Bestnoten von FOCUS-MONEY „Weiterbildungsportal mit der
größten Kundenzufriedenheit“
4 Jahre in Folge: 2020-2023

Fernstudium und Weiterbildung Soziales

Berufe im Bereich soziale Tätigkeiten werden immer wichtiger. Dies liegt nicht nur an den gesteigerten Anforderungen in diesen Arbeitsbereichen, sondern auch in der Veränderung der Gesellschaft. Mit einem passenden Fernstudium kannst Du dir neue Chancen erschließen und in einer wachsenden und boomenden Branche erfolgreich sein. Und dies ohne die Sicherheit Deines bisherigen Berufes aufgeben zu müssen.

Anbietertipp

- Werbung -

Entdecke die Themenwelt Soziales der SRH Fernhochschule

Sie möchten Soziale Arbeit oder Sozialmanagement studieren? Soziale Arbeit und Sozialmanagement sind anspruchsvolle und sehr vielseitige Berufsfelder mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten und hervorragenden Berufsperspektiven. Zugleich müssen sich Berufstätige im sozialen Bereich laufend weiter qualifizieren, um den stetig steigenden Anforderungen ihres Berufs zu begegnen. Viele Menschen nutzen daher die Möglichkeit, sich mit einem Fernstudium an der SRH Fernhochschule – The Mobile University in Sozialer Arbeit oder Sozialmanagement flexibel neben dem Beruf fortzubilden und die eigene Karriere zu befördern.

750 € Bonus für Ihre Bildungsträume
951 Bewertungen (4,6)
FSD-Score:
4,6476
  • „Exzellenter Anbieter“ (2024)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2021)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2020)

Fernstudium Soziales – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat (Master (weiterbildend)) - 48 Monate (Bachelor)
  • Wöchentlicher Aufwand 3 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Bachelor)
  • Abschluss Bachelor, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), MBA, Teilnahme, Vorbereitung IHK-Abschluss, Zertifikat oder Zeugnis
  • Kosten 34,51 € (Teilnahme) - 16.850 € (Bachelor)
Master

Fernstudium Soziales – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat - 30 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Master (konsekutiv), Master (weiterbildend)
  • Kosten 6.576 € - 14.376 €
MBA

Fernstudium Soziales – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 24 Monate - 30 Monate
  • Abschluss MBA
  • Kosten 9.800 € - 10.400 €
Bachelor

Fernstudium Soziales – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 21 Monate - 48 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Bachelor
  • Kosten 7.164 € - 16.850 €
Weiterbildung

Fernstudium Soziales – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat - 28 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 3 Stunden - 20 Stunden
  • Abschluss Vorbereitung IHK-Abschluss, Schulabschluss, Zertifikat, Hochschulzertifikat, Berufsabschluss, Diplom, Promotion, DBA, PhDr., PhD, Zeugnis, Teilnahmebescheinigung, Teilnahme ohne Zertifikat, Vorbereitung bSb-Abschluss, Vorbereitung HWK-Abschluss
  • Kosten 199 € - 3.996 €

Videotipp

- Werbung -

Soziale Berufe sind enorm vielfältig und spiegeln in vielen Bereichen die Stärken und Kapazitäten der Gesellschaft wieder. Vor allem die Vielfalt der Berufe macht es einfach, für jeden interessierten Studierenden eine passende berufliche Ausrichtung zu finden. Angefangen bei dem immer wichtiger werdenden Bereich Hauswirtschaft, über die Altenbetreuung bis zu den Bereichen Sozialmanagement, Sozialarbeit und Gesundheitsmanagement umfassen die sozialen Berufe ein enorm vielschichtiges Berufsbild. 

Wenn Du dich für ein Fernstudium oder einen Zertifikatslehrgang in diesen Berufsbereichen entscheidest, kannst Du somit anhand Deiner eigenen Stärken und Deiner eigenen Wünsche einen passenden Beruf im sozialen Bereich finden. Der große Vorteil liegt vor allem darin, dass in praktisch all diesen Berufszweigen händeringend nach qualifiziertem Personal gesucht wird. Wenn Du dich beruflich verbessern und Deine Chancen erhöhen möchtest, bist Du mit einem Studium aus dem Bereich Soziales bestens beraten.

