• 3609 Kurse
  • 115 Anbieter
  • 14924 Bewertungen
3 x Bestnote von FOCUS-MONEY Weiterbildungsportal mit der größten Kundenzufriedenheit #31/2020 - #31/2021 - #32/2022
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Touristik und Tourismuswirtschaft | Im Fernstudium als Bachelor oder als berufsbegleitende Weiterbildung

Die Touristik ist eine der stärksten Wachstumsbranchen Deutschlands. Mit der zunehmenden weltweiten Mobilität entsteht der Bedarf nach vielfältigen Reiseangeboten, die unterschiedliche Bedürfnisse abdecken. Um dieser Entwicklung zu entsprechen und sich beruflich zu behaupten, bedarf es einer praxisnahen Ausbildung mit qualifiziertem Abschluss. Ein Touristik Fernlehrgang mit dem Abschluss (Geprüfte:r) Tourismusfachwirt:in IHK erfüllt diese Ansprüche.

Studiengangstipp - Werbung -

Der Bereich Tourismusmanagement umfasst viele Möglichkeiten, Dich zu entfalten: Ob im Nachhaltigkeitsmanagement, im Gesundheits- oder Kreuzfahrttourismus oder beim Entwickeln von Strategien, um eine Stadt als touristisches Ziel attraktiver zu machen.

Dich faszinieren fremde Kulturen und Du arbeitest gerne mit Menschen zusammen: Ein Abschluss in Tourismusmanagement ermöglicht Dir genau das. Mit dem akkreditierten Abschluss von der IUBH wirst Du auf eine Karriere in einem der vielseitigsten Berufsfelder vorbereitet. Schreibe Dich jetzt ein!
 


Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Touristik und Tourismuswirtschaft

Jetzt kostenlos Infomaterial anfordern Es wurden 19 von insgesamt 20 Kursen / Studiengängen in dieser Kategorie passend zu Ihrer Auswahl gefunden.
Sortieren nach

Seiten

i

Kostenlos Infomaterial zum Thema Touristik und Tourismuswirtschaft bestellen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Touristik und Tourismuswirtschaft

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 3 Monate - 32 Monate (Zertifikat)
   Wöchentlicher Aufwand 7 Stunden (Zertifikat) - 20 Stunden (Master (konsekutiv))

   Abschluss

Diplom, Master (konsekutiv), Vorbereitung IHK-Abschluss, Zertifikat oder Zeugnis
   Kosten 267 € - 3.000 € (Zertifikat)

Welche Studieninhalte erwarten Sie?


- Werbung -

Variationen sind zwischen den einzelnen Touristik Lehrgängen immer möglich, Kernthemen jedoch einheitlich. Zu diesen zählen:

  • Unternehmensführung und Entwicklungsprozesse
  • Betriebswirtschaft im Zusammenhang mit Geschäftsprozessen
  • Marktstrukturen im Fremdenverkehr
  • Personalentwicklung und -führung
  • Marketing
  • Projekt- und Qualitätsmanagement

Die übergreifenden Inhalte im Studiengang Tourismusfachwirt:in IHK kommen in den Lehrgängen mit unterschiedlicher Gewichtung vor. Zu den übergreifenden Inhalten gehören:

  • Volkswirtschaftslehre (VWL)
  • Kundenmanagement
  • Reisebüromanagement
  • Reiseveranstaltungsmanagement

Einige Institute bieten ergänzende Themen an, die zwar nicht bindend sind, aber eine sinnvolle Erweiterung darstellen. Je nach beruflicher Ausrichtung kann sich dies als sehr sinnvoll erweisen.
Optionale und andere Inhalte:

  • Rede-, Präsentations- und Moderationstechniken
  • Kreativitätstraining
  • Zeitmanagement

Fernlehrgänge im Bereich Touristik setzen unterschiedliche Schwerpunkte. Es geht nicht nur darum, tolle Urlaube zu organisieren oder als Reiseveranstalter:in zu fungieren: Auf der Basis betriebswirtschaftlicher Kenntnisse entwickelst Du ein Gefühl für die Märkte und wie sich daraus touristische Angebote entwickeln. Dabei gilt es, stets ein Gespür für Zielgruppen zu besitzen. Dieser Fernlehrgang eröffnet Dir Chancen neue Positionen zu finden und den beruflichen Aufstieg zu fördern.

Ein Fernstudium vermittelt Dir alle wichtigen Thematiken, die Du für die Arbeit im Bereich Touristik benötigst. Dabei besteht immer ein aktueller Branchenbezug. Neben dem wirtschaftlichen Know-how liegt der Fokus auch auf Deinen kommunikativen Fähigkeiten und Deiner Kreativität. Dabei profitierst Du von den Serviceleistungen Deines gewählten Instituts.

Praxisseminare

Im Rahmen des Fernstudiums zum:r Tourismusfachwirt:in IHK prüft das jeweilige Institut das Erlernte während einer Präsenzphase im Rahmen eines Seminars. Dauer und Intensität unterscheiden sich je nach Lehreinrichtung. Es besteht auch die Möglichkeit einer optionalen oder verpflichtenden Seminarteilnahme.

Prüfungen

Das Studium schließt mit der IHK Prüfung ab. Zuvor erfolgt die Bearbeitung der in einem Fernstudium üblichen Einsendeaufgaben. Zum Ende des Fernlehrgangs erhältst Du als Prüfungsnachweise das Zertifikat Deines Instituts sowie das IHK-Zeugnis.

Teilnahmevoraussetzungen

Das Interesse an kaufmännischen Aufgaben im Bereich Touristik stellt eine Grundvoraussetzung dar. Die Zulassungsbedingungen zum Studium variieren zwischen den Instituten. Die Fernschule kann beispielsweise einen Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder die (Fach-)Hochschulreife fordern. Noch wichtiger sind die fachlichen Voraussetzungen, die zum Ende des Studiums bei der Prüfungsanmeldung als relevant gelten.

Für die Abschlussprüfung der IHK gibt es folgende Bestimmungen: Du hast einen Abschluss in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Tourismuswirtschaft und verfügst über eine mindestens einjährige Berufspraxis. Bei einem Abschluss in einem anderen kaufmännischen oder verwaltenden Beruf ist eine zweijährige Berufspraxis nötig. Solltest Du über einen Abschluss in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf verfügen, musst Du eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweisen. Eine weitere Alternative ist eine fünfjährige Berufspraxis mit wesentlichen Bezügen zu für den Bereich Touristik relevanten kaufmännischen Tätigkeiten.

Kannst Du durch Nachweise wie Zeugnisse oder auf andere Weise vermitteln, dass Du über die notwendigen Kenntnisse verfügst, ist eine Zulassung ebenfalls möglich. Spreche dich in diesem Fall rückversichernd am besten mit der Studienberatung Deines Instituts beziehungsweise Lehrgangs ab. Achtung: Die Prüfungsregelung entspricht den Vorgaben der IHK und nicht dem Institut, bei dem Du den Fernlehrgang absolvierst.

Zielgruppe

Das Fernstudium Tourismusfachwirt:in IHK richtet sich hauptsächlich an Interessent:innen mit einer relevanten kaufmännischen Vorbildung, die in der Touristik Branche vorankommen wollen.

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Touristik und Tourismuswirtschaft?

Als Tourismusfachwirt:in IHK beschäftigst Du dich mit Fremdenverkehr, Hotellerie und Gastronomiemanagement. Organisation und Planung von Reiseveranstaltung auf der Basis des Tourismusrechts sind ebenfalls Teil Deiner Arbeit. Kenntnisse in Fremdsprachen, Informatik und Mitarbeiter:innenführung bieten meist einer ergänzende Grundlage für die Arbeit als Tourismusfachwirt:in.

Ein Fernstudium zum:r Tourismusfachwirt:in IHK schult Deine Fachkompetenzen und eröffnet Dir vielseitige Perspektiven. Insbesondere, wenn Du einen beruflichen Aufstieg anstrebst oder eigene Projekte umsetzen möchtest, ist dieser Touristik Lehrgang der richtige. Du bist in der Lage, Verantwortung und abteilungsübergreifende Aufgaben zu übernehmen. Du bewegst dich an einer spannenden Schnittstelle zwischen verschiedenen Aufgabenfeldern und hast die Chance später Schwerpunkte zu setzen.

Vorteile des Studiums

Ein Touristik Fernstudium bereichert Dich mit wertvollem Fachwissen und ist in jedem Fall Karriere fördernd. Die breit gefächerten Lehrinhalte sorgen für eine fundierte Ausbildung. Sofern die entsprechenden Interessen und Grundkenntnisse vorhanden sind, spricht nichts gegen ein Fernstudium zum:r Tourismusfachwirt:in IHK.

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Touristik und Tourismuswirtschaft?

Für ein Fernstudium Touristik und Tourismuswirtschaft fallen Kosten von 267 € bis 3.000 € (Zertifikat) an.

Für folgende Angebote gibt es einen exklusiven FSD-Rabatt und es kann direkt eine Buchungsanfrage gestellt werden:

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Touristik und Tourismuswirtschaft rechnen?

Die Dauer des Fernkurses variiert zwischen 3 und 32 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Touristik und Tourismuswirtschaft

Durchschnittsbewertungen

der Fernkurse der Kategorie Touristik und Tourismuswirtschaft

4,4
bewertet von 23 Teilnehmenden
Top-Fernstudiengang (4,3)
Tourismusbetriebswirt
des Anbieters IST-Studieninstitut
Akademischer Top-Anbieter (4,8)
IST-Hochschule für Management
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,2)
IST-Studieninstitut

Interessante Erfahrungen von Teilnehmer:innen

  • Luisa, 21 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Tourismusökonom (FH)" des Anbieters IST-Hochschule für Management am 19.02.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 4
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die Online Vorlesungen sind sehr informativ und geben nochmal einen guten Überblick über prüfungsrelevante Themen. Bei der Zusendung des Info-Materials zum Studium sowie eines Studienhefts gab es Probleme. Das hätte vermieden werden können. Zudem würde ich mir zu allen Lernkontrollaufgaben in den Studienheften Lösungen wünschen. Die App der Hochschule stürzt auch öfters ab oder hängt sich beim Vorlesungen Schauen auf. Dieses Problem sollte auch behoben werden. Ansonsten bin ich mit der IST zufrieden.

  • Norena, 22 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Tourismusbetriebswirt" des Anbieters IST-Studieninstitut am 14.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Fühle mich gut aufgehoben! Das Material kommt immer pünktlich und ist gut strukturiert. Der Online Campus ist eine gut Begleitung und bietet einen perfekten Überblick. Telefonisch immer kompetent beraten und gut erreichbar. Die Weiterbildung bringt mich beruflich weiter und eröffnet mir für die Zukunft neue Chancen.

  • Sergei, 28 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK)" des Anbieters IST-Studieninstitut am 14.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Kompetente, nette und zügige Beratung von Anfang an. Von der Anmeldung, über Fragen zum Meisterbafög, bis zum Versand sämtlicher Unterlagen, alles top! Dazu sehr ausführliche Inhalte, bereiten sehr gut auf die Pfrüfungen vor. Bin sehr gespannt auf die Prüfungsvorbereitung und die Dozenten.