• 2992 Kurse
  • 110 Anbieter
  • 8480 Erfahrungsberichte
BESTNOTE von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Kindheitspädagogik (B.A.)

€ 10.711,00 (MwSt.-befreit)
  • Bachelor
  • Studienhefte + Online + Präsenz (optional)
  • 36 Monate im Präsenzstudium
  • 10 bis 15h pro Woche

Bei dem Kurs Kindheitspädagogik (B.A.) des Anbieters DIPLOMA Hochschule handelt es sich um einen Fernstudiengang und dieser wird mit einem Bachelor nach 48 Monaten abgeschlossen. Pro Woche müssen mindestens 10 und maximal 15 Stunden von einem Fernstudenten investiert werden. Der Fernstudiengang kostet regulär € 10.711,00. Aktuell haben 3 Teilnehmer eine Bewertung mit durchschnittlich 4,6 Sternen abgegeben.

Der Anbieter bietet eine Ermäßigung bzw. Rabatt und Online-Live-Seminare an. Insgesamt wurde das Institut mit 3,9 Sternen beurteilt. Besonders mit dem Bereich Inhalt & Materialien sind die Fernstudenten zufrieden.

  • Kursbewertungen
  • Beschreibung
  • Kosten
  • Zielgruppe
  • Studienmaterial
  • Inhalte
  • Prüfung
  • Voraussetzungen
  • Abschluss
  • Standorte
  • Weitere Fakten

GESAMTBEWERTUNG DIESES KURSES:

Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (1 von 3)

    Gülfe, 27 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Kindheitspädagogik (B.A.)" am 24.09.2020 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Aus persönlichen Gründen habe ich mich für ein Fernstudium entschieden und zu dem Zeitpunkt war die Diploma die einzige Hochschule, die Kindheitspädagogik als Fernstudium angeboten hat. Nach der Immatrikulation kam ein Paket mit den ersten Studienheften und einem Begrüßungspaket. Da ich vorher einen Fernkurs absolviert hatte, war mir das selbstständige Lernen bereits bekannt. Man hat, je nach Plan, so an mindestens 2 Samstagen Vorlesungen. Manchmal kam es vor, dass man dann an einem Monat 3 Vorlesungen hatte und im nächsten nur eine. Zuerst möchte ich mit den Studienunterlagen beginnen. Ich persönlich empfand die Studienunterlagen gut geeignet für das selbstständige Lernen. Sie beinhalten viele Informationen und Übungsaufgaben. Ich habe mich für die online Vorlesungen entschieden und von Anfang an versucht an allen Vorlesungen teilzunehmen, da die Dozenten in der Regel in den Vorlesungen die prüfungsrelevanten Themen angeben. In der Regel waren die Vorlesungen bis auf ein zwei Ausnahmen sehr informativ und haben dafür gesorgt, dass sich die Student*innen und Dozent*innen untereinander austauschen konnten. Auch gab es bei den online Vorlesungen Gruppenarbeiten. Man wurde in einen virtuellen Gruppenraum eingeteilt, hat zusammen die Aufgaben bearbeitet und dann am Ende die Ergebnisse den anderen Student*innen vorgestellt. Den Inhalt der Vorlesungen fand ich sehr interessant und ich habe dadurch das durch die Studienhefte erlernte Wissen vertiefen können. So viel zu den Vorlesungen und den Studienheften. Nun zu den Dozent*innen. Es gab welche, die ihre Vorlesungen sehr interessant und spannend mit ausreichenden Gruppenarbeiten gestaltet haben und dann auch welche bei denen man fast eingeschlafen ist. Also kommt es immer drauf an wen ihr als Dozent*in habt. Zu den Prüfungen kann ich sagen, dass die Klausuren schon umfangreich sind und der Hochschulniveau entsprechen. Ein Modul beinhaltet 2-3 „Fächer“/ Themenbereiche und in der Klausur schreibt man dann über diese Themenbereiche. Man hat in der Regel 2 Stunden Zeit. Manchmal war es sehr knapp mit der Zeit, aber wenn man sich gut vorbereitet, sollte es klappen. Bei den Hausarbeiten ist es so, dass man sich für ein Themenbereich entscheidet und mit dem jeweiligen Dozenten sich über ein Thema einigt und dann 8 Wochen Zeit hat diese zu verfassen. Man hat ein Studienheft zu wissenschaftliches Arbeiten und lernt dann worauf man bei der Hausarbeit oder bei der Bachelor Thesis achten sollte. Beim Themenbereich mit dem Portfolio als Prüfungsleistung wusste keiner von uns was genau der Dozent von uns erwartet und was der Unterschied zu einer Hausarbeit ist. Aber auch das haben wir hinbekommen. Die Prüfungsergebnisse sind meistens so nach 4-8 Wochen online. Manchmal hatte es auch mal länger gedauert. Kommt immer auf die Umstände drauf an. Einen Stern Abzug / ein Minus Punkt bekommt die Diploma von mir auf Grund der Organisation der Kolloquien. Man schreibt die Thesis und lädt sie im Online Campus hoch. Meldet sich gleichzeitig für das Kolloquium an. Dann kommt die Einladung so ungefähr 2-3 Wochen vor dem Kolloquium, aber man kann jederzeit vom Kolloquium ausgeschlossen werden, falls man die Prüfungsgebühr nicht bezahlt hat, eine Prüfung nicht bestanden hat ODER die Thesis nicht mit mindestens ausreichend bestanden hat. Also hat man ab dem Tag der Abgabe bis zum Tag des Kolloquiums ständig Angst und ist aufgeregt, ob man nun bestanden hat oder nicht, weil jederzeit eine Absage kommen könnte. Das war einer der stressigsten Phasen in meinem Leben. Man braucht etwas Zeit bis man gut mit dem Online Campus zurecht kommt. Die Diploma hat feste Ansprechpartner, die man auch in der Regel fast immer erreichen kann. Das ist ein Pluspunkt. Auch die Prüfungsbetreuung im Prüfungszentrum in Baden-Baden war sehr toll. Die Damen waren sehr nett dort. Einige Arbeitgeber haben Vorurteile gegenüber Kindheitspädagog*innen, andere wiederum sehen uns als Bereicherung für ihr Team. Die beruflichen Möglichkeiten hängen auch vom Wohnort ab. Ich habe mich bereits kurz vor dem Abschluss beworben und zwei Stellenangebote bekommen. Habe mich dann für eine Stelle entschieden. Wer nicht nur mit Kindern, sondern auch mit Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren arbeiten möchte, der wäre im Studium der Sozialen Arbeit besser aufgehoben. Kurz zusammengefasst bin ich mit meinem Studium an der Diploma zufrieden. Man muss sich aber im klaren sein, dass so ein Fernstudium viel Selbstdisziplin, Eigenmotivation und Durchaltevermögen voraussetzt.

