• 2402 Kurse
  • 93 Anbieter
  • 1838 Erfahrungsberichte
Suchen Sie direkt nach Ihrem Fernstudium:
Kurse Menü Suche

Fernstudium Maschinenbau:
Ingenieur im Bachelor-Studiengang

In unserer exportorientierten Industrie herrscht nach wie vor ein großer Bedarf an hoch qualifizierten und spezialisierten Maschinenbau-Ingenieuren. Es sieht auch nicht so aus, als würde dieser Trend in nächster Zeit abfallen. Deutsche Ingenieure sind sehr gefragte Spezialisten, sowohl bei der Konzeption komplexer Lösungssystem als auch bei der Konstruktion von Anlagen.

Die Industrie steht heute vor einem unglaublichen Anpassungsdruck: neue, innovative Produkte müssen so schnell wie möglich auf den Markt. Gleichzeitig sollen sie die Entwicklungszeiten bis hin zum fertigen Produkt weiter verringern. Dazu arbeiten moderne Ingenieure fast ausschließlich in interdisziplinären Teams und mit weitgehender Computerunterstützung. Aber auch in der kommunikativen Dienstleistung arbeiten Ingenieure.

Redaktionstipp

Qualifizierte Maschinenbauingenieure sind wieder gefragt. Besonders für die Entwicklung und Konstruktion werden akademisch gut ausgebildete Ingenieure gesucht. Die AKAD University bietet mit ihrem akkreditierten Bachelorstudiengang das perfekte Angebot für Sie als Fernstudieninteressierte.

Von "AKAD University" werden derzeit Fernkurse / Fernstudiengänge in folgenden Kategorien zum Thema "Maschinenbau" angeboten:

Das Studium im Bereich Maschinenbau ist sowohl ein mathematisch-naturwissenschaftliches als auch ein technisches Studium. Je nach Ausrichtung der Hochschule werden die unterschiedlichen Fächer im Fach Maschinenbau mit einem größeren oder kleineren Schwerpunkt auf die Theorie vermittelt. Allen gemeinsam sind die ausgiebigen Praxisphasen, in denen man die Formeln und Theorien in der Werkstatt umsetzen kann.

Ebenfalls allen Studiengängen gemeinsam sind die Fachpraktika, die Sie in der Regel vor der Abschlussprüfung absolvieren müssen. Das Studium Maschinenbau lebt von der Praxiserfahrung. Daher sollten Sie auch bei einem Fernstudium darauf achten, dass Sie genug Zeit "in der Werkstatt" verbringen. Wenn Sie eine leitende Funktion anstreben sollten Sie zusätzlich Ihre kommunikative Fähigkeiten ausbauen, vor allem im Bereich Mitarbeiterführung und Projektplanung im Team.


- Werbung -

Studieninhalte

Viele Fernstudiengänge im Bereich Maschinenbau richten sich an Personen, die bereits in einem technischen Beruf Erfahrungen gesammelt haben und sind daher auch auf Studenten mit solchen Vorkenntnissen zugeschnitten. In der Regel wird entweder ein Fachpraktikum in einem externen Betrieb oder eine ausgiebige interne Praxisphase vorgeschrieben.

Im Gegensatz zu den meisten Fernstudiengängen wird eine vergleichsweise häufige Präsenz verlangt. An der HTW Berlin etwa werden acht Präsenzsamstage und eine Präsenzwoche pro Semester veranschlagt. Berufstätige Studenten können für solche Fälle Bildungsurlaub bei ihrem Arbeitgeber einreichen.

Zu den grundlegenden Schwerpunkten im Studium zählen vor allem:

  • Mathematik
  • Physik
  • Informatik
  • Elektrotechnik & Mechatronik
  • Maschinenelemente
  • CAD-Technik
  • Werkstoffkunde
  • Fügetechnik und Montage
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Technische Mechanik
  • Thermo- und Fluiddynamik
  • Qualitätstechnik

Je nach Spezialisierung können außerdem folgende Bereiche abgedeckt werden:

Dauer

Das Fernstudium Maschinenbau endet nur noch an wenigen Hochschulen mit dem Diplomabschluss. Dort dauert das gesamte Studium im Schnitt ungefähr 20 Semester. Das Bachelorstudium wird mit ungefähr 9 Semestern veranschlagt. Anschließend lässt sich ein Masterstudium anschließen, welches auch ca. 5 Semester in Anspruch nimmt.

Fachpraktikum

Das Fachpraktikum ist eine häufig vorkommende Voraussetzung zur Abschlussprüfung. In der Regel handelt es sich um 15-18 Wochen Praktikumszeit in einem externen Betrieb, die im 7. und 8. Semester abgeleistet werden müssen. Der Erwerb von Leistungspunkten ist in vielen Fällen an das Verfassen eines Praktikumsberichts gebunden. Dieser dreht sich um ein Projekt, welches der Praktikant in dieser Zeit verfolgt hat. So betrachtet, ist der Bericht also nichts anderes als die Dokumentation dieses Projekts. Häufig ist dieses Projekt auch der Untersuchungsgegenstand der Abschlussarbeit.