Wie lange dauert ein Fernstudiengang im Bereich Soziales?

Auch die Dauer der Lehrgänge und Studiengänge variiert je nach Themenbereich und Komplexität. Bis auf wenige statistische Ausreißer kannst Du bei einem Zertifikatslehrgang von einer Mindestdauer von 12 Monaten rechnen. Während dieser Zeit musst Du zwischen 8 und 12 Stunden pro Woche mit den Lehrgangsinhalten beschäftigt sein.

Die Studiengänge hingegen nehmen in der Regel eine Dauer von 36 Monaten in Anspruch. In dieser Zeit musst Du für das Bachelor-Studium eine wöchentliche Arbeitszeit von 12 - 20 Stunden in der Woche einrechnen.

Ist ein Praktikum für ein Fernstudium im Bereich Soziales notwendig?

Praktika sind in den sozialen Berufsfeldern in der Regel enorm wichtig. Sowohl bei den Studiengängen als auch in den Lehrgängen gehören Praktika in der Regel zum Alltag. Diese umfassen oftmals nur wenige Tage, bieten Dir jedoch einen ersten Einblick in die spätere Tätigkeit und werden aus diesem Grund gerne an den Anfang der Lehrgänge und der Studien gelegt. Somit kannst Du dich frühzeitig mit der Arbeit vertraut machen und somit Deine Fortbildung im Fernstudium mit deutlich mehr Effizienz bewältigen.

Wie sind die Prüfungen in einem Fernkurs im Bereich Soziales aufgebaut?

Prüfungen hängen oftmals von der Art des Lehrgangs beziehungsweise des Studiums ab. Bei Lehrgängen ohne IHK-Prüfung musst Du in der Regel nur die verschiedenen Lehrstoffe abarbeiten und kannst anschließend das Zertifikat erhalten. Bei IHK-Lehrgängen hingegen musst Du nicht nur die Lerninhalte kennen, sondern diese auch bei einer mündlichen und schriftlichen Prüfung vor der IHK-Prüfungskommission unter Beweis stellen. Anschließend erhältst Du das begehrte Zertifikat und darfst dich entsprechend Deiner Berufsbezeichnung benennen.

Die Studiengänge hingegen sind mit deutlich mehr Prüfungen versehen. Jeder Themenkomplex wird in der Regel mittels Hausarbeit, Abschlussarbeit oder durch laufende Überprüfungen regelmäßig geprüft. Abgeschlossen wird das Bachelor-Studium durch die Abgabe Deiner Bachelor-Arbeit. Nach deren Bewertung erhältst Du Dein Abschlusszeugnis.

Welche Studieninhalte erwarten dich im Fernstudium Soziales?

Die Inhalte in diesen Fachbereichen variieren stark je nach gewähltem Lehrgang oder Studiengang. Grundlegende Inhalte in allen Bereichen sind jedoch:

  • Kommunikation mit Betroffenen / Angehörigen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen des Sozialwesens
  • Grundlagen der Psychologie
  • Sozial- und Gesundheitspolitik

In vielen Fachbereichen, Lehrgängen und Studiengängen werden darüber hinaus fachübergreifende Inhalte vermittelt, welche in vielen Berufsbildern enorm wichtig sind. Hier kommen vor allem folgende Bereiche in Frage:

  • BWL
  • VWL
  • Recht
  • Management

An welche Zielgruppen richtet sich der Fernkurs Soziales?

Fern-Studiengänge richten sich in der Regel immer an Menschen mit Berufserfahrung. Dies ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass sich diese Personen beruflich weiterbilden möchten, ohne dabei die eigene Anstellung und das finanzielle Auskommen zu gefährden. Ein Fernstudium oder ein Fern-Lehrgang lassen sich somit einfacher in den normalen Alltag einbauen und bieten die Möglichkeit sich beruflich neu zu orientieren oder sich neue Karrieremöglichkeiten zu eröffnen.

