• 2832 Kurse
  • 98 Anbieter
  • 4893 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Online-Marketing | Als akademisches Fernstudium oder berufsbegleitende Weiterbildung

Zwar nutzen viele Unternehmen mittlerweile Online-Werbemittel, doch beschränkt sich dies größtenteils auf die Präsenz in Online-Branchenbüchern. Grund für diesen verhaltenen Einsatz ist oft die mangelnde Kenntnis über das große Potenzial, das durch Online-Marketing geboten wird. Aber gerade für KMUs stellt das Online-Marketing eine interessante und kreative Nische dar, das Internet zu relativ niedrigen Kosten als Werbeplattform zu nutzen. Die nötigen Kenntnisse lassen sich am einfachsten und effektivsten durch eine Weiterbildung, zum Beispiel in Form eines Fernstudiums, erlangen.

Kategorietipp

Social Media, Google, Website – als Social Media und Online Marketing Manager dreht sich alles um den Internetauftritt des Unternehmens. Mit unserem Fernkurs Online & Social Media Marketing können Sie Ihren Online-Auftritt weit nach vorne bringen und sich so vom Wettbewerb absetzen.

Durch die Kombination von praxisnahen Fallbeispielen, regelmäßigen Online-Tutorien und einer persönlichen Betreuung erhalten Sie die besten Chancen, um Ihr eigenes Online Marketing Potenzial vollständig zu entfalten. Starten Sie jederzeit und bringen Sie Ihre Karriere auf einen neuen Weg!


Passende Kurse / Studiengänge im Bereich Online-Marketing

Es wurden 47 von insgesamt 49 Kursen / Studiengängen in dieser Kategorie passend zu Ihrer Auswahl gefunden.
Sortieren nach

Seiten

In der Kategorie Online-Marketing gelistet

  • 46
    Fernlehrgänge
  • 4
    Fernstudiengänge
  • 10
    Fernhochschulen
  • 12
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Online-Marketing

In der Kategorie Online-Marketing sind aktuell 46 Fernlehrgänge und 4 Fernstudiengänge von insgesamt 10 Fernhochschulen und 12 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), MBA, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 5 bis 25 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 3 Monate (Zertifikat) - 48 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 5 Stunden - 25 Stunden (Zertifikat)

   Abschluss

Bachelor, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), MBA, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 245 € (Zertifikat) - 13.824 € (Bachelor)

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Online-Marketing?

Für ein Fernstudium Online-Marketing fallen Kosten von 245 € (Zertifikat) bis 13.824 € (Bachelor) an.

Für folgende Angebote gibt es einen exklusiven FSD-Rabatt und es kann direkt eine Buchungsanfrage gestellt werden:

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 3 und 48 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Online-Marketing

Insgesamt wurde das Fernstudium „Online-Marketing“ durchschnittlich mit 4,6 von 5 Sternen von 102 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Diplomierter Social Media Performance Experte des Anbieters Wirtschaftsakademie Wien mit einer Bewertung von 5 Sternen von 12 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar mit einer Bewertung von 4,2 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernhochschule WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar mit insgesamt 38 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Wirtschaftsakademie Wien mit einer Bewertung von 4,8 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist ebenfalls die Fernschule Wirtschaftsakademie Wien mit insgesamt 66 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Online-Marketing

4,6
bewertet von 102 Teilnehmern
Top-Fernlehrgang (5)
Diplomierter Social Media Performance Experte
des Anbieters Wirtschaftsakademie Wien
Akademischer Top-Anbieter (4,2)
WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar
Nicht-akademischer Top-Anbieter (4,8)
Wirtschaftsakademie Wien