  • Chemie   
  • Energie- und Umwelttechnik
  • Entwicklung und Konstruktion
  • Luft- und Raumfahrttechnik
    • Robotik
    • Produktionstechnik
    • Technischer Vertrieb
    • Verfahrenstechnik & Fertigungstechnik

Beschreibung des Fernstudiums

Mit einem abgeschlossenen Fernstudium Maschinenbau haben Sie gute Chancen auf Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Forschung, Konstruktion, Erzeugnisentwicklung, Fabrik- und Anlagenplanung, Produktion, Instandhaltung, Qualitätssicherung und sogar Marketing. Außerdem übernehmen Sie Aufgaben im öffentlichen Dienst oder arbeiten in einem Ingenieurbüro. Auch ist eine internationale Karriere möglich.

In den ersten Modulen sichern Sie sich ein Grundverständnis in den essentiellen Bereichen des Maschinenbaus, etwa Maschinenelemente oder Konstruktionslehre. Danach folgen die sogenannten Vertiefungsmodule. Sie bilden den berufsqualifizierenden Aspekt, denn hier entwickeln Sie ihre Expertise. In zahlreichen Projekten und Forschungsarbeiten sammeln Sie Praxiswissen und teilen die Erfahrungen mit anderen Kommilitonen. So lernen Sie zugleich, dass Ingenieure nur im Team arbeiten können, wenn sie erfolgreich sein wollen.

Die Projektarbeit, das Praxissemester und die Abschlussarbeit gehören in der Regel ebenfalls zu einem Ingenieursstudium. Mit einem akademischen Abschluss sind Sie ideal ausgebildet für die Herausforderungen in einer stetig wachsenden und abwechslungsreichen Branche.

Fakten zum Maschinenbau Fernstudium

   Voraussetzungen

Hochschul- oder Fachhochschulreife

   Dauer

9 Semester

   Abschluss

Bachelor of Science bzw. Engineering; Master of Science bzw. Engineering

   Kosten

Gesamtkosten: 8 000 - 18 000 EUR; monatlich bis zu 400 EUR

Voraussetzungen

Viele Ingenieure arbeiten entweder mit englischsprachiger Software oder haben Kontakt zu ausländischen Kunden und Zulieferern. Daher wird empfohlen, dass man seine Englischkenntnisse zumindest im Studium etwa auf das Niveau der Kompetenzstufe B2 (Upper Intermediate Level) hebt.

Außerdem sollte man die Grundzüge und Funktionsweise von Computern und deren Bedienung bereits gut beherrschen. Zentrale Anwendungen, wie Textverarbeitung und Tabellenkalkulation, ggf. auch Datenbanken, sollte man ohne Schwierigkeiten ausführen können.

Der Anteil an komplexen mathematischen Theorien ist im Maschinenbau-Studium besonders hoch. Hier sollte man vor allem das Grundwissen aus der Oberstufe sicher beherrschen. Dazu zählen vor allem die Integral- und Differentialrechnung, sowie die lineare Algebra.

Als weitere Voraussetzungen werden empfohlen:

  • Technisches und naturwissenschaftliches Interesse
  • Eine ausgeprägte Kreativität
  • Selbstmotivation
  • Gutes Zeit- und Selbstmanagement

Gerade im Bereich Maschinenbau sollten Sie bestimmte charakterliche Voraussetzungen beachten. Diese sind zwar nicht vorgeschrieben, helfen Ihnen aber bei der Orientierung:

   kreativ

 

   organisiert

 

   logisch

 

   zahlenaffin

 

Berufsaussichten

Maschinenbauer haben auf dem Arbeitsmarkt derzeit sehr gute Chancen. Besonders in den Wachstumsbranchen, wie der Energieversorgung, werden dringend Fachkräfte gesucht. Hinzu kommt, dass die Branche derzeit mit großen Nachwuchsschwierigkeiten zu kämpfen hat, da viele der jetzigen Angestellten in den Ruhestand gehen.

Derzeit finden mehr als 90% aller Absolventen eine Anstellung im ersten Jahr nach ihrem Abschluss. Einstiegsgehälter von ca. 40.000€ sind bei Ingenieuren mit guten Qualifikationen keine Seltenheit. Der deutsche Industriezweig mit der größten Nachfrage ist der Maschinen- und Anlagenbau.