Bist du für ein Fernlehrgang in der Fachrichtung Soziales geeignet?

Diese Soft Skills solltest du mitbringen, wenn du dich für ein Fernlehrgang Soziales interessierst:

  • Kommunikationsstärke
  • Organisationsfähigkeit
  • Problemlösungskompetenz
  • Sozialkompetenz

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Soziales

Für ein Soziales fallen Kosten von 34,51 € (Teilnahme) bis 16.850 € (Bachelor) an.

Gibt es Förderungsmöglichkeiten für das Fernstudium Soziales?

Für ein Fernstudium Soziales stehen folgende Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Aufstiegsstipendium
  • BAföG
  • Begabtenförderung
  • Bildungsgutschein (AZAV-Förderung)
  • Bildungsprämie
  • Bildungsscheck
  • Deutschlandstipendium
  • Finanzierung durch Arbeitgeber
  • Förderprogramme der Bundesländer
  • Institutsinterne Stipendienprogramme
  • Soldatenverordnungsgesetz - Förderung durch die Bundeswehr
  • Studienkredite
  • Weiterbildungsstipendium

Außerdem bieten einige Fernschulen verschiedene Rabatte an, unter anderem:

  • Nachlässe für bestimmte Berufsgruppen
  • Partnerrabatt
  • Preisnachlass für Arbeitssuchende
  • Preisnachlass für Auszubildende
  • Preisnachlass für Rentner:innen
  • Preisnachlass für Schwerbehinderte
  • Preisnachlass für Studierende anderer Hochschulen
  • Preisnachlass während Elternzeit
  • Treuebonus

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Soziales rechnen?

Die Dauer des Fernstudiengangs variiert zwischen 1 (Master (weiterbildend)) und 48 Monaten (Bachelor). Die durchschnittliche Studiendauer beträgt 14,1 Monate.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Soziales

Insgesamt wurde das Fernstudium „Soziales“ durchschnittlich mit 4,6 von 5 Sternen von 1415 Teilnehmen bewertet. Besonders ragt der Kurs Fachkraft für Familienzentren des Anbieters Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe mit einer Bewertung von 5 Sternen von 1.415 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule Hochschule Koblenz - RheinAhrCampus mit einer Bewertung von 4,8 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe mit insgesamt 980 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernschule Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe mit einer Bewertung von 4,9 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernschule Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe mit insgesamt 280 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie
4,6 / 1.415 Bewertungen