    Hallo Gülfe,
    es freut uns, dass Sie sich die Zeit für einen so umfassenden Kommentar genommen haben und mit Ihrem Studium an der Diploma zufrieden waren. Auch möchten wir Ihnen auf diesem Weg noch herzlich zum Bachelor of Arts gratulieren und zu Ihrer neuen Stelle. :-) Es tut uns Leid, dass die Wartezeit bis zum Termin für das Kolloquium mit so viel Angst verbunden war. Die Teilnahme am Kolloquium und schlussendlich der erfolgreiche Abschluss, haben aber hoffentlich ihr Übriges getan. Ihr Lob an die Betreuer im Prüfungszentrum in Baden-Baden geben wir gerne weiter! Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns das Thema „Portfolio als Prüfungsleistung“ noch einmal genauer erläutern und uns separat anschreiben könnten über: kommunikation@diploma.de.
    Bis dahin wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute und viel Erfolg!

    Viele Grüße

    i.A. Rebecca Reif
    Online-Marketing/Redaktion
    DIPLOMA Hochschule

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (2 von 3)

    Uta Maria , 44 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Kindheitspädagogik " am 28.03.2017 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe 3/2015 den Studiengang erfolgreich abgeschlossen. Es war alles gut zu meistern. Und das, trotz Privatleben und einer 75% Anstellung. Seit dieser Zeit haben sich meine beruflichen Perspektiven erheblich verbessert. Ich studiere derzeit den Master Soziale Arbeit in Teilzeit. Die Diploma stellte ausgezeichnet zusammengestellte Studienbücher bereit. Die Dozenten boten hohes Niveau und Fachlichkeit. Ein großer Gewinn. Bei Fragen war es immer möglich, konstruktive Lösungen zu finden.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (3 von 3)

    Maybrit , 23 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Kindheitspädagogik " am 15.06.2016 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Da ich erst zum Wintersemester 16/17 anfange, kann ich leider noch nicht so viel erzählen. Bewerbung und Rückmeldung lief bis jetzt alles sehr gut. Ebenso wurden alle Fragen sehr schnell und verständlich beantwortet. Das Info Material,welches ich bezüglich des Studium schon bekommen habe, lässt keine Fragen offen und es wird alles genau erklärt. Ich freue mich schon sehr auf den Beginn meines Studiums

Kursbeschreibung des Anbieters:

Der Bachelor-Studiengang Kindheitspädagogik richtet sich Studierende, die gerne als Pädagoge/in Kinder betreuen möchten. Er vermittelt Kenntnisse in der Bildung und Erziehung von Kindern, die als zentrale Aufgaben unserer Gesellschaft anerkannt sind.

