunktur (TCM) können Ärzte und Heilpraktiker in ihrem Portfolio eine sehr angesehene, altbewährte und effektive Behandlungsmethode hinzufügen und ihren Patienten anbieten.

Pro und Contra Fernstudium Akupunktur

Pro

Mit dieser Onlineausbildung erhalten Sie eine angesehene professionelle und sehr umfangreiche Ausbildung in Akupunktur. Die modernen interaktiven Lernmethoden ermöglichen ein effektives Lernen und bieten gleichzeitig ein hohes Maß an Flexibilität und Ortsungebundenheit.

Contra

Der Großteil der Onlineausbildung umfasst das Lernen allein als Selbststudium. Das Wissen und Fertigkeiten müssen überwiegend allein einstudiert werden. Mit den Webinaren einschließlich mit dem Kontakt zu erfahrenen professionellen Dozenten und der angesehenen Heilpraktikerin sowie den sehr anschaulichen, umfangreichen und gut aufbereiteten interaktiven Lernmaterialien ist die Ausbildung von Erfolg gekennzeichnet.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Akupunktur?

Leider sind keine Kosten von Anbietern bei uns im Portal hinterlegt. Bitte bei den entsprechenden Anbietern die Preise erfragen.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 3 und 30 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Akupunktur

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgang der Kategorie Akupunktur

4,8
bewertet von 6 Teilnehmern
Nicht-akademischer Top-Anbieter (5)
Rolf-Schneider-Akademie - Fernschule

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Isabell, 49 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit Schwerpunkt Akupunktur" des Anbieters Rolf-Schneider-Akademie - Fernschule am 02.12.2021 bewertet. Bewertungen insgesamt: 5
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe die TCM in Kombi mit dem Heilpraktiker an der RSA absolviert. Auch zu diesem Studium kann ich nur Gutes sagen. Der Tutor ist so was von auf zack, ich bin immer noch begeistert. Hier bekommt man wirklich Wissen vermittelt was man für die Praxis braucht. Ich habe jede Frage ausführlich und detailliert erklärt bekommen bis ich es verstanden habe. Es gab Webinare die mir sehr gut gefallen haben. Auch hier habe ich die Präsenzphase Stichtechnik dazu gebucht und bin froh, wir hatten gute Möglichkeiten zu üben. Der Dozent hat das Ganze wirklich sehr gut vermittelt, man merkt er lebt die TCM. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist an der RSA top, man bekommt wirklich sehr viel für sein Geld geboten. Ich denke, im nächsten Jahr werde ich mir die TCM Ernährung an der RSA gönnen!