• 3418 Kurse
  • 114 Anbieter
  • 13073 Erfahrungsberichte
2 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit (#31/2020 und #31/2021)
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Bachelor of Laws (LL.B.) | Als Fernstudium oder Berufsbegleitendes Studium

Im internationalen Rechtswesen etabliert sich immer mehr der Bachelor of Laws (LL.B.) als Grundpfeiler der juristischen Ausbildung. Der Bachelor of Laws kann mittlerweile auch berufsbegleitend via Fernstudium absolviert werden, so dass für diese Weiterbildung der ausgeübte Beruf nicht unbedingt aufgegeben werden muss. Nach einem Fernstudium zum Bachelor of Laws können sich für den Absolventen völlig neue Karrieremöglichkeiten ergeben.

Studiengangstipp - Werbung -

Mit einem Bachelor of Laws einen international anerkannten, akademischen Abschluss auf dem Gebiet Jura & Recht erlangen!

Wirtschaftsrecht ist die perfekte Symbiose zwischen Jura und Wirtschaftswissenschaften. An der IU kannst Du Deinen Bachelor in Wirtschaftsrecht machen. Online und ohne Wartezeiten. Genauso, wie Du es am besten in Dein Leben integrieren kannst. Melde Dich jetzt an!

914 Bewertungen (4,5)
FSD-Score:
4,4725
  • „Sehr guter Anbieter“ (2022)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2021)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2020)

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Bachelor of Laws (LL.B.)

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 8 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach
  • Bachelor Wirtschaftsrecht (LL.B.) IU Fernstudium Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online 36 Monate 20 bis 40 h pro Woche € 13.633,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 29 Teilnehmern (4,6)
    Bewerten
  • Wirtschaftsrecht (LL.B.) SRH Fernhochschule – The Mobile University Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online + Präsenz (optional) 6 Semester 10 bis 20 h pro Woche € 13.968,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 6 Teilnehmern (4,8)
    Bewerten
  • Bachelor Wirtschaftsrecht Euro-FH - Europäische Fernhochschule Hamburg Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online + Studienhefte 36 Monate 12 bis 20 h pro Woche
    Bewertung von 7 Teilnehmern (4,4)
    Bewerten
  • Bachelor Rechtswissenschaft für Notarfachwirte WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar Ausführliche Infos Katalog Bachelor Studienhefte + Online + Präsenz 48 Monate 10 bis 15 h pro Woche € 11.840,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 1 Teilnehmer (5,0)
    Bewerten
  • Online-Studiengang Wirtschaftsrecht Bachelor (LL.B.) HFH · Hamburger Fern-Hochschule Ausführliche Infos Katalog Bachelor Online 48 Monate 10 bis 20 h pro Woche € 7.012,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 4 Teilnehmern (4,8)
    Bewerten
  • Bachelor Rechtswissenschaft für Rechtsfachwirte WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar Ausführliche Infos Katalog Bachelor Studienhefte + Online + Präsenz 48 Monate 10 bis 15 h pro Woche € 11.840,00 (MwSt.-befreit)
    Bewertung von 1 Teilnehmer (3,7)
    Bewerten
i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Bachelor of Laws (LL.B.) bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Bachelor of Laws (LL.B.)

   Voraussetzungen Abitur, Fachhochschulreife oder Berufserfahrung
   Dauer 36 Monate - 48 Monate
   Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden

   Abschluss

Bachelor
   Kosten 1.980 € - 13.968 €

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die maßgeblichen Studieninhalte sollen die Grundlagen des deutschen Rechts vermitteln, insbesondere das "juristische Handwerkszeug" und damit das Verständnis des Rechts selbst. Dazu zählen insbesondere:

  • Bürgerliches Recht
  • Strafrecht
  • Öffentliches Recht
  • Zivilprozessrecht
  • Strafprozessordnung
  • Handelsrecht
  • Arbeitsrecht

Darüber hinaus werden fächerübergreifende Inhalte vermittelt, die Sie optimal für Ihre zukünftige berufliche Tätigkeit vorbereiten. Darunter können unter anderem folgende Kurse oder Bereiche fallen:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Management
  • Rechnungswesen
  • Marketing
  • ggf. Auslandsstudium

Optional steht Ihnen die Möglichkeit offen weitere fächerübergreifende Kurse zu belegen und damit Qualifikationen zu erwerben, die mit Augenmerk auf Ihre individuellen beruflichen Zielvorstellungen, dazu dienen sich von der "breiten Masse" abzusetzen. Dazu zählen unter anderem:

  • Sprachkenntnisse
  • EDV-Kenntnisse
  • Rhetorik
  • Vertragsgestaltung

Die Weiterbildung zum Bachelor of Laws ist eine Alternative zur ersten juristischen Prüfung (Staatsexamen), die jedoch nicht die Befähigung zu den klassischen juristischen Berufen zum Ziel hat. Vielmehr ist der Bachelor of Laws ausgerichtet auf die Arbeit in der Wirtschaft, in der Rechtsabteilung eines Unternehmens oder in nationalen sowie internationale Behörden. Dementsprechend ist es die ideale Weiterbildung, wenn Sie sich rechtlich schulen wollen ohne dabei ein Interesse an der Befähigung zum Richteramt, also dem Abschluss als Volljuristen, zu verfolgen.

Dabei können Sie das Fernstudium des Bachelors of Laws neben Ihrer beruflichen Tätigkeit bestreiten und Ihre Zeiteinteilung flexibel gestalten. Unternehmen brauchen speziell geschulte (Wirtschafts-) Juristen in ihren Rechtsabteilungen.

Der Studiengang entspricht den Standards der Wirtschaftsrechtlichen Hochschulvereinigung (WHV) für wirtschaftsrechtliche Bachelor-Studiengänge an deutschen Hochschulen. Mit dem Hochschulabschluss können Absolventen ihren notwendigen berufspraktischen Zeitraum für eine Weiterqualifizierung als Steuerberater auf zwei bzw. drei Jahre verkürzen. Zudem erhalten sie das international anerkannte International English Certificate der University of Cambridge.

Voraussetzungen

Den Zugang zum Fernstudium des Bachelor of Laws ist die Fach- bzw. allgemeine Hochschulreife. Als Abschlussqualifikation erwerben Sie den Bachelor of Laws. Daneben erhalten Sie ein sog. Transcript of Records (Notenübersicht) und die Angabe Ihrer erreichten ECTS-Punkte. Diese sind im europäischen - und teilweise internationalen Ausland Grundlage und dementsprechend anerkannt. Damit steht Ihnen eine Weiterbildung auch an ausländischen Universitäten offen.

Im Anschluss an den erfolgreichen Bachelorabschluss können Sie optional den Master of Laws ablegen.

Die Anforderungen, die an diesen berufliche Tätigkeit gestellt werden, erfordern bestimmte charakterliche Fähigkeiten. Da Sie vermutlich über Berufserfahrung verfügen, sollten Sie folgende Fertigkeiten kennen und versuchen, diese nach Möglichkeit weiter auszubauen:

   sorgfältig

 

   organisiert

 

   logisch

 

   belastbar

 

DAUER

Die Dauer eines Bachelor of Laws beträgt zwischen 36 und 48 Monaten. Ein zusätzlicher Master of Laws benötigt zudem weitere 24 bis 30 Monate. Für das gewissenhafte Studium generale sollten Sie diszipliniert sein und bereits von Beginn an gewissenhaft Ihre Zeit planen. Desto mehr Wochenstunden Sie einplanen, desto eher können Sie Zusatzqualifikationen erwerben und laufen nicht der Gefahr der Lückenbildung.

PRÄSENZTERMINE / PRÜFUNGEN / PRAKTIKA

Pflichtklausuren während des Studiums sind Präsenzveranstaltungen, die teilweise an zentralen Orten abgeleistet werden können. Die Dauer der Klausuren variiert und dient der Wissenskontrolle der Studenten durch die Lösung von Fällen. In der Regel finden diese einmal monatlich statt. Dabei soll der Student mit Hilfe des Gesetzes und des erlernten "juristischen Handwerkszeugs" Fälle aus dem jeweiligen Grundlagenbereich - wie etwa dem Bürgerlichen Recht, dem Öffentlichen Recht oder Strafrecht - lösen. Auch die Pflichtklausuren in den fächerübergreifenden Bereichen sind Präsenzveranstaltungen und erfordern unter anderem auch mathematische Fähigkeiten, die deutlich über den Anforderungen liegen wie sie beispielsweise im Rahmen der allgemeinen Hochschulreife gestellt werden.

Praktika gehören häufig nicht zum Pflichtprogramm auf dem Weg zum Bachelor of Laws. Allerdings sollten Sie sich frühzeitig um Praktika bemühen, um Einblicke in diverse Tätigkeitsfelder zu gewinnen. Auf diese Weise können Sie Kontakte knüpfen und überprüfen, ob Ihre Vorstellungen bezüglich des Berufsprofils der Realität entsprechen. Zudem zeigen Sie damit eine Bereitschaft "über den Tellerrand" zu schauen und sich auch zusätzlich weiter zu bilden. Dies kann Ihnen bei späteren Bewerbungen den entscheidenden Vorteil bringen und damit den Berufseinstieg ebnen.

BERUFSBILD / TÄTIGKEITEN

Die Berufs- und Tätigkeitsfelder des Bachelor of Laws sind vielfältig. Gerade in Führungspositionen in den juristischen Abteilungen sind (Wirtschafts-) Juristen anzutreffen. Durch die Vermittlung zusätzlicher, fächerübergreifender Inhalte wie dem Rechnungswesen und der Betriebswirtschaftslehre, Marketing oder Personalführung sind Sie mit dem Abschluss befähigt komplexe Inhalte nicht nur auf Grundlage der rechtlichen, sondern darüber hinaus auch auf Grundlage wirtschaftlicher Aspekte zu bewerten und damit zu zielorientierten Lösungen zu finden.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Bachelor of Laws (LL.B.)?

Mit dem Bachelor of Laws und einem etwaigen zusätzlichen Master of Laws können Sie nicht die klassischen juristischen Berufe ausüben wie beispielsweise Anwalt, Staatsanwalt oder Richter. Dazu ist allein die erste und zweite juristische Prüfung maßgebend. Jedoch vermeiden Sie die breiten theoretischen und intensiven Auseinandersetzungen wie sie im Rahmen der Examina erfolgen und können sich daher frühzeitig auf einen Bereich spezialisieren.

Auch wenn der verliehene LL.B. Titel in Deutschland noch neu ist, so ist er im Ausland seit langem etabliert und damit vergleichbar. Dies verschafft Ihnen einige Vorteile bei etwaigen Bewerbungen bei international ausgerichteten Unternehmen. Insbesondere ist die gegenüber dem Staatsexamen deutlich kürzeren Studienzeit, die in der Regel 9 Jahre beträgt, ein nicht unerheblicher zeitlicher Vorteil. Diesen zeitlichen Gewinn kann man insbesondere durch die weitere Spezialisierung und Vertiefung der erlernten Fähigkeiten im Rahmen eines anschließenden Masterstudiums einsetzen. Wenn Ihr Karriereziel in den großen, internationalen Unternehmen liegt ist ein Master of Laws dringend anzuraten. Diesen können Sie auch im Ausland absolvieren und damit gleichzeitig Ihre Sprachkenntnisse ausbauen, die in einem solchen Bereich nicht nur gewünscht, sondern Voraussetzung sind.
 

Pro und Contra Fernstudium Bachelor of Laws

Pro

Mit dem Bachelor of Laws stehen Ihnen viele Türen an Justizias Seite offen. Diese Qualifikation ist der Einstieg für viele interessante Tätigkeiten im Rechtswesen. Das Fernstudium ist deshalb gut geeignet, da es neben dem Beruf völlig flexibel gestaltet werden kann.

Contra

Bedenken Sie aber auch, dass es sehr viel Motivation und Eigeninitiative braucht, um sich nach Feierabend noch mit Gesetzestexten und Gutachten auseinaner zu setzen. Sie müssen sich klar machen, dass Sie einen eisernen Willen benötigen, um Beruf, Weiterbildung und ggf. Familie unter einem Hut zu bekommen.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Bachelor of Laws (LL.B.)?

Für ein Fernstudium Bachelor of Laws (LL.B.) fallen Kosten von 1.980 € bis 13.968 € (Bachelor) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 36 und 48 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Bachelor of Laws (LL.B.)

Durchschnittsbewertungen

der Fernstudium der Kategorie Bachelor of Laws (LL.B.)

4,6
bewertet von 48 Teilnehmern
Top-Fernstudiengang (4,6)
Bachelor Wirtschaftsrecht (LL.B.)
des Anbieters IU Fernstudium
Akademischer Top-Anbieter (4,8)
SRH Fernhochschule – The Mobile University

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Tim K., 24 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor (LL.B.) Wirtschaftsrecht" des Anbieters IU Fernstudium am 11.08.2015 bewertet. Bewertungen insgesamt: 29
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Bisher ( Beginn des Studium November 2014) bin ich mit dem Studium voll und ganz zufrieden. Ich habe mich für die IUBH entschieden, weil die IUBH die einzige Fernuni ist, die mir die volle Flexibilität bietet, d.h. für mich, ich kann lernen wann, wo, wie und so viel ich will. Sobald ich der Meinung bin ( bestehen der Online-Tests vorausgesetzt ) , dass ich ein Modul beherrsche , kann ich mich an einen von sehr vielen Studienstandorten (weltweit) zur Prüfung anmelden. Da in jedem Monat an allen Standorten in der Regel Prüfungen abgenommen werden, bin ich in diesem Punkt ebenfalls voll flexibel. Pflichtveranstaltungen (außer Prüfungen) finden in meinem Studiengang nicht statt. Aufgrund der relativ hohen Studienkosten ( z.B. im Gegensatz zur Fernuni Hagen) habe ich natürlich neben der o.g. Flexibilität einen relativ hohen Anspruch an Qualität der Medien (Skripte, Vorlesungen, Tutorien etc.) und an die Betreuung. In beiden Punkten wurde ich bisher nicht enttäuscht und so habe ich immer ein super Gefühl, dass ich das Geld, welches ich in das Studium investiere sehr gut angelegt habe. Ich kann also die IUBH voll und ganz weiter empfehlen !

  • Dominik, 32 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Wirtschaftsrecht (LL.B.)" des Anbieters SRH Fernhochschule – The Mobile University am 02.12.2020 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die SRH Fernhochschule hat mich besonders durch den sehr guten persönlichen Kontakt überzeugt. Man hat in der Studienverwaltung immer eine feste Ansprechpartnerin, die man zu allen Themen rund um das Studium kontaktieren kann und von der man immer eine schnelle und freundliche aber auch kompetente Rückmeldung bekommt. Außerdem sind die Professoren und Dozenten klasse - im Studiengang Wirtschaftsrecht besonders auch der Studiengangsleiter, der das eigentlich "trockene" Thema sehr praxisnah und unterhaltsam vermittelt. Da macht das Lernen Spaß!

  • Kai, 40 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Online-Studiengang Wirtschaftsrecht Bachelor (LL.B.)" des Anbieters HFH · Hamburger Fern-Hochschule am 07.02.2022 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Problemlose Anmeldung. Gut strukturierte Online-Plattform mit Zugang zu allen notwendigen Skripten und Informationen. Ich denke mit dem Zugang kann man sich ausreichend auf eine bevorstehende Klausur vorbereiten. Aufgrund der momentanen Situation werden Prüfung in der "Online"-Variante angeboten. Sobald es möglich ist, werden Klausuren wieder auf vor Ort "Varianten" umgestellt. Aufgrund zahlreicher Studienzentren, ist dies aber keine Herausforderung. Kann ich alles uneingeschränkt empfehlen!!!

  • Ilona, 27 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Wirtschaftsrecht" des Anbieters Euro-FH - Europäische Fernhochschule Hamburg am 18.05.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 7
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Materialien werden bequem nach Hause geliefert. Die Materialien sind sehr verstänlich. Der Online-Campus ist gut aufgebaut. Die Seminare sind in übersichtlichen Gruppen und nicht in vollbesetzten Säle. Es könnten für den monatlichen Preis ruhig mehr Handbücher als Lernmaterial zugesandt werden. Es ist aber ein Pluspunkt, dass man sein Lernmaterial auch aufs Tablet laden kann. Standorte für Prüfungen sind immer in der Nähe. Ich würde diese Fern-Uni immer weiterempfehlen