• 2602 Kurse
  • 103 Anbieter
  • 4578 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Fernstudium Marketing:
Bachelor- und Masterstudiengänge

Kaum ein Bereich ist in den letzten Jahren so wichtig geworden wie das Marketing. Ob internationaler Konzern oder mittelständisches Unternehmen: Ohne ein gezieltes und professionelles Marketing kann sich kaum ein Unternehmen in der heutigen Zeit behaupten. Ein Fernstudium in diesem Bereich kann somit eine enorm große Auswirkung auf die eigenen beruflichen Chancen haben.
 

Kategorietipp

Gezielte Marketingkonzepte sind Kernbestandteile des Unternehmenserfolgs. Für Ihren qualifizierenden Marketing-Abschluss bietet das ILS – Institut für Lernsysteme - Ihnen ein umfassendes Lehrgangsangebot der Bereiche Marketing, Werbung, Vertrieb und Verkauf.

Das ILS bietet Ihnen folgende Fernlehrgänge im Bereich Marketing:


In der Kategorie Marketing gelistet

  • 86
    Fernlehrgänge
  • 6
    Fernstudiengänge
  • 16
    Fernhochschulen
  • 18
    Fernschulen

Wichtige Fakten

In der Kategorie Marketing sind aktuell 86 Fernlehrgänge und 6 Fernstudiengänge von insgesamt 16 Fernhochschulen und 18 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Berufsabschluss, Diplom, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), MBA, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 4 bis 30 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden. Die Dauer des Fernstudiums variiert, je nach Abschlussart, zwischen 2 und 48 Monaten.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 2 Monate (Zertifikat) - 48 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 4 Stunden (Zertifikat) - 30 Stunden (Master (konsekutiv))

   Abschluss

Bachelor, Berufsabschluss, Diplom, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), MBA, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 245 € (Zertifikat) - 13.824 € (Bachelor)

Kosten

Für ein Fernstudium Marketing fallen Kosten von 245 € (Zertifikat) bis 13.824 € (Bachelor) an.

Bewertung

Insgesamt wurde das Fernstudium „Marketing“ durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen von 116 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Diplomierter Social Media Manager des Anbieters Wirtschaftsakademie Wien mit einer Bewertung von 5 Sternen von 12 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule IUBH Internationale Hochschule mit einer Bewertung von 4,4 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar mit insgesamt 76 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Wirtschaftsakademie Wien mit einer Bewertung von 5 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernschule Wirtschaftsakademie Wien mit insgesamt 42 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Marketing

4,5
bewertet von 116 Teilnehmern
Top-Fernlehrgang (5)
Diplomierter Social Media Manager
des Anbieters Wirtschaftsakademie Wien
Akademischer Top-Anbieter (4,4)
IUBH Internationale Hochschule
Nicht-akademischer Top-Anbieter (5)
Wirtschaftsakademie Wien

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Sarah, 34 Jahre, hat den Fernkurs: "Online Marketing und Social Media Marketing" des Anbieters WirtschaftsWissenschaftliche FernAkademie Dr. Schmidt am 21.09.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Der Fernkurs hat sich gelohnt, ich hatte vorher schon einige Erfahrungen im Marketing, habe aber noch viel dazugelernt. Die Lehrbriefe sind strukturiert aufgebaut und vermitteln das Wissen auf anschauliche Weise mit Screenshots, Bildern und Übungsaufgaben. Noch besser war das Online-Tutorium: Ich konnte Fragestellungen, die ich bei der Arbeit habe, mit der Dozentin diskutieren. Die Dozentin ist wirklich sympathisch und hat mir einige hilfreiche Tipps für meine tägliche Arbeit gegeben! Die Betreuung ist sehr gut, E-Mails werden ganz schnell beantwortet und die Dozentin geht auf jeden Teilnehmer ein. Der virtuelle Klassenraum funktioniert gut und man kann die anderen Teilnehmer sehen und mit ihnen sprechen, das hat mich immer motiviert. Inhaltlich fand ich die Kombination von Theorie und Praxis mit konkreten Tipps am besten. Bei anderen Fernkursen, die ich mir angesehen hatte, fehlte mir der Praxisbezug. Ich habe jetzt mein Zeugnis erhalten, was zusammen mit dem Zertifikat insgesamt aus 3 Seiten besteht und die Kursinhalte aufgelistet, mein Vorgesetzter war beeindruckt! Ich kann die Fernakademie von Herrn Dr. Schmidt nur weiterempfehlen.

  • Kathi, 28 Jahre, hat den Fernkurs: "Online Marketing und E-Commerce" des Anbieters Fernschule Weber am 11.01.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 5
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Für mich als Arbeitnehmerin mit einer 40h/Woche war es das optimale Fernstudium. Durch das flexible Arbeiten, konnte ich mir die Zeiten der Studien selber einteilen. Bei Fragen erhielt ich sehr schnell eine konstruktive Antwort. Auch die Flexibilität bezüglich der Klausuren (Zeit und Ort frei wählbar) haben diese Form des Studiums für mich sehr attraktiv gemacht. Die Materialien und auch der direkte Kontakt zu den Tutoren waren sehr gut und machten den Lernstoff leicht verständlich. Wem die Materialien mit den Übungsaufgaben und Lernkontrollen nicht ausreichte, bekam zusätzliche Buchempfehlungen zur weiteren Vertiefung. Ein gewisses Eigenengagement ist jedoch aufgrund des Lernstoffes gefragt. Aber: ohne Fleiß, kein Preis ;-)

  • Kily, 23 Jahre, hat den Fernkurs: "Master Sales and Marketing" des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar am 21.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 38
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    + sehr engagierte Studiengangsbetreuung gute Erreichbarkeit der Ansprechpartner aktuelle und fachlich angemessene Literatur wird zur Verfügung gestellt Inhalte, je nach Dozent, gut aufgearbeitet (sogar mit aufgezeichneter Onlinevorlesung) gute Anbindung an die Hochschulbibliothek und Zugang zu vielen Verlagen Vorlesungen sind wirklich nur an Wochenenden, keine gesonderte Präsenz erforderlich Noten für Klausuren werden extrem schnell bekannt gegeben - Inhalte, je nach Dozent, überhaupt nicht aufgearbeitet (kein Skript) Stoffumfang für Vollzeitbeschäftigte, besonders mit Führungsverantwortung, recht hoch

  • Konrad, 47 Jahre, hat den Fernkurs: "Diplomierter Online Marketing Manager" des Anbieters Wirtschaftsakademie Wien am 26.01.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Von meiner Seite gibt es für den e-Campus großes Lob. Ich mache derzeit zusätzlich eine Master-Ausbildung bei einer anderen Organisation und kann hier gut vergleichen. Der Punkt geht hier eindeutig an die Wirtschaftsakademie Wien. Ich finde den unkomplizierten Austausch mit den Studierenden super und empfinde das als große Bereicherung. Mein Postfach füllt sich täglich mit spannenden Diskussionen und Informationen, die bei vielen Fernstudien häufig auf der Strecke bleiben. Daher von meiner Seite ein großes Lob -weiter so!

  • Hannah, 25 Jahre, hat den Fernkurs: "Experte Online Marketing" des Anbieters Wirtschaftsakademie Wien am 22.01.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 5
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die erste Prüfung steht kurz bevor, nur noch ein paar abschließende Recherchen und dann sollte es soweit sein. Bisher funktioniert alles soweit sehr gut. Die Unterlagen sind verständlich und die Lerninhalte sehr interessant. Der e-Campus ist für mich sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Soweit bin ich sehr zufrieden. Das Nachrichtenforum und der Austausch mit den anderen Studenten gefällt mir sehr gut. Was ich mir dazu noch wünschen würde, wäre eine Chat-Funktion mit der man sich auch live unterhalten kann.

Studieninhalte

Im Marketing müssen verschiedene Inhalte miteinander in Relation gesetzt werden. Wichtig ist dabei vor allem das Wissen um die verschiedenen Markt-Mechanismen und die Wirkung der unterschiedlichen Marketing-Kanäle. So werden in den Lehr- und Studiengängen unter anderem folgende Themen behandelt:

  • Online und Offline Marketing
  • Marktforschung
  • Situationsbestimmung und Zielgruppenanalyse
  • Markt- und Kundensegmentierung
  • Lebenszyklen von Märkten und Produkten
  • Messung des Werbeerfolgs
  • Mediaplanung
  • uvm.


Neben diesen fachlichen Aspekten kommen im Bereich Marketing auch verschiedene fachübergreifende Themen zum Einsatz, welche - je nach Schwerpunkt - mehr oder weniger stark eingebunden werden. Dies sind unter anderem:

  • BWL
  • VWL
  • Grundlagen Management
  • Marketingcontrolling

Um im Bereich Marketing erfolgreich zu sein, müssen darüber hinaus verschiedene Soft Skills beherrscht werden, welche bei vielen Fernstudiengängen ebenfalls umfassend vermittelt werden. Diese sind unter anderem:

  • Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Wirtschaftsenglisch
  • Computer-Skills

Beschreibung des Fernstudiums

Die immer breiter gefächerten Vertriebskanäle und die höhere Aufmerksamkeit der Kunden haben das Marketing in den letzten Jahren spürbar verändert. Online-Medien und Social-Media haben ebenfalls einen großen Teil dazu beigetragen die Arbeits- und Einsatzbereiche für das Marketing nachhaltig zu verändern. Immer mehr Unternehmen setzen aus diesem Grund im Bereich Marketing auf Fachkräfte, welche ein fundiertes Wissen in den verschiedenen Marktmechanismen und den daraus resultierenden Chancen besitzen. Um in diesem Bereich aktiv bestehen zu können, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. Je nach Anspruch der Unternehmen können hierzu verschiedene Lehr- und Studiengänge das passende Fachwissen vermitteln. 

Sie können im Bereich Marketing mittels eines Fernstudiums Ihren Bachelor oder sogar Ihren Master machen und sich somit auf dem Arbeitsmarkt optimal positionieren. Sie können allerdings auch Zertifizierungslehrgänge und IHK-Lehrgänge absolvieren, welche Ihnen einen tiefen Einblick in den Bereich Marketing erlauben und Ihnen somit neue Chancen bei Ihrem Arbeitgeber ermöglichen. Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt nicht zuletzt von Ihren beruflichen Wünschen und der angestrebten Qualifikation ab.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die verschiedenen Fernstudiengänge unterscheiden sich erheblich. Dies liegt vor allem an den unterschiedlichen Abschlüssen, welche mit einem solchen Fernstudium erreicht werden können. In der Regel verlangen die Zertifikatslehrgänge einen kaufmännischen Ausbildungsabschluss oder eine mehrjährige Tätigkeit in einer verwandten Branche. Dies erleichtert den Einstieg in diese Kurse ungemein. Für einen Bachelor-Studiengang im Bereich Marketing wird im Regelfall die Allgemeine Hochschulreife vorausgesetzt. Je nach Fern-Universität kann der Zugang zum Studium jedoch auch ohne diese erlangt werden. Der Master-Abschluss im Bereich Marketing verlangt einen vorherigen Bachelor-Abschluss in einem themenverwandten Fachbereich.

Dauer

Die Dauer des Fernstudiums richtet sich nach dem gewünschten Abschluss. Die Zertifikatslehrgänge umfassen einen Zeitraum zwischen zwei Monaten und 36 Monaten und verlangen in der Regel einen wöchentlichen Arbeitsaufwand zwischen 6 und 20 Stunden pro Woche. Die Bachelor Studiengänge umfassen immer eine Dauer von mindestens 36 Monaten, in welchen Sie mit einem Arbeitsaufwand zwischen 12 und 20 Stunden pro Woche rechnen müssen. Die Master Studiengänge hingegen dauern im Regelfall 24 Monate und können ebenfalls mit einem Arbeitsvolumen von 15-20 Stunden pro Woche berechnet werden.

Praxisseminare

Vor allem bei den Bachelor- und Master Studiengängen im Bereich Marketing sind Praxis- und Präsenz-Seminare die Regel. Sie können damit rechnen, dass Sie ein bis zwei verlängerte Wochenenden im Jahr für die Studiengänge aufwenden müssen. In diesen Seminaren werden intensive Inhalte vermittelt, welche sich über die sonst üblichen Möglichkeiten des Fernstudiums nur schwer vermitteln lassen.

Prüfung

Die Prüfungen und deren Modalitäten hängen nicht zuletzt vom gewünschten Abschluss ab. Viele Zertifikatslehrgänge enden ohne eine direkte Prüfung, sondern das Zertifikat wird nach der Behandlung aller Kursinhalte ausgestellt. Anders sieht es bei den IHK-Lehrgängen aus. Hier ist eine Prüfung, sowohl schriftlich als auch mündlich, vor der IHK notwendig, ehe das entsprechende Zertifikat ausgestellt wird. Bachelor und Master-Studiengänge hingegen schließen nicht nur mit einer abschließenden Facharbeit ab, sondern verlangen auch im laufenden Studium regelmäßige Prüfungen durch Hausarbeiten oder Facharbeiten in jeweiligen Fachgebiet.

Berufsbild / Tätigkeiten

Mit einem Abschluss im Bereich Marketing stehen Ihnen viele Türen weit offen. Sie können bei der Planung von Werbekampagnen mitarbeiten, können die Ausrichtung eines Unternehmens im Bereich Social-Media prägen oder ein neues Produkt auf den Markt bringen. Je nach Schwerpunkt des Fernstudiums können Sie somit in vielen verschiedenen Branchen leicht fußfassen.

Berufsaussichten

Da der Bereich Marketing immer wichtiger wird und somit von immer mehr Unternehmen ein größerer Fokus auf diesen Bereich gelegt wird, sind Ihre Chancen mit einem entsprechenden Abschluss oder Zertifikat enorm gut. Sie können mit einem Bachelor auch den Master-Abschluss anstreben und somit auch in Forschung und Lehre im Bereich Marketing tätig werden.

Über den Autor

Melanie Beitzenkroll verantwortet bei Fernstudium Direkt die redaktionelle Pflege der Anbieterdaten. Darüber hinaus ist sie auch Ansprechpartnerin für das Thema Marketing und Vertrieb.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Marketing

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.