Bestnoten von FOCUS-MONEY „Weiterbildungsportal mit der
größten Kundenzufriedenheit“
4 Jahre in Folge: 2020-2023

Fernstudium und Weiterbildung Digitalisierung und Industrie 4.0

Die Fachrichtung Industrie 4.0 bzw. Digitalisierung kann im Fernstudium als Master (berufsbegleitend) studiert oder als berufsbegleitende Weiterbildung absolviert werden. Inhaltlich kombinieren die Kurse Bereiche der Betriebswirtschaftslehre und des Projektmanagements mit digitalem Marketing, Social Media und technologischen Grundlagen. Absolvent:innen erwarten Möglichkeiten im Management, Controlling oder in technischen Abteilungen digitalisierender Unternehmen.

Studiengangstipp

- Werbung -

Bei dem Fern-Studiengang Wirtschaftspsychologie und Business Transformation (M.Sc.) des Anbieters HfWU werden die Studierenden befähigt, grundlegende Change-Prozesse vor allem in der digitalen Arbeitswelt 4.0 von Unternehmen und anderen Organisationen zu analysieren, Konzepte zu entwickeln, Verantwortliche und andere Beteiligte zu beraten und zu coachen. Der Anbieter stellt Incentives für die Karriereplanung in Aussicht.

93 Bewertungen (4,6)
FSD-Score:
4,5861
  • „Sehr guter Anbieter“ (2023)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2022)
  • „Exzellenter Anbieter“ (2021)

Fernstudium Digitalisierung und Industrie 4.0 – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat (Hochschulzertifikat) - 48 Monate (MBA)
  • Wöchentlicher Aufwand 3 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Bachelor)
  • Abschluss Bachelor, Diplom, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), MBA, Teilnahme, Vorbereitung IHK-Abschluss, Zertifikat oder Zeugnis
  • Kosten 172,55 € (Teilnahme) - 17.177,76 € (Bachelor)
Master

Fernstudium Digitalisierung und Industrie 4.0 – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 12 Monate - 36 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Master (konsekutiv), Master (weiterbildend)
  • Kosten 6.936 € - 14.143 €
MBA

Fernstudium Digitalisierung und Industrie 4.0 – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat - 48 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 10 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss MBA
  • Kosten 5.990 € - 14.389 €
Bachelor

Fernstudium Digitalisierung und Industrie 4.0 – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 12 Monate - 48 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 8 Stunden - 40 Stunden
  • Abschluss Bachelor
  • Kosten 2.100 € - 17.177,76 €
Weiterbildung

Fernstudium Digitalisierung und Industrie 4.0 – Dauer, Ablauf & Abschluss

  • Dauer 1 Monat - 36 Monate
  • Wöchentlicher Aufwand 3 Stunden - 30 Stunden
  • Abschluss Vorbereitung IHK-Abschluss, Schulabschluss, Zertifikat, Hochschulzertifikat, Berufsabschluss, Diplom, Promotion, DBA, PhDr., PhD, Zeugnis, Teilnahmebescheinigung, Teilnahme ohne Zertifikat, Vorbereitung bSb-Abschluss, Vorbereitung HWK-Abschluss
  • Kosten 299 € - 13.644 €

Videotipp

- Werbung -

Welche Studieninhalte erwarten dich im Fernstudium Digitalisierung und Industrie 4.0?

In den Kursen Industrie 4.0. bzw. Digitalisierung erwarten dich - je nachdem, für welche Studienform du dich entscheidest - folgende Inhalte:

  • Wirtschaften in der digitalen Ökonomie
  • Digitale Strategien und Geschäftsmodelle
  • Technologische Grundlagen und Management von IT
  • Digitales Marketing & Social Media
  • Digitale Prozesse
  • Business Intelligence & Analytics
  • Digital Leadership & Transformation
  • Projekt- und Change Management
  • Betriebswirtschaftslehre

Die Inhalte deines Fernstudiums vermitteln dir ein breitgefächertes Wissen zur Betriebswirtschaftslehre und technischen sowie unternehmerischen Prozessen im digitalen Raum. So lernst du die digitale Ökonomie kennen, aber auch digitales Marketing, Social Media und Projekt- und Change Management im multimedialen Kontext. Du setzt dich mit technologischen Grundlagen, IT-Management und digitalen Strategien auseinander, um ein tiefgehendes Verständnis für die Digitalisierung aufzubauen und auf diesem Wege Digitalisierungsprozesse in Unternehmen einleiten und begleiten zu können. So verbindest du traditionelle mit digitaler Ökonomie. Je nach Interesse besteht während deines Fernstudiums auch die Möglichkeit, deine Kenntnisse mit Hilfe von Wahlbereichen zu vertiefen, die sich je nach Studienform entscheiden. Einige Beispielbereiche wären Design Thinking & Innovation, Digitales Lernen im Unternehmenskontext, Data Science Management und Industrielles Informationsmanagement.

An welche Zielgruppen richtet sich der Fernkurs Digitalisierung und Industrie 4.0?

Die Zielgruppe für Digitalisierung und Industrie 4.0 ist vielfältig. Du gehörst dazu, wenn du z. B. eins der folgenden Kriterien erfüllst:

  • Personen, die Positionen in den Bereichen Online Marketing, Social Media, Search Engine Marketing (SEM), Search Engine Advertising (SEA) oder Search Engine Optimization (SEO) übernehmen möchten
  • Kundenservice
  • HR-Manager:innen
  • Interessierte im Bereich Business Intelligence
  • Business Developer
  • Bachelor-Absolvent:innen, die ihr wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen erweitern möchten und sich auf digitale Transformation und Innovation spezialisieren wollen
  • Selbstständige
  • Unternehmensinhaber:innen und Geschäftsführer:innen, die ihre Position mit einem Studium und höherem Professionalisierungsgrad im Bereich e-Business ausüben möchten
  • Personaler/-innen
  • Führungskräfte, die ihre Entscheidungsfähigkeiten verbessern möchten

Bist du für ein Fernlehrgang in der Fachrichtung Digitalisierung und Industrie 4.0 geeignet?

Diese Soft Skills solltest du mitbringen, wenn du dich für ein Fernlehrgang Digitalisierung und Industrie 4.0 interessierst:

  • Didaktische Kompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Problemlösungskompetenz
  • Führungskompetenz
  • Aufmerksamkeit
  • Kontaktfähigkeit
  • Kundenorientierung
  • Sachlichkeit
  • Stressresistenz
  • Zahlenaffinität

Wie sind die Berufsaussichten und Karrieremöglichkeiten nach einem Fernstudium Digitalisierung und Industrie 4.0

Ein Fernstudium im Bereich Digitalisierung eignet sich besonders für Fach- und Führungskräfte und Quereinsteiger:innen, die bei digitalisierenden Organisationen tätig sind oder werden wollen. Die verschiedenen Module befähigen dich dazu, zum Beispiel am Projektmanagement teilzuhaben, oder im IT-Bereich zu arbeiten und so Systeme für die Digitalisierung zu entwickeln. Außerdem bereiten Kenntnisse zum digitalen Marketing und zur Business Intelligence dich auf eine Tätigkeit im Management oder in der Steuerung des digitalen Wandels vor.

Vorteile des Fernlehrgangs Digitalisierung und Industrie 4.0

Der Fernlehrgang Digitalisierung und Industrie 4.0 Fernstudiengang Digitalisierung und Industrie 4.0 kann dir viele Vorteile verschaffen. Darunter zum Beispiel:

  • Du erlangst Schlüsselkompetenzen in den Bereichen Change Management, Datenkompetenz sowie Datenschutz und Cybersecurity
  • Im E-Business schlummern noch etliche Potenziale
  • Du erhälst eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung und schärfst gleichzeitig deine Fähigkeiten in den Bereichen New Work, Nachhaltigkeitsentwicklung und Digitalisierung
  • Du steigerst dein Wissen in Business Development, Digital Innovation, Business Modelling, Business Intelligence und Design Thinking und erhöhst gleichzeitig dein Bewusstsein für Change Management und Innovationsmanagement gerade in Hinblick auf neue Gesc
  • Etablierung als Know-how-Träger:in in einem zukunftsträchtigen Umfeld
  • Sowie innerhalb der digitalen Welt wirtschaftlich Fuß zu fassen
  • Du förderst die Anpassungsfähigkeit in einem sich wandelnden Geschäftsumfeld und ermöglicht die Entwicklung innovativer Lösungen für komplexe Probleme

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0

Für ein Digitalisierung und Industrie 4.0 fallen Kosten von 172,55 € (Teilnahme) bis 17.177,76 € (Bachelor) an.

Gibt es Förderungsmöglichkeiten für das Fernstudium Digitalisierung und Industrie 4.0?

Für ein Fernstudium Digitalisierung und Industrie 4.0 stehen folgende Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Aufstiegsstipendium
  • BAföG
  • Begabtenförderung
  • Bildungsfond
  • Bildungsgutschein (AZAV-Förderung)
  • Bildungsprämie
  • Bildungsscheck
  • Deutschlandstipendium
  • Entspricht den Förderkriterien für eine Weiterbildung während Kurzarbeit
  • Förderprogramme der Bundesländer
  • Institutsinterne Stipendienprogramme
  • Kindergeld
  • Leistungsstipendium
  • Soldatenverordnungsgesetz - Förderung durch die Bundeswehr
  • Studienkredite
  • Weiterbildungsstipendium

Außerdem bieten einige Fernschulen verschiedene Rabatte an, unter anderem:

  • Alumni-Rabatt
  • Partnerrabatt
  • Preisnachlass für Arbeitssuchende
  • Preisnachlass für Auszubildende
  • Preisnachlass für Rentner:innen
  • Preisnachlass für Schwerbehinderte
  • Preisnachlass für Studierende anderer Hochschulen
  • Preisnachlass während Elternzeit
  • Studierendenrabatt
  • Treuebonus

Mit welcher Studiendauer kannst du im Fach Digitalisierung und Industrie 4.0 rechnen?

Die Dauer des Fernstudiengangs variiert zwischen 1 (Hochschulzertifikat) und 48 Monaten (MBA). Die durchschnittliche Studiendauer beträgt 13,8 Monate.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Digitalisierung und Industrie 4.0

Insgesamt wurde das Fernstudium „Digitalisierung und Industrie 4.0“ durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen von 591 Teilnehmen bewertet. Besonders ragt der Kurs B.A. Digital Marketing des Anbieters Europäische Hochschule für Innovation und Perspektive (EHIP) mit einer Bewertung von 4,9 Sternen von 591 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule Europäische Hochschule für Innovation und Perspektive (EHIP) mit einer Bewertung von 4,9 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule Europäische Hochschule für Innovation und Perspektive (EHIP) mit insgesamt 286 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernschule Wirtschaftsakademie Wien mit einer Bewertung von 4,8 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernschule Europäische Hochschule für Innovation und Perspektive (EHIP) mit insgesamt 41 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie
4,5 / 591 Bewertungen

Interessante Erfahrungen von Teilnehmenden

Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Ich habe mich im letzten Jahr dazu entschlossen, ein Fernstudium zu beginnen, um mich beruflich weiterzuentwickeln. Dabei bin ich auf den Studiengang Medizin- und Gesundheitstechnologie-Management bei der APOLLON-Hochschule gestoßen. Bereits bei der ersten Recherche und dem ersten Kontakt mit dem Studienservice wurde ich positiv überrascht! Für meine Fragen wurde sich Zeit genommen und diese ausführlich beantwortet, sei es zur Studien-Zulassung oder auch die Finanzierung. Die Bewertungen im Netz sprechen für sich. Als dann das erste Studienpaket kam, wurde ich ebenfalls wieder überrascht. Die Hochschule informierte in diesem Rahmen über das weitere Vorgehen und wie man sich strukturieren soll. Hilfreich hierbei war auch die Anleitung zur Nutzung des Online-Campus. Der Online-Campus hat ein großes Netzwerk, in dem man sich mit seinen Studienkollegen verbinden kann. Ebenfalls werden hier regelmäßig Information vom Studienservice und den Tutoren veröffentlicht. Aktuell habe ich bereits mehrere Module abgeschlossen, die Tutoren geben einen hilfreiche Tipps, ebenfalls ist für jedes Modul und für jedes Studienheft bereits ein Tutor hinterlegt, mit dem man Kontakt aufnehmen kann. Die Studienhefte an sich befinden sich auf einem aktuellen Stand und es werden regelmäßig Korrekturen beigefügt, welche online zur Verfügung stehen. Die Prüfungen werden mittlerweile auch als Online-Variante angeboten, leider bisher nur im 2-Monatsabstand, was für die Anfangsphase aber auch vollkommen in Ordnung ist. Guter Service, Gute Organisation, zeitlich vollkommen unabhängig, wird weiterempfohlen!!
Bewertet von Alexander (30 J.) am 31.07.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Der M.Sc. Innovations- & Technologiemanagement an der WBH war eine großartige Erfahrung. Die Hochschule ist insgesamt sehr empfehlenswert und bietet eine hohe Flexibilität für die Studierenden. Die fachliche Kompetenz der Dozenten ist beeindruckend, und die praxisnah gestalteten Studiengänge haben mir besonders gut gefallen. Der Studiengangsleiter ist äußerst kompetent und immer hilfsbereit. Seine Unterstützung hat mir während meines Studiums sehr geholfen. Die bereitgestellten Unterlagen sind von hoher Qualität und verständlich gestaltet, was den Lernprozess erleichtert. Die Hochschule zeigt ein fortgeschrittenes Niveau in Sachen Digitalisierung und versucht, mit den aktuellen Entwicklungen Schritt zu halten. Allerdings könnte die App und das Interface der Hochschule modernisiert werden, um den Studierenden ein zeitgemäßes Erlebnis zu bieten. Einziges Manko ist der Service, der gelegentlich etwas träge ist. Antworten auf Anfragen können sich verzögern, und manchmal fehlte es an Fachwissen im Erstkontakt. Eine verbesserte Unterstützung in diesem Bereich wäre wünschenswert, um den Studierenden ein reibungsloses Studienerlebnis zu ermöglichen. Insgesamt kann ich den Studiengang "M.Sc. Innovations- & Technologiemanagement" an der WBH dennoch empfehlen. Die praxisnahen Inhalte, die fachlich kompetenten Dozenten und die hohe Flexibilität machen das Studium zu einer lohnenswerten Erfahrung. Mit einigen Verbesserungen im Service und der technischen Umsetzung könnte die Hochschule ihr volles Potenzial ausschöpfen.
Anbieter IU Fernstudium
Bewertet von Leonard (30 J.) am 18.06.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Ich habe im Juli 2020 mit dem Fernstudium (B.A. Digital Business) an der IU im Vollzeitmodell gestartet und bin nun in den letzten Zügen mit dem letzten Modul und der Bachelorarbeit. Ich habe mich für die IU entschieden gehabt, weil es bezgl. der Flexibilität einfach das beste Angebot war, da ich seit meiner Ausbildung bereits ganz normal in Vollzeit am arbeiten bin und somit mitten im Berufsleben stehe und dieses natürlich nicht aufgeben oder reduzieren wollte. Man kann sich alles frei einteilen und wenn man möchte eben auch das Teilzeitmodell wählen. Auch ein großer Pluspunkt sind die Online Klausuren. Ich habe alle meine Klausuren online geschrieben. Einen Klausurtermin kann man auch einfach kurzfristig on demand buchen, sobald man sich fit genug fühlt. Ich bin bisher äußerst zufrieden mit dem Fernstudium. Es lief tatsächlich besser als zunächst gedacht. Der Austausch mit anderen Studierenden aus meinem Studiengang klappt (auch wenn es nur online ist) super z.B. über WhatsApp, Teams etc. Die Tutoren antworten in der Regel auch immer ziemlich schnell und sind in der Regel über Teams und/oder Mail erreichbar. Generell kann ich ein Fernstudium an der IU weiterempfehlen, sofern man überlegt neben dem Beruf noch ein Studium abzuschließen. Es ist natürlich nicht alles einfach und man benötigt ein sehr gutes Zeitmanagement und viel Disziplin aber es ist machbar. Und wenn es zeitlich doch nicht passen sollte mit der Regelstudienzeit, kann man auch noch kostenlos verlängern oder das Zeitmodell wechseln.
Bewertet von Susanne (47 J.) am 12.10.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Ich habe mich nach vielen Jahren als Vollzeit berufstätige alleinerziehende Mutter - in Managementposition - dazu entschieden, meinen Traum, doch noch ein Studium abzuschließen, zu verwirklichen. Mein Motto war eigentlich schon sehr früh: "Wenn die Jungs erwachsen werden, bin ich nochmal dran!" - es hat dann gedauert bis ich 45 war. Als zusätzlicher Motivationsfaktor diente die für mich unglaublich interessante Vertiefung Digital Business & Innovation, da ich mit diesen Themen auch in meiner beruflichen Tätigkeit in verschiedenen Projekten und Positionen beschäftigt war und bin und ich aus der Begeisterung für die Themen im Bereich Digitalisierung und Regionalentwicklung/Unternehmensberatung heraus zukünftig zusätzlich hier selbständig tätig werden möchte. Somit war das Core-Curriculum des MBA als formale Bestätigung und Erweiterung meiner Managementfähigkeiten und die Vertiefungen Big Data, Digital Business und Digital Innovation eine perfekte Kombination für mich. Das Setting als Fernstudium mit freier Zeiteinteilung war für mich perfekt und so konnte ich in knapp 2,5 Jahren in "nächtlichem Studium" meinen MBA abschließen. Alles in allem ein TOP-Studium für Berufstätige mit guter Selbstorganisation, Disziplin und hoher Motivation!
Bewertet von Alice (27 J.) am 08.06.2023
Unterricht & Konzept
Inhalt & Materialien
Betreuung & Organisation
Selbst neben einer Vollzeit-Anstellung ist der MBA - zumindest für mich - auf jeden Fall machbar. Dadurch, dass man jederzeit Zugang auf die Lernmaterialien hat und keinerlei Anwesenheitspflicht besteht, kann man sich das Lernen rund um die Uhr, wie es einem beliebt, einteilen. Ich persönlich habe mich aus mehreren Gründen für ein Studium der E-Learning Group entschieden: - Ein Preis - egal ob ich mir 18 oder 42 Monate Zeit lasse. - Kooperation mit einer anerkannten Fachhochschule in Wien - darum für mich vertrauenswürdig. - Gute Beratung durch Webinar vorab und einer Hotline, über die mir bei Fragen schnell geholfen wurde (ohne in der Warteschleife zu warten). Natürlich ist auch die Qualität der Lehrmaterialien ausschlaggebend - und die ist absolut gegeben, soweit ich das in Modul 2 von 10 beurteilen kann. Im Preis inbegriffen sind ebenfalls Einheiten mit einem der Studycoaches (natürlich freiwillig), was nicht nur für den Einstieg total hilfreich ist sondern auch auch in weiterer Folge (Meilensteinplanung, Lerntipps, etc.). Alles in allem bin ich absolut zufrieden. Ich kann mir meine Lerneinheiten und Prüfungen selbst einteilen und habe alle Freiheiten die ich benötige, trotzdem fühle ich mich super betreut!