• 2739 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 4815 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

SPS-Technik und IEC-Programmierung

€ 1.278,00 (MwSt.-befreit)
  • Zertifikat
  • Online + Studienhefte
  • 9 Monate
  • 12h pro Woche

Bei dem Kurs SPS-Technik und IEC-Programmierung des Anbieters Fernschule Weber handelt es sich um einen Fernkurs und dieser wird mit einem Zertifikat nach 9 Monaten abgeschlossen. Pro Woche müssen mindestens 12 Stunden von einem Fernschüler investiert werden. Der Fernkurs kostet regulär € 1.278,00. Aktuell haben 15 Teilnehmer eine Bewertung mit durchschnittlich 4,5 Sternen abgegeben.

Der Anbieter bietet eine Ermäßigung bzw. Rabatt und eine Probephase von 4 Wochen an. Insgesamt wurde das Institut mit 4,8 Sternen beurteilt. Besonders mit dem Bereich Betreuung & Organisation sind die Fernschüler zufrieden.

  • Kursbewertungen
  • Beschreibung
  • Kosten
  • Zielgruppe
  • Studienmaterial
  • Inhalte
  • Prüfung
  • Voraussetzungen
  • Abschluss
  • Standorte
  • Weitere Fakten

GESAMTBEWERTUNG DIESES KURSES:

Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (1 von 15)

    Aleksandar, 38 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 02.07.2019 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Sehr gut konzipiert und ausgearbeitet. Durch den Lehrgang man kann die Fertigkeiten und Kompetenzen dank mitgelieferten Software (Step7, TIA-Portal) gut gewinnen sprich erweitern und theoretisches Wissen gleich praxisnah umsetzen. Der Lehrgang lässt sich nebenberuflich sehr gut meistern.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (2 von 15)

    Vojisavljevic, 47 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 07.04.2019 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Eine Sehr gute Fernschule. Alles hat nach dem plan geklappt. Lehrmaterial war rechtzeitig da, Hausaufgaben waren nach zwei tagen schon Bewertet. Die Kommunikation zwischen Student und Professor war auch sehr korrekt. Fragen waren sehr schell beantwortet. Wegen meinen Arbeitsverhältnis musste ich von Zuhause Studieren. Obwohl die Deutsche Sprache mich meine Muttersprache ist, habe ich den Lehrmaterial sehr gut verstanden, dank der vielen Abbildungen. Für alle die Schule von Zuhause Lernen wollen kann ich die Fernschule nur Empfehlen.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (3 von 15)

    Viktor, 31 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 08.03.2019 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Kurs ist deckt alle wichtigen Themen in der SPS-Programmierung (von boolscher Algebra, über die 5 IEC-Programmiersprachen FBD, KOP, ST, AS, AWL , Visualisierung und Regelungstechnik) ab. Sehr praktisch ist, dass sich der Kurs weitgehend an der IEC-Norm orientiert, wobei sich der Schüler aussuchen kann, ob er die Beispiele mit Codesys und/oder Siemens S7/TIA löst. Die Beispiele sind allesamt praxisrelevant und beschreiben klassische Probleme in der Prozess und Fertigungsindustrie. Die Hausaufgaben wurden stets prompt korregiert und auf Fragen wurde immer im Detail eingegangen. Gut gelungen sind die Kapitel zur Regelungstechnik (einem an und für sich trockenen Thema) - diese sind stets angewandt ausformuliert, erklären grundlegende Konzepte verständlich, wobei auf höhere Mathematik verzichtet wird. Insgesamt kann ich diesen Kurs zu 100% weiterempfehlen. vielen Dank an Prof. Leppers und die Fernschule Weber (welche auf alle Anliegen immer prompt und flexibel reagiert hat) für den gelungenen Kurs

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (4 von 15)

    Anton, 57 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 07.03.2019 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Fernlehrgang war thematisch gut strukturiert. Es wurden mit mehreren verschiedenen Systemen programmiert. Die Unterschiede hier wurden klar und deutlich herausgestellt. Der Fachbereich Regelungstechnik, der hier Schwerpunkt war, wurde sehr gut mit Beispielen und Aufgaben dargestellt. Abschließend möchte ich noch mitteilen die Fernschule Weber gerne weiter zu empfehlen.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (5 von 15)

