• 2732 Kurse
  • 95 Anbieter
  • 4810 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Ingenieurwesen | Als Fernstudium oder als berufsbegleitende Weiterbildung oder Studium

Fernlehrgänge und berufsbegleitende Weiterbildungen im Bereich Ingenieurswesen bieten Ihnen oftmals die Möglichkeit, einen fachlichen Schwerpunkt auszuwählen. Die wohl gängigsten Schwerpunkte sind Elektrotechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen und das Wirtschaftsingenieurwesen, aber weitere Schwerpunkte wie Umwelt und Vertrieb sind im Aufschwung. Um Sie auf Ihre berufliche Laufbahn in der Technik vorzubereiten, setzen Sie sich unabhängig Ihrer gewählten Fachrichtung mit Grundlagen der Mathematik, Betriebswirtschaft, Wissenschaften wie Physik und Chemie und häufig auch mit Informatik auseinander. Dazu kommen je nach Schwerpunkt spezielle Fächer wie zum Beispiel Konstruktionslehre, Maschinenelemente, Werkstofftechnik, Fertigungstechnik oder Mechanik. Ihr Fernstudium bereitet Sie neben technischen Tätigkeiten auch auf Aufgaben im Einkauf, Controlling, Marketing und Vertrieb vor, um Ihnen für Ihre Karriere möglichst viele Türen zu öffnen.

In der Kategorie Ingenieurwesen gelistet

  • 105
    Fernlehrgänge
  • 55
    Fernstudiengänge
  • 17
    Fernhochschulen
  • 8
    Fernschulen

Wichtige Fakten für das Fernstudium bzw. die berufsbegleitende Weiterbildung Ingenieurwesen

In der Kategorie Ingenieurwesen sind aktuell 105 Fernlehrgänge und 55 Fernstudiengänge von insgesamt 17 Fernhochschulen und 8 Fernschulen gelistet und können mit einem Bachelor, Diplom, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), MBA, Schulabschluss, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat abgeschlossen werden. Von einem Fernschüler oder Fernstudenten müssen ca. 4 bis 40 Stunden pro Woche für das Fernstudium eingeplant werden.

   Voraussetzungen Variiert je nach Anbieter
   Dauer 4 Monate (Zertifikat) - 78 Monate (Bachelor)
   Wöchentlicher Aufwand 4 Stunden (Zertifikat) - 40 Stunden (Bachelor)

   Abschluss

Bachelor, Diplom, Hochschulzertifikat, Master (konsekutiv), Master (weiterbildend), MBA, Schulabschluss, Vorbereitung IHK-Abschluss oder Zertifikat
   Kosten 576 € (Zertifikat) - 19.500 € (Master (weiterbildend))

Wie hoch sind die Kosten im Bereich Ingenieurwesen?

Für ein Fernstudium Ingenieurwesen fallen Kosten von 576 € (Zertifikat) bis 19.500 € (Master (weiterbildend)) an.

Mit welcher Studiendauer müssen Sie rechnen?

Die Dauer des Fernstudiums variiert zwischen 4 und 78 Monaten.

Hilfreiche Bewertungen und Erfahrungen für die Kategorie Ingenieurwesen

Insgesamt wurde das Fernstudium „Ingenieurwesen“ durchschnittlich mit 4,3 von 5 Sternen von 336 Teilnehmern bewertet. Besonders ragt der Kurs Bachelor (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik des Anbieters IUBH Internationale Hochschule mit einer Bewertung von 4,8 Sternen von 18 Teilnehmern heraus. Am besten bewertet unter den akademischen Anbietern wurde die Fernhochschule IUBH Internationale Hochschule mit einer Bewertung von 4,8 Sternen. Die meisten Bewertungen im akademischen Sektor weist die Fernhochschule WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar mit insgesamt 276 Bewertungen aus. Am besten bewertet unter den nicht-akademischen Anbietern wurde die Fernschule Fernschule Weber mit einer Bewertung von 5 Sternen. Die meisten Bewertungen im nicht-akademischen Sektor weist die Fernschule sgd - Fernschule Studiengemeinschaft Darmstadt mit insgesamt 24 Bewertungen aus.

Durchschnittsbewertungen

der Fernlehrgänge und Fernstudiengänge der Kategorie Ingenieurwesen

4,3
bewertet von 336 Teilnehmern
Top-Fernstudiengang (4,8)
Bachelor (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik
des Anbieters IUBH Internationale Hochschule
Akademischer Top-Anbieter (4,8)
IUBH Internationale Hochschule
Nicht-akademischer Top-Anbieter (5)
Fernschule Weber

Interessante Erfahrungen von Teilnehmern

  • Kevin, 26 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor Wirtschaftsinformatik" des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar am 19.12.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 16
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Seit dem Wintersemester 2015 bin ich Fernstudent bei der Wings. Die Wings wirbt mit unterschiedlichen Standorten. Ursprünglich wollte ich mich für den Standort Hannover anmelden. Man musste sich dann aber für einen anderen Standort entscheiden, der, an dem sich die Mehrheit eingetragen hatte. Da wurde dann Hamburg ausgewählt. Mit zwei bis drei Präsenzwochenenden hält sich der Aufwand aber in Grenzen. Man bekommt jedes Semester die Materialen, bisher immer überpünktlich, zugesandt. Diese enthalten je Modul einen Studienbrief und wenn nötig auch entsprechende Fachbücher. Die Qualität der Skripte ist sehr unterschiedlich und hängt vom Modulverantwortlichen ab. Teilweise gibt es sehr gut geschriebene Skripte, teilweise aber auch welche, die nicht gut sind. Sei es, weil es veraltete oder fehlerhafte Skripte sind, oder weil komplexe Inhalte zu Stichpunktartig aufgeschrieben wurden. Dies macht es gerade für Berufsumsteiger schwer, sich mit den komplexen Inhalten zu beschäftigen. Da kann auch mal zusätzliche Literatur notwendig sein. Generell hat man das Gefühl, dass Fernstudium ist gut auf Berufstätige ausgelegt. Der Kontakt mit dem Studiensekretariat war bisher auch sehr nett, hilfreich und zielführend. Es ist z.B. kein Problem, eine individuelle Modulaufstellung zu erhalten. So war es mir möglich, zusätzlich auch ein paar Klausuren in Hannover abzulegen. Alles in allem bin ich recht zufrieden mit der Organisation des Fernstudiums durch die Wings.

  • Leo, 26 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik" des Anbieters IUBH Internationale Hochschule am 12.05.2016 bewertet. Bewertungen insgesamt: 9
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Ich habe mich vor 2 Jahren zu einem Fernstudium entschieden. Arbeit Vollzeit und Studium Teilzeit (ca. 10-15 Std / Woche). Ich bin vor einem Jahr von der Fernuni Hagen zur IUBH gewechselt. In der engeren Auswahl standen nach meiner Entscheidung zum Wechsel die EuroFH und die IUBH. Ich habe mich für die IUBH entschieden weil ich dort schon im Vorfeld telefonisch und per Email persönlich und schnell beraten wurde. Dieser Eindruck hat sich im ersten Jahr auch in den verschiedenen Kursen bestätigt. Das Konzept Online Videos, Skripte (gedruckt, digital), Online Tutorien (live, aufgezeichnet), Foren und die Anzahl an Prüfungsorten ist super. Im Vergleich zur Fernuni Hagen lässt sich dieses Studium gerade durch die viel bessere Betreuung und viel besseren Online Angebote deutlich einfacher bewältigen. Die Kosten von (ca. 12.000EUR) im Vergleich zur Fernuni Hagen (ca. 2500EUR) sind meiner Meinung gerechtfertigt. Ich kann die IUBH empfehlen.

  • Julia, 24 Jahre, hat den Fernlehrgang: "Wirtschaftsingenieurwesen" des Anbieters AKAD University am 03.02.2017 bewertet. Bewertungen insgesamt: 11
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Begonnen habe ich im Dezember '15 mit dem Studium "Technische Betriebswirtschaftslehre und Dienstleistungsmanagement". Im August letztes Jahr habe ich dann den Studiengang gewechselt. Die Abwicklung verlief noch unkomplizierter als vermutet, die Betreuung hat mich sehr gut beraten und alle Module wurden ohne Weiteres angerechnet - soweit schon einmal große Klasse. Die Unterlagen werden pünktlich und zuverlässig zugeschickt, die Betreuung ist immer zuverlässig und geht auf die Bedürfnisse ein und die Studienhefte sind verständlich und übersichtlich gestaltet. Als kleinere Schwachstellen sehe ich lediglich, dass die Seminare zwar freiwillig, aber doch in den meisten Fällen nützlich sind und somit die Anfahrt zum einzigen Seminarstandort in Stuttgart ganz schön ins Geld geht. Alles in allem bin ich sehr zufrieden.

  • Sabrina, 23 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Bachelor-Studiengang Maschinenbau" des Anbieters Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) am 19.02.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 8
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Die WBH bietet optimale Voraussetzungen für Fernstudenten durch zeitliche Flexibilität und ein breites Angebot an Unterlagen und Ansprechpartnern. So kann man jederzeit den Tutoren Fragen stellen, die in der Regel innerhalb weniger Tage beantwortet werden. Zudem wird man oft in den jeweiligen Fach-Foren fündig, da bereits Kommilitonen die gleiche Frage hatten. Das jeweilige Lernpensum können sich die Studierenden frei einteilen und haben aufgrund zahlreicher angebotener Prüfungstermine sehr viele Freiheiten, den Studienfortschritt individuell anzupassen. Kleines Manko sind die Studienhefte, die je nach Modul mehr oder weniger ansprechend und fehlerfrei gestaltet sind. Aber auch hier zeigt sich die WBH ständig bemüht, eine kontinuierliche Verbesserung durch Neuauflagen zu erreichen.

  • Matthias, 26 Jahre, hat den Fernstudiengang: "Diplom Wirtschaftsinformatik" des Anbieters WINGS - Fernstudium an der Hochschule Wismar am 11.01.2018 bewertet. Bewertungen insgesamt: 20
    Unterricht & Konzept
    Inhalt & Materialien
    Betreuung & Organisation

    Im ersten Semester tauchen immer viele Fragen auch, vor allem mit dem Umgang mit den von der HS bereitgestellten Plattformen und Systemen. Diese Fragen wurden immer direkt und schnell telefonisch beantwortet, sodass ich mich sofort gut zurechtgefunden habe. Ich habe bisher erst an 2 Präsenzveranstaltungen teilgenommen, aber auch diese waren gut organisiert. Alle Räumlichkeiten wurden dank vollständigen und eindeutigen Angaben schnell gefunden, Professoren und Dozenten waren pünktlich und kompetent sodass alle offenen Fragen im Vorfeld der Prüfung geklärt werden konnten. Die von der HS Wismar bereitgestellten Lernplattformen erlauben einen einfachen Austausch zwischen Studenten untereinander, aber auch mit Dozenten und Professoren.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Auch im Bereich der Ingenieurwissenschaften gehören Weiterbildungen immer mehr zum Berufsbild dazu. Rasante Entwicklungen in Forschung und Technik, dazu immer neue Anforderungen an Materialien, an Effizienz und Leistung verlangt eine ständige Auseinandersetzung mit dem aktuellen Wissenstand durch spezielle Fortbildungen.

Entsprechend vielseitig sind auch die Angebote für Ingenieure. Neben verschiedenen Weiterbildungen in betriebswirtschaftlichen Bereichen, wie Controlling, Marketing, Vertrieb, Finanzierung und Unternehmensführung, werden auch Themen im Bereich des Technologiemanagement und -Trackings und des Umweltschutzes angeboten. Mit einer gezielten Weiterbildung eröffnen sich somit interessante Möglichkeiten zu einem beruflichen Aufstieg oder einem Wechsel in neue Arbeitsbereiche der Ingenieurbranche.