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Christiane, 47 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Online Marketing und Social Media Marketing" des Anbieters WirtschaftsWissenschaftliche FernAkademie Dr. Schmidt am 24.09.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 13
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Wissen gesucht - Wissen gefunden! Ich bin mit angeeigneten Vorkenntnissen gekommen und wollte es "richtig" ... Bei meiner Suche habe ich mir bewusst Zeit gelassen, wollte nicht "nur" Online Marketing oder "nur" Social Media Marketing - ich wollte beides. Bei der WirtschaftsWissenschaftliche FernAkademie Dr. Schmidt bin ich fündig geworden und habe es keine Sekunde bereut - eine solide Grundlage, worauf es sich aufbauen lässt. In die Tiefe muss sich eh jeder für sich "einleben". Die Lernbriefe sind mit guten Beispielen ausgestattet und verständlich. Die Tipps und Links finde ich auch sehr hilfreich, haben mich sehr inspiriert. Das Online-Tutorium alle 2 Wochen ist natürlich das i-Tüpfelchen, dort werden u. a. Fragen beantwortet und auch "Wünsche" erfüllt : ) Mir hat dieses Fernstudium viel Wissen (auch Freude) gebracht und kann es nur weiterempfehlen. Vielen Dank liebe WWFA ...

  • Kathi, 28 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Online Marketing und E-Commerce" des Anbieters Fernschule Weber am 11.01.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 6
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Für mich als Arbeitnehmerin mit einer 40h/Woche war es das optimale Fernstudium. Durch das flexible Arbeiten, konnte ich mir die Zeiten der Studien selber einteilen. Bei Fragen erhielt ich sehr schnell eine konstruktive Antwort. Auch die Flexibilität bezüglich der Klausuren (Zeit und Ort frei wählbar) haben diese Form des Studiums für mich sehr attraktiv gemacht. Die Materialien und auch der direkte Kontakt zu den Tutoren waren sehr gut und machten den Lernstoff leicht verständlich. Wem die Materialien mit den Übungsaufgaben und Lernkontrollen nicht ausreichte, bekam zusätzliche Buchempfehlungen zur weiteren Vertiefung. Ein gewisses Eigenengagement ist jedoch aufgrund des Lernstoffes gefragt. Aber: ohne Fleiß, kein Preis ;-)

  • Moritz, 30 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Diplomierter Online Marketing Manager" des Anbieters Wirtschaftsakademie Wien am 30.01.2019 bewertet. Bewertungen insgesamt: 8
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Zu Beginn hatte ich leichte Startschwierigkeiten, da ich nicht wusste, wo ich genau anfangen soll bzw. wie ich das ganze angehen sollte. Dank der wirklich immer raschen Hilfe und Antworten der Betreuer habe ich dann langsam hineingefunden. Den Aufbau der Module fand ich sehr gut und übersichtlich - und so habe ich alle Prüfungen positiv geschafft. Ich konnte das Studium in der angegebenen Zeit absolvieren, obwohl es schon zeitlich etwas herausfordernd war. Ich bin jedenfalls sehr froh, dass ich mich überwunden habe, dieses Studium zu belegen und kann es weiterempfehlen. Es hat wirklich alles gepasst und ich habe viel gelernt.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Im Bereich des Online-Marketings gibt es verschiedene Fernkursangebote, die sich zum Teil auch auf verschiedene Zielgruppen oder spezielle Bereiche des Online-Marketings beschränken. Die meisten Lehrgänge geben allerdings zu Anfang eine ausführliche Einführung in das komplexe Themenfeld, z.B. in den modernen E-Commerce, und behandeln alle nötigen Fachbereiche:

  • Grundlagen des E-Commerce
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Strategien und Maßnahmen im Online-Marketing
  • Marketingkampagnenaufbau und –steuerung
  • E-Mail-Marketing
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Linkbuilding 
  • Social Media Marketing

Dazu gehört auchimmer der klassische Handel mit Werbeanzeigemöglichkeiten. Sie lernen nicht nur die Grundlagen von SEM mittels AdWords, sondern darüber hinaus auch neuste Marketingkonzepte wie ReMarketing:

  • Suchmaschinenmarketing (SEM / SEA)
  • Werben in Suchmaschinen (AdWords)
  • Partnerprogramme (Affiliate Marketing)
  • Bannerwerbung
  • Preis- und Produktsuchmaschinen
  • Mobile Marketing
  • Display Advertising
  • ReMarketing

Außerdem dazu gehören die verschiedenen Maßnahmen zum Tracking und zur Analyse des Nutzerverhaltens. Denn in den meisten Fällen möchten Sie wissen, was Ihre Besucher gesucht und eventuell nicht gefunden haben. Außerdem lernen Sie den strategischen Umgang mit Rohdaten („raw data“):

  • Grundlagen „Was ist Big Data?“
  • Grundlagen des Web Design
  • Web-Analyse (u.a. Google Analytics)
  • Usability
  • Customer Journey
  • Key Performance Indikatoren im E-Business

Beschreibung des Fernstudiums bzw. der berufsbegleitenden Weiterbildung

Immer mehr Unternehmen entdecken das Internet als Marketingkanal. Aufgrund der immer weiter zunehmenden Kontakt- und Nutzerzahlen bietet es sich als digitaler Vertriebsweg geradezu an. Dabei geht es längst nicht mehr darum, nur präsent zu sein. Die Kunden sollen, soweit wie möglich, miteinbezogen werden. Unternehmen bauen sich im Netz eine Marke auf, die von Kunden aufgenommen, verstanden und sogar gestaltet werden soll. Dazu braucht es eine kluge Marketingstrategie und einen soliden Organisationsplan, um auf sich auf dem stark umkämpften Online-Markt durchzusetzen.

Den Teilnehmern werden die Grundlagen des Online-Marketings praxisnah vermittelt und nützliche Methoden, Anwendungen und Analysewerkzeuge vorgestellt. Auch lernen Sie unter Umständen Dienste kennen, die diese anbieten. Hinzu können noch weiterführende Fortbildungen in speziellen Bestandteilen des Online-Marketings wie Suchmaschinen-Marketing, Facebook-Marketing oder der generellen Unternehmenspräsenz im Social Networks besucht werden. Alle Fernkurse sind nebenberuflich mit einem wöchentlichen Zeitaufwand von sechs bis zehn Stunden zu absolvieren.

Dauer

Die meisten Lehrgänge dauern ca. 6  Monate. Einige wenige Ausnahmen dauern 12 Monate oder länger. Viel entscheidender ist jedoch das Arbeitspensum. Hier unterscheiden sich die Angebote stark. So können Sie in einigen Fällen ein Wochenendkurs buchen, in anderen Fällen einen kontinuierlichen Lehrgang, der von Ihnen bis zu 15-20 Arbeitsstunden in der Woche fordert.

Zielgruppe

Diese Weiterbildungskurse richten sich an Personal aus dem Bereich Werbung und Marketing. Natürlich können Sie auch einsteigen, wenn Sie „nur“ IT-Kenntnisse besitzen oder als Online-Shop-Betreiber bereits erste Marketingkanäle bedienen.

Ablauf

Durch die Anleitung branchenerfahrener Dozenten lernen Sie nicht nur die Grundlagen, sondern bekommen praxisnahes und fundiertes Wissen. In kompakter Form lernen Sie den professionellen Einsatz eines gesunden Marketingmixes kennen.

Die Kurse verfügen in den meisten Fällen über eine moderne Lernplattform, in vielen Fällen ist dies ein ausgebauter Online Campus. Dort stehen Ihnen die Lernmodule und die verschiedene Übersichten, bspw. Über Termine, zur Verfügung. In den Themenschwerpunkten finden Sie die jeweiligen Aufgaben und Lernkontrollmöglichkeiten. Begleitet werden Sie in den meisten Fällen von einem Fachdozenten oder Tutor.

Sie können mittels Webinaren und Onlinevorlesungen in Kontakt mit Ihren Dozenten treten, sie aber auch jederzeit per Mail oder in einigen Fällen über Chatfunktionen kontaktieren. Selbstverständlich sind viele Dozenten auch bereits, zur Not zum Telefonhörer zu greifen.

Das Material liegt meistens digital für Sie bereit. Immer weniger Anbieter setzen im Bereich IT- und Marketing-Weiterbildung auf die klassischen Lernhefte per Post. Alles was Sie benötigen ist ein moderner Rechner, ein Tablet oder Laptop. In einigen Fällen müssen Sie für die Webinare über Adobe Connect verfügen, welches allerdings kostenfrei verfügbar ist. Zur Teilnahme an Webinaren benötigen Sie ein Headset, um eventuelle Fragen stellen zu können.

Berufsbild / Tätigkeiten

Als Online Marketing Manager arbeiten Sie entweder Inbound im jeweiligen Unternehmen oder in einer Werbe-, Web -oder PR-Agentur. Sie können natürlich auch als freier Berater arbeiten und sich so auf Basis der Selbständigkeit profilieren. Was genau Sie tun, hängt von Ihrer jeweiligen Position im Bereich Marketing ab.

Bei kleineren Unternehmen kann es sein, dass Sie sich allein für das Online-Marketing verantwortlich zeichnen. Sie werden dann notgedrungen von allein ein bisschen machen, d.h. Sie erstellen die Anzeigen-Kampagnen, kreieren Newsletter, entwerfen Social-Media-Auftritte und kümmern sich um die Optimierung der unternehmenseigenen Website. In anderen Fällen werden Sie als Teil eines Teams einen bestimmten Schwerpunkt besitzen, meist in den Bereich SEO, SEM oder Social Media.

In letzter Zeit kommt es aber auch verstärkt zu Zusammenarbeit mit Data Analysten. Gerade die hohen Datenmengen fordern eine genaue Zielpunktsetzung und eine gute Auffassungsgabe. Denn in den meisten Fällen „sprechen“ die Daten erst dann zu Ihnen, wenn Sie die richtigen Fragen stellen und dabei die passenden Werkzeuge nutzen.

Voraussetzungen

Es gibt keine festen Voraussetzungen in diesem Bereich. Optimal sind natürlich bereits erste Kenntnisse im Bereich IT oder Marketing. Je nachdem können Sie dann verschiedene Schwerpunkte fokussieren. Auch Berufserfahrung ist nicht zwingend erforderlich, obwohl die meisten Fernstudenten bereits in der Branche tätig sind.

Natürlich gibt es keine charakterlichen Voraussetzungen. Dennoch ist es von Vorteil, wenn Sie über folgende Fähigkeiten verfügen, bzw. folgende Eigenschaften zu Ihrer Natur gehören:

   kreativ

 

   analytisch

 

   kommunikativ

 

   ökonomisch

 

Wie sind die Berufsaussichten bzw. Karrieremöglichkeiten im Bereich Online-Marketing?

Gerade für Mitarbeiter, die bereits in der Marketing- oder Vertriebsabteilung ihres Unternehmens beschäftigt sind, kann eine Weiterbildung im Online-Marketing eine entscheidende Qualifizierung sein. Mit dem gewonnen Kenntnissen in der Suchmaschinenoptimierung, dem Suchmaschinenmanagement sowie in der Steuerung von On-Page- und Off-Page-Maßnahmen können Sie neue Strategien für das Marketing des Unternehmens eigenständig entwickeln und betreuen. Auch gezielte Werbemaßnahmen wie AdWords und Affiliate-Partnerschaften können durch den Online-Marketing-Manager übernommen werden.

Pro und Contra Fernkurs Online Marketing

Pro

Kaum eine Weiterbildung macht so viel Sinn für ein Fernstudium wie die Weiterbildung im Bereich Online Marketing. Sie müssen dazu nicht einmal den Schreibtisch verlassen. Sie bekommen alle Inhalte und Aufgaben über den Online Campus und können sich flexibel Ihre Zeit einteilen. In einigen Fällen werden die Angebote mit Seminaren kombiniert, um das erworbene Wissen praxisnah zu festigen. Sie können das Zertifikat in überschaubarer Zeit absolvieren.

Contra

Bei längeren Fernkursen besteht, wie allgemein im Fernstudium, die Gefahr, ohne ausreichend Motivation den Faden zu verlieren. Gerade weil Sie wenig Kontakt zu anderen Teilnehmern oder zum Dozenten haben, müssen Sie über ausreichend Selbstdiziplin verfügen. Außerdem ist eine Weiterbildung neben dem Beruf immer auch eine zeitliche Belastung, über die Sie sich im Klaren sein sollten.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Online-Marketing

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.