    Klaus, 21 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 14.01.2019 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Fernunterricht war mit dem mitgelieferten Lernmaterial gut nachvollziehbar. Die Aufgaben sind von leicht bis schwer. Es ist ein sehr zeitintensives Studium, was sich allerdings nicht vermeiden lässt, da die Automatisierungstechnik ein sehr breit gefächertes Gebiet ist. Ich würde das Studium jederzeit wieder machen und kann es nur weiterempfehlen. Ein großer Vorteil ist, dass sich das Studium nicht nur auf Steuerungen des Marktführers spezialisiert, sondern auch alternativen, wie Z.B (codesys) vorstellt.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (6 von 15)

    Fertig2018, 30 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 25.11.2018 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Lerngang ist sehr Systematisch aufgebaut und hilft einem dabei sich mit den Programmen schnell zurecht zu finden, so dass man mit den Kenntnissen eigentlich sehr schnell mit erfahrereren Kollen schnell mithalten kann. Mir der Lehrgang zur meiner jetzigen Stelle verholfen. Ich konnte mich daduch von anderen Bewerbern absetzen und herausstechen.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (7 von 15)

    Hans-Joachim Studte, 61 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 18.11.2018 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Da wir bei uns in der Firma eine CNC-Maschine selbst entwickeln, wollte ich mich in die Lage versetzen, die Vorgaben hinsichtlich Aktoren, Sensorik, HMI und Programmierung selbst aussagekräftig zu definieren. Durch das Studium habe ich mich in die Lage versetzt diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Mit Hr. Prof. Dr. Lepers steht dem Insitut ein hochkompetenter Studienleiter zur seite. Die Studienunterlagen sind meiner Meinung nach aktuell (TIA-Portal, Codesys sowie die Step 7 und Step 5), umfasend und qualitativ hochwertig. Die Einsendeaufgaben wurden zeitnah bearbeitet. Bei Fragen konnte man sich immer an das Institut wenden. Ich habe diese Weiterbildung sehr genossen. Vielen Dank

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (8 von 15)

    Holger, 45 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 05.09.2018 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Kurs war gut. Für absolute Einsteiger in der SPS nicht geeignet, da der Kurs auf einem hohen Niveau liegt. Das einzige was mir nicht gefallen hat, ist das die Programme zur Programmierung nicht dem neusten update Stand entsprechen. Die Bewertung der Hausaufgaben ist gewöhnungsbedürftig.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (9 von 15)

    Thomas, 26 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 10.04.2018 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Lehrunterlagen waren gut strukturiert und abwechslungsreich aufgebaut und haben ein breites Themenspektrum abgedeckt. Die Betreuung war freundlich und kompetent. Die Korrektur der Einsendeaufgaben erfolgte immer zeitnah und die Bewertung war fair und nachvollziehbar. Im Zuge dieser Weiterbildung ist es mir gelungen meine berufliche Karriere in eine neue Richtung zu lenken. Ich kann diesen Kurs allen technikbegeisterten Personen empfehlen!

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (10 von 15)

    Sergii Burkin, 38 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 17.03.2018 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Lehrgang gibt riesig viel Information über IEC 61131-3, CODESYS, Step7 und TIA – Portal und es ist nicht so einfach das Alles zu schaffen. Ich bin sehr froh, dass ich das Kurs genommen habe und erfolgreich geschafft habe. Es wäre schön nach dem Abschluss des Kurses noch PDF Dateien der Bücher haben.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (11 von 15)

    Markus, 37 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 19.11.2017 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Da dies mein erstes Fernstudium war war ich erstaunt wie gut das mitgeliferte Lehrmaterial war. Es war sehr leicht Verständlich und gut Aufgearbeitet.Da ich auch Probleme in der Zeit des Studiums hatte, war ich froh das es keine zeitliche Beschränkung gab um das Studium abzuschließen

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (12 von 15)

    Martin, 31 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 18.07.2017 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Da ich ein Quereinsteiger in der Programmierung von Steuerungen war fehlten mir Kenntnisse im Bereich der Regelungstechnik. Diese konnte ich mit Hilfe dieses Kurses erwerben und so gleich anwenden. Sehr hilfreich für Anfänger die Regelkreise aufbauen müssen.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (13 von 15)

    Peter, 41 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 16.05.2017 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Anforderungen des Kurses stellten für mich keine allzugoße Herausforderungen dar, da die Lehrmaterialien doch sehr umfangreich sind und der Stoff gut erklärt wirt. Die Hausaufgaben und die Abschlussprüfung wurden zügig bewertet und die Verkürzung des Lehrgangs für mich auf ca. 6 Monate statt 9 stellte auch auch kein Problem dar.

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (14 von 15)

    Richard, 34 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 06.12.2016 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Bei der Auswahl des Lehrgangs fand ich diverse Vergleichsangebote, die sich nur mit den Siemenslösungen beschäftigen. Ich war froh, bei der Fernschule Weber einen gefunden zu haben, der ein breiteres Spektrum an Programmiersystemen behandelt. Das Studienmaterial stellt diese gegenüber, so dass man sich ein gutes Bild über Vor- und Nachteile und die besonderen Merkmale der Systeme bekommt. Der Lehrgang ist übersichtlich aufgebaut und die Inhalte durch die praktischen Übungen gut einprägsam. Die Betreuung war immer sehr freundlich und bei Emailkontakt und bei den Einsendeaufgaben immer zeitnah. Ich empfand den Lehrgang als rundum motivierend und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen. Allen Interessierten wünsche ich viel Spaß und viel Erfolg!

  • ERFAHRUNGSBERICHTE VON TEILNEHMERN (15 von 15)

    Sascha Mende, 39 Jahre, hat den Fernkurs: "SPS-Technik und IEC-Programmierung" am 24.06.2015 bewertet.
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe diesen Lehrgang gewählt, weil die Fernschule Weber als einzige Schule auf dem TIA Portal von Siemens ausbildet. Ich konnte so die Handhabung der neuen Software bequem zu Hause erlernen; meine erworbenen Fertigkeiten konnte ich bereits im Beruf einsetzen. Die Betreuung durch die Fernschule und den Lehrgangsleiter war sehr gut; sämtliche Fragen wurden schnell geklärt. Auch die Hausaufgabenkorrektur ging, dank dem Onlineportal Campus, erfreulich schnell. Der Lehrgang hat meine Erwartungen erfüllt und ich kann ihn weiterempfehlen.

Kursbeschreibung des Anbieters:

So wie in Privathaushalten heutzutage PCs und Internet nicht mehr wegzudenken sind, geht auch in der Industrie nichts mehr ohne Maschinen, Anlagen oder Roboter. Diese Automatisierungssysteme sind für jedes Unternehmen sehr wichtig, um Produktionsprozesse zuverlässig, sicher, schnell und kostengünstig organisieren zu können.

Den Maschinen, Anlagen und Robotern muss aber ,,gesagt" werden, was sie wann wie zu tun haben. Dies übernehmen sogenannte Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) und Prozessleitsysteme (PLS). Noch heute arbeiten viele Fachkräfte nur mit den Basissprachen Anweisungsliste (AWL), Kontaktplan (KOP) und Funktionsplan (FUP).

Mit der internationalen Norm IEC 61131-3 wurde eine Vereinheitlichung vorgenommen. So wird heute keine neue speicher­programmierbare Steuerung mehr auf den Markt gebracht, die nicht wenigstens teilweise den IEC-Standard und die modernen Programmiersprachen Funktionsbausteinsprache (FBS), Strukturierter Text (ST) und Ablaufsprache (AS) berücksichtigt.

Diese Kenntnisse und Fähigkeiten über alle Programmiersprachen sind für SPS-Fachkräfte entscheidend, um in ihrem Beruf bestehen und erfolgreich sein zu können. Mit dem Fernlehrgang »SPS-Technik und IEC-Programmierung« können Sie sich als SPS-Fachkraft spezialisieren und haben hervorragende Berufsaussichten.

Kosten

€ 1.278,00 (MwSt.-befreit)

Fordern Sie Infomaterial und Anmeldeunterlagen direkt beim Anbieter an und erfahren Sie gleichzeitig alles über individuelle Rabatte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.


Datenübertragung SSL gesichert

Der Lehrgang soll den bestehenden Mangel an qualifizierten Fachkräften im Bereich der Speicherprogrammierbaren Steuerungen und der IEC-Programmierung abhelfen und ist gedacht für
o alle, die sich auf die Programmierung von Speicherprogrammierbaren Steuerungen spezialisieren oder weiterbilden wollen und mit dieser Tätigkeit Geld verdienen möchten
o Betriebe und Unternehmen jeder Art, die eigene Mitarbeiter als Fachkraft im Bereich SPS und IEC-Programmierung ausbilden wollen
o SPS-Programmierer und Ingenieure, die die Vorteile der höheren IEC-Sprachen erlernen wollen
o jeden, der durch Steigerung seiner Qualifikation eine höhere Wertschätzung an seiner Arbeitsstelle und Einkommensverbesserungen anstrebt oder seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchte

Das Lehrmaterial besteht aus insgesamt 9 Lehrbriefen mit durchschnittlich etwa 110 Seiten.

Der Fernlehrgang »SPS-Technik und IEC-Programmierung« umfasst zahlreiche Projekte, die Sie mit CODESYS, STEP 7 und dem TIA-Portal bearbeiten.

Jeder Lehrbrief wird durch eine Reihe von Aufgaben (Hausaufgaben) abgeschlossen, deren Lösungen zur Korrektur und Begutachtung eingesandt werden sollten.

Der Lehrgang unterteilt sich in vier Abschnitte. Der erste Teil besteht aus den Lehrbriefen 1 und 2. Er vermittelt Ihnen die Grund­lagen der Speicherprogrammierbaren Steuerungen und der IEC 61131-3. Sie erhalten einen geschichtlichen Einblick über die Entwicklung der Steuerungstechnik und lernen die Programmierwerkzeuge CODESYS sowie STEP 7 inklusive TIA-Portal kennen. Die Themen Datentypen, Programmorganisationseinheiten (POEs) und boolesche Signale schließen diese Einführung ab.

Der zweite Abschnitt des Lehrgangs (Lehrbriefe 3 bis 5) deckt die verschiedenen Programmiersprachen ab. Im Lehrbrief 3 erfahren Sie alles zu den vier Programmiersprachen für Verknüpfungssteuerungen: Funktionsbausteinsprache (FBS), Kontaktplan (KOP), Anweisungsliste (AWL) und Strukturierter Text (ST). Danach erlernen Sie die Erstellung von flexiblen grafischen Oberflächen zur Bedienung und Beobachtung von Prozessen. Die Verarbeitung von nicht booleschen Daten und Texten wird im Lehrbrief 5 ausführlich behandelt.

Der dritte Teil erstreckt sich auf die Lehrbriefe 6 bis 8 und zeigt, wie eine SPS für Aufgaben der Regelung von Anlagen eingesetzt werden kann. Dabei werden die Themen Reglertypen, stationäres Verhalten von Regelkreisen, dynamisches Verhalten und Optimierung von Regelkreisen sowie Regeln mit schaltenden Reglern besprochen.

Lehrbrief 9 als vierter Abschnitt schließt den Fernlehrgang ab. Sie lernen Ablaufsteuerungen und die Programmierung kennen. Zum Einsatz kommen die IEC-Sprache Ablaufsprache (AS), für STEP 7 (Graph 7) und das TIA-Portal (GRAPH) von Siemens.

Wenn Sie den letzten Lehrbrief Ihres Lehrgangs durchgearbeitet haben, können Sie an einer Abschlussprüfung teilnehmen und dadurch zeigen, dass Sie das Gelernte wirklich beherrschen. Es werden Ihnen dabei Aufgaben aus dem gesamten Themenkreis des Lehrgangs gestellt.

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Allerdings sollten Sie neben einer abgeschlossenen Schulausbildung mindestens eine technische Berufsausbildung absolvieren oder absolviert haben. Sie sollten mathematisch und naturwissenschaftlich interessiert sowie mit dem Umgang eines Computers und dem Betriebssystem Windows vertraut sein. Außerdem sollten Sie einen herkömmlichen PC mit DVD-Laufwerk, Drucker und Internet-Zugang besitzen.

Anerkanntes Abschlusszeugnis

Prüfungsstandorte
#Einsendeaufgaben#
Sprache
Deutsch
ZFU-Zulassung
7220810 
Prüfungsformat
Einsendeaufgaben
Studienbeginn
jederzeit

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Elektrik + Elektronik →
Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) →

Weiterführende Links:

Alle Kurse des Anbieters
Jetzt Infomaterial für folgenden Kurs bestellen: „SPS-Technik und IEC-Programmierung“

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Infomaterial: Alle Informationen (Kosten, Voraussetzungen, ...) kommen bequem per Post oder per E-Mail.


Datenübertragung SSL gesichert

Ist dies doch nicht der richtige Kurs / Studiengang für Sie? Alternativen finden sie hier:

Elektrik + Elektronik →
Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) →
Kataloge Hier können Sie kostenlos und bequem Kataloge von Fernschulen bestellen .