Das Studium behandelt die Grundlagen und die Analyse von Entwicklungs- und Bildungsprozessen von Kindern (0 bis 10 Jahren). Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Sprachentwicklung, mathematische und naturwissenschaftliche Bildung sowie Gesundheit und Umwelt gelegt. Neben der pädagogisch qualifizierten Betreuung von Kindern sollen die Studierenden auch dazu angeleitet werden, die Fort- und Weiterbildung von Personal zu planen und fördern. Zusätzlich erwerben sie die Fähigkeit des wissenschaftlichen Arbeitens und zur Forschung auf dem Gebiet der Kindheitspädagogik.

Im 6., 7. und 8. Semester ist eine 100 Tage Praxisphase für die "Staatliche Anerkennung als Kindheitspädagog/in" vorgesehen; eine Anrechnung einer Berufstätigkeit parallel zum Studium im Feld der Früh- und Kindheitspädagogik ist möglich.

Kosten

€ 10.711,00 (MwSt.-befreit) , mtl. Preis: € 207,00
*inkl. Prüfungsgebühr (775,- EUR)

Fordern Sie Infomaterial und Anmeldeunterlagen direkt beim Anbieter an und erfahren Sie gleichzeitig alles über individuelle Rabatte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.


Datenübertragung SSL gesichert

Berufserfahrene Personen bzw. Auszubildende zum/zur Erzieherin/in mit Abitur/Fachhochschulreife, die eine Führungsposition anstreben und sich spezialisieren möchten

• Speziell zugeschnittene Studienhefte,
• Veranstaltungen, deren Besuch freiwillig ist (Veranstaltungen finden ausschließlich am Samstag statt und können vor Ort im verfügbaren Studienzentrum (bitte auf Webseite informieren) besucht oder virtuell über den hochschuleigenen Online Campus wahrgenommen werden),
• Online-Bibliothek und Online Campus, in dem weitere Material zur Verfügung gestellt werden

Die Gesamtzahl beträgt inklusive Bachelor-Thesis insgesamt 15 Module. Der Studiengang Kindheitspädagogik vermittelt Wissen und berufliche Kernkompetenzen u.a. in folgenden Bereichen (Gesamtübersicht siehe unten verlinktes PDF "Module und Veranstaltungen Studiengang Kindheitspädagogik"):

  • Entwicklungspsychologische, soziologische, rechtliche und kindheitspädagogische Grundlagen von Bildung, Betreuung und Erziehung im Kindesalter
  • Beobachtung, Dokumentation und Förderung
  • Bildungsbereich: Sprache
  • Bildungsbereich: Mathematik, Natur und Umwelt
  • Professionalisierung: Bildungspartnerschaft, Persönlichkeitsbildung, Personal- und Qualitätsmanagement
  • Inklusion, Gender & Diversity
  • Krippenpädagogik
  • Kommunikation, Zusammenarbeit in Teams, Konfliktmanagement

Diverse und je nach Modul unterschiedlich. Zur Verfügung stehen:
• Klausur
• Bericht
• Hausarbeit
• Projektarbeit
• Projekt
• Mündliche Prüfung
• Praktische Prüfung
• Präsentation
• Referat mit schriftlicher Ausarbeitung
• Seminararbeit
Das Studium endt mit der Fertigung der Bachelor-Thesis und der anschließenden "Verteidigung" (Kolloquium), bei dem inhaltliche Fragen zur Arbeit sowie spezielles Fachwissen abgefragt werden können.

  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d. h. entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 3-jähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.

Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilt die DIPLOMA Hochschule gerne auf Nachfrage. Bewerber_innen, die die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können am Studium zunächst als Gasthörer teilnehmen.

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Bachelor of Arts (B.A.) und staatliche Anerkennung als Kindheitspädagogin /Kindheitspädagoge.

Die Absolventin / der Absolvent erhält ein Bachelor-Zeugnis und eine Urkunde sowie ein in Englisch verfasstes sogenanntes "Diploma Supplement" und ein "Transcript of Records" (Notenübersicht), die sie bzw. ihn international als Akademiker/in mit einem Bachelor-Titel ausweisen. Darüber hinaus wird die staatliche Anerkennung als Kindheitspädagogin / Kindheitspädagoge erteilt.

Präsenzstandorte
Baden-Baden, Berlin, Bonn, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Kassel, Leipzig, Mannheim, München, Rinteln
Sprache
Deutsch
Prüfungsformat
Online
Credit Points
180
Zertifizierung
ZFU-zertifiziert
Studienbeginn
Wintersemester und Sommersemester

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Bachelor Kindheitspädagogik →
Bachelor Soziales und Pädagogik →
Kindererziehung →

Weiterführende Links:

Alle Kurse des Anbieters
Jetzt Infomaterial für folgenden Kurs bestellen: „Kindheitspädagogik (B.A.)“

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Infomaterial: Alle Informationen (Kosten, Voraussetzungen, ...) kommen bequem per Post oder per E-Mail.


Datenübertragung SSL gesichert

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Bachelor Kindheitspädagogik →
Bachelor Soziales und Pädagogik →
Kindererziehung →
Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .