• 3634 Kurse
  • 115 Anbieter
  • 14961 Bewertungen
3 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit #31/2020 - #31/2021 - #32/2022
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Fernstudium im Bereich Handel | Als Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Der Fachbereich Handel kann als Fernstudium (mit Präsenzphasen) und als berufsbegleitende Weiterbildung absolviert werden. Inhaltlich vermittelt Dir der Studiengang neben Kenntnissen zu Verwaltungs- und Personalwesen, Präsentationsmethoden und Warenwirtschaft auch Module zu den Bereichen Franchise- und Filialsysteme und Werbung. Als angehende:r Spezialist:in im Bereich Handel hast Du die Möglichkeit in die mittlere Managementebene des Einzelhandels aufzusteigen, einen Online-Shop zu gründen oder z.B. als Key-Account-Manager:in oder Vertriebsrepräsentant tätig zu sein.

Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Handel

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 37 Kurse / Studiengänge gefunden.
Sortieren nach

Seiten

i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Handel bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Handel

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 1 Monat (Teilnahme) - 42 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 6 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Bachelor)

   Abschluss

Bachelor, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Teilnahme, Vorbereitung IHK-Abschluss, Zertifikat oder Zeugnis
   Kosten 189 € (Zertifikat) - 13.633 € (Bachelor)

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

In den Fernkursen des Bereichs Handel können - je nach Hochschule - folgende Studieninhalte auf Dich zukommen:

  • Verwaltungs- und Personalwesen
  • Buchführung im Handel
  • Betriebsgründung
  • Professionelle Online-Shops
  • Präsentationsmethoden
  • Zahlungsmethoden und -systeme
  • Zollprozesse
  • Warenwirtschaft
  • Franchise- und Filialsysteme
  • Maßnahmen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für Werbung

Die Inhalte Deines Fernstudiums können, je nachdem für welche fachliche Richtung Du dich entscheidest, sehr verschieden sein. Wenn Du dich für technische Hintergründe und die Erstellung und Führung eines Online-Shops interessierst, bist Du beispielsweise im Bereich E-Commerce gut aufgehoben. Du lernst allgemeine Bereich wie Warenwirtschaft, rechtliche Grundlagen und Maßnahmen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit kennen, aber auch ganz spezifische Kompetenzen Suchmaschinen-Marketing, Social Media und Web-Controlling.

Neben Kursen zum online Handel gibt es aber auch verschiedene Kurse, die Dir Wissen zum „klassischen“ Handel vermitteln, wenn Du eine Stelle als Handelsbetriebs- oder -fachwirt:in anstrebst, oder dich als kaufmännische Fachkraft im Einzelhandel weiterbilden willst. Du setzt dich mit Wirtschaftlichkeit und Warenorganisation auseinander, mit Betriebsverwaltung, Buchführung und Personalwesen. Es werden Module zur VWL und BWL angeboten, auch jedoch zu Finanzen und Wirtschaftspolitik. Du lernst rechtliche Hintergründe kennen und setzt dich mit der Arbeitspädagogik auseinander, sodass Du Handelsunternehmen in ihrer ganzen Organisationstiefe verstehen und leiten kannst und sogar die Angestellten bei der Gestaltung ihres Weiterbildungsweges unterstützen kannst.

Handelsinteressierte, die ihre Englischkenntnisse vertiefen, sich mit internationalem Handel im englischsprachigen Raum beschäftigen oder sich auf Textil- und Storemanagement spezialisieren wollen, haben die Möglichkeit, hierfür an gesonderten Kursen teilzunehmen.

Teilnahmevoraussetzungen

Wenn die Inhalte des Fernstudiums Handel Dich interessieren, gibt es - je nach Hochschule und Fachrichtung - Zulassungsvoraussetzungen zu beachten:

E-Commerce:

  • IT- und Internet-Anwenderkenntnisse
  • Kaufmännische Grundkenntnisse und einschlägige Berufserfahrung (Handel, Dienstleistung, IT-Branche usw.)
  • Oder: Abschluss der 2-jährigen Handelsschule bzw. Fachschulreife

Textil- und Storemanagement im Einzelhandel:

  • Mindestens einen mittleren Bildungsabschluss, eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltende Ausbildung und erste Berufserfahrung in der Textilwirtschaft oder im Textilhandel
  • Oder: einen mindestens mittleren Bildungsabschluss und mindestens 2 Jahre Berufspraxis in der Textilwirtschaft, im Textilhandel oder angrenzende Branchen

Handelsfachwirt:in (IHK):

  • Erfolgreich abgeschlossene, kaufmännische Ausbildung im Handel und anschließend 1-jährige Berufspraxis
  • Oder: Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Verkäuferin/zum Verkäufer oder eine andere 3-jährige kaufmännisch-verwaltende Ausbildung und anschließend 2-jährige Berufspraxis
  • Oder: Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum:r Fachlagerist:in und anschließend eine 3-jährige Berufspraxis
  • Oder: Mindestens 5-jährige Berufspraxis in Verkaufs- oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im Handel

Englische Handels- und Betriebswirtschaftslehre:

  • Gute Grundkenntnisse in (Business) Englis[c]h
  • Kaufmännisches Grundwissen ist empfehlenswert, aber nicht verpflichtet

Für manche Fernkurse sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

An welche Zielgruppen richtet sich der Fernkurs?

Die Zielgruppe für Handel ist vielfältig. Du gehörst dazu, wenn du z. B. eins der folgenden Kriterien erfüllst:

  • (angehende) Mitarbeiter:innen im technischen Einkauf
  • Quereinsteiger:innen
  • Beschäftigte im textilen Einzelhandel
  • Interessierte an Online Marketing
  • Fortgeschrittene in Business Englisch
  • Vertriebsmitarbeiter:innen
  • Online-Verantwortliche
  • IT-Mitarbeiter:innen
  • Existenzgründer:innen
  • Selbstständige

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Handel?

Der Abschluss eines Fernstudiums im Bereich Handel bietet Dir die Möglichkeit, beruflich aufzusteigen. Ob Du nun internationale Handelsbündnisse verstärken oder Deine Kommunikationskompetenzen ausbauen willst, dich für die Gründung eines eigenen Online-Shops interessierst oder eine Position im mittleren Management anstrebst, ein Fernkurs bietet Dir eine solide Grundlage. Ein Fernstudium im Bereich E-Commerce eignet sich beispielsweise besonders, wenn Du es dir vorstellen kannst, als Online-Dienstleister zu arbeiten, Du in der IT oder im Vertrieb tätig bist oder wenn Du deine Produkte als Handwerker:in online zum Verkauf anbieten willst. Dahingegen richtet sich die Weiterbildung zum:r Handelsfachwirt:in besonders an Fachkräfte im Einzelhandel, die mit Hilfe ihrer Führungs- und Organisationskompetenzen in die Abteilungs-, Filial- oder Verkaufsleitung aufsteigen möchten. Auch Tätigkeiten als Vertriebspräsentant:in oder Key-Account-Manager:in sind denkbar.

Welche Vorteile bringt dir der Fernkurs Handel?

Der Fernkurs Handel kann dir viele Vorteile verschaffen. Darunter zum Beispiel:

  • Staatlich anerkannt, akkreditiert & mehrfach ausgezeichnet
  • Der Praxispartner übernimmt deine Studiengebühren
  • 100% online absolvierbar
  • Innovatives Lernerlebnis durch den Mix aus digitalen Lerntools, virtuellen Live-Formaten und persönlicher Betreuung
  • Hohe Abschlussquote der Teilnehmer:innen

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Handel?

Für ein Fernstudium Handel fallen Kosten von 189 € (Zertifikat) bis 13.633 € (Bachelor) an.

Für folgende Angebote gibt es einen exklusiven FSD-Rabatt und es kann direkt eine Buchungsanfrage gestellt werden:

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Handel rechnen?

Die Dauer des Fernkurses variiert zwischen 1 und 42 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Handel

Durchschnittsbewertungen

der Fernkurse der Kategorie Handel

4,5
bewertet von 42 Teilnehmenden
Top-Fernlehrgang (4,6)
Online Marketing und E-Commerce
des Anbieters Fernschule Weber
Akademischer Top-Anbieter (4,7)
Europäischer Hochschulverbund (EHV)
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,7)
Marketing Fernakademie

Interessante Erfahrungen von Teilnehmer:innen

  • Seher, 37 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Online Marketing und E-Commerce" des Anbieters Fernschule Weber am 24.10.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 16
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Da dies mein erster Fernlehrgang gewesen ist, war ich gespannt, ob und wie die Kommunikation über E-Mail und Telefon bei der Klärung von Fragen wohl funktioniert. Diesbezüglich habe ich sehr positive Erfahrungen gemacht. Die Korrekturen der Hausaufgaben waren stets ausführlich und Rückfragen über das Online-Campus-Portal oder direkt per E-Mail wurden umgehend und ausführlich beantwortet. Dies hat mich davon überzeugt, dass Inhalte gut über ein Fernstudium vermittelt werden können. Inhaltlich hat mir das Studium ebenfalls gefallen und viele Ansätze sowie Ideen geboten, die ich direkt in meinem Beruf umsetzen konnte. Einige Themen hätten ausführlicher behandelt werden können, andere dafür wiederum kürzer gehalten werden. Dies ist jedoch meine subjektive Einschätzung und bei jedem abhängig von den jeweiligen Anwendungsmöglichkeiten im eigenen Beruf. Insgesamt würde ich den Lehrgang in auf jeden Fall weiterempfehlen.

  • Ricardo , 28 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Geprüfte/r Handelsfachwirt/in (IHK)" des Anbieters Europäischer Hochschulverbund (EHV) am 19.11.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Das beste an dieser Form des Lernens im Onlinekurs ist die Freiheit sich selbst alles neben den Beruf einteilen zu können. Alles ohne Termindruck. Die Dozenten sind Klasse, die gestellten Unterrichtsmaterialien sehr Umfangreich und die Unterstützung durch den EHV einfach Klasse. Ich freue mich schon auf die kommenden Semester und kann dies jedem empfehlen.

  • Anas, 29 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Fernstudium: Geprüfte/r Handelsfachwirt/in (IHK)" des Anbieters ILS - Institut für Lernsysteme am 26.01.2022 bewertet. Bewertungen insgesamt: 3
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Alles gepasst Guter Service Unterlagen habe ich schnell gekriegt Übersichtlicher Unterlagen Bequem lernen Organisierte Online Portal Freundlicher Personal Bequem lernen von zuhause aus Unterlagen sind auch Online verfügbar, damit man auch Digital lernen kann. Schnelle Korrektur Einsendeaufgaben werden auch am Sonntag korrigiert

  • Nico, 30 Jahre, hat den Fernlehrgang: "E-Commerce Manager:in (IHK)" des Anbieters Marketing Fernakademie am 22.09.2022 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Es bedarf einer gewissen Disziplin aber wenn man in der Lage ist sich selbst gut organisieren ist es eine sehr gute Art der Fortbildung. Einzig eine Möglichkeit sich die Themengebiete vorlesen zu lassen fehlt mir.