Die meisten Ingenieure arbeiten in den Bereichen

  • Produzierendes Gewerbe
    • Anlagenbau
    • Fahrzeubau
    • Maschinenbau
  • Forschung und Entwicklung
  • Konstruktion
  • Logistik
  • Technischer Einkauf
  • Sicherheit und Umweltschutz
  • Technischer Vertrieb
  • Wartung und Instandhaltung
  • Stadtplanung
  • Klimatechnik

Weitere Informationen zu den Einsatzfeldern von Ingenieuren findet man auf der Seite www.think-ing.de

Berufsbild

Maschinenbau-Ingenieure sind zwar wahre Allround-Talente, doch letztlich wird sich jeder für den Beruf in eine bestimmte Richtung spezialisieren. Das muss auch nicht zwingend im technischen Bereich sein. Viele Ingenieure kümmern sich um den Einkauf, Vertrieb oder das Marketing im Unternehmen. Natürlich gibt es darüber hinaus auch Ingenieure, die sich den Aufgaben angrenzender Fächer wie Elektrotechnik oder Technisches Zeichnen widmen.

Ingenieure arbeiten vorwiegend im Team, weshalb es sinnvoll ist, sich neben dem Studium folgende Soft Skills anzueigenen, falls man nicht bereits im Beruf diese Fähigkeiten erlernt hat:

  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Kontaktfähigkeit

Aufgrund der komplexen Anforderungen, die an Ingenieure im Berufsalltag gestellt werden, ist es von Vorteil, folgende Fähigkeiten zu trainieren:

  • Rasche Auffassungsgabe
  • Solides Denkvermögen
  • Führungskompetenzen
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Lernbereitschaft
  • Genauigkeit und Präzision
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Erfahrungsbericht

 

Martin (29 Jahre, Wirtschaftsingenieur)

[...] Die Fernschule sollte schon in der Nähe sein, denn einmal im Monat muss man zu den Präsenzterminen. Die Termine finden immer von freitagnachmittags bis Samstagabend statt. Dazwischen kann man via Adobe Connect mit den Lehrern oder zusammen mit seinen Kommilitonen chatten. [..]

Ich war zuerst bei einer anderen Fernschule, aber die sind fast nie auf meine Fragen eingegangen, haben sich kaum gemeldet. Nach dem Wechsel war ich sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Das Studium ist anspruchsvoll, aber machbar! [...]
Anfangs habe ich mich nicht für so viele Prüfungen angemeldet. Man kann selbst entscheiden, für welche Vorlesungen man sich anmeldet. Später, als ich meinen Rhythmus gefunden hatte, habe ich dann mehr Veranstaltungen belegt. Die, wo ich bereits Vorwissen hatte, konnte ich recht schnell abschließen. Leider lassen sich Prüfungen nur einmal im Semester schreiben, was ich etwas umständlich finde. Zum Glück habe ich flexible Arbeitszeiten, weshalb ich das Studium recht zügig abschließen konnte.

Die Abschlussarbeit habe ich in Kooperation mit meinem Unternehmen verfasst. Dabei war es natürlich nicht schwer, das passende Thema zu finden.

Pro und Contra Fernstudium Maschinenbau

Pro

Im Fernstudium kann man seine Zeit relativ frei einteilen. Es lässt sich daher optimal mit einer beruflichen Tätigkeit vereinbaren. Optimal ist es, wenn man selbst im Beruf flexible Arbeitszeiten hat und ggf. einfach eine Stunde länger bleiben kann, um seine Vorlesungen online zu besuchen o.ä.
Fast alle Hochschulen bieten die Materialien, die zum Studium benötigt werden, vollständig online an. So lassen sich die Aufgaben bequem zu Hause oder nach Feierabend im Büro erledigen.
Für Menschen, die in der Bewegung eingeschränkt sind, ist das Fernstudium eine gute Chance zur Weiterbildung.

Contra

Das Fernstudium Maschinenbau ist sehr anspruchsvoll. Wer mit einem Diplom oder Master abschließen möchte, der muss sich nicht nur in Höherer Mathematik, sondern auch in der Thermodynamik und der Finite-Elemente-Lehre gut auskennen. Dieses Wissen ist zum Teil sehr theoretisch und kann für praktisch veranlagte Studierende ein großes Hindernis darstellen.
Außerdem gibt es aufgrund des hohen Praktikumsanteils häufige Präsenzphasen, die zum Teil auch über mehrere Tage gehen. Insofern ist das Fernstudium Maschinenbau kein vollwertiges Fernstudium, in welchem man nur zu den Prüfungsphasen vor Ort anwesend sein muss.
Außerdem ist das Fernstudium, wie viele andere Studiengänge auch, in hohem Maße abhängig von der Selbstdisziplin des Studierenden.

Über den Autor

Fabian Haubner kümmert sich seit vielen Jahren um die Vermarktung von Fernstudium Direkt. Der ausgebildete Diplom-Kaufmann ist seit 2010 verantwortlich für das Projekt. Dabei kümmert er sich sowohl um die Textqualität als auch um die Usability der Seite.

Zum Autorenprofil

Kommentare für Maschinenbau

  Haben Sie Fragen zu einem Angebot?
  Möchten Sie uns etwas mitteilen?
  Vermissen Sie einen Kurs?

Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.
Wir versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.