Interessante Erfahrungen von Teilnehmenden

Anbieter IU Fernstudium
Bewertet von Andrea (53 J.) am 12.04.2024
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Ich habe mich für das Fernstudium an der IU in Teilzeit entschieden, weil ich so meinen Job, die Betreuung meiner Familie und die Pflege meiner Angehörigen gut vereinbaren kann. Durch die Flexibilität im Studium, die mir die IU bietet, werden ich allen Lebensrollen gerecht und muss auf nix verzichten. Ich setze mich einfach in freien Momenten, oft aber auch nach mir selbst gesteckten, festen Terminen, an den Schreibtisch oder auf das Sofa und arbeite mich durch die Studienskripte oder schaue mir die Lernvideos an. Das kann ich auch ganz flexibel, überall dort machen, wo ich gerade bin. Ob ich im Auto sitze und auf meinen Sohn warten, den ich gerade vom Sport abhole oder ob ich mich einfach in meinem kleinen Schrebergarten auf eine Bank setze und beim Lernen auch den Vögeln beim Singen zuhöre. Selbst im Urlaub auf einer Fernreise mit meiner Familie bin ich immer im Stande zu lernen, da ich zu jeder Zeit 24/7 an alle Lernunterlagen, u.a. auch online heran komme. Überwiegend schreibe ich Klausuren, habe aber für mich auch schon die Prüfungsformflexibilität in Form eines Workbooks genutzt, was wirklich eine klasse Chance für alle ist, die schlecht auswendig lernen können. Ich brauche für das auswendig lernen immer sehr lange und lege mich super ungern schon lange im Voraus auf einen Prüfungstag fest. Das ist es super, dass ich auch „on demand“ schreiben kann, nämlich dann, wenn ich der Meinung bin, nun genug gelernt zu haben. Dann kann ich auf der Stelle sofort online die Klausur schreiben. Die Betreuung und das Organisatorische rund um die Prüfungen sind sehr gut gemacht. Ich wurde bislang immer sehr freundlich und überaus hilfsbereit bei der technischen Ausgestaltung und Einrichtung meiner Technik unterstützt, wenn es mal nicht weiter ging. So kann ich mich stets voll auf das Fachliche konzentrieren und gehe mit einem guten Gefühl in die Prüfungen. Durch die digitale Bereitstellung der Lernunterlagen in so vielen Varianten, ist das Fernstudium an der IU sehr nachhaltig gestaltet. Ich kann es wirklich jedem empfehlen, egal welchen Alters und egal welchem Bildungsstand. Für jeden ist etwas dabei und jeder kann es schaffen. Ich würde jederzeit wieder beginnen. Vielen Dank, liebe IU!
Bewertet von Matthias (58 J.) am 06.05.2019
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Die Studienbegleitung hat mir sehr gefallen. Freundlich, zuvorkommend und schnell erreichbar, mich zu beraten und um jedwedes Anliegen in meinem Sinne zu lösen. Zum Schluss meiner Studienzeit konnte ich feststellen, dass Organisationsabläufe (insbesondere zu den Klausurterminen) deutlich verbessert wurden. Auch fehlerhafte Präsentationen der Module, die sich ausgedruckt meist hervorragend als Lernunterlagen eignen, wurden bearbeitet und aktualisiert. In einigen Lernmodulen war es nicht einmal notwendig, zusätzliche Literatur zu beschaffen. In Methodik und Didaktik zur Gestaltung der Lernmodule ist aber noch Luft nach oben. Rausreden, dass deshalb eine Prüfung nicht bestanden wurde, das geht trotzdem sicher nicht. Viele Dozenten/Modulverantwortliche sind sehr engagiert bei der Sache, schnell erreichbar und unterstützen bei der Bewältigung des Lernstoffs durch Hilfestellung bei Musteraufgaben. Die live-Tutorien sind sehr gut zur Stoffvertiefung geeignet und eigentlich obligatorisch. Wer da gut zuhört, bekommt manche hilfreiche Hinweise für die Klausur. Optimal ist die Bereitstellung der Video-Aufzeichnungen, die es ermöglichen, die Tutorien auch nachträglich zu verfolgen. Für das Semester zur Erstellung der Bachelor-Thesis hatte ich einen außerordentlich engagierten Betreuer und Prüfer, mit dem ich oft telefonisch über mein Thema diskutieren konnte. So habe ich mir Betreuung vorgestellt. Insgesamt kann man an der WINGS auf einem guten Niveau online studieren. Das Fernstudium ist gut organisiert und ermöglicht einen hohen Grad an persönlicher Flexibilität. Das Preis-Leistungsverhältnis geht für mich völlig in Ordnung. Ich bedaure sehr, dass bisher kein Master-Studiengang im Bereich Sozialmanagement angeboten wird. Auch wenn ich an einigen Modulen schier verzweifelt bin und manche Klippe gerade noch so umschifft habe, ich würde über eine Fortführung des Studiums zum Abschluss eines Masters im Sozialmanagement an der WINGS ernsthaft nachdenken.
Fernstudiengang Soziale Arbeit (B.A.)
Bewertet von Janine (29 J.) am 14.04.2020
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Ich studiere seit 2 Monaten an der SRH Soziale Arbeit und kann den Studiengang uneingeschränkt weiterempfehlen. Mir gefällt besonders die übersichtliche Online-Plattform, auf der sämtliche Unterrichtsaktivitäten stattfinden (Vorlesungen, Diskussionsforum, Bereitstellung der Materialien, Leistungsübersicht, Online-Bibliothek u. a.) und die gute Betreuung. Auf meine E-Mails habe ich bisher immer innerhalb von mindestens 24h eine Antwort erhalten und sowohl die Dozierenden als auch die administrativ tätigen Angestellten der Uni sind sehr freundlich. Die (Online-)Präsenzveranstaltungen waren klein, sodass ein guter Austausch zwischen allen Beteiligten möglich war. Mich hat außerdem das Curriculum überzeugt, da hier viel sozialarbeiterische Methodik gelehrt wird und ich einige Vertiefungs- und Wahlmodule sehr interessant finde (z. B. Migration, Ernährungspsychologie, Klinische Psychologie). Der Zeitaufwand neben dem Beruf ist nicht zu unterschätzen, hilft dabei die Tatsache, dass man Prüfungszeitpunkte sehr frei wählen kann und die Studienbriefe den Stoff verständlich und klar strukturiert präsentieren. Außerdem fällt der tägliche Anfahrtsweg zur Uni weg. Die räumliche Flexibilität wird durch einige (wenige) Pflichtpräsenzen und ein Pflichtpraktikum eingeschränkt, das nehme ich aber angesichts der vielen Pluspunkte in Kauf bzw. ist es im Bereich Soziale Arbeit teilweise nicht anders möglich.
Bewertet von Stephan (23 J.) am 27.06.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Der Kurs "Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen" war eine äußerst lohnende Erfahrung. Die Inhalte waren fundiert und praxisorientiert, was mir ermöglichte, mein Wissen über Hygienestandards in Pflegeeinrichtungen deutlich zu erweitern. Die Dozenten waren äußerst kompetent und engagiert, und sie schafften es, die komplexen Themen verständlich zu vermitteln. Besonders hervorzuheben ist die praxisnahe Herangehensweise des Kurses. Neben theoretischem Wissen hatten wir auch die Möglichkeit, praktische Übungen durchzuführen, um das Gelernte direkt anzuwenden. Dadurch konnte ich mein Verständnis für die Umsetzung von Hygienemaßnahmen in der Praxis vertiefen und fühle mich nun besser gerüstet, um in meiner Rolle als Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen effektiv zu agieren. Die Organisation des Kurses war ebenfalls vorbildlich. Die Schulungsräume waren gut ausgestattet und die Lernmaterialien umfangreich und gut strukturiert. Auch der Zeitplan wurde eingehalten, sodass genügend Raum für Diskussionen und Fragen blieb. Insgesamt kann ich den Kurs "Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen" uneingeschränkt empfehlen. Er hat mir nicht nur wertvolles Wissen vermittelt, sondern auch mein Selbstvertrauen gestärkt, um eine herausfordernde Rolle in der Pflegebranche erfolgreich auszufüllen.
Bewertet von Doina Pislari (28 J.) am 13.02.2024
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Das Studienfach Gesundheits- und Sozialmanagement hat super viele spannende Studieninhalte, die auch einen direkten Bezug zur späteren Arbeit haben. Der Bachelor an der HFH bietet eine herausragende Erfahrung. Die praxisnahe Ausbildung, qualifizierte Dozenten und die vielfältigen Möglichkeiten zur beruflichen Orientierung haben meine Erwartungen übertroffen. Zudem wird man im ersten Semester super begleitet und findet sich sehr gut zurecht. Vorlesungen können digital stattfinden und auch alle Studieninhalte werden vor den Vorlesungen zur Verfügung gestellt. Grosser Zusammenhalt und gute Atmosphäre unter den Studierenden. Die Dozenten sind eigentlich alle mega nett und entspannt. Sehr studifreundlich. Der Onlinecampus sehr gut aufgestellt,auch mit Lernvideos. Anfragen werden schnell, umfassend und auch zielführend beantwortet. Die klare Form der Kommunikation erleichtert es schnell an die Informationen zu gelangen, die man benötigt, um sich selbst zu organisieren.Man lernt moderne Inhalte, ist super flexibel und kann nebenbei schon seine Karriere verfolgen. Durch die flexible Gestaltung des Studiums passt sich das Studium dem Leben an und man wird nicht eingeschränkt. Kann ich jedem nur empfehlen!