Bestnoten von FOCUS-MONEY „Weiterbildungsportal mit der
größten Kundenzufriedenheit“
4 Jahre in Folge: 2020-2023

Fernstudium und Weiterbildung Management

Du musst keine Führungskraft, kein Nachwuchstalent und auch kein „High-Potential“ sein, um eine Weiterbildung im Bereich Management erfolgreich zu meistern. Mit einer Weiterbildung kannst Du Deine Stärken gezielt ausbauen und dich für herausfordernde Aufgaben rüsten.

Studiengangstipp

- Werbung -

Ein MBA-Abschluss ist der beste Weg für eine steile Karriere in Management und Wirtschaft. Mache ihn jetzt!

Du willst im Bereich Management durchstarten? An der IU kannst Du den Master of Business Administration ganz unkompliziert machen - und das online und zu Deinen Bedingungen. Ohne Wartezeiten oder NC. Melde Dich jetzt an!

Mit dem Code STUDIUM24 einschreiben und 1.444€ sparen plus gratis iPad sichern.
2957 Bewertungen (4,4)
FSD-Score:
4,5823
  • „Exzellenter Anbieter“ (2024)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2023)
  • „Sehr guter Anbieter“ (2022)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2021)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2020)

Fernstudium Management – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat (Master (weiterbildend)) - 180 Monate (Zertifikat)
  • Wöchentlicher Aufwand 2 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Master (konsekutiv))
  • Abschluss Bachelor, DBA, Diplom, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), MBA, PhDr., Teilnahme, Vorbereitung bSb-Abschluss, Vorbereitung IHK-Abschluss, Zertifikat oder Zeugnis
  • Kosten 30 € (Zertifikat) - 24.800 € (DBA)
Master

Fernstudium Management – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat - 30 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Master (konsekutiv), Master (weiterbildend)
  • Kosten 900 € - 14.376 €
MBA

Fernstudium Management – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat - 48 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 5 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss MBA
  • Kosten 2.250 € - 14.389 €
Bachelor

Fernstudium Management – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 21 Monate - 48 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 5 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Bachelor
  • Kosten 2.100 € - 17.232 €
Weiterbildung

Fernstudium Management – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat - 180 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 2 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Vorbereitung IHK-Abschluss, Schulabschluss, Zertifikat, Hochschulzertifikat, Berufsabschluss, Diplom, Promotion, DBA, PhDr., PhD, Zeugnis, Teilnahmebescheinigung, Teilnahme ohne Zertifikat, Vorbereitung bSb-Abschluss, Vorbereitung HWK-Abschluss
  • Kosten 30 € - 24.800 €

Videotipp

- Werbung -

In seinem Buch „Betriebswirtschaftslehere“ zieht Axel Gloger, mehrfacher Unternehmensgründer und Wirtschaftsjournalist, bei der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, das Fazit, dass die wichtigste Ausbildung für Manager:innen, das BWL-Studium, längst nicht mehr den modernen Anforderungen gerecht wird. Zu kleinteilig, zu abstrakt und vor allem zu veraltet sei das Wissen, welches dort vermittelt wird. Führung, Unternehmertum und die Besonderheiten des großen deutschen Mittelstandes seien nicht auf der Agenda. Das sei im doppelten Sinne gefährlich: Zum einen bekommt die Wirtschaft dadurch Personal, welches sich viel zu sehr von Zahlen statt Fakten leiten lässt, zum anderen sei dieses Personal deutlich im Hintertreffen, wenn es Konkurrenz von intelligenten Quereinsteiger:innen bekäme.

Die Weiterbildungsseminare hingegen setzen den Fokus deutlich praktischer. Sie stellen aktuelles Managementwissen in dem Kontext der jeweiligen Arbeitssituation dar und bemessen die Verantwortungsdimensionen genauer. Durch die praktische Anwendung im Seminar und die nachfolgen Anwendungen im realen Unternehmensalltag, wird die Erfolgssicherheit maximiert.

Was ist die Zielsetzung der Seminare im Fernkurs Management?

Um optimal auf Deine neue Rolle als Führungskraft vorbereitet zu sein, haben alle Seminare ein spezielles Konzept entwickelt. Deine neuen Aufgaben werden sein: Führung übernehmen, Mitarbeiter:innen entwickeln und fördern, Prozesse und Projekte verwalten – dabei immer unternehmerisch und wirtschaftlich zu denken und zu entscheiden. Mit einem Fernstudium schaffst Du daher eine solide Basis für Deine weitere Karriere im Management, mit dem entsprechenden Fachwissen auch international. Ziel der Weiterbildung ist es, dass Du Selbstsicherheit als Führungskraft gewinnst und Deine Kompetenzen als Manager:in weiter entwickeln kannst. Du erlangst Souveränität in Deiner Rolle und schärfst Dein Führungsprofil. Du entwickelst ein Gespür für Deine eigenen Stärken und Schwächen und die der anderen. Immer mit dabei ist auch die Entwicklung eines eigenen Führungsstils.

Wie sehen deine Aufgaben als Führungskraft aus?

Du sollst wirkungsvolle Managementwerkzeuge einsetzen und innovative und pragmatische Lösungen liefern. Was erst einmal sehr abstrakt klingt, wird in den Seminaren anhand von Beispielen erläutert. So wird es Dir leichter fallen, Strategien in Projekten und Prozessen umzusetzen und trotz zunehmender Informationsflut und Termindruck den Überblick nicht zu verlieren. Im Rahmen von interaktiven Planspielen lernst Du ein umfassendes Verständnis für die unternehmerischen Zusammenhänge kennen und diskutierst die Auswirkungen möglicher Entscheidungen. Was dabei wichtig ist: Entscheidungen treffen und kommunizieren, wirtschaftliche Zusammenhänge im Blick behalten, Marktpositionen erarbeiten und halten, eigenes Handeln erklären und veranschaulichen, Auswertung von gruppendynamischen Prozessen innerhalb des eigenen Teams.

Führungskompetenz lässt sich lernen. Der Erfolg des eigenen Teams hängt weniger von den fachlichen Kenntnissen, sondern in entscheidendem Maße von psychologischen Wirkungsmechanismen ab. Wer eine positive Beziehung zu seinen Mitarbeiter:innen aufbauen und sie individuell begeistern und motivieren kann, wird als Führungskraft erfolgreich sein. Mithilfe von Soft Skills wie Rhetorik, Argumentation, Kommunikation, aber auch mit wichtigen Einblicken in die menschliche Psyche, Motivation und in soziale Faktoren, bestärkst Du Dein professionelles Auftreten und erweiterst Deine Fähigkeiten.

Welche Arten der Weiterbildung im Management gibt es?

Es gibt verschiedene Arten der Weiterbildung im Management. Am häufigsten ist vom General Management die Rede. Das ist die „klassische“ Unternehmensführung und beinhaltet die Planung, Koordination und Kontrolle von Tätigkeiten in einem Unternehmen. Dazu gehört die strategische Unternehmensplanung ebenso wie langfristige Rahmenkonzepte und ein effektives Kontrollsystem.

Zu den spezifischeren Arten von Management gehören:

  • Managementassistenz
  • Eventmanagement
  • Kulturmanagement
  • Personalmanagement
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Unternehmensführung
  • Human Resource Management
  • Produktionsmanagement

Im weiten Sinne gehören auch solche Bereiche wie Tourismusmanagement, Office Management, Sportmanagement und IT-Management dazu.

Bist du für ein Fernlehrgang in der Fachrichtung Management geeignet?

Diese Soft Skills solltest du mitbringen, wenn du dich für ein Fernlehrgang Management interessierst:

  • Agiles Mindset
  • Durchsetzungsvermögen
  • Ehrgeiz
  • Führungskompetenz
  • Kommunikationsstärke
  • Projektmanagement
  • Ökonomisches Denken

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Management

Für ein Management fallen Kosten von 30 € (Zertifikat) bis 24.800 € (DBA) an.

Gibt es Förderungsmöglichkeiten für das Fernstudium Management?

Für ein Fernstudium Management stehen folgende Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • (angehende) Experten im Bereich Wirtschaft und Politik
  • (angehende) Mitarbeiter:innen für digitale Geschäftsmodelle
  • (angehende) Mitarbeiter:innen im Bereich Digital Business
  • (angehende) Mitarbeiter:innen im Bereich Digitalisierung
  • (angehende) Mitarbeiter:innen im Personalbereich
  • (angehende) Mitarbeiter:innen im Personalwesen
  • (angehende) Projektleiter:innen
  • (angehende) Prozessmanager:innen
  • Angehende Mitarbeiter:innen für die Schnittstelle Wirtschaft und Recht
  • Aufstiegsstipendium
  • BAföG
  • Begabtenförderung
  • Berufstätige im IT- oder kaufmännischen Bereich
  • Bildungsfond
  • Bildungsgutschein (AZAV-Förderung)
  • Bildungsprämie
  • Bildungsscheck
  • Deutschlandstipendium
  • Entspricht den Förderkriterien für eine Weiterbildung während Kurzarbeit
  • Finanzierung durch Arbeitgeber
  • Förderprogramme der Bundesländer
  • Institutsinterne Stipendienprogramme
  • Interessierte im Umweltmanagement
  • Kindergeld
  • Kostenlose Verlängerung der Studiendauer
  • Leistungsstipendium
  • Lernplattform
  • Manager:innen
  • Personen, die gerne innovative Ideen im Unternehemen umsetzen
  • Personen, die im Unternehmensbereich rechtliche Fragen beantworten müssen
  • Projektmitarbeiter:innen
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Skripte
  • Soldatenverordnungsgesetz - Förderung durch die Bundeswehr
  • Studienkredite
  • Weiterbildungsstipendium
  • Wirtschaftswissenschaftler:innen

Außerdem bieten einige Fernschulen verschiedene Rabatte an, unter anderem:

  • (angehende) Experten im Bereich Wirtschaft und Politik
  • (angehende) Mitarbeiter:innen im Bereich Digital Business
  • (angehende) Mitarbeiter:innen im Bereich Digitalisierung
  • (angehende) Mitarbeiter:innen im Personalbereich
  • (angehende) Mitarbeiter:innen im Personalwesen
  • (angehende) Projektleiter:innen
  • (angehende) Prozessmanager:innen
  • Alumni-Rabatt
  • Angehende Mitarbeiter:innen für die Schnittstelle Wirtschaft und Recht
  • Berufstätige im IT- oder kaufmännischen Bereich
  • Bring a friend-Rabatt
  • Lernplattform
  • Manager:innen
  • Nachlässe für bestimmte Berufsgruppen
  • Partnerrabatt
  • Personen, die gerne innovative Ideen im Unternehemen umsetzen
  • Personen, die im Unternehmensbereich rechtliche Fragen beantworten müssen
  • Präsenzveranstaltungen (Pflicht)
  • Preisnachlass für Arbeitssuchende
  • Preisnachlass für Auszubildende
  • Preisnachlass für Rentner:innen
  • Preisnachlass für Schwerbehinderte
  • Preisnachlass für Studierende anderer Hochschulen
  • Preisnachlass während Elternzeit
  • Projektmitarbeiter:innen
  • Skripte
  • Studierendenrabatt
  • Treuebonus
  • Wirtschaftswissenschaftler:innen

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Management rechnen?

Die Dauer des Fernstudiengangs variiert zwischen 1 (Master (weiterbildend)) und 180 Monaten (Zertifikat). Die durchschnittliche Studiendauer beträgt 12,6 Monate.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Management

Insgesamt wurde das Fernstudium „Management“ durchschnittlich mit 4,6 von 5 Sternen von 5898 Teilnehmen bewertet. Besonders ragt der Kurs Master of Science (MSc) in Political Management des Anbieters KMU Akademie & Management AG mit einer Bewertung von 5 Sternen von 5.898 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule AHP - Akademie der Hochschule Pforzheim mit einer Bewertung von 5 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule KMU Akademie & Management AG mit insgesamt 1.718 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie
4,6 / 5.898 Bewertungen

Interessante Erfahrungen von Teilnehmenden

Bewertet von Thorsten (42 J.) am 12.10.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Wenn online studieren, dann nur bei WINGS! Ich bin Student bei WINGS und bin voll und ganz zufrieden, soviel vorweg. Ich möchte das anhand von Stichpunkten erläutern. PRO: - Lehrkräfte: Die Lehrkräfte sind, soweit ich das beurteilen kann, absolut kompetent in Ihrem Tätigkeitsfeld - was aber auch vermutlich zum Standard gehören sollte wie ich finde. Darüberhinaus sind sämtliche Professoren sowie sonstige Lehrkräfte jederzeit per Mail erreichbar und antworten in der Regel auch überdurchschnittlich schnell. - Studien-Ablauf: Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass ein Modul/Kurs i.d.R. genau aus 10 Online-Vorlesungen besteht, und die zugehörigen Klausuren jeweils immer am Ende eines Monats geschrieben werden. Das hat den riesigen Vorteil, dass man sich immer genau auf eine Klausur vorbereiten kann, wofür man dann einen Monat Zeit hat. Das ist vor allem deshalb sehr interessant, weil man nicht sämtliche Vorlesungen über ein Semester verteilt und dann am Ende alle Klausuren "auf einmal" schreiben muss. - Flexibilität: Durch die jederzeit zur Verfügung stehenden Lerninhalte kann man sich komplett frei in seiner Studienzeit einteilen, was gerade berufsbegleitend ein riesen Vorteil ist. Auch besteht durch die Möglichkeit, die Videos zu pausieren und zurückzuspulen viel besser die Möglichkeit, Mitschriften oder eigene Skripte anzufertigen oder sich Fragen zu notieren, die man dann anschließend an den verantwortlichen Professor senden kann. - Studienmaterial: Das Studienmaterial ist sehr vorbildlich gestaltet und orientiert sich komplett an den Vorlesungen. Für jede Vorlesung steht ein Skript zur Verfügung, was online eingesehen, heruntergeladen und gedruckt werden kann. Auch Zusatzmaterialien wie Übungsklausuren etc. gibt es in ausreichender Quantität. - Tutorien: In den Tutorien findet per Video-Übertragung und Chat direkte Interaktion mit dem Tutor statt. Sämtliche Tutoren sind überaus kompetent und bemühen sich stets, jegliche Frage bestmöglich zu beantworten. Auch allgemeine Tips oder Anregungen bezügl. des eigenen Studiengangs bleiben nicht verwehrt. Sämtliche Tutorien werden aufgezeichnet und stehen somit auch jedem zur Verfügung, der am Tutoriums-Termin keine Möglichkeit hatte, sich einzuloggen und daran teilzunehmen. - Klausuren: Dank Corona können Klausuren auch online geschrieben werden. Da es während der "Corona-Zeit" nicht möglich war, Klausuren "vor Ort" zu schreiben, hat die WINGS darauf reagieren müssen und das aber auch in gewohnt schneller und qualitativ hoher Manier gewährleistet. Klausuren können am Klausurtermin bequem von zuhause aus geschrieben werden. Die technischen Voraussetzungen dazu (stabiles Internet, Drucker in Reichweite, WebCam, ...) sind heutzutage nichts exotisches mehr und sollten jedem Studenten zuhause zur Verfügung stehen. Damit auch nichts schiefgeht kann die Klausur-Situation im Vorfeld ausgiebig getestet werden. - Thesis: Am Ende eines jeden Studiengangs steht die Abschlussarbeit, die zu Beginn wie ein Damokles-Schwert über dem Studiengang hängt. "Wie wird das laufen? Schaffe ich das überhaupt? Kann man auch gute Noten bekommen?" Diese Fragen haben mich sehr beschäftigt während dem Studium, doch je näher man der Thesis kommt, desto geringer werden die Zweifel. Vor, aber vor allem auch während der Thesis wird man in genau dem Maße begleitet, wie man das selbst von Nöten hat. Ich habe mich zu keinem Moment vernachlässigt oder missverstanden gefühlt. Alle Fragen wurden immer mehr als ausreichend beantwortet, aber auch Tips und Hinweise gab es genügend. Der Kontakt zu meinem Erstprüfer war absolut vorbildlich, genau so wie ich es mir gewünscht hatte im Vorfeld. Kommunikation auf Augenhöhe, ja fast auf gleicher Wellenlänge, wenn man das so ausdrücken kann. Alle Freiräume, die ich gebraucht habe, aber auch jederzeit genau die Unterstützung die nötig war. Die Thesis allein, aber vor allem auch mein Betreuer würden in einer eigenen Wertung volle Punkte bekommen! NEUTRAL: - Video-Lernen: Man muss sich eingestehen, dass man persönlich auch geneigt oder geeignet dazu sein muss, basierend auf "Videos" zu lernen. Sicherlich gibt es in Präsenzstudiengängen die Möglichkeit der direkten Interaktion mit dem Dozenten, aber wenn man nicht unbedingt darauf angewiesen ist stellt das keinen negativen Punkt dar. Neutral deshalb, weil wie gesagt jeder für sich selbst entscheiden muss, ob einem eine solche Studienform "liegt" *** Die folgenden Punkte beziehen sich auf die Zeit "vor Corona" bzw. darauf, dass man Klausuren vor Ort schreiben kann/will und werden in meiner Bewertung auch nicht berücksichtigt, da die bequeme Online-Variante zur Verfügung steht! *** NEUTRAL - Prüfungs-Orte: Die Prüfungs-Orte sind sehr zahlreich und über das ganze Land verteilt. Leider wohne ich in einer Region, die gut 200km weit vom nächsten Prüfungsort entfernt liegt, aber da das höchstgradig persönlich ist und man einfach Glück oder Pech haben kann sehe ich das ganz neutral. So springt auch jedesmal ein Kurzurlaub in Frankfurt für mich dabei raus :) NEGATIV: - Klausuren: Als einzigen Negativ-Punkt muss ich hier die Klausuren-Situation ansich aufführen. Klausuren werden an dem frei wählbaren Institut (selbstverständlich nur die, die mit WINGS zusammenarbeiten) geschrieben. Hier sind dann jedoch sämtliche Studiengänge mit sämtlichen Kursen anwesend. Das hat leider zur Folge, dass das anwesende Aufsichtspersonal, so überdurchschnittlich freundlich, bemüht und nett sie auch sind, leider keine Hilfestellung bei konkreten Fragen geben kann. Sicherlich helfen die Herren sehr gerne bei allgemeinen Problemen oder Fragen bezüglich der Klausuren, jedoch fachbezogene Antworten wie z.B. auf die Frage "Was meint der Professor denn genau mit...." können leider nicht beantwortet werden. Das dürfte aber ein recht allgemeiner Punkt sein, da das mit Sicherheit bei anderen Fernstudium-Anbietern ähnlich sein wird.
Anbieter AKAD University
Bewertet von Eva (41 J.) am 09.11.2021
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Unterricht & Konzept Konzept: 5* o Kostenloses, reines Fernstudium ohne Präsenz, kam mir als voll berufstätiger Mutter sehr entgegen o Anrechnung der Inhalte für andere Studiengänge/Weiterbildungen der AKAD möglich Unterricht: 3* o Onlineseminar (großer Anteil Vorstellung Dozent und kaum inhaltliche Folien, Klärung Ablauf Prüfung, Möglichkeit zur Fragenstellung) o Einführungsvideo je Kapitel, hat mir aufgrund der vielen neuen Begriffe und rein prosaischer Vortragsweise ohne Folien wenig vermitteln können o Kein digitaler Fernunterricht, keine Erklärvideos usw. o Multiple Choice Prüfung, Lückentexte usw. haben aus meiner Sicht nicht Verständnis, sondern "Auswendig Lernen" abgefragt, also genaue Regeln lernen, was dem eigentlichen Inhalt nach moderner Lernkultur aus meiner Sicht widerspricht. Was allerdings bei mehreren Tausend Studenten nicht anders umsetzbar ist - deshalb nicht negativ bewertet Inhalt & Materialien Inhalt 4* o Da ich nicht aus der Branche bin, habe ich viel Neues mitgenommen 5* o Negativ habe ich die Dopplungen in den unterschiedlichen Briefen empfunden mit teilweise unterschiedlicher Darstellung - Abzug o Konzentration aufs Wesentliche hat gefehlt, hoher Anteil an Beispielen - etwas Abzug o Die Qualität der Grafiken war teilweise sehr schlecht um diese weiter zu verwenden, Schriften klein und Boxen groß (Karteikarten) o im Prinzip nur pdf Dateien, was bei diesem Thema digitale Transformation dann doch etwas enttäuschend war, Integration in moderne Lerntools (Karteikarten usw. hat gefehlt) - Abzug o Testfragen, Probeklausur haben sehr gut auf die Prüfung vorbereitet, es gab sogar einige Wiederholungen - 5* Betreuung & Organisation o Einführungsveranstaltungen bei denen das Portal erklärt wird 5* o per whatsapp, Email und telefonisch erreichbar 5* o als das System überlastet war (nach Ende der Sommerferien in Ba-Wü) habe ich sofort jemanden erreicht, ich konnte zwar die Prüfung nicht zum ausgewählten Zeitpunkt schreiben, aber ich habe problemlos eine Verlängerung der Frist bekommen o Alles, was die Prüfung angeht, war beschrieben, die Möglichkeit der Sofort Online Klausur ist sehr gut Empfehlung: - Ja, bei kostenlosem Programm, sehr zu empfehlen - Nein, für 1000€ Standard Gebühr würde ich dieses Studium (für mich) nicht empfehlen, da der Aufwand für das "Wissen in den Kopf bekommen" aus reinen pdf Unterlagen für mich persönlich zu hoch ist, ich lerne und habe immer schon sehr viel durch das Zuhören (Dozent) und Zusehen (Video, Präsentationen) gelernt - Deshalb werde ich sehr wahrscheinlich auch keine weitergehendes Studium bei der AKAD absolvieren, obwohl ich hier durch die Anrechnung Zeit und Geld sparen könnte
Bewertet von Amedea (20 J.) am 18.03.2022
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Studieren kann Spaß machen! Ich liebe mein Studium an der IST, weil ich genau den Studiengang studieren kann, der mich interessiert und ich werde dabei bestens von der Hochschule unterstützt. Ich kann von zuhause aus oder von überall auf der Welt studieren, was mir die größtmögliche Flexibilität und Freiheit bietet. Der Kontakt zu anderen kann an den 3-6 Präsenztagen im Jahr geknüpft werden, die aber auch online sein können und freiwillig sind. Die Dozierenden sind sehr freundlich und unterstützend, und dadurch, dass alles online ohne Zwang stattfindet beteiligt man sich sehr gerne, weil man es für sich macht und das Interesse geweckt wird, statt Druck aufzubauen. Für mich ist es die perfekte Lernform, denn ich kann die Modulbücher zuhause durcharbeiten, Übungen und Fragen in den Online-Tutorien durchgehen, Vorlesungen online schauen und mich an den Präsenztagen quasie als Intensivseminar Final auf die Prüfung vorbereiten. Ich kann in den Zeiten lernen, in denen ich gut lernen kann und das ohne an einen Ort gebunden zu sein, falls ich mal ein paar Monate im Ausland verbringen möchte. Wenn man das kann und mag, sich die Inhalte selber zu erarbeiten, dann ist es die perfekte Hochschule. Wenn man aber das normale anstrengende Uni-Leben bevorzugt (was durch Corona für mich eh nicht stattgefunden hat), dann sollte man das machen. Ich bin froh, dass ich nicht mehr an der staatlichen Uni bin mit den sogenannten Rausschmeißer- Klausuren im ersten Semester und der totalen Überforderung als es durch Corona online stattfinden musste. Studieren muss kein nervenzereibender Druck sein, der sich nur dadurch aushalten lässt, dass man mit den Kommilitonen feiern geht. Ich bin sehr glücklich an der IST und freue mich auf so vieles, was in meinem Studium noch ansteht. Ich hätte nie gedacht, dass ich sowas mal sage und Spaß an meinem Studium haben könnte. Für mich verbindet die IST alle Vorteile: ich lerne was mich interessiert, ich kann nebenbei arbeiten, reisen, Freunde treffen und schließe dann hoffentlich mein Studium mit einem guten Ergebnis ab.
Anbieter IU Fernstudium
Bewertet von Friederike (29 J.) am 03.11.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Das (Online-) Studium Gesundheitsmanagement B.A. habe ich aufbauend auf meine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester begonnen - und es ist perfekt für das Studieren neben anstrengenden Schichten im Krankenhaus geeignet. Ein persönlich gutes Zeitmanagement ist natürlich Voraussetzung aber hier unterstützt die IU bei Bedarf mit Tipps. Trotzdem ist es entspannter, sich die Studienzeit in der Woche selbst einzurichten und sie um die Arbeitstage herum zu legen. Mir hilft da eine klare Struktur, an welchen Tagen ich etwas für die Uni erledige und wann Freizeit angesagt ist. So wird der innere Schweinehund gut im Zaum gehalten. Zusätzlich ist es ganz einfach, Kontakt zu anderen Studierenden aus der Umgebung oder aus dem selben Studienfach aufzunehmen - hilfreich bei Klausurvorbereitungen oder auch bei der Abendplanung ;). Die Skripte sind wirklich gut strukturiert und die Lektionen nicht zu komplex, sodass man sich auch ohne Präsenzunterricht gut durcharbeiten kann. Kleine Wissensüberprüfungen zwischendurch sind Motivation und Test zugleich. Mir helfen immer besonders die 3 Probeklausuren mit Antworten bei der Klausurvorbereitung. Sie verschaffen Überblick über spezielle Fragestellungen und mögliche offene Fragen. Online Klausuren sind vorab mit etwas Technik und Organisation verbunden aber es ist trotzdem deutlich entspannter, am eigenen Schreibtisch Klausuren zu schreiben. Die Klausuren, Advanced Workbooks und Hausarbeiten werden immer innerhalb der 6-Wochen-Frist korrigiert. Die Noten sind meist sogar schon nach ein paar Tagen veröffentlicht. Das Auftreten der Tutoren ist stets freundlich und ich habe immer das Gefühl, dass sie zu meinem Erfolg im Studium beitragen wollen. Ich fühle mich wirklich sehr gut aufgehoben und bereue überhaupt nicht, im Vergleich zu einer staatlichen Universität deutlich höhere Studiengebühren zu bezahlen. Die IU gibt Tipps für die Steuererklärung und weist auf mögliche Zuschüsse und Sonderzahlungen hin.
Bewertet von Saskia (26 J.) am 08.06.2022
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Das Fernstudium an der KMU Akademie & Management AG ermöglicht mir neben meines Hauptjobs in Deutschland zeitlich flexibel ein Doktoratsstudium (DBA) an der Middlesex University in London zu absolvieren. Ich kann sämtliche Prüfungen von zu Hause aus machen und bin damit sehr ortsunabhängig. Die Betreuung seitens der KMU ist sehr hilfreich und zeichnet sich durch äußerst freundliche Mitarbeiter aus. Des Weiteren ist die Antwortzeit sehr schnell. Außerdem werden ständig optionale Weiterbildungskurse angeboten, um Module noch weiter zu vertiefen. Zu Beginn des Studiums steht das Seminar „Einstieg in das Studium Doktorat“ zur Verfügung, welches alle anfallenden Fragen am Anfang klärt. Die KMU Plattform ist sehr übersichtlich strukturiert. Hier meldet man sich zu Prüfungen an und findet alle wichtigen Unterlagen zu jedem Modul. Des Weiteren stellt die KMU auch Beispiele für Hausarbeiten zur Verfügung, welche die Anforderungen stark verdeutlichen und eine gute Orientierung geben. Die Korrekturen einer Prüfung werden in einem sehr übersichtlichen Feedbackbogen mit Einzelkriterien dokumentiert, sodass die Bewertung für den Studenten gut nachvollziehbar ist. Die KMU ist ständig daran interessiert sich zu verbessern und auf die Bedürfnisse ihrer Studierenden einzugehen. Deshalb findet regelmäßig das Programm Voice Group (PVG) statt. Hier können alle Studierenden ihr Feedback zu ihrem Studienprogramm geben. Auf dieser Basis werden ebenfalls Neuerungen und Anpassungen im Programm umgesetzt. Der Start an der KMU ist jederzeit möglich. Die Kosten für das Fernstudium lassen sich als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Die KMU wurde in die Business Graduates Association (BGA) aufgenommen. Damit können alle Studierenden an der KMU ebenfalls von den zusätzlichen Dienstleistungen profitieren.