• 3445 Kurse
  • 112 Anbieter
  • 12354 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Produktionsmanagement | Als akademisches Fernstudium oder als berufsbegleitende Weiterbildung

In produzierenden Unternehmen kann ein MBA mit der Spezialisierung Produktionsmanagement eine der wichtigsten betrieblichen Schlüsselpositionen einnehmen. Bei einem Fernstudium Produktionsmanagement erhalten Sie das Rüstzeug, um Entscheidungen auf höchster Managementebene zu treffen, wenn es um die Planung, Steuerung und Organisation der Produktion geht.

Studiengangstipp - Werbung -

Produktionsmanagement im berufsbegleitenden MBA-Fernstudienprogramm: Du erlangst General-Management-Wissen und Führungskompetenzen auf Masterniveau gepaart mit Fachwissen zur Zukunftsfähigkeit der Produktionswirtschaft.

Die Produktion ist ein wichtiges Glied im Wirtschaftskreislauf und das Managen der Produktion ein elementarer Bestandteil der Unternehmensführung. Nur wenn Produkte, unter Berücksichtigung aller wesentlichen technischen, betriebswirtschaftlichen und ökologischen Aspekte, effektiv und kostenbewusst hergestellt werden, können sie erfolgreich vertrieben werden. Informiere Dich über diese MBA-Spezialisierungsrichtung am RheinAhrCampus der staatlichen Hochschule Koblenz.

49 Bewertungen (4,8)
FSD-Score:
4,9718
  • „Exzellenter Anbieter“ (2022)

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Produktionsmanagement

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 13 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
  • Master of Business Administration (MBA): Produktionsmanagement RheinAhrCampus Remagen Ausführliche Infos Katalog MBA Studienhefte + Online + Präsenz 5 Semester € 10.400,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 1 Teilnehmer (4,6)
    Bewerten
  • Wirtschaftsingenieurwesen Produktion (B.Eng.) Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online + Studienhefte 42 Monate
    Bewertung von 14 Teilnehmern (4,5)
    Bewerten
  • Produktionsmanager (FH) für Kunststofftechnik Hochschule Schmalkalden Ausführliche Infos Katalog Hochschulzertifikat Online + Präsenz 12 Monate 10 bis 15 h pro Woche € 4.800,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 1 Teilnehmer (5,0)
    Bewerten
  • Spezialist Produktion 4.0 m/w/d (AKAD) AKAD University Ausführliche Infos Katalog Hochschulzertifikat Online Verschiedene Studienmodelle möglich! 8 bis 14 h pro Woche € 2.988,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 1 Teilnehmer (5,0)
    Bewerten
  • Produktionsmanagement sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt Ausführliche Infos Katalog Zertifikat Online + Studienhefte Die Betreuungsdauer beträgt 18 Monate. 8 h pro Woche
    Bewertung von 1 Teilnehmer (5,0)
    Bewerten
  • Produktionsmanagement ILS - Institut für Lernsysteme Ausführliche Infos Katalog Zertifikat Online + Studienhefte 12 Monate 8 bis 10 h pro Woche
    Bewertung von 2 Teilnehmern (5,0)
    Bewerten
  • Qualitätsmanager (FH) für Fertigungs- und Organisationsprozesse Hochschule Schmalkalden Ausführliche Infos Katalog Hochschulzertifikat Online + Präsenz 12 Monate 10 bis 15 h pro Woche € 4.800,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 2 Teilnehmern (4,8)
    Bewerten
  • Mechatronik (M.Eng.) Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) Ausführliche Infos Katalog Master (konsekutiv) Online + Studienhefte 24 Monate
    Bewertung von 3 Teilnehmern (4,0)
    Bewerten

Seiten

i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Produktionsmanagement bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Produktionsmanagement

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 2 Monate (Zertifikat) - 42 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 8 Stunden (Zertifikat) - 15 Stunden (Hochschulzertifikat)

   Abschluss

Bachelor, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), MBA oder Zertifikat
   Kosten 2.400 € (Hochschulzertifikat) - 10.400 € (MBA)

Welche Studieninhalte erwarten Sie?


- Werbung -

Als Basiswissen vermittelt Ihnen der Studiengang Produktionsmanagement den Umgang mit Planungs- und Auslegungswerkzeugen sowie fachspezifische Kompetenzen in den Bereichen Verfahrenstechnik und Prozessingenieurwesen. Sofern Sie dieses Wissen nicht bereits während Ihrer aktuellen beruflichen Tätigkeit erworben haben, erarbeiten Sie sich folgende Inhalte:

  • Planung
  • Steuerung
  • Methoden und Hilfsmittel in Planung und Steuerung
  • Technische Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen auf die Marktposition von Produktionsunternehmen
  • Datenverwaltung
  • Ingenieurmathematik
  • Ingenieurinformatik

Weiterhin beinhaltet das Studium Module, die dem allgemeinen Kompetenzaufbau dienen:

  • Länderübergreifende Wertschöpfung
  • Prozessleittechnik

Folgende Lehrinhalte dienen dem fachspezifischen Kompetenzaufbau:

  • Produktmanagement
  • Prozessengineering
  • digitale Fabrik

Zusätzlich wird Ihnen betriebswirtschaftliches Basiswissen vermittelt. Dazu gehören folgende Lehrinhalte:

  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Organisation
  • Kostenrechnung und Buchführung
  • Supply Chain Management
  • Projektmanagement
  • Management von Geschäftsprozessen
  • Strategische Planung
  • -Dienstleistungsmanagement.

Als künftige Führungskraft sehen Sie sich im Berufsalltag mit der Organisation und Führung von Mitarbeitern konfrontiert. Um dieser verantwortungsvollen Aufgabe im Projektverlauf gewachsen zu sein, erwerben Sie Kenntnisse und Fertigkeiten auf folgenden Gebieten:

  • Unternehmenspolitik
  • Führung von Mitarbeitern inklusive Konfliktmanagement
  • Ethik
  • Personalwirtschaft
  • Personalentwicklung

Zudem sind Selbstpräsentation und Verhandlungssicherheit wichtige Aufgaben von Führungskräften. Auch dahin gehend vermittelt Ihnen das Fernstudium die grundlegendsten Fertigkeiten mithilfe folgender Module:

  • Präsentation und Rhetorik
  • Kommunikation mit ausländischen Geschäftspartnern
  • Grundlagen der Wirtschaftspsychologie
  • Sozialrecht
  • Soziologie

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Der Fernstudiengang Produktionsmanagement vermittelt Studierenden fundierte Fachkenntnisse und Fähigkeiten, mit deren Hilfe sie Produktionsanlagen planen, auslegen und in den bestehenden Unternehmensablauf integrieren können. Im Fokus der Ausbildung stehen vertiefte theoretische Grundlagen sowie fortschrittliche, praxisorientierte Managementtechniken. Absolventen des Studiums stehen Karrieren als Führungspositionen in der Industrie, in Dienstleistungsunternehmen, in der angewandten Forschung und in der Produktentwicklung offen.

Schwerpunkt des Studiengangs Produktionsmanagement sind die innerbetrieblichen Prozesse. Diese beginnen mit der Produktentwicklung, führen über die Herstellung bis hin zum Prozessmanagement, einschließlich Service und Wartung. Produktionsmanagement bedeutet beispielsweise, eine geplante Anlage so auszulegen, dass sie effektiv in bereits bestehende betriebliche Prozesse eingebunden werden kann. Deshalb vermittelt das Studium neben wichtigen Inhalten der Produktionswirtschaft und Management-Know-how auch umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

Um die heutigen, hoch komplexen, eng miteinander verwobenen Produktionen und Dienstleistungen unter steigendem Kostendruck souverän managen zu können, müssen Führungskräfte in der Lage sein, Probleme ganzheitlich zu betrachten. Das Fernstudium Produktionsmanagement vereint Grundlagentheorie und Praxis optimal. Sie beschäftigen sich während Ihres Fernstudiums mit Themen, wie Produktentwicklung, Auftragsabwicklung, Produktionstechniken, Supply Chain Management, Beschaffung, Produktionsplanung, Produktionssteuerung, Lagerwirtschaft, Produktionsorganisation und Logistik. Die Studieninhalte vermitteln Ihnen das notwendige Rüstzeug, das Sie benötigen, um bestehende Produktionsstrukturen in Verbindung mit einem qualifizierten Qualitätsmanagement stetig zu optimieren und neue Prozesse zu integrieren.

Voraussetzungen

Sie können zum Fernstudium Produktionsmanagement zugelassen werden, wenn Sie bei der Bewerbung einen ersten Studienabschluss an einer Fachhochschule, an einer Universität oder einen vergleichbaren akademischen Abschluss sowie einige Jahre Berufserfahrung nachweisen.

Personen ohne Hochschulabschluss, jedoch mit mehrjähriger Berufserfahrung, idealerweise in leitender Position, können sich ebenfalls bewerben. Über die Zulassung entscheidet in diesen Fällen die Leitung des Studienganges unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen.

Die Anforderungen, die an diesen berufliche Tätigkeit gestellt werden, erfordern bestimmte charakterliche Fähigkeiten. Da Sie vermutlich über Berufserfahrung verfügen, sollten Sie folgende Fertigkeiten kennen und versuchen, diese nach Möglichkeit weiter auszubauen:

   führend

 

   organisiert

 

   teamfähig

 

   ökonomisch

 

Ablauf und Präsenztermine

Die Studienunterlagen bekommen Sie grundsätzlich per Post zugeschickt. Zu Beginn eines jeden Semesters erhalten Sie Studienbriefe mit den entsprechenden Kursinhalten. Für Fragen und bei Problemen steht Ihnen ein Tutor zur Verfügung, den Sie zu vorgegebenen Zeiten per Chat erreichen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit per Mail oder über das campusinterne Forum mit Ihren Kommilitonen auszutauschen.

Die Anmeldung zu Prüfungen und Präsenzterminen erfolgt online.

Obwohl die Teilnahme an den meisten Präsenzveranstaltungen freiwillig ist, empfiehlt sich deren Besuch während eines Fernstudiums besonders. Kleine Gruppen bearbeiten unter Anleitung Aufgaben, erstellen Fallstudien und erarbeiten praxistaugliche Lösungsansätze. Die Präsentation der jeweiligen Ergebnisse erfolgt ebenfalls in der Gruppe. Bei den Präsenzterminen ist immer ein Dozent anwesend, sodass Fragen sofort geklärt werden können. Darüber hinaus dienen die Seminare der Vertiefung des Lernstoffes sowie dem Austausch mit anderen Studenten.

Zielgruppe

Das Fernstudium richtet sich an derzeitige und zukünftige Führungskräfte der Produktions- und Fertigungsbranche. Das Studium ist für alle Personen ideal, die bereits einige Jahre Berufserfahrung, vorzugsweise im produzierenden Gewerbe oder in der Logistik besitzen und künftig erfolgreiche Lösungen rund um die Themen Planung und Steuerung der Produktion, Effektivität und Qualitätssicherung in leitender Position erarbeiten wollen.

Persönlich sollten Sie folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Technisches Studium, idealerweise mit Schwerpunkt Fertigungstechnik oder Produktionstechnik
  • Analytisches Denken
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern, Führungsstärke
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Strukturierte, ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Ergebnisorientiertes Denken
  • Durchsetzungskraft

Berufsbild / Tätigkeiten

Produktionsmanager sind Multitalente, die in unterschiedlichen Branchen, in mittelständischen Unternehmen ebenso, wie in multinationalen Konzernen, tätig sind. Absolventen des Fernstudienganges sind sowohl in der Schwerindustrie, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, in Pharma- und Chemieunternehmen als auch in der angewandten Forschung und Entwicklung, im Produktdesign sowie bei Dienstleistern gefragte Fachkräfte, die zumeist in der mittleren bis hohen Leitungsebene eine Anstellung finden.

Als Produktionsmanager sorgen für eine qualitätsgerechte Fertigung. Sie entwickeln Strategien bezüglich Kostensenkung und Steigerung der Effizienz, planen, strukturieren, überwachen und optimieren Prozesse und Produktionsabläufe. Zu Ihrem Tagesgeschäft gehören folgende Aufgaben:

  • Arbeitsvorbereitung
  • Kapazitätsplanung
  • Erstellen von Personaleinsatzplänen
  • Treffen von Entscheidungen (z. B. "make or buy")
  • Ansprechpartner für die Fertigung
  • Materialplanung
  • Organisation eines effizienten Maschinen-, Mitarbeiter- und Materialeinsatzes
  • Planung, Organisation, Umsetzung von Maßnahmen zur Qualitäts- und Produktivitätssteigerung

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Produktionsmanagement?

Nach Abschluss des Studiums sind Sie für die Leitung von Industrieunternehmungen und für Führungsaufgaben im Bereich industrienaher Dienstleistungen qualifiziert. Das Spektrum der Arbeitsmöglichkeiten reicht von der Beschaffung über Supply Chain Management, die Produktionsplanung, Produktionsorganisation und -steuerung bis hin zur Logistik, Lagerwirtschaft und Qualitätssicherung.

Mit dem Master erwerben Sie eine Qualifikation, die mit einem Universitätsabschluss vergleichbar ist. Damit stehen Ihnen die Laufbahn in höherer Führungsebene sowie die Möglichkeit, zu promovieren offen.

Pro und Contra Fernkurs Produktionsmanagement

Pro

Sie studieren berufsbegleitend, sodass Sie Ihre Berufstätigkeit nicht unterbrechen müssen. Die Studienplanung ist äußerst flexibel. Während Ihres Studiums teilen Sie sich Ihre Lernzeiten frei ein. Die Qualifikation eröffnet Ihnen zusätzliche berufliche Perspektiven. Zukünftig höheres Gehalt.

Contra

Ein berufsbegleitendes Fernstudium verlangt viel Disziplin und Durchhaltevermögen über mehrere Jahre. Zudem sollten Sie den Kostenfaktor nicht unterschätzen. Es empfiehlt sich, vorab zu kalkulieren, inwiefern sich die Investition lohnt.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Produktionsmanagement?

Für ein Fernstudium Produktionsmanagement fallen Kosten von 2.400 € (Hochschulzertifikat) bis 10.400 € (MBA) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 2 und 42 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Produktionsmanagement

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Produktionsmanagement

4,6
bewertet von 25 Teilnehmern

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Michael, 50 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Wirtschaftsingenieurwesen Produktion (B.Eng.)" des Anbieters Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) am 17.12.2021 bewertet. Bewertungen insgesamt: 14
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Ablauf des Studiums war super organisiert. Das Studienmaterial ist umfangreich, die Präsenzveranstaltung waren sehr interessant. Anfragen wurden schnell bearbeitet. Die Labore waren in Pfungstadt und Wilhelmshafen, vom zeitlichen Rahmen sehr gut organisiert. Die Prüfungen habe ich in München und in Pfungstadt gemacht. Bei der Bachelorthesis habe ich wenig Unterstützung bekommen, habe auch immer sehr lange auf Antwort gewartet, das war das einzige Negative an der Organisation. Ich würde das Studium immer wieder weiterempfehlen. Preis/Leistung ist wirklich